Volkstrauertag

Beiträge zum Thema Volkstrauertag

Lokales
Kranzniederlegung am Ehrenmal in Kandel, von links: Bürgermeister Hubert Walter (Reichshoffen), Bürgermeister Michael Niedermeier (Kandel), Landrat Dr. Fritz Brechtel, Adam Barnes (Whitworth), im Hintergrund Fahnenträger der Tricolore/Ehrenstandarte aus Reichshoffen.

Zeichen für Völkerverständigung
Volkstrauertag in Kandel mit Partnerstädten begangen

Kandel. Am Volkstrauertag, 17. November sprachen auf Einladung von Bürgermeister Michael Niedermeier erstmals auch Vertreter der beiden Partnerstädte während der Gedenkfeier am Ehrenmal in Kandel. Sie gedachten gemeinsam der Millionen Toten der beiden Weltkriege. Bürgermeister Hubert Walter aus Reichshoffen, Adam Barnes, ein Enkel der Bürgermeisterin von Whitworth, und Bürgermeister Niedermeier setzten in ihren Ansprachen ein Zeichen für Völkerverständigung und Freundschaft in Europa und...

Lokales
Auch in Ban wurde der Volkstrauertag begangen Foto: Mees

Gedenkstunde anlässlich des Volkstrauertages
Mees: „Opfern von kriegerischem Schrecken muss gedacht werden“

Bann. Zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger konnte Ortsbürgermeister Stephan Mees zur diesjährigen Gedenkfeier der Gemeinde Bann anlässlich des Volkstrauertages am Ehrenmal begrüßen. Zuvor hatten die Westpfälzer Musikanten Blasorchester Bann, unter der Leitung von Joachim Buck, die Gedenkfeier musikalisch eröffnet. Stephan Mees betonte in seiner Rede, dass gerade in der heutigen Zeit, in der Nationalisten, Populisten und Extremisten mehr und mehr Einfluss gewinnen, der Opfer von...

Lokales
Auch am Ehrenmal in Miesau wehte die Fahne auf Halbmast  Foto: Walter

Volkstrauertag mahnt zu friedlichen Lösungen
Erinnerung an die Opfer von Krieg und Gewalt

Bruchmühlbach-Miesau. Am vergangenen Sonntag, dem Volkstrauertag, wurde in den Ortsgemeinden der Opfer von Krieg, Gewalt und Terrorismus aller Nationen gedacht. Auch an den Kriegerehrenmälern in Bruchmühlbach und Miesau wurden Kränze im Gedenken abgelegt. Von Stephanie Walter In der Gedenkstunde in Miesau, die vom örtlichen Musikverein umrahmt wurde, erinnerte Bürgermeister Rüdiger Franz an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 74 Jahren, aber auch an die aktuelle Situation. Weltweit seien...

Lokales
3 Bilder

Volkstrauertag 2019
Zentrale Feierstunde in Mutterstadt

In Deutschland wird seit 67 Jahren der Volkstrauertag begangen und findet zwei Sonntage vor dem 1. Adventssonntag statt. Er gilt der Ruhe und des stillen Gedenkens. Aus diesem Grunde sind öffentliche Musikveranstaltungen während dieses Tages üblicherweise nicht gestattet. Gedacht werden soll an die zahlreichen Opfer von Kriegen und sonstigen Gewalttaten. Und zwar nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auf der ganzen Welt. Anlässlich der Feierstunde zum Volkstrauertag als...

Lokales
Eheim bei der Kranzniederlegung am Volkstrauertag mit der Mahnwache der Reservistenkameradschaft

Volkstrauertag mit Gedenkfeiern in Graben-Neudorf
Mahnung für den Frieden

Graben-Neudorf. Als „Mahnung, den Frieden im Inneren wie nach Außen zu wahren“, bezeichnete Bürgermeister Christian Eheim die Bedeutung des Volkstrauertages, der am Sonntag, 17. November, mit Gedenkfeiern auf dem Friedhof Neudorf und im Pietätspark Graben begangen wurde. „Scheinbar alltäglich geworden sind in Deutschland wieder Attacken auf jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger, scheinbare Normalität sind Hass, Beleidigungen und Gewalt gegen alle und alles, was anders aussieht, anders...

Lokales
2 Bilder

An den Ehrenmälern auf beiden Friedhöfen
Gedenken am Volkstrauertag

"Die Bewahrung des Friedens bleibt eine ständige Aufgabe und fängt im Kleinen an. Jeder ist dazu aufgerufen, seinen Beitrag zu leisten", so Bürgermeister Sven Weigt bei der Ansprache zum Volkstrauertag. In Karlsdorf-Neuthard war die Gedenkstunde in diesem Jahr beim Ehrenmal auf dem Alten Friedhof in Karlsdorf. Im Anschluss an einen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Jakobus, den der Frauenchor der Liederhalle mitgestaltete, kamen Gemeindevertreter und viele weitere Besucher dort zusammen, um...

Lokales

Volkstrauertag in Dansenberg
Kein Interesse der Bürger vorhanden

Volkstrauertag in Dansenberg: Würde man sich in Dansenberg auf die Straße stellen und fragen: Wollen Sie den Frieden? Die Leute würden einen für bescheuert halten. Einmal im Jahr, nämlich am Volkstrauertag, könnte man das Bekenntnis zum Frieden unterstreichen und zur einstündigen Feier in Dansenbergs Friedhofshalle gehen. Aber nur rund 20 Bürger fanden am Volkstrauertag um 11 Uhr den Weg dorthin. So sprachen Ortsvorsteher Franz Rheinheimer und Pfarrer Detlev Besier bewegende und mahnende Wort...

Lokales

Volkstrauertag: Gedenken an Opfer von Krieg und Gewalt
Blick schärfen für die Zukunft

Kaiserslautern. Anlässlich der Gedenkfeierlichkeiten zum Volkstrauertag appellierte Oberbürgermeister Klaus Weichel daran, sich der Errungenschaften der freiheitlichen Demokratie wieder deutlicher bewusst zu werden. „Durch sie erleben wir die vermutlich längste anhaltende Friedensperiode der deutschen Geschichte“, betonte das Stadtoberhaupt und bedauerte gleichzeitig, dass diese einstigen, fest in der Gesellschaft verankerten Grundpfeiler heute ihren gesellschaftlichen Rückhalt...

Lokales
2 Bilder

Volkstrauertag am 17. November
Gedenkstunde auf dem Alten Friedhof Karlsdorf

Am Sonntag, 17. November, ist in diesem Jahr der Volkstrauertag, der dem Andenken an alle Opfer von Krieg, Verfolgung und Gewaltherrschaft gewidmet ist. Auch in Karlsdorf-Neuthard gibt es zu diesem Anlass eine öffentliche Gedenkfeier. Diese beginnt gegen 11.30 Uhr auf dem Alten Friedhof in Karlsdorf. Die Feier wird vom Musikverein Karlsdorf mitgestaltet. Zuvor, um 10.30 Uhr, ist ein Gottesdienst in St. Jakobus Karlsdorf, bei dem der Frauenchor der Liederhalle mitwirkt. Im Anschluss an die...

Lokales

Termine für die Gedenkfeiern in Bruchsal und den Stadtteilen
Volkstrauertag am 17. November

Folgende Gedenkfeiern finden am 17. November in Bruchsal und den Stadtteilen statt: Bruchsal 17. November, 11.30 Uhr Gedenkfeier auf dem Friedhof in der Aussegnungshalle und anschließende Kranzniederlegung bei den Kriegsgräbern unter Mitwirkung der Bundeswehr Bruchsal, Oberbürgermeisterin Petzold-Schick, Stadtkapelle Bruchsal, Lied- und Textbeiträge von Schülerinnen, Schülern und Lehrern des Gymnasiums St. Paulusheim, Pater Konrad Henrich SAC, Reservistenkameradschaft, Fallschirmjäger...

Lokales
Volkstrauertag 2018

Volkstrauertag in Hambrücken
Gedenkstunde am 17. November

Hambrücken. Am Sonntag, 17. November veranstaltet die Gemeinde um 11.30 Uhr in der Aussegnungshalle des Friedhofes die Gedenkstunde zum diesjährigen Volkstrauertag. Das Programm wird in diesem Jahr wiederum von der Hambrücker Autorin und Zeitzeugin Erika Albrecht mitgestaltet. Diese wird ihre Gedanken zum Volkstrauertag den Anwesenden vortragen. Die Gedenkansprache hält Bürgermeister Thomas Ackermann. Diakon Franz Notheisen spricht das Gebet. Nach dem Lied vom guten Kameraden erfolgt dann die...

Lokales
Symbolbild

Gemeinsam für den Frieden am Sonntag, 17. November
Volkstrauertag im Kraichtal

Kraichtal. Dass wir in Frieden und Freiheit leben, ist keine Selbstverständlichkeit, sondern das Ergebnis harter Arbeit von Politikerinnen und Politikern wie auch von Bürgerinnen und Bürgern, die sich in vielfältigster Art und Weise für Verständigung und Versöhnung zwischen den Nationen einsetzen. Am Sonntag, 17. November, finden in allen neun Stadtteilen Kraichtals Gottesdienste am Vormittag sowie erstmals eine zentrale Gedenkveranstaltung auf dem Friedhof in Bahnbrücken für ganz Kraichtal am...

Lokales

Gedenkfeiern des Volkstrauertages in Waghäusel
Einladung an die Bevölkerung

Waghäusel. Traditionsgemäß wird mit Gedenkveranstaltungen auf den Friedhöfen in Wiesental und inKirrlach der Volkstrauertag am 17. November begangen. Waghäusels Oberbürgermeister Walter Heiler lädt dazu ein, mit der Teilnahme an den Gedenkfeiern das Andenken an die Toten der beiden Weltkriege sowie an die unzähligen weiteren Opfer von Krieg und Gewalt, Terrorismus und politischer Verfolgung auch unserer Tage zu bewahren und sich gegen neue Gewaltanwendungen zu richten. Im Stadtteil Wiesental...

Lokales
Die Kriegerkapelle auf dem Friedhof

Ablauf der Gedenkfeier zum Volkstrauertag geändert
Zug von der Kirche zur Kriegerkapelle

Rheinzabern. Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 17. November, hält die Gemeinde Rheinzabern wieder eine Gedenkfeier für die Opfer von Krieg und Gewalt ab. Traditionell sind dabei auch die Vereine der Kulturgemeinschaft mit Fahnenabordnungen vertreten. Aufgrund einer Änderung im Programmablauf entfällt künftig vor der Sonntagsmesse der Zug der Vereinsabordnungen vom ehemaligen Gasthaus „Krone“ zur Pfarrkirche Sankt Michael. Stattdessen ist folgender Programmablauf vorgesehen: ...

Lokales
Am 17. November findet auf dem Friedhof in der Bahnhofstraße eine Gedenkfeier im Rahmen des Volkstrauertages statt.  Foto: Faustmann

Volkstrauertag in Haßloch
Gedenkveranstaltung

Haßloch. Mit einer Gedenkstunde vor dem Ehrenmal auf dem Friedhof in der Bahnhofstraße wird am 17. November anlässlich des Volkstrauertages auch in Haßloch den Millionen Kriegstoten und Opfern von Gewaltherrschaft aller Nationen gedacht. Beginn der Gedenkveranstaltung ist um 11.15 Uhr. Bürgermeister Lothar Lorch sowie der Diakon der katholischen Kirchengemeinde Johannes Müller werden Ansprachen halten. Im Anschluss erfolgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Musikalisch begleitet wird das...

Lokales
2 Bilder

Lange Tradition - 90 Jahre Volkstrauertag in Bindersbach
Gedenkveranstaltung am Ehrenmal

Bindersbach. Der 1919 gegründete Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge schlug seinerzeit einen Gedenktag für die im Ersten Weltkrieg gefallenen deutschen Soldaten vor. Im Deutschen Reichstag in Berlin fand 1922 schließlich die erste offizielle Feierstunde statt. 1950 – nach dem Zweiten Weltkrieg und der Gründung der Bundesrepublik Deutschland – wurde der Volkstrauertag erneut vom Volksbund eingeführt und mit vielen regionalen Veranstaltungen begangen. Dieser staatliche Gedenktag findet...

Lokales

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Ubstadt-Weiher

Anlässlich des Volkstrauertages findet am Sonntag, den 17. November 2019 um 11.45 Uhr eine Gedenkveranstaltung aller vier Ubstadt-Weiherer Ortsteile in der Friedhofshalle in Ubstadt statt. Bürgermeister Tony Löffler wird die Veranstaltung eröffnen. Die Gedenkansprache zum Volkstrauertag hält der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Andreas Bensching. Der Volkstrauertag wird vom Volksbund deutscher Kriegsgräberfürsorge, den Mitgliedern der Reservistenkameradschaft Ubstadt, den Feuerwehren,...

Lokales

Volkstrauertag in Bad Bergzabern
Gedenkfeier am Ehrenfriedhof

Bad Bergzabern. Am Sonntag, 17. November, 13.30 Uhr, wird es am Ehrenfriedhof Bad Bergzabern eine Feierstunde zum Volkstrauertag geben. Mit Liedvorträgen gesungen vom Katholischen Kirchenchor St. Martinus und einem Trompetensolo vorgetragen von Mitgliedern des Posaunenchors der Stadtmission Bad Bergzabern - Freckenfeld. Dietmar Seefeldt, Landrat des Landkreises Südliche Weinstraße und Dekan Dietmar Zoller, Protestantische Kirchengemeinde Bad Bergzabern werden eine Ansprache halten....

Lokales

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Am Sonntag, 17. November findet um 11:15 Uhr die jährliche Gedenkversammlung für die Opfer der Weltkriege anlässlich des Volkstrauertages am Kriegerdenkmal auf dem Waldfriedhof Schifferstadt statt. Die Gedenkansprache von Pfarrer Michael Erlenwein wird vom Schifferstadter Männergesangverein und dem Musikverein 1974 musikalisch umrahmt. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Lokales

Volkstrauertag in Philippsburg
Gedenkfeier

Philippsburg. Zu Ehren aller Toten, die in den Kriegen ihr Leben lassen mussten, findet die gemeinsame Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Sonntag, 17. November, um 11.30 Uhr auf dem Friedhof Philippsburg statt. Bei der Gedenkfeier wirken der Gesangverein Liederkranz Philippsburg sowie der Musikverein Stadtkapelle Philippsburg mit. Die Gedenkansprache wird von Bürgermeister Stefan Martus gehalten. Nach der Gedenkfeier wird von der Freiwilligen Feuerwehr Philippsburg ein Kranz am Kriegerdenkmal...

Lokales

Fahrten nach Verdun und Andilly mit dem Volksbund

Karlsruhe, 27.06.19: Der Volksbund besteht seit 100 Jahren. Anlass für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Nordbaden, Fahrten zu Erinnerungsstätten anzubieten. Die Erinnerung an die Folgen von Krieg und Gewalt wach zu halten, ist aus Sicht des Volksbunds wichtig: Denn nur wenn die Menschen sich an die Vergangenheit erinnern, kann Zukunft gestalten werden. Vom 11. bis 12. September findet eine 2-Tagesfahrt mit Übernachtung nach Verdun statt. Kaum ein anderer Ort steht für die...

Lokales

Europa als Garant für den Frieden
Schüler des LGÖ gestalten das Gedenken zum Volkstrauertag mit

Im Bundestag hat der französische Präsident Emanuel Macron in seiner Rede zum Volkstrauertag eindringlich für die europäische Zusammenarbeit geworben, und in dieselbe Richtung zielte die diesjährige Postkarte des Volksbunds Deutscher Kriegsgräberfürsorge: vor einem Soldatenfriedhof mit seinen vielen Kreuzen steht ein einfaches „Darum Europa!“. Die Schülerinnen und Schüler des Geschichts-Neigungskurses der Jahrgangsstufe 12 am Leibniz-Gymnasium hatten sich von dieser Karte zu ihrem Beitrag...

Lokales
Bürgermeisterin Beate Kimmel ruft zu Frieden, Toleranz und Integration auf  FOTO: PS

Bürgermeisterin Beate Kimmel zum Volkstrauertag
„Verpflichtung und Mahnung für Frieden, Toleranz und Integration“

Nicht nur als Tag der Trauer, sondern auch „als Tag der Ermutigung zum Engagement“ bezeichnete Bürgermeisterin Beate Kimmel den diesjährigen Volkstrauertag. „Heute bekunden wir, dass wir die Botschaft der Toten hören und ernst nehmen. Sie ist uns Verpflichtung und Mahnung, für Frieden, Toleranz und Integration einzutreten“, meinte sie bei der Gedenkveranstaltung auf dem Hauptfriedhof in Kaiserslautern. Der Volkstrauertag sei dem Gedenken der Toten, Verletzten und Traumatisierten von Kriegen...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.