Alles zum Thema Fasten

Beiträge zum Thema Fasten

Lokales
Hin und wieder das Smartphone ausschalten und zur Ruhe kommen - das kann helfen, den hektischen Alltag besser zu meistern.
2 Bilder

Auszeit - mit weniger Stress den Alltag meistern
Einfach mal „offline“ sein

Neue Serie. Viele Menschen haben es verlernt, sich Zeit für sich selbst zu nehmen oder bei gewissen Aufgaben das Ganze langsam anzugehen. Schnelligkeit, dauerhafte Erreichbarkeit und „just-in-time“-Lösungen sind auf der Tagesordnung. Das kann Stress erzeugen - einer der Hauptursachen für modernen Stress ist das Smartphone. Das Wochenblatt sprach mit Diplom-Psychologin Angela Irslinger über die Folgen der ständigen Handynutzung. Mit ihr startet eine neue Serie im Wochenblatt mit dem großen Thema...

Lokales
Heilfasten, Ernährungsumstellung, Verzicht auf Fleisch oder Süßigkeiten,  aber auch Auszeit von Medien beschäftigt die Menschen ab Aschermittwoch.

Ist die Fastenzeit nach dem Karneval sinnvoll?
Umfrage

Umfrage. Nicht umsonst nennt man die fünfte Jahreszeit Fastnacht: die Nacht vor dem Fasten. Auch Karneval hat einen klaren Bezug dazu: das lateinische „carne levare“ bedeutet „Fleisch wegnehmen“. Die 40 Tage zwischen Aschermittwoch und Ostern sind traditionell der Enthaltsamkeit gewidmet. In der Februar-Umfrage des Wochenblattes war daher die Fastenzeit das Thema. Kommentare  ausdrücklich erwünscht! Bern Zott: Ich finde das Fasten an sich eine gute Sache. Es bietet die Möglichkeit mal...

Lokales

Angebot der Bildungsstätte Heilsbach
Fasten, Beten, Ruhe und viel Bewegung

Südwestpfalz. „Fasten in der Gruppe nach Dr. Lützner“ heißt es vom 11. bis 22. März in der Bildungs- und Freizeitstätte Heilsbach bei Schönau. Die Fastentage in Gemeinschaft stellen den bewussten Verzicht auf feste Nahrung für eine bestimmte Zeit in den Mittelpunkt. Dadurch soll der ganze Mensch wieder ins Gleichgewicht kommen: Körper, Geist und Seele. Für ältere Menschen wird eine Reisdiät mit schmackhaften und leichten Gerichten angeboten. Wenn der Körper fastet, wird der Geist wach. Darum...

Lokales

Neuer Vortrag an der VHS Lingenfeld
Intervallfasten

Intervallfasten wird immer beliebter, weil es im Gegensatz zum normalen Fasten eine weit abgemilderte Form ist. Statt eine Woche ohne feste Nahrung auszukommen, sind es beim Intervallfasten gerade mal ein paar Stunden. Die Wirkung ist genauso genial, denn es hilft unter anderem bei der Vorbeugung von Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht. Der Vortrag mit Gesundheitsberaterin Claudia Formella findet am 13. Februar 2019, 17.00 bis 18.30 Uhr im Rathaus der Ortsgemeinde Lingenfeld...

Ratgeber
4 Bilder

Kneipp Verein Haßloch Trauben-Fasten-Wanderwoche im Sepember 2018
Trauben-Fasten-Wanderwoche im September 2018 - Kneipp Verein Haßloch

Haßloch. Bei der Trauben-Fasten-Wanderwoche bei Höchst im Odenwald standen täglich Yogaübungen, Wanderungen, Achtsamkeitsübungen und abendliche Meditationen auf dem Programm. Die Teilnehmer nahmen an Gesundheitsgesprächen teil, hörten Aktuelles über den Prozess der Entschlackung und Regeneration und erhielten Infos "Rund um die Traube". Die nächste Woche ist für 2019 geplant. Nähere Infos - Tel: 06321-9375449 Ingrid Hoepner, Heilpraktikerin oder Kneipp Verein Haßloch - Tel:...

Ratgeber
Leider nicht klimafreundlich: Rund 14 Kilogramm CO2 werden bei der Erzeugung von einem Kilogramm Rindfleisch ausgestoßen

Die Karwochen-Gewinner in der Stadt Kaiserslautern
Fleischfasten lohnt sich!

Kaiserslautern. Wer in der Karwoche die üblichen Fleisch- und Wurstportionen links liegen lässt, nützt dem eigenen Geldbeutel, der Gesundheit und dem Klima. Wie viele Tonnen CO2 durch Fleischfasten vor Ort eingespart werden können, berechnete das Pestel Institut aus Hannover erstmals in landkreisgenauen Zahlen. Gleichzeitig zeigt die Internetplattform des zum Pestel-Institut gehörigen ClimateCulture-Lab (CCL), dass eine CO2-arme Ernährung und Lebensweise ein Gewinn ist - fürs Klima und darüber...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.