Falsche Polizeibeamte

Beiträge zum Thema Falsche Polizeibeamte

Blaulicht

Falsche Polizeibeamte
Tatverdächtiger in Haft

Speyer. Nachdem es in den vergangenen Wochen im Raum Speyer vermehrt zu Betrugsversuchen gekommen war, bei denen sich die Täter als Polizeibeamte ausgaben, wurden jetzt ein 27-jähriger Marokkaner und ein 26-jähriger Deutsch-Libanese vorläufig festgenommen. Das teilen die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Die Täter wollten ihre Opfer zur Herausgabe von Bargeld oder Wertsachen bewegen und hatten in mindestens einem...

Blaulicht

Die Polizei warnt die Speyerer Bevölkerung
Erneute Anrufe von falschen Polizisten

Speyer. Bereits am Mittwoch kam es in den Abendstunden zu insgesamt sechs Anrufen bei Bürgern aus Speyer, bei denen sich der Anrufer wahrheitswidrig als Polizeibeamter ausgegeben hatten. Am Donnerstag erfolgten in der Zeit zwischen 19.35 und  22.35 Uhr weitere elf Anrufe dieser/ähnlicher Art bei Privatpersonen aus Speyer. Ein Vermögensschaden ist auch den am Donnerstag angerufenen Personen bislang nicht entstanden, da sie rechtzeitig Zweifel an den Angaben des Anrufers hegten und das Gespräch...

Blaulicht

Wieder falsche Polizeibeamte am Telefon
Die Polizei würde nie Wertgegenstände abholen

Bad Schönborn. Wie bereits in den vergangenen Tagen im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe hat am Donnerstag wieder ein falscher Polizeibeamter sein telefonisches Unwesen getrieben. Vor allem um die Mittagszeit meldete sich der Mann bei sieben verschiedenen Personen und täuschte vor, Polizeikommissar Müller vom Polizeirevier Bad Schönborn zu sein und wegen eines Einbruchs in der Nachbarschaft anzurufen. Es seien Täter festgenommen worden und die Adresse des Angerufenen sei...

Blaulicht

Die Polizei warnt
Falsche Polizeibeamte am Telefon im Bereich Kirchheimbolanden

Kirchheimbolanden. Derzeit gehen erneut Anrufe bei der PI Kirchheimbolanden ein in denen Bürger mitteilen,dass sich unbekannte Täter am Telefon als Polizeibeamte der Polizei Bad Kreuznach ausgeben. Immer wieder gehen bei der Polizei Meldungen über falsche Polizeibeamte ein. Insbesondere Renterrinnen und Rentner werden Opfer. Die Betrüger erfinden Geschichten, um ihr Gegenüber massiv unter Druck zu setzen, um so an Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände zu gelangen. Die Masche ist immer...

Blaulicht

Betrügerische Anrufe in Pirmasens und Pirmasens-Land
Falsche Polizeibeamte

Pirmasens/Pirmasens-Land. Bereits am Dienstag kam es im Bereich Pirmasens und Pirmasens-Land mehrfach zu betrügerischen Anrufen eines "falschen Polizeibeamten". Die Täter gaben sich telefonisch als Polizeibeamte aus und versuchten die Geschädigten dazu zu bringen, Geld oder andere Wertgegenstände auszuhändigen. Bei den aktuellen Vorfällen im Bereich Pirmasens und Pirmasens-Land konnten die Täter keinen Erfolg erzielen. Die Polizei rät bei solchen dubiosen Anrufen immer Kontakt mit der...

Blaulicht

Die Polizei informiert
Betrugsversuche durch falsche Polizeibeamte

Westlicher Donnersbergkreis. Am Samstagabend kam es in Wartenberg-Rohrbach, Winnweiler und Rockenhausen jeweils zu einer telefonischen Kontaktaufnahme eines angeblichen Polizeibeamten bei lebensälteren Bürgerinnen und Bürgern. Die Täter gaben sich in allen drei Fällen als Kriminalpolizisten aus Rockenhausen oder Kaiserslautern aus und behaupteten, dass ein Einbrecher festgenommen und bei diesem eine Liste aufgefunden wurde, auf der auch der Name der angerufenen Person steht. Teilweise...

Blaulicht

Achtung vor falschen Polizeibeamten
Betrugsversuche am Telefon

Kirchheimbolanden. Am 16. Juli kam es im Dienstgebiet der Polizei Kirchheimbolanden vermehrt zu Anrufen, bei denen sich der Anrufer als Polizeibeamter der Polizei Bad Kreuznach ausgab. Der männliche Anrufer sprach deutsch ohne Akzent. Bei den Anrufen handelte es sich offensichtlich um "Falsche Polizeibeamte". Die Polizei rät, sich nicht auf Forderungen einzulassen und steht unter  Telefon: 06352 911-0 gerne für die Erstattung einer Anzeige oder zur Beratung zur Verfügung. ps

Blaulicht

Betrügerische Anrufe in Speyer
Achtung: Falsche Polizisten am Telefon

Speyer. Am Freitag, 21.Juni, zwischen  11.40 und 12.18 Uhr, erstatteten gleich sechs Speyerer Bürger Anzeigen, da sie Anrufe von angeblichen Polizeibeamten erhalten hatten. Die Anrufe erfolgten jeweils mit identischem Muster, vermutlich von dem gleichen Betrüger. Bei den Anrufen war die Rufnummer des Anrufers unterdrückt und es wurde jeweils berichtet von angeblichen Einbrüchen in der Nachbarschaft, wobei ein Notizbuch mit möglichen Einbruchsadressen gefunden worden wäre. Keiner der...

Ratgeber
Die Polizei rät: Nichts an der Haustür unterschreiben

Enkeltrick und Betrugsmaschen
Senioren im Fokus dreister Betrüger

Südpfalz. Betrüger haben in den letzten Jahren unterschiedliche perfide Varianten entwickelt, um an die Ersparnisse von Seniorinnen und Senioren zu gelangen. Dabei nutzen sie gezielt die Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft der Generation 60-Plus aus. Enkeltrick, falsche Polizeibeamte oder Handwerkertrick sind nur einige wenige Beispiele an kriminellen Machenschaften. Die Polizei klärt über die bekanntesten Maschen auf und gibt Tipps gegen dreiste Betrüger. Die Polizei ruft nie mit der 110...

Blaulicht

Drei Betrugsversuche am Freitag
Falsche Polizeibeamte in Speyer

Speyer. Bereits am Freitag kam es in Speyer zwischen 11.15 und 12 Uhr zu insgesamt drei Betrugsversuchen durch falsche Polizeibeamte. Die Geschädigten wurden hierbei jeweils von einem unbekannten männlichen Täter angerufen. Dieser teilte mit, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und man angeblich zwei Täter festgenommen habe. Bei diesen beiden Männern hätte man Kontodaten des Geschädigten aufgefunden. Aus diesem Grund sollten die Geschädigten Geld auf ein ausländisches Konto überweisen....

Blaulicht

Trickbetrüger erkundigen sich nach finanzieller Situation
Hagenbach - Falsche Polizeibeamte rufen Senioren an

Hagenbach. Am Mittwoch, 26. Februar, kam es in Hagenbach in  der Zeit von 11 bis 14.30 Uhr zu mehreren Anrufen bei älteren Mitbürgern. In allen Anrufen gab sich eine Person als angeblicher Polizeibeamter aus und forderte die Angerufenen Angaben zu der persönlichen finanziellen Situation zu machen. In den hier bekannten sieben Fällen reagierten die Angerufenen jedoch alle richtig und beendeten das Telefonat ohne Angaben zu machen, so die Polizei Wörth in ihrem Bericht. pol

Blaulicht

Aufgepasst, wer was will! / Welle von Anrufen falscher Polizeibeamter ebbt nicht ab
Betrüger versuchen es immer weiter in der Region Karlsruhe

Trotz einiger Festnahmen in jüngster Zeit ebbt die Welle von Anrufen durch falsche Polizeibeamte im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe nicht ab. Betroffen waren am Mittwoch und Donnerstag wieder vorwiegend ältere Bürgerinnen und Bürger aus den Räumen Karlsruhe, Ettlingen, Pforzheim und in Maulbronn. Meist meldeten sich angebliche Polizei- oder Kripobeamte, die mitteilten, nach einem Einbruch bei Tätern eine Adressliste mit den Daten der Angerufenen gefunden zu haben und nun...

Blaulicht

Polizeidirektion Ludwigshafen
Falsche Polizeibeamte

Frankenthal. In den Abendstunden des 8. Februar 2019 kommt es in Frankenthal zu drei betrügerischen Anrufen. Unbekannte Täter geben sich am Telefon als Polizisten aus und fordern die Angerufenen zu einem Handeln auf. Trotz professionellen Auftretens der Betrüger werden sie erkannt und die Telefonate werden rechtzeitig beendet, sodass niemand zu Schaden kommt. Sollten Sie einen solchen Anruf erhalten, empfiehlt die Polizei: -Lassen Sie sich den Namen nennen, legen Sie auf, rufen Sie Ihre...

Blaulicht

Dubioser Anruf
92-Jährige durchschaut falschen Polizeibeamten

Römerberg. Eine Rentnerin aus Römerberg erhielt am Donnerstagabend von einem angeblichen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Speyer mit dem Namen Stephan Weber einen dubiosen Anruf. Darin forderte er die 92-Jährige auf, ihren Schmuck und ihr Bargeld in Sicherheit zu bringen. Die Rentnerin durchschaute den Betrugsversuch und teilte dem Anrufer mit, dass sie am Telefon keine Auskünfte gebe und auch sonst nichts machen werde. Daraufhin beendete "Herr Weber" das Telefonat. pol

Blaulicht

Polizeidirektion Ludwigshafen
Achtung: Anrufe von falschen Polizeibeamten

Dannstadt-Schauernheim. Gestern, 23. Januar 2019 kam es in den Ortschaften Schifferstadt und Dannstadt-Schauernheim zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. In Schifferstadt wurde eine 84-Jährige von einer weiblichen Person angerufen, die sich mit "Polizei Schifferstadt" meldete und angab, dass man ein Buch gefunden habe und als nächste Einbruchadresse der Name der 84-Jährigen erwähnt sei. Auf dem Display des Telefons wurde die Nummer "110" angezeigt. Die ältere Dame erkannte den Betrug und...

Blaulicht

Achtung!
Falsche Polizeibeamte - Warnhinweis

Gauersheim. Über mehrere Tage hinweg erhielt eine 84-jährige Frau aus Gauersheim wiederholt Anrufe einer angeblichen Privatermittlerin der Polizei. In den Telefonaten wurde sie aufgefordert ihr gesamtes Geld von der Bank abzuheben und nach Hause zu holen, da es auf der Bank nicht mehr sicher sei. Mit dem Hinweis, dass die Angelegenheit streng geheim sei um die Ermittlungen nicht zu gefährden, versuchte die Anruferin die ältere Dame einzuschüchtern. Die Polizei weist nochmals eindringlich...

Blaulicht

Kriminalpolizei warnt vor Betrügern
Falsche Polizeibeamte und Amtspersonen

Landau. Mehrere Telefonanrufe von Betrügern bei vorwiegend älteren Menschen am 30. Oktober, ab 9 Uhr in Landau nimmt die Kriminalpolizei Landau zum Anlass, um erneut über die Betrugsmasche und Vorgehensweise von falschen Polizeibeamten oder angeblichen Amtspersonen zu informieren. In den aktuellen Fällen gaben die angeblichen Polizeibeamten vor, dass Einbrecher in unmittelbarer Nähe der Wohnorte der Angerufenen festgenommen worden seien. Die Einbrecher hätten eine Liste von Einbruchsopfern...

Blaulicht

Kriminalpolizei warnt vor Betrügermasche
Falsche Polizeibeamte

Landau. Mehrere Telefonanrufe von Betrügern bei vorwiegend älteren Menschen am 19. September, 19 bis 22.45 Uhr in den Ortschaften Landau, Westheim, Schweigen-Rechtenbach und Oberotterbach nimmt die Kriminalpolizei Landau zum Anlass, um erneut über die Betrugsmasche und Vorgehensweise von falschen Polizeibeamten zu informieren. In den aktuellen Fällen gaben die angeblichen Polizeibeamten vor, dass Einbrecher in unmittelbarer Nähe der Wohnorte der Angerufenen festgenommen worden seien. Die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.