Falsche Polizeibeamte

Beiträge zum Thema Falsche Polizeibeamte

Ratgeber

Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale warnen
Fake-Anrufe von Europol und Interpol

Landkreis Germersheim. Die Verbraucherzentrale und das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz warnen vor englischsprachigen Anrufen, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. Mit dieser Masche versuchen die Kriminellen, Geldbeträge zu ergaunern oder an Informationen über persönliche und finanzielle Verhältnisse zu gelangen,...

Blaulicht
Symbolfoto Streifenwagen

Schockanrufe häufen sich
Frau aus Bad Dürkheim um 20.000 Euro geprellt

Bad Dürkheim. Eine ältere Frau aus Bad Dürkheim wurde am Mittwochnachmittag, 4. Mai, Opfer eines Trickbetrügers, wie die Polizei mitteilt. Der bislang unbekannte männliche Betrüger gab sich am Telefon als angeblicher Staatsanwalt aus und erklärte der Dame, dass ihre Enkelin einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. Die Dame sollte nun, zur Verhinderung einer Inhaftierung, eine Kaution für ihre Enkelin bezahlen. Im Laufe des Gesprächs erwarb er trickreich das Vertrauen der älteren Dame....

Blaulicht
Telefonbetrug/Symbolfoto

Telefonbetrug
Edenkoben: Unbekannte täuschen "Strafbefehl" per Bandansage vor

Edenkoben. Am späten Mittwochabend, 4. Mai, haben Unbekannte erneut versucht, mit einer Betrugsmasche am Telefon eine ältere Frau auszunehmen, wie die Polizei mitteilt. Einer 70-jährigen Frau wurde per automatischer Bandansage ein angeblicher Strafbefehl eröffnet. Die Frau wurde anschließend aufgefordert, bestimmte Tasten auf ihrem Telefon zu betätigen, vermutlich um weitere Anweisungen zur Begleichung des "Strafbefehls" zu erhalten. Der Dame kam dies jedoch zu Recht komisch vor, sodass sie das...

Blaulicht
Telefonbetrug/Symbolfoto

Telefonbetrug
Betrugsanrufe mit gefälschter Rufnummer

Landau/Herxheim. Am Dienstag, 19. April, verzeichnete die Polizei Landau mehrere Anzeigen von Telefonbetrug. Die Unbekannten agierten mit der Masche "Falscher Polizeibeamter". Mehrere Haushalte, vornehmlich in Herxheim, wurden von der Rufnummer der Bundesanstalt für Immobilien aus Landau angerufen. Ein angeblicher Polizeibeamter teilte anschließend mit, bei einem Festgenommenen sei auf einem Zettel die Adresse des Angerufenen festgestellt worden. Die Angerufenen reagierten jedoch vorbildlich...

Blaulicht

Wieder Betrüger am Telefon
Schockanrufe und falsche Polizisten im Kreis Germersheim

Landkreis Germersheim. Die Polizeidirektion Landau möchte darauf hinweisen, dass es aktuell im Bereich der Landkreise Germersheim (bis zum Berichtszeitpunkt Bellheim und Leimersheim) und Südliche Weinstraße (bisher Freimersheim) vermehrt zu Anrufen bei älteren Menschen kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich falsche Polizeibeamter und/oder Schockanrufe handeln könnte. - Die Polizei rät: "Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder...

Blaulicht

Betrugsversuch in Freisbach
Falsche Europol-Mitarbeiter am Telefon

Freisbach. Unbekannte Betrüger versuchten am Dienstag eine 33-Jährige aus Freisbach zu täuschen. Derzeit kommt es bundesweit telefonisch zu Betrugsversuchen durch angebliche Mitarbeiter der europäischen Polizeibehörde Europol (Den Haag/NL). Am Telefon behaupten sie, dass den Betroffenen persönliche Daten gestohlen wurden und Kriminelle mit diesen Daten Straftaten begehen werden. Neben dem Versuch ihre Opfer durch diese Täuschung zur Übergabe oder Überweisung von Geldbeträgen zu bewegen,...

Blaulicht
Ergebnis des Call-ID-Spoofing: Angerufene bekommen die 110 angezeigt, obwohl der Anruf nicht von der Polizei kommt. Das soll die Täter glaubwürdiger machen.

Telefonbetrug
Erfundene Schockanrufe in Frankenthal häufen sich

Frankenthal. Im Zuständigkeitsbereich der Polizei Frankenthal erhielten Bewohner in den letzten Tagen vermehrt sogenannte Schockanrufe. Hierbei versuchen professionelle Täter ihre Opfer emotional unter Druck zu setzen, zu täuschen und so an Erspartes oder wertvolle Gegenstände zu kommen. Die Täter geben sich etwa als Polizeibeamte, Staatsanwälte, Richter oder auch als angebliche Verwandte in Geldnot aus. Dazu nutzen die Täter zum Teil das sogenannte Call-ID-Spoofing, mit dem eine verfälschte...

Blaulicht
Warnen Sie Ältere vor falschen Polizisten, die mit verschiedenen Maschen arbeiten, um an Geld zu kommen. Die Polizei erreicht trotz ausgedehnter Präventionsarbeit nicht alle älteren Menschen.

Weisenheim: Trickbetrug
Falsche Polizisten wollen Geld "in Sicherheit" vor Einbrechern bringen

Weisenheim am Sand. Heute Mittag erhielten vier Senioren aus Weisenheim am Sand Anrufe von einem vermeintlichen Polizeibeamten. Dieser schilderte, dass in der Nachbarschaft eingebrochen und ein Täter festgenommen wurde. Alle vier Angerufenen erkannten die Masche sofort und beendeten das Telefonat.  Beachten Sie die Tipps ihrer Polizei, um sich auch vor Betrug am Telefon zu schützen: Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten oder dazu auffordern, Geld oder Wertsachen herzugeben.Die...

Blaulicht
Die Polizei erreicht trotz Prävention nicht alle älteren Menschen über Vereine und Medien. Warnen Sie Ältere in ihrem Umfeld vor falschen Polizisten.

Falsche Polizisten
Betrüger ergaunern Vermögen im fünfstelligen Bereich

Mannheim. Heute Nachmittag wurde eine 81-Jährige in Mannheim von einer Betrugsbande um ein Vermögen gebracht. Die Täter agierten manipulativ, aber so glaubwürdig, indem sie die Frau aufforderten, eine Kaution für einen Angehörigen zu bezahlen, der an einem Unfall beteiligt gewesen sein soll und nun in Haft sitzt. Sie übergab den Tätern daraufhin Schmuck im Wert von rund 20.000 Euro.  Heute Vormittag meldete ein 79 Jahre alter Mann einen ähnlichen Betrugsversuch in Bad Dürkheim. Er wurde von...

Blaulicht
Trotz großer Fahndungserfolge und Prävention: Die Polizei erreicht über die Medien nicht alle älteren Menschen. Bitte warnen Sie ihr Umfeld vor falschen Polizisten.

Trickbetrug
Falsche Polizeibeamte erschleichen sich sensible Infos und Geld

Bad Bergzabern. Die Polizeidirektion Landau möchte Sie darauf hinweisen, dass es aktuell im Bereich Landau und Bad Bergzabern vermehrt zu Anrufen bei älteren Menschen durch sogenannte falsche Polizeibeamte oder falsche Bankangestellte kommt. Die dreisten Betrugsmaschen zielen darauf, ältere Menschen dahin zu manipulieren, ihnen Geld oder Wertsachen zu geben.   Der Rat der Polizei: Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible...

Blaulicht
Betrüger erzählen viele Märchen, um an das sauer verdiente Geld ihrer Opfer zu gelangen. Zum Beispiel das von einer Millionen-Erbschaft.

Versuchter Betrug
Wenn die Nachricht von der Millionen-Erbschaft in den Briefkasten flattert...

Speyer. Bislang wurden bei der Polizei Speyer drei versuchte Betrugsfälle bekannt, bei denen am Freitag am Telefon - in zwei Fällen durch falsche Polizeibeamte - ein schwerer Verkehrsunfall eines Angehörigen vorgetäuscht wurde. Glücklicherweise war sämtlichen angerufenen Personen die Masche bekannt und die Gespräche wurden beendet, bevor es zu einem Schaden kommen konnte. Und noch ein weiterer Betrugsversuch wurde den Polizeibeamten angezeigt: Eine Dame fand in ihrem Briefkasten in Speyer das...

Blaulicht
Trotz Prävention und Fahndungserfolgen erreicht die Polizei über die Medien nicht jeden einzelnen. Warnen Sie ältere Leute in Ihrem Umfeld.

Dreiste Maschen
Falsche Polizisten erfinden am Telefon eine Notlage eines Angehörigen

Frankenthal. Gestern kam es in Frankenthal vermehrt zu Anrufen durch vermeintliche Polizeibeamte. Angeblich im "Namen der Polizei" teilten die Betrüger am Telefon mit, dass Angehörige in einer Notlage seien. Meistens taten sie so, als verursachten die Angehörigen einen Verkehrsunfall. Um einer angeblichen "Haftstrafe" zu entkommen, fordern die Betrüger von den Angerufenen die Übergabe von hohen Geldbeträgen. Laut Polizei erkannten alle Angerufenen den Betrug und beendeten nach kurzem Gespräch...

Blaulicht
Auch 78-Jähriger aus Ketsch zählt zu den Opfern. Andere hatten mehr Glück.

Warnung vor Trickbetrug
"Falsche Polizeibeamte" in Mannheim unterwegs

Mannheim. Nachdem die Trickbetrüger mit der Betrugsmasche "Falsche Polizeibeamte" im Zusammenhang mit einer vorgetäuschten Festnahme von Mitgliedern einer Einbrecherbande diese Woche offenbar keinen Erfolg in der Metropolregion Rhein-Neckar hatten, versuchten die Täter es nach Angaben der Polizei am Mittwoch, 16. Februar, mit sogenannten "Schockanrufen".Allein beim Polizeipräsidium Mannheim gingen seit Montag rund 40 Anzeigen wegen Betrugsversuchen aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten...

Blaulicht
Nicht alle ältere Menschen werden über die Medien erreicht. Bitte warnen Sie ihr Umfeld vor falschen Polizisten.

Falsche Polizisten
Trickbetrüger gelangen zur angeblichen "Impfkontrolle" in Wohnung

Bad Dürkheim. Gestern kam es zu einem Trickdiebstahl in der Gutleutstraße in Bad Dürkheim, bei dem die Gauner teure Wertgegenstände entwendeten. Insgesamt vier bislang unbekannten männliche Täter klingelten an der Wohnungstür eines älteren Ehepaares. Sie gaben sich als Mitarbeiter des Ordnungsamtes aus, um in die Wohnung zu gelangen. Angeblich wollten sie die Impfausweise der Senioren kontrollieren. In der Wohnung wurden die Senioren durch zwei Täter abgelenkt, währenddessen die anderen Täter...

Blaulicht
Trotz großer Fahndungserfolge ist Trickbetrug durch falsche Polizisten immer noch einer der häufigsten Straftaten.

Trickbetrug: Falsche Polizisten
Betrüger täuschen Prüfung von Banknoten vor und verschwinden damit

Ludwigshafen. Zwei Unbekannte ergaunerten gestern Abend mehrere tausend Euro, indem sie sich als Polizisten ausgaben. Sie klingelten an der Haustür eines 82-Jährigen in der Kastanienstraße und stellten sich mit den Worten vor: "Guten Tag, wir sind von der Polizei". Der ältere Mann ließ die Männer daraufhin in seine Wohnung. Die beiden forderten den Senior auf, sein vorhandenes Bargeld vorzuzeigen, damit sie es auf "Echtheit" überprüfen könnten. Nachdem er ihnen das gesamte Bargeld übergeben...

Blaulicht
Symbolfoto

Falsche Polizeibeamte treiben ihr Unwesen
"Rate mal, wer ich bin!"

Schifferstadt. Am gestrigen Nachmittag haben mehrere Senioren Anrufe von angeblichen Polizeibeamten erhalten. Die "Polizeibeamten" gaben an, dass ein naher Angehöriger der Angerufenen einen Verkehrsunfall verursacht habe. Nun müsse eine Kaution hinterlegt werden, sonst müsse der Angehörige in Untersuchungshaft. Die Senioren durchschauten das betrügerische Vorhaben und beendeten das Telefonat. Ziel und Zweck solcher Anrufe ist es, schnell das Gespräch in Richtung Bargeld und Wertgegenständen zu...

Blaulicht
Symbolfoto

Die Polizei warnt
Anrufe von falschen Söhnen und falschen Polizeibeamten

Speyer. Sehr ähnliche betrügerische Anrufe erhielten sowohl ein 82-Jähriger als auch eine 80-Jährige aus Speyer. Nachdem sich die Männer am Telefon als Söhne der beiden Senioren ausgegeben und behauptet hatten, einen Fahrradfahrer überfahren zu haben, wurde das Gespräch an einen angeblichen Polizisten weitergeleitet. Um eine Haftstraße für den Sohn abzuwenden, forderte der Betrüger von den Geschädigten eine Kaution in Höhe von 35.000 Euro. Glücklicherweise scheiterten die Betrugsversuche. Die...

Blaulicht

Falsche Polizeibeamte am Telefon
81-Jährige fällt nicht auf Schockanruf herein

Neupotz. In Neupotz erhielt eine 81-jährige Dame am Vormittag des 19. Januar einen verdächtigen Telefonanruf. Die Anruferin gab sich als Polizeibeamtin aus und berichtete von angeblichen Einbrüchen in der unmittelbaren Nachbarschaft der Dame. In diesem Zusammenhang habe man mehrere Täter festnehmen können, bei denen man unter anderem Hinweise auf einen bevorstehenden Einbruch bei der 81-Jährigen erlangt habe. "Zu ihrem Schutz" erkundigte sich die angebliche Polizistin nach Bargeld und Schmuck...

Blaulicht
Symbolfoto Streifenwagen

Ludwigshafen
Viele Anrufe von falschen Polizeibeamten

Ludwigshafen. Am Dienstag, 18. Januar 2022, wurden der Polizei von acht Ludwigshafener Bürgerinnen und Bürgern im Alter von 64 Jahren bis 87 Jahren Anrufe von falschen Polizeibeamten gemeldet, die in der Zeit zwischen 10.50 und 14 Uhr stattfanden. Die Anrufer gaben an, von der Kriminalpolizei zu sein. Einer 71-Jährige wurde gesagt, dass es in ihrer Nähe einen Überfall gegeben habe und sie wurde gefragt, ob bei ihr alles in Ordnung sei. Daraufhin legte die Seniorin direkt auf. Einer 87-Jährigen...

Blaulicht
90-Jähriger vom Hausarzt in Edenkoben gerettet. Dar wäre sonst passiert … / Symbolfoto

Edenkoben: Arzt rettet 90-Jährigen
Keine Krankheit, sondern Betrug

Edenkoben. Am Dienstag, 11. Januar, rettete glücklicherweise ein Hausarzt in Edenkoben seinen 90-jährigen Patienten – nicht vor Krankheit oder Tod, sondern vor skrupellosen Betrügern. Was war geschehen? Den 90-Jährigen erreichte am Dienstag gegen 11 Uhr ein Schockanruf seiner Tochter, die angab, einen Fußgänger angefahren und dabei tödlich verletzt zu haben. Dann ging es weiter. Kripo Mannheim fordert Geld Ein "Herr Schröder-Jansen" von der Kripo Mannheim übernahm das Gespräch und erklärte dem...

Blaulicht
Falsche Polizei in Ludwigshafen aktiv / Symbolfoto

Falsche Polizei in Ludwigshafen aktiv
Einbruch und Überfall als Masche

Ludwigshafen. Alleine am Dienstagmorgen, 4. Januar, meldeten sich 14 Personen aus Ludwigshafen bei der Polizei wegen Anrufen von Beamten, die sich als Betrug herausstellten. Die Angerufenen  waren zwischen 63 und 95 Jahre alt. Als bei ihnen zwischen 9.30 und 13 Uhr das Telefon klingelte, meldete sich am anderen Ende der Leitung immer ein falscher Polizeibeamter, entweder mit „Kriminalpolizei“, "Kriminalpolizei Ludwigshafen“, "Kriminalhauptkommissar" oder auch lediglich mit...

Blaulicht
Trickbetrug am Telefon/Symbolfoto

Anrufe von falschen Polizeibeamten
Alle verhielten sich vorbildlich

Ludwigshafen. Am Montag, 20. Dezember, wurden der Polizei von acht Ludwigshafener Bürgerinnen und Bürgern im Alter von 59 Jahren bis 90 Jahren Anrufe von falschen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten gemeldet, die in der Zeit zwischen 10:30 Uhr und 14:30 Uhr stattfanden. Bei einer 66-Jährigen meldete sich eine Frau, die sich als Kriminalpolizistin ausgab und teilte mit, dass es in der Straße, in der die Seniorin wohnt, einen Einbruch gegeben habe. Hierbei seien verschiedene Wertgegenstände...

Ratgeber
Enkeltrickbetrüger und falsche Polizisten machen leider immer wieder fette Beute
Video

Vorsicht vor falschen Polizisten und Trickanrufen
Enkeltrick – Das perfide Spiel mit Ängsten

Rheinland-Pfalz. Der Enkeltrick funktioniert leider immer noch zu oft meldet die Verbraucherzentrale rlp, Anrufe durch falsche Polizisten und vermeintliche Enkel bleiben weiterhin aktuell. In Rheinland-Pfalz konnten im Oktober dieses Jahres ca. 820 Callcenter-Betrugsfälle, davon 20 vollendete Taten, registriert werden. Vor kurzem schlugen falsche Polizisten im Raum Koblenz und Mayen zu und konnten ihre Opfer um einen jeweils sechsstelligen Betrag betrügen. Betrugsmaschen vereinzelt an die...

Blaulicht
Polizei im Einsatz /Symbolfoto

Polizei Grünstadt warnt
Falscher Polizist in Grünstadt unterwegs

Grünstadt. Ein 73- jähriger Mann aus dem Bereich Grünstadt wurde gestern Opfer eines dreisten Betrugs. Ein Anrufer, der sich als Polizeibeamter ausgab, verunsicherte den Mann, dass er Opfer einer Straftat werden könnte. Er fiel auf die Forderungen rein und stellte, wie es ihm dieser falsche Polizeibeamter auftrug, Wertsachen und Bargeld vor die Haustür zu stellen. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro, wie die Polizei Grünstadt mitteilte. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.