Weitere Informationen über Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen. Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH, kurz „Die Eulen Ludwigshafen“ genannt, ist eine der bekanntesten Sportorganisation in Ludwigshafen am Rhein und eine der populärsten in der Pfalz. Die Profisport-GmbH, die eng mit dem Stamm-Verein, der TSG Friesenheim, zusammenarbeitet, befasst sich mit den Belangen der ersten Mannschaft, welche aktuell in der ersten Handball-Bundesliga spielt.


Die Eulen live erleben

TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH verbindet Fans und Handballliebhaber in der Region. Sie agiert vorwiegend regional, durch die TV-Übertragung beim Pay-TV-Sender Sky aber auch national. Die Farben der Eulen Ludwigshafen sind rot und weiß. Diese finden sich in vielen Bereichen wieder. Das wird gerade beim Logo und den Trikots, welche bei einem Heimspiel oder Auswärtsspiel getragen werden, mehr als deutlich. Die Heimspiele der Eulen Ludwigshafen finden in der „Friedrich-Ebert-Halle“ statt. Aufgrund der intensiven Stimmung, die durch die Zuschauer erzeugt wird, bekam die Halle mit der Zeit den Namen „Eberthölle“. Die Mehrzweckhalle im Ludwigshafener Stadtteil Friesenheim liegt direkt im Ebertpark und bietet Platz für 2.350 Zuschauer. Die im Jahr 1965 eröffnete Friedrich-Ebert-Halle ist eine der bedeutendsten Sport- und Mehrzweckhallen im südwestdeutschen Raum.


1-Euro-Spiel, Gesundheitstag und Familientag - Events und Spieltage der Eulen

Die Eulen bieten neben den regulären Heimspielen noch zahlreiche weitere Events an: Beim 1-Euro-Spiel kommen alle Zuschauer für einen Euro in die Halle, die einzige Voraussetzung: ein rotes Kleidungsstück. Beim Gesundheitstag bieten die Eulen vor und nach dem Spiel mitsamt der Partner alles rund um das Thema Gesundheit und Prävention an. Der Familientag steht ganz im Zeichen der Kinder: Viele Spiele und Mitmachaktionen sind ein Highlight für die ganze Familie.


Erstklassig – Seit drei Jahren

Aktuell spielt die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH in der Liqui Moly Handball-Bundesliga. Die höchste Spielklasse Deutschlands ist seit 2017 die Heimat der Mannschaft von Trainer Ben Matschke.


Die Eulen Ludwigshafen: Immer am Ende der Tabelle?

Schlagzeilen machten die Eulen vor allem in den Jahren 2018 und 2019: Nach dem Wiederaufstieg in die erste Liga, der DKB Handball-Bundesliga, mussten die Eulen Ludwigshafen eine schwere Phase überstehen. Die Mannschaft verlor 17 Spiele in Folge. Dennoch gelang dem Kader der Eulen, der lange vor dem Ende der Saison von Experten abgeschrieben wurde, die Sensation: Am letzten Spieltag der Runde schafften es die Eulen mit einem Sieg gegen den HC Erlangen, sich im Kampf um den Klassenerhalt durchzusetzen und dem Abstieg zu entrinnen. Das Wunder von Ludwigshafen wurde an diesem Tag geschrieben.


Das Wunder von Ludwigshafen 2.0

Die zweite Saison in der höchsten deutschen Spielklasse wurde eine große Herausforderung, denn die jüngste Mannschaft mit dem kleinsten Etat kämpfte lange um den Klassenerhalt. Bis kurz vor dem Ende der Spielzeit glaubte kaum jemand mehr an ein gutes Ende. Doch die Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke rappelte sich auf und startete eine Serie: Unter anderem wurde das Derby beim übermächtigen Nachbarn, den Rhein-Neckar Löwen gewonnen. Am letzten Spieltag benötigten die Eulen eine außergewöhnliche Konstellation, um in der Liga zu bleiben, denn die beiden direkten Konkurrenten spielten gegeneinander. Die Ludwigshafener mussten ihr Spiel gewinnen, während die Kontrahenten unentschieden spielten. Ein Remis ist das unwahrscheinlichste Ergebnis im Handball. Doch den Eulen gelang das Wunder und der Klassenerhalt, das Wunder 2.0, wurde in den letzten Sekunden des letzten Spiels gesichert.


Tickets und Fanshop - Die Geschäftsstelle im Herzen Friesenheims

Die Geschäftsstelle der Eulen befindet sich im Stadtteil Friesenheim, nicht weit entfernt von der Eberthalle. In der Geschäftsstelle in der Luitpoldstraße 42 können Fans Trikots, Fanartikel und Tickets erwerben. Auch die Spieler und Trainer sind häufig in der Geschäftsstelle anzutreffen.


Trainer Ben Matschke – der Star der Mannschaft

Benjamin (Ben) Matschke, welcher nach seiner Zeit als aktiver Handballer der Eulen seit Juni 2015 der Trainer der Mannschaft ist, wird in Ludwigshafen gefeiert. Matschke wird im Umfeld der Eulen als „Star der Mannschaft“ bezeichnet. Der Lehrer in Teilzeit ist der einzige Trainer in der Handball-Bundesliga, der nicht Vollprofi ist. An einem Gymnasium in Mannheim unterrichtet Matschke noch immer. Schon in seinen vier Jahren als Aktiver avancierte Matschke zum Publikumsliebling in der Eberthalle. Nach seiner Rückkehr als Trainer schaffte es Matschke das für unmöglich gehaltene: Mit dem bei weitem geringsten Etat und der jüngsten Mannschaft der ersten Liga gelang es ihm, den Abstieg gleich zwei Mal zu verhindern.


Die Führung der Eulen

Der aktuelle Cheftrainer der Eulen heißt Ben Matschke. Philipp Grimm, der früher selbst an der Seite von Benjamin Matschke für die Eulen spielte, ist der aktuelle Teammanager. Die Geschäftsführerin ist Lisa Heßler.


Die Eulen Ludwigshafen – Woher kommt der Name?

Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH ist für viele Handballkenner vor allem unter dem Spitznamen „die Eulen Ludwigshafen“ bekannt. Das Motto der Eulen lautet „Gemeinsam alles geben“ und beschreibt Werte wie Nähe, Entwicklung, Vertrauen, Treue, Stärke, Leidenschaft und das Wir-Gefühl. Diese Werte werden sowohl von den Spielern als auch von den Mitarbeitern im täglichen Ablauf gelebt. Die Eule ist das Wappentier des Ludwigshafener Stadtteils Friesenheim.


Legendenschmiede: Die Kader-Geschichte der Eulen Ludwigshafen

Christian Dissinger, der in Ludwigshafen geboren wurde, genießt in der Stadt am Rhein Legendenstatus: Der Rückraumspieler schaffte bei den Eulen den Sprung aus der Jugend in die erste Mannschaft. Er spielte unter anderem für Atlético Madrid, Vardar Skopje und den THW Kiel. Christian Klimek, der ebenfalls in Ludwigshafen das Handballspielen lernte und den Schritt aus der Jugend zu den Herren wagte, spielte von 2008 bis 2014 für die Eulen Ludwigshafen. Nach dem Aufstieg in die erste Liga trennten sich die Wege. Ab der Saison 20/21 wird Klimek wieder in Ludwigshafen auflaufen und das Trikot der Eulen tragen.



Eulen Ludwigshafen

Beiträge zum Thema Eulen Ludwigshafen

Sport
Eulen-Geschäftsführerin Lisa Heßler und Eulen-Trainer Benjamin Matschke (Foto Michael Sonnick)
6 Bilder

Handball-Bundesliga - Eulen Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen verlieren das Derby gegen die Rhein-Neckar Löwen nur knapp mit 24:26 Toren

Die Eulen Ludwigshafen haben ihr erstes Heimspiel in der Handball-Bundesliga gegen die Rhein-Neckar Löwen nur knapp mit 24:26 Toren in der Friedrich-Ebert-Halle verloren. Die Sensation lag in der Luft, nach 37 Minuten führten die Eulen Ludwigshafen mit 17:15 Toren, nach 41 Minuten hieß es 18:17. Mit dem siebten Feldspieler aber schafften die Rhein-Neckar Löwen die Wende, gewannen ein hochklassiges Handball-Bundesliga-Derby vor 500 Zuschauern in der Friedrich-Ebert-Halle 26:24 (14:13). „Das...

Sport
Die Handballer von den Eulen Ludwigshafen spielen auch in der neuen Saison 2020/21 in der ersten Handball-Bundesliga (Foto Michael Sonnick)
5 Bilder

Handball-Bundesliga 2020/2021
Die Eulen Ludwigshafen starten ab dem 12. Juni mit dem Dauerkartenverkauf

Ab dem 12. Juni 2020 beginnt bei den Handballern von den Eulen Ludwigshafen der Dauerkartenvorverkauf für die neue Handball-Bundesligasaison 2020/21, bis zum 30. Juni 2020 gibt es einen Frühbucherpreis. Trotz der Erhöhung auf 20 Mannschaften ist der Dauerkartenpreis wie im Vorjahr gleich geblieben und die Zuschauer erleben in der neuen Saison dann 19 Heimspiele. Die günstigste Dauerkarte (Stehplatz) kostet für Erwachsene 140 Euro und für Jugendliche 70 Euro. Die Preise für die Sitzplätze sind...

Sport
Kai Dippe mit Alexander Feld (rechts)
21 Bilder

Handball-Bundesliga - Am 10. Juni 2017
Vor drei Jahren stiegen die Eulen Ludwigshafen in die 1. Bundesliga auf

Vor drei Jahren stiegen die Handballer der TSG Ludwigshafen-Friesenheim am 10. Juni 2017 in die erste Handball-Bundesliga auf. Vor dem letzten Spieltag lag Rimpar mit einem Punkt vor den Eulen auf dem dritten Tabellenplatz, der für den Aufstieg in die erste Liga reichte. Nach dem 32:27 Heimsieg gegen den HC Empor Rostock mussten die Eulenspieler und Fans nach Spielende in der Friedrich-Ebert-Halle minutenlang auf das Endergebnis aus Schwartau warten. Nach dem Drama folgte das Happy End, der VfL...

Sport
Linksaußen Johnny Scholz erzielte den entscheidenden Siegtreffer zum Klassenerhalt 2019
4 Bilder

Handball-Bundesliga - Rückblick vom Klassenerhalt 2019 der Eulen Ludwigshafen
Alle Handballfans können sich das Spiel mit dem Wunder 2.0 von den Eulen Ludwigshafen in voller Länge ansehen

Da die Fans von den Handballern der Eulen Ludwigshafen in dieser Saison den dritten Klassenerhalt in Folge nicht live in der Friedrich-Ebert-Halle feiern können, gibt es den Rückblick vom Wunder 2.0 vom Spiel im Vorjahr in voller Länge nochmals zu sehen. Am Samstag 25. April wird um 18 Uhr dank der Bereitstellung vom Fernsehsender SKY Sport das Heimspiel vom 34. Spieltag der Saison 2018/19 gegen GWD Minden in voller Länge frei empfangbar auf dem Youtube-Kanal von den Eulen Ludwigshafen...

Sport
22 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen bleiben in der 1. Liga
Die Handballer der Eulen Ludwigshafen schaffen das Wunder 3.0 !

Nach dem Abbruch der Meisterschaft in der ersten Handball-Bundesliga wegen der Corona-Pandemie spielen die Eulen Ludwigshafen auch in der nächsten Saison 2020/21 weiterhin in der 1. Handball-Bundesliga. Das Eulen-Team von Trainer Benjamin Matschke lag nach dem 27. Spieltag mit dem 17. Tabellenrang auf einem Abstiegsplatz. Da es aber nach einem Abbruch der Meisterschaft keine Absteiger gibt, spielen die Eulen auch im vierten Jahr in Folge in der ersten Handball-Bundesliga. In der Saison 2020/21...

Sport
Die Eule - das Maskottchen von den Handballern der Eulen Ludwigshafen
7 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen
Das Maskottchen "Die Eule" sorgt bei den Eulen Ludwigshafen für tolle Stimmung

Bei den Heimspielen von den Eulen Ludwigshafen sorgt das Maskottchen bei den Heimspielen für tolle Stimmung in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen.  Die Eule ist bei den Handballern der Eulen Ludwigshafen kult und gibt bei den Heimspielen immer Vollgas. Weitere Informationen über die Eulen Ludwigshafen gibt es im Internet unter www.die-eulen.de . Text und Fotos von Michael Sonnick

Sport
Jonathan Scholz (links) und Kai Dippe jubeln nach einem Eulen-Heimsieg
6 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen
Die Eulen-Fans können in der nächsten Handball-Saison mit ihrem Namen auf das Eulen-Trikot !

Eulen Ludwigshafen. Es ist eine einmalige Gelegenheit für jeden Fan von den Handballern der Eulen Ludwigshafen und war so noch nie da : Mit der Aktion Dein Stammplatz. Auf Deinem Trikot lassen die Eulen ab sofort den Traum eines jeden Fans wahr werden. Einmal auf dem Trikot der Eulen stehen, mit dem jeder Fan und vor allem jeder Spieler nächste Saison die Eberthölle und ganz Deutschland zum Beben bringt. Die Eulen setzen damit ein weiteres Zeichen der Gemeinsamkeit und Solidarität, welches sie...

Sport
Die Handballer der Eulen Ludwigshafen
2 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen
Die Handball-Bundesliga verlängert die Aussetzung vorerst bis zum 16. Mai

Die Handball-Bundesliga GmbH hat zusammen mit dem HBL-Präsidium am 2. April beschlossen die Aussetzung der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga Saison 2019/20 aufgrund der außergewöhnlichen Umstände vorerst bis zum 16. Mai zu verlängern. Am 20. April soll es eine erneute Einschätzung der Entwicklungen rund um das Corona-Virus geben. Im Falle eines Saisonabbruchs wird es keine Absteiger, sondern nur Aufsteiger geben. Bisher sollte der Spielbetrieb bis zum 23. April ruhen, jetzt wird die Unterbrechung...

Sport
Bahnrad-Olympiasiegerin Miriam Welte mit Jerome Müller
9 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen
Der beste Eulen-Werfer Jerome Müller verlässt die Eulen Ludwigshafen

Mit Jerome Müller verlässt der erfolgreichste Werfer nach dieser Runde die Handballer der Eulen Ludwigshafen. Der Saarländer hat den Verantwortlichen bei den Eulen mitgeteilt, dass er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängert.  Müller, der am 15. Oktober 1996 geboren wurde, kam im Sommer 2018 vom Zweitliga-Absteiger HG Saarlouis zu den Eulen und wechselt zur neuen Saison zum TVB Stuttgart. Er wird dort, wie bei den Eulen, Nachfolger von Nationalspieler David Schmidt, der von...

Sport
Eulen-Geschäftsführerin Lisa Heßler
3 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen setzen auf Solidarität
Alle Mitarbeiter und Spieler der Eulen Ludwigshafen verzichten auf einen Teil ihres Gehalts

Die Eulen Ludwigshafen verzichten mit allen Spielern und Mitarbeitern der GmbH geschlossen auf einen Teil ihres Gehalts. Damit setzen die Eulen ein großes Zeichen der Solidarität zum Club, um die wirtschaftliche Situation etwas zu entlasten. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga aktuell bis mindestens Ende April ausgesetzt. Für die Eulen Ludwigshafen ist die aktuelle Situation, genau wie für jeden anderen Mittelständler und andere Clubs, existenzbedrohend. Durch...

Sport
Christian Klimek (links) kommt im Sommer 2020 wieder zu den Eulen LU zurück, hier mit Eulenspieler Jannek Klein
5 Bilder

Handball-Bundesliga - Kreisläufer Christian Klimek kommt im Sommer zu den Eulen Ludwigshafen zurück
Der Ludwigshafener Christian Klimek kommt wieder zu den Eulen LU zurück

Eulen Ludwigshafen. Mit Christian Klimek kehrt ein ehemaliger Eulenspieler ab diesem Sommer nach Ludwigshafen zurück. Der 30-jährige Kreisläufer vom TBV Lemgo-Lippe in der ersten Handball-Bundesliga hat einen ligaunabhängigen Vertrag bis zum Juni 2022 unterschrieben. "Für Christian ist es trotz anderer Alternativen eine Rückkehr in die Heimat und alle wissen, dass er sich vollends mit dem Club identifiziert. Dies hat er in allen Gesprächen mehr als bestätigt und unsere Ziele sind...

Sport
2 Bilder

Handball-Bundesliga - Leipzig gewinnt zu Hause gegen die Eulen Ludwigshafen mit 32:27 Toren
Die Eulen Ludwigshafen verlieren in Leipzig

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben das Auswärtsspiel beim SC DHfK Leipzig mit 27:32 Toren verloren, zur Halbzeit stand es 12:15. Die Eulen waren mit Hoffnungen nach Leipzig gefahren, da sie in der Hinrunde zu Hause gegen Leipzig mit 34:27 Toren den ersten Saisonsieg Anfang September feierten. Die Eulen führten bei den Sachsen nur zweimal beim Stand von 1:0 und 2:1 durch zwei Tore von Dominik Mappes. Danach baute Leipzig die Führung aus, da die Eulen einige...

Sport
Kapitän Gunnar Dietrich ist neuer Rekordtorschütze bei den Eulen Ludwigshafen
4 Bilder

Handball-Bundesliga
Gunnar Dietrich ist neuer Rekordtorschütze bei den Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen. Bei der Heimspielniederlage gegen den TBV Lemgo-Lippe erzielte Kapitän Gunnar Dietrich, der am 3. März seinen 34. Geburtstag feierte, vier Tore und ist nun mit 290 Treffern Rekordtorschütze bei den Handballern von den Eulen Ludwigshafen. Er überholte den früheren Linksaußen Philipp Grimm mit 288 Toren, der bei den Eulen Teammanager ist. Trainer Ben Matschke sagte dort bei der Vertragsverlängerung : „Gunnar ist als Kapitän nicht nur für mich eine wichtige Stütze und als...

Sport
19 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen verlieren gegen den TBV Lemgo-Lippe mit 29:36 Toren
Die Eulen Ludwigshafen verlieren zu Hause das 1-Euro-Spiel

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben das 1-Euro-Spiel zu Hause gegen den TBV Lemgo-Lippe verdient mit 29:36 Toren verloren. Das Spiel war vor 2.350 Zuschauern in der ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen bis zur elften Minute beim Stand von 6:6 ausgeglichen. Doch dann erzielten die Eulen fast zehn Minuten keinen Treffer und Lemgo zog auf 6:12 davon. Die Eulen konnten dann nochmals auf vier Tore verkürzen, aber Lemgo ging mit einer acht Tore Führung...

Sport
Torwart Gorazd Skof freut sich mit Eulen-Trainer Benjamin Matschke über den zweiten Auswärtssieg
2 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen verlassen die Abstiegsplätze
Die Eulen Ludwigshafen feiern zweiten Auswärtssieg beim HC Erlangen

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben mit dem zweiten Auswärtssieg mit 27:23 Toren die Abstiegsplätze in der ersten Handball-Bundesliga verlassen. Die Eulen lagen nur einmal beim 0:1 in Rückstand und konnten sich in der ersten Halbzeit bei den Spielständen zum 8:5 und 15:12 Toren absetzen, doch die Franken kamen bis zur Halbzeit auf 12:11 Toren heran. Nach der Pause konnte Erlangen zum 12:12 ausgleichen, doch dann zogen die Eulen wieder auf 15:12 davon. Nach dem...

Sport
Rechtsaußen Pascal Durak erzielte acht Tore für die Eulen
18 Bilder

Handball-Bundesliga - Die Eulen Ludwigshafen spielen gegen Melsungen 25:25 unentschieden
Die Eulen verpassen Heimsieg in der letzten Sekunde

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben gegen MT Melsungen den fünften Heimsieg in der letzten Sekunde verpasst. Die Eulen zeigten vor 2.350 Zuschauern in der erneut ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle eine hervorragende Leistung. Das Spiel war in der ersten Hälfte ausgeglichen und die beiden Mannschaften gingen beim Stand von 14:14 in die Halbzeitpause. Eulen acht Minuten ohne GegentrefferDanach erzielte Melsungen fast acht Minuten keinen Treffer und die Eulen zogen...

Sport
Linksaußen Jonathan Scholz warf in der letzten Saison den entscheidenden Treffer zum Klassenerhalt
6 Bilder

Handball-Bundesliga
Nur noch wenige Karten für Heimspiele der Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballfans der Eulen Ludwigshafen müssen sich beeilen, wenn sie die restlichen Heimspiele in der Friedrich-Ebert-Halle besuchen möchten. Das zweite Heimspiel in diesem Jahr von den Eulen Ludwigshafen am Sonntag (23. Februar um 16 Uhr) gegen MT Melsungen ist ausverkauft. Von den bisherigen 13 Heimspielen (inklusive gegen Melsungen) ist die Friedrich-Ebert-Halle bereits zum achten Mal ausverkauft, der Zuschauerschnitt beträgt bisher 2.203 Besucher. Auch für das...

Sport
Neuzugang Malte Voigt erzielte zwei Siebenmeter-Tore für die Eulen
29 Bilder

Handball-Bundesliga
Handballer der Eulen Ludwigshafen verlieren zu Hause gegen Füchse aus Berlin

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben auch das elfte Duell gegen die Füchse aus Berlin mit 19:27 Toren zu Hause verloren. Die Eulen scheiterten gleich zu Beginn mit einem Heber von Alexander Falk am Innenpfosten, danach hielt Gästetorwart Martin Ziemer zwei Siebenmeter von Max Neuhaus und Pascal Durak. Erst in der 6. Minute erzielte Rechtsaußen Alexander Falk den ersten Eulen-Treffer zum 1:2. Das Team von Benjamin Matschke lag nur einmal nicht in Rückstand als...

Sport
Gorazd Skof
5 Bilder

Handball-Bundesliga
Die Eulen Ludwigshafen feiern ersten Auswärtssieg und freuen sich auf Heimspiel gegen Berlin

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben mit einem 21:19 Erfolg bei der HSG Nordhorn-Lingen ihren ersten Auswärtssieg in dieser Saison gefeiert. Die Eulen kamen gut ins Spiel und führten nach acht Minuten durch die Treffer von Dominik Mappes, Alexander Falk und Jerome Müller mit 3:0 Toren. Doch dann kam der Tabellenletzte heran und konnte in der 15. Minute zum 5:5 ausgleichen. Die Eulen zogen wieder auf 8:5 Tore davon, doch dann erzielten die Eulen neun Minuten keinen...

Sport
2 Bilder

Handball-Bundesliga
Die Eulen Ludwigshafen bestreiten am 9. Januar ein Benefizspiel in Hockenheim

Die Eulen Ludwigshafen. Zu einem ganz besonderen Ereignis wird es am Donnerstag, dem 09. Januar 2020 um 19 Uhr, in der Rudolf-Harbig-Halle in Hockenheim kommen. Im Rahmen eines Benefizspiels treffen die Bundesligamannschaft der Eulen Ludwigshafen und das Verbandsligateam des HSV Hockenheim aufeinander. Die Eulen mit ihrem Trainer Benjamin Matschke haben sich bereiterklärt, sich in den Dienst des guten Zwecks zu stellen, um an den Tod des im Sommer verstorbenen Spielführer der A-Jugend der SG...

Sport
Jerome Müller (links) und Pascal Durak warfen zusammen 15 Tore beim 24:23 Sieg gegen Göppingen
21 Bilder

Handball-Bundesliga
Die Eulen Ludwigshafen besiegen Göppingen knapp mit 24:23 Toren

Die Eulen Ludwigshafen. Die Handballer der Eulen Ludwigshafen feierten zehn Tage nach dem Überraschungserfolg gegen den amtierenden Meister Flensburg-Handewitt den nächsten Heimsieg mit 24:23 Toren gegen Frisch Auf! Göppingen. Die Gäste aus Göppingen kamen besser ins Spiel und lagen dreimal mit drei Toren in Führung. Doch die Eulen kämpften sich vor 2.350 begeisterten Zuschauern in der erneut ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle heran und glichen erstmals in der 17. Minute durch Rechtsaußen...

Sport
4 Bilder

Handball-Bundesliga
Heimspiele der Eulen Ludwigshafen im Jahr 2020

Die Eulen Ludwigshafen. Alle Handballfans der Eulen Ludwigshafen können sich für die restlichen Heimspiele in der Rückrunde von der 1. Handball-Bundesliga Karten für ein Heimspiel bzw. auch eine Dauerkarte (zum Sonderpreis) in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen sichern. Das nächste Eulen-Heimspiel am Sonntag, den 29. Dezember um 13.30 Uhr, gegen Frisch Auf! Göppingen ist bereits schon ausverkauft. Nach der Handball-Europameisterschaft wird das nächste Eulen-Heimspiel erst am Donnerstag,...

Sport
6 Bilder

Handball-Bundesliga
Auszeichnung für Eulen-Trainer Benjamin Matschke

Die Eulen Ludwigshafen. Vor dem Heimspiel mit dem Überraschungssieg gegen den amtierenden Meister der SG Flensburg-Handewitt wurde der Trainer von den Handballern der Eulen Ludwigshafen Benjamin Matschke mit der Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Land Rheinland-Pfalz an Sportler vergibt. Die Ehrung an einen der besten Trainer in Rheinland-Pfalz nahm Staatssekretär Randolf Stich in Vertretung der Ministerpräsidentin Malu Dreyer vor....

Sport
48 Bilder

Handball-Bundesliga
Die Eulen Ludwigshafen sorgen mit Heimsieg gegen Meister Flensburg für eine Sensation

Die Eulen Ludwigshafen. Die Fans von den Handballern der Eulen Ludwigshafen erlebten das wohl beste Eulen-Heimspiel in der Geschichte der Handball-Bundesliga in der mit 2.350 Zuschauern ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. Beim Rückrundenstart trafen die Eulen als Vorletzte gegen den Tabellenzweiten sowie amtierenden Meister aus Flensburg und die Eulen führten nach drei Treffern von Kai Dippe, Gunnar Dietrich und Jan Remmlinger schnell mit 3:0 Toren. Die Gäste aus Flensburg...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.