Weitere Informationen über Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen. Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH, kurz „Die Eulen Ludwigshafen“ genannt, ist eine der bekanntesten Sportorganisation in Ludwigshafen am Rhein und eine der populärsten in der Pfalz. Die Profisport-GmbH, die eng mit dem Stamm-Verein, der TSG Friesenheim, zusammenarbeitet, befasst sich mit den Belangen der ersten Mannschaft, welche aktuell in der ersten Handball-Bundesliga spielt.


Die Eulen live erleben

TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH verbindet Fans und Handballliebhaber in der Region. Sie agiert vorwiegend regional, durch die TV-Übertragung beim Pay-TV-Sender Sky aber auch national. Die Farben der Eulen Ludwigshafen sind rot und weiß. Diese finden sich in vielen Bereichen wieder. Das wird gerade beim Logo und den Trikots, welche bei einem Heimspiel oder Auswärtsspiel getragen werden, mehr als deutlich. Die Heimspiele der Eulen Ludwigshafen finden in der „Friedrich-Ebert-Halle“ statt. Aufgrund der intensiven Stimmung, die durch die Zuschauer erzeugt wird, bekam die Halle mit der Zeit den Namen „Eberthölle“. Die Mehrzweckhalle im Ludwigshafener Stadtteil Friesenheim liegt direkt im Ebertpark und bietet Platz für 2.350 Zuschauer. Die im Jahr 1965 eröffnete Friedrich-Ebert-Halle ist eine der bedeutendsten Sport- und Mehrzweckhallen im südwestdeutschen Raum.


1-Euro-Spiel, Gesundheitstag und Familientag - Events und Spieltage der Eulen

Die Eulen bieten neben den regulären Heimspielen noch zahlreiche weitere Events an: Beim 1-Euro-Spiel kommen alle Zuschauer für einen Euro in die Halle, die einzige Voraussetzung: ein rotes Kleidungsstück. Beim Gesundheitstag bieten die Eulen vor und nach dem Spiel mitsamt der Partner alles rund um das Thema Gesundheit und Prävention an. Der Familientag steht ganz im Zeichen der Kinder: Viele Spiele und Mitmachaktionen sind ein Highlight für die ganze Familie.


Erstklassig – Seit drei Jahren

Aktuell spielt die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH in der Liqui Moly Handball-Bundesliga. Die höchste Spielklasse Deutschlands ist seit 2017 die Heimat der Mannschaft von Trainer Ben Matschke.


Die Eulen Ludwigshafen: Immer am Ende der Tabelle?

Schlagzeilen machten die Eulen vor allem in den Jahren 2018 und 2019: Nach dem Wiederaufstieg in die erste Liga, der DKB Handball-Bundesliga, mussten die Eulen Ludwigshafen eine schwere Phase überstehen. Die Mannschaft verlor 17 Spiele in Folge. Dennoch gelang dem Kader der Eulen, der lange vor dem Ende der Saison von Experten abgeschrieben wurde, die Sensation: Am letzten Spieltag der Runde schafften es die Eulen mit einem Sieg gegen den HC Erlangen, sich im Kampf um den Klassenerhalt durchzusetzen und dem Abstieg zu entrinnen. Das Wunder von Ludwigshafen wurde an diesem Tag geschrieben.


Das Wunder von Ludwigshafen 2.0

Die zweite Saison in der höchsten deutschen Spielklasse wurde eine große Herausforderung, denn die jüngste Mannschaft mit dem kleinsten Etat kämpfte lange um den Klassenerhalt. Bis kurz vor dem Ende der Spielzeit glaubte kaum jemand mehr an ein gutes Ende. Doch die Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke rappelte sich auf und startete eine Serie: Unter anderem wurde das Derby beim übermächtigen Nachbarn, den Rhein-Neckar Löwen gewonnen. Am letzten Spieltag benötigten die Eulen eine außergewöhnliche Konstellation, um in der Liga zu bleiben, denn die beiden direkten Konkurrenten spielten gegeneinander. Die Ludwigshafener mussten ihr Spiel gewinnen, während die Kontrahenten unentschieden spielten. Ein Remis ist das unwahrscheinlichste Ergebnis im Handball. Doch den Eulen gelang das Wunder und der Klassenerhalt, das Wunder 2.0, wurde in den letzten Sekunden des letzten Spiels gesichert.


Tickets und Fanshop - Die Geschäftsstelle im Herzen Friesenheims

Die Geschäftsstelle der Eulen befindet sich im Stadtteil Friesenheim, nicht weit entfernt von der Eberthalle. In der Geschäftsstelle in der Luitpoldstraße 42 können Fans Trikots, Fanartikel und Tickets erwerben. Auch die Spieler und Trainer sind häufig in der Geschäftsstelle anzutreffen.


Trainer Ben Matschke – der Star der Mannschaft

Benjamin (Ben) Matschke, welcher nach seiner Zeit als aktiver Handballer der Eulen seit Juni 2015 der Trainer der Mannschaft ist, wird in Ludwigshafen gefeiert. Matschke wird im Umfeld der Eulen als „Star der Mannschaft“ bezeichnet. Der Lehrer in Teilzeit ist der einzige Trainer in der Handball-Bundesliga, der nicht Vollprofi ist. An einem Gymnasium in Mannheim unterrichtet Matschke noch immer. Schon in seinen vier Jahren als Aktiver avancierte Matschke zum Publikumsliebling in der Eberthalle. Nach seiner Rückkehr als Trainer schaffte es Matschke das für unmöglich gehaltene: Mit dem bei weitem geringsten Etat und der jüngsten Mannschaft der ersten Liga gelang es ihm, den Abstieg gleich zwei Mal zu verhindern.


Die Führung der Eulen

Der aktuelle Cheftrainer der Eulen heißt Ben Matschke. Philipp Grimm, der früher selbst an der Seite von Benjamin Matschke für die Eulen spielte, ist der aktuelle Teammanager. Die Geschäftsführerin ist Lisa Heßler.


Die Eulen Ludwigshafen – Woher kommt der Name?

Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH ist für viele Handballkenner vor allem unter dem Spitznamen „die Eulen Ludwigshafen“ bekannt. Das Motto der Eulen lautet „Gemeinsam alles geben“ und beschreibt Werte wie Nähe, Entwicklung, Vertrauen, Treue, Stärke, Leidenschaft und das Wir-Gefühl. Diese Werte werden sowohl von den Spielern als auch von den Mitarbeitern im täglichen Ablauf gelebt. Die Eule ist das Wappentier des Ludwigshafener Stadtteils Friesenheim.


Legendenschmiede: Die Kader-Geschichte der Eulen Ludwigshafen

Christian Dissinger, der in Ludwigshafen geboren wurde, genießt in der Stadt am Rhein Legendenstatus: Der Rückraumspieler schaffte bei den Eulen den Sprung aus der Jugend in die erste Mannschaft. Er spielte unter anderem für Atlético Madrid, Vardar Skopje und den THW Kiel. Christian Klimek, der ebenfalls in Ludwigshafen das Handballspielen lernte und den Schritt aus der Jugend zu den Herren wagte, spielte von 2008 bis 2014 für die Eulen Ludwigshafen. Nach dem Aufstieg in die erste Liga trennten sich die Wege. Ab der Saison 20/21 wird Klimek wieder in Ludwigshafen auflaufen und das Trikot der Eulen tragen.



Eulen Ludwigshafen

Beiträge zum Thema Eulen Ludwigshafen

Sport
Die Handballer der Eulen Ludwigshafen gastieren zur Partie der Handball-Bundesliga in Hannover/ Symbolfoto
Video

Nachholspiel als Chance
Eulen Ludwigshafen gastieren in Hannover

Eulen Ludwigshafen. Die Eulen nehmen den zweiten Anlauf zur Partie in Hannover: Der eigentliche Termin kippte, weil es im Team des TSV Hannover-Burgdorf einen Corona-Fall gab. Am Donnerstag, 20. Mai,  nun kommen die Eulen Ludwigshafen zum Nachholspiel in die ZAG Arena in der niedersächsischen Landeshauptstadt, Anwurf ist um 19 Uhr. Die Recken haben nach dem 27:27 gegen die Füchse Berlin nach 28 Spielen 25:31 Punkte und stehen auf Rang 14. Die Eulen auf Platz 17 haben ein Spiel mehr ausgetragen...

Sport
Žiga Urbi unterzeichnete den Vertrag

Žiga Urbi kommt aus Österreich
Eulen Ludwigshafen holen Torwart

Eulen Ludwigshafen. Das Torhüter-Trio der Eulen Ludwigshafen für die Saison 2021/22 steht: Žiga Urbič, der 23 Jahre alte slowenische Torhüter des österreichischen Bundesliga-Fünften SC Kelag Ferlach, hat bei dem Ludwigshafener Handball-Bundesligisten einen liga-unabhängigen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Das bestätigt Lisa Heßler, die Geschäftsführerin der Eulen, die den Verein mit Matej Ašanin (27), Leon Hoblaj (21) und Urbič für die Zukunft gut aufgestellt sieht. Informationen über den...

Sport
6 Bilder

Handball-Bundesliga
Auszeichnung für Eulen-Trainer Benjamin Matschke

Die Eulen Ludwigshafen. Vor dem Heimspiel mit dem Überraschungssieg gegen den amtierenden Meister der SG Flensburg-Handewitt wurde der Trainer von den Handballern der Eulen Ludwigshafen Benjamin Matschke mit der Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Land Rheinland-Pfalz an Sportler vergibt. Die Ehrung an einen der besten Trainer in Rheinland-Pfalz nahm Staatssekretär Randolf Stich in Vertretung der Ministerpräsidentin Malu Dreyer vor....

Sport
Teammanager Philipp Grimm.

Philipp Grimm verlängert bei den Eulen

Die Eulen LU. Teammanager fungiert weiter als Bindeglied zwischen Trainerteam, Mannschaft und Geschäftsführung Teammanager Philipp Grimm hat seinen Vertrag bei den Eulen um ein weiteres Jahr verlängert. Der ehemalige Kapitän unterstützt nun noch intensiver das Trainerteam in seiner Rolle des Teammanagers. Grimm übernahm diese Funktion seit seinem Karriereende 2017 und stärkt durch seine Erfahrung einerseits das junge Team, andererseits vor allem das Trainerteam in sportlichen wie...

Sport
Vereinsikone Kevin Klier wird neuer Torwarttrainer.

Vereinsikone verstärkt die Eulen
Kevin Klier ist zurück!

Die Eulen. Die Eulen Ludwigshafen verstärken das Trainer-Team und setzen dabei auf altbewährte Kräfte. Kevin Klier, der selbst elf Jahre das Eulen-Trikot trug, wird nunmehr auch als Torwarttrainer fungieren und mitverantwortlich sein für Stefan Hanemann, Martin Tomovski und auch Leon Hoblaj. Klier, der weiter aktiv bei der TUS Kaiserslautern-Dansenberg in der dritten Liga das Tor hütet und bei den Eulen bereits im Rahmen seiner Tätigkeit als Steuerberater im Bereich Finanzen mitarbeitet,...

Sport
Die neue Spielkleidung der Eulen Ludwigshafen.

Die Eulen Ludwigshafen stellen ihre vier Neuzugänge vor
Entwicklungsfähig und heiß auf die HBL

Die Eulen LU. Seit dem 11. Juli ist die Mannschaft um Trainer Ben Matschke wieder im Training und bereitet sich auf ihre dritte Erstligasaison vor. Diese startet am Sonntag, 25. August, um 16 Uhr direkt mit einem Knaller: Dem Derby gegen die Rhein-Neckar Löwen! Kurz vor dem Trainingsstart stellten die Eulen Ludwigshafen im Rahmen einer Pressekonferenz ihre vier Neuzugänge vor und gaben einen kleinen Ausblick auf die kommende Saison in der stärksten Liga der Welt. Dabei stand vor allem die...

Sport

Zweijahresvertrag bis 2021 unterzeichnet
Jannek Klein wechselt vom FC Barcelona nach Ludwigshafen

Die Eulen. Die Eulen Ludwigshafen besetzen die vakante Rückraumrechts Position mit dem 20-Jährigen Jannek Klein, der vom FC Barcelona in die Pfalz wechselt und mit Jerome Müller das Duo bilden wird. Jannek Klein, der zuvor für die SG Flensburg-Handewitt aktiv war, bereitet sich aktuell mit Eulen-Neuzugang Max Neuhaus für die in Spanien stattfindende U21 Weltmeisterschaft vor. Der 1,96 Meter große Linkshänder wird das Trikot mit der Nummer 77 tragen und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bis...

Sport
15 Bilder

Handball
Die Handballer der Eulen Ludwigshafen präsentieren ihre Neuzugänge

Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben bei den "Freischwimmer" in Ludwigshafen ihre vier Neuzugänge für die neue Saison präsentiert. Vom FC Barcelona kommt der 20-jährige Rückraumspieler Jannek Klein, als Spielmacher wurde der 24-jährige Dominik Mappes vom HC Erlangen verpflichtet und vom SC Magdeburg kommt der 19-jährige Rückraumspieler Max Neuhaus. Als Torhüter konnten die Eulen den mazedonischen Nationaltorwart Martin Tomovski verpflichten, der am 10. Juli seinen 22. Geburtstag feierte....

Sport
Dominik Mappes mit Eulen-Geschäftsführerin Lisa Heßler.

Die Eulen Ludwigshafen: Vertrag für zwei Jahre
Verstärkung durch Dominik Mappes

Die Eulen LU. Handball-Erstligist Die Eulen Ludwigshafen verstärken sich mit Dominik Mappes, der aus Erlangen nach Ludwigshafen wechselt. Der Spielmacher sammelte beim HC Erlangen und zuvor bei seinem Heimatverein TV Hüttenberg Erfahrungen in der DKB Handball-Bundesliga und wurde im Jahr 2018 ins All-Star-Team gewählt. Der 24-Jährige trifft bei den Eulen, die sich seine Dienste für zwei Jahre gesichert haben, mit Jannik Hofmann auf einen alten Weggefährten und wird die Trikotnummer 25 tragen....

Sport
Martin Tomovski.

Der Keeper mit internationaler Erfahrung unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag
Eulen verpflichten Torhüter Martin Tomovski

Die Eulen LU. Die Eulen Ludwigshafen sind auf dem Transfermarkt aktiv geworden: Martin Tomovski wird in der neuen Saison das Tor der Pfälzer hüten. Der 21-jährige mazedonische Nationaltorhüter wechselt vom Champions League Teilnehmer HC Metalurg Skopje in die Pfalz und unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag. Trotz seines noch jungen Alters konnte der 1,92 Meter große Mazedonier bereits internationale Erfahrungen sammeln und wird mit Stefan Hanemann das Torhüter-Duo der Eulen Ludwigshafen...

Sport
Die drei Gewinner des "Wochenblatt"-Leservotings durften die Stimmung beim letzten Löwen-Heimspiel hautnah an der Platte erleben. Zur Erinnerung gab es ein Foto mit Maskottchen "Conny". 
(v.l.) "Wochenblatt"-Chefredakteur Ulrich Arndt, die Gewinner: Andreas Cramer, Tami Walter und Anton Eichinger, und "Wochenblatt"-Redakteurin Heike Schwitalla
4 Bilder

"Wochenblatt"-Gewinner beim Handball-Derby in der Mannheimer SAP-Arena
Jannik Kohlbacher ist "Löwe der Saison"

Mannheim. Traditionell zum letzten Heimspiel der Saison vergibt das "Wochenblatt" in Kooperation mit den Rhein-Neckar Löwen den Titel "Löwe der Saison". Vorab hatten die Leser die Möglichkeit, auf wochenblatt-reporter.de oder per Zeitungscoupon abzustimmen und ihren Lieblingsspieler zu wählen. Deutliches ErgebnisDer Sieger dieses Votings, an dem sich wieder weit über 1.000 Handballfans und Wochenblatt-Leser beteiligt haben, ist dieses Jahr ein echter "Lokalmatador". Mit einem überragenden...

Sport
Johnny Scholz im Spiel gegen die MT Melsungen.

Vertrag bis 2020
Eulen verlängern mit Johnny Scholz

Die Eulen. Die Eulen Ludwigshafen verlängern den Vertrag mitLinksaußen Jonathan Scholz um ein weiteres Jahr. Der 27-jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2020 und wird den Eulen ligaunabhängig erhalten bleiben. Der von der LUKOM präsentierte Linksaußen wechselte 2017 von der SG BBM Bietigheim in die Pfalz und fügte sich sowohl sportlich alsauch menschlich direkt in die Mannschaft ein. Mit der Verlängerung von Jonathan Scholz ist es den Eulen gelungen, einen weiteren Spieler der aktuellen...

Sport
Kai Dippe mit Eulen-Geschäftsführerin Lisa Heßler.

„Die Eulen sind für mich zur Familie geworden.“
Kai Dippe bleibt eine Eule

Die Eulen LU. Die Eulen Ludwigshafen verlängern den Vertrag mit Kai Dippe. Der 26 Jahre alte Kreisläufer unterschrieb ein neues Arbeitspapier und wird somit bis mindestens 2020 ligaunabhängig im Trikot der Eulen auflaufen. Der von Scherer & Kohl präsentierte emotionale Leader wechselte 2015 von der SG Leutershausen in die Pfalz und geht somit ab Sommer in seine fünfte Saison im Eulen-Dress. In seiner Zeit bei den Eulen war der 1,91m große Dippe maßgeblich am Aufstieg und dem sensationellen...

Sport
Junioren-Nationalspieler Max Neuhaus bei der Vertragsunterzeichnung.

Eulen erhalten Lizenz und verpflichten Junioren-Nationalspieler Max Neuhaus
Die Weichen für die neue Saison werden gestellt

Die Eulen LU. Die Lizenzierungskommission des Handball-Bundesliga e.V. hat entschieden, dass alle sportlich qualifizierten Klubs in der 1. und 2. Handball-Bundesliga die Lizenz für die Spielzeit 2019/20 erhalten. Somit haben auch die Eulen Ludwigshafen die uneingeschränkte Lizenz für die beiden höchsten deutschen Spielklassen erhalten. „Wenn wir von Strukturen sprechen, geht es primär um wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Es freut uns sehr, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern dieses...

Sport
Eulen-Kreisläufer Max Haider.

Kreisläufer bleibt bis 2021 in Ludwigshafen
Eulen verlängern mit Max Haider

Die Eulen. Ludwigshafen verlängern den Vertrag mit MaxHaider um weitere 2 Jahre. Der 22 Jahre alte Kreisläufer – präsentiert von der VR Bank Rhein-Neckar - unterschrieb ein neues Arbeitspapier und bleibt den Pfälzern somit bis mindestens 2021 erhalten. Haider wechselte zur Rückrunde 2017, zunächst per Doppelspielrecht, von den Jung-Löwen auf die andere Rheinseite nach Ludwigshafen. In seinem ersten Jahr schaffte Haider gemeinsam mit dem Team den Aufstieg in die DKB Handball-Bundesliga. ps...

Sport
Die Eulen sind Mannschaft des Jahres.

Ben Matschke erhält Sonderpreis
Eulen sind Mannschaft des Jahres der Stadt

Die Eulen. Am Montagabend ehrt der Ludwigshafener Sportverband dieEulen Ludwigshafen mit der Auszeichnung zur Mannschaft des Jahres. Die Delegation bestehend aus Azat Valiullin, Pascal Durak, Kai Dippe und Kapitän Gunnar Dietrich nahm den Preis in den Räumlichkeiten der VR Bank Rhein-Neckar entgegen. Eulen-Trainer Ben Matschke wurde eine besondere Ehre zu teil: Er erhielt den erstmalig vergebenen Sonderpreis der Jury. „Es freut mich für unser Team, so eine Auszeichnung zu erhalten. Sie gibt uns...

Sport

Die Eulen Ludwigshafen
Maximilian Haas verstärkt das Management der Eulen

Handball. Kurz vor Beginn des ersten Bundesliga-Spiels 2019 haben die Eulen Ludwigshafen ihre strukturelle Professionalisierung weiter vorangetrieben und Maximilian Haas als Leiter des Bereichs Marketing unter Vertrag genommen. Dabei ist der 23-Jährige kein Neuling bei den Eulen, da er in der Saison 17/18 ein Praktikum beim Bundesligisten absolvierte. Mit sofortiger Wirkung kehrt Haas nun nach abgeschlossenem Studium in Sportmanagement am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz nach Ludwigshafen...

Sport
Spielmacher Pascal Bührer hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert.

David Špiler ab sofort verpflichtet, Pascal Bührer bleibt den Eulen treu
Eulen zwischen Freud und Leid

Die Eulen LU. Die Eulen Ludwigshafen sind auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Ab sofort trägt David Špiler das Trikot der Pfälzer und stand bereits beim Auswärtsspiel in Erlangen auf der Platte. „Ich freue mich, den Eulen bei ihrer Aufgabe in der DKB Handball-Bundesliga helfen zu können und werde mein Bestes geben, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein“, erzählt der slowenische Spielmacher. Mit der Verpflichtung des 35-Jährigen reagieren die Eulen auf die Ausfallserie, bei der mit Jan...

Sport
Philipp Grimm, Teammanager der Eulen Foto: ps

Interview mit Teammanager Philipp Grimm
„Die Stimmung ist nach wie vor super“

Die Eulen LU. Teammanager Philipp Grimm, der als Linksaußen zehn Jahre das Trikot der Eulen trug, im Interview über die personelle Situation, die kommenden Spiele sowie die herausragende Leistung der Fans: ???: Philipp, wie bewertest Du die aktuelle Situation der Mannschaft? Aufgrund der angespannten Personalsituation, mit vier von sieben verletzten Rückraumspielern, sind wir im Moment sehr dünn besetzt. Diese Miesere muss in diesem Ausmaß aktuell kein anderer Bundesligist verarbeiten. Dadurch...

Lokales
Gemeinsam stark: Aktion für Vereine.

Karten für das Spiel der Eulen gegen den SC Magdeburg zu gewinnen
Nur gemeinsam stark – aktive Vereine gesucht

Wochenblatt-Aktion. Das neue Mitmach-Portal www.wochenblatt-reporter.de bietet besonders Vereinen die Möglichkeit, sich öffentlichkeitswirksam darzustellen, über ihre Vereinsarbeit und ihr Engagement zu berichten und zu zeigen, wie sie vor Ort das Leben mitgestalten. Gerade Kinder und Jugendliche finden in Sport-, Musik-, Kultur-, oder anderen Vereinen schnell neue Freunde und erwerben jede Menge Mut und Selbstbewusstsein – auch für andere Lebensbereiche. Die Betreuer und Trainer geben dafür...

Sport
Trainer Ben Matschke präsentierte die Mannschaft der Eulen für die kommende Saison - und hofft auf eine „volle Hütte“ gegen den THW Kiel.

Start in die neue Erstligasaison – Erstes Heimspiel gegen den THW Kiel
„Gemeinsam alles geben“

Die Eulen. Nach dem spektakulären Klassenerhalt der Eulen Ludwigshafen am letzten Spieltag der vergangenen Saison wurde nun im BASF-Gesellschaftshaus die Mannschaft für die kommende Saison vorgestellt. Marcus Endlich, Geschäftsführer der Eulen, gab dabei klar die Zielrichtung aus: Auch in der Saison 2019/2020 erstklassig Handball spielen!„Wenn wir am Ende über dem Strich stehen, ist alles in Ordnung“, sagte Endlich. Auch vor einem Jahr sei die Mannschaft als „Abstiegskandidat Nummer eins“...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.