Vereinsikone verstärkt die Eulen
Kevin Klier ist zurück!

Vereinsikone Kevin Klier wird neuer Torwarttrainer.

Die Eulen. Die Eulen Ludwigshafen verstärken das Trainer-Team und setzen dabei auf altbewährte Kräfte. Kevin Klier, der selbst elf Jahre das Eulen-Trikot trug, wird nunmehr auch als Torwarttrainer fungieren und mitverantwortlich sein für Stefan Hanemann, Martin Tomovski und auch Leon Hoblaj.

Klier, der weiter aktiv bei der TUS Kaiserslautern-Dansenberg in der dritten Liga das Tor hütet und bei den Eulen bereits im Rahmen seiner Tätigkeit als Steuerberater im Bereich Finanzen mitarbeitet, verstärkt damit das Trainerteam um Chef-Trainer Ben Matschke.

Geschäftsführerin Lisa Heßler: „Kevin Klier ist ein weiterer wichtiger Baustein in unserer sportlichen Entwicklung. Kevin hat über Jahre auf Top-Niveau Handball gespielt, die Eulen mitgeprägt und war ohnehin nie wirklich weg. Wir profitieren definitiv davon, dass er jetzt auch zu unserem Trainer-Team zählt und freuen uns auf die zukünftige Entwicklung. Dabei ist es beachtlich und zeichnet uns aus, wie hoch die Identifikation ehemaliger Spieler mit dem Club ist.“

„Die Einbindung von Kevin ist ein weiterer Schritt der Professionalisierung unseres sportlichen Bereichs. Wir haben mit Martin und Stefan das jüngste Torhüter-Duo der Handball-Bundesliga und dabei kann es nur von Vorteil sein, dass die beiden von Kevins jahrelanger Erfahrung profitieren können. Ich freue mich sehr, auf die nun wieder engere Zusammenarbeit mit Kevin, die auch seine Leidenschaft für den Club zeigt.“ so Trainer Ben Matschke.

„Der Einstieg in das Trainergeschäft kommt früher als erwartet und so ist es eine große Chance, dies und meine aktive Handballzeit in Dansenberg verbinden zu können. Mit Stefan habe ich selbst noch zusammengespielt und auch von Martins Qualität bin ich überzeugt, sodass ich mich auf das Training mit den Jungs in gewohntem Umfeld sehr freue und die Aufgabe als Anreiz sehe, zur positiven Entwicklung beizutragen.“ freut sich der neue Torwarttrainer Kevin Klier auf seine zukünftige Aufgabe. ps

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen