Diakonissen Speyer

Beiträge zum Thema Diakonissen Speyer

Lokales
Die SimMom ist ein hoch entwickelter Ganzkörper-Geburtssimulator, mit dessen Hilfe sich angehende wie examinierte Hebammen auf typische Geburtssituationen vorbereiten können. Aber auch das Verhalten bei Hochrisikogeburten und Komplikationen soll im neuen Simulationskreißsaal trainiert werden.

Simulierte Geburt
Auf Komplikationen im Kreißsaal bestens vorbereitet

Speyer. Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer investiert in die Zukunft der praktischen Hebammenausbildung und richtet in seiner Hebammenschule einen Simulationskreißsaal ein. Seit Ende April sind Geburtentrainings möglich. Um auf Hochrisikogeburten und Komplikationen bei der Geburt vorbereitet zu sein, sind regelmäßige Trainings für das Geburtshilfe-Team unerlässlich. Im neuen Simulationskreißsaal des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer steht dafür mit der „SimMom“ der Firma...

Lokales
Baby Liselotte geduldete sich, bis Mutter Jie Li ihr drittes Buch fertig gestellt hatte - und ist jetzt ein Jubiläumsbaby.  Im Bild von links: Prof. Dr. Florian Schütz, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe, Mutter Jie Li mit Baby Liselotte, Vater Daniel Koss und Sandra Florian, Leiterin Wochenbettstation am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus

1000. Geburt so früh wie nie
Die kleine Liselotte ist ein Jubiläumsbaby

Speyer. So früh im Jahr wie noch nie hat das Geburtshilfe-Team des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus die 1000. Geburt des Jahres erfolgreich begleitet: Die kleine Liselotte Anruo ist am Freitag, 16. April, um 11.25 Uhr mit 53 Zentimetern und einem Geburtsgewicht von 3.300 Gramm gesund und ganz natürlich auf die Welt gekommen. Gestern ging es für die keine Speyererin und ihre Mutter Jie Li mit Papa Daniel Koss nach Hause – sehnlichst erwartet von den „großen“ Geschwistern Anton Antong (6) und...

Lokales
Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Speyer hat am 25. März in einer Videokonferenz einstimmig dem stadtweiten Ausbau der Kita-Sozialraumarbeit mit den Mitteln des Sozialraumbudgets zugestimmt

Neues Kita-Gesetz tritt am 1. Juli in Kraft
Ausbau der Sozialraumarbeit

Speyer. Im Rahmen des neuen Kita-Gesetzes für Rheinland-Pfalz, das am 1. Juli in Kraft tritt, wird auch ein sogenanntes Sozialraumbudget eingeführt. Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Speyer hat am 25. März in einer Videokonferenz einstimmig dem stadtweiten Ausbau der Kita-Sozialraumarbeit mit den Mitteln des Sozialraumbudgets zugestimmt. Dieses ermöglicht ab dem nächsten Kita-Jahr den Einsatz von Kita-Sozialraumarbeitern in jeder Kindertagesstätte in Speyer. Bürgermeisterin und...

Lokales
Im Bereich Kindernest, in dem Ende vergangener Woche bereits eine Erzieherin positiv auf das Virus getestet wurde, sind auch drei Kinder mit SARS-CoV-2 infiziert.

Ergebnis der Reihentestung
Drei Kinder aus Kindernest infiziert

Speyer. Die Ergebnisse der Corona-Reihentestung aus der Kita Rulandstraße vom Montagnachmittag liegen inzwischen vollständig vor: Im Bereich Kindernest (Ein- bis Dreijährige), in dem Ende vergangener Woche bereits eine Erzieherin positiv auf das Virus getestet wurde, sind auch drei Kinder mit SARS-CoV-2 infiziert. Sie zeigen Krankheitssymptome wie Husten und Fieber. Ob es sich bei dem Virus um die britische Mutation B 1.1.7 handelt, wird derzeit noch untersucht. Die übrigen Kinder aus dem...

Lokales
Eine Erzieherin der Kita Rulandstraße wurde positiv auf Covid-19 getestet. Der Bereich Kindernest für Ein- bis Dreijährige ist daher in Quarantäne. Für heute Nachmittag hat das Gesundheitsamt eine Reihentestung angeordnet.

Coronafall in der Kita Rulandstraße
„Kindernest“ in Quarantäne

Speyer. Eine Erzieherin der Kindertagesstätte Rulandstraße wurde positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Die Einrichtung der Diakonissen Speyer meldete den Fall umgehend an das zuständige Gesundheitsamt. Dieses identifizierte am Freitag die sieben Mitarbeitenden und 25 Kinder aus dem Bereich „Kindernest“ (Ein- bis Dreijährige) als Kontaktpersonen der Kategorie 1 und ordnete eine Quarantäne bis einschließlich 8. April an. Die Erzieherin, die sich nachweislich im privaten Umfeld infizierte, zeigt...

Lokales
Seit zehn Jahren nähen die Römerberger Quasselquilter "Herzen gegen Schmerzen" für die Brustkrebspatientinnen im Speyerer Diakonissen-Krankenhaus - ein Symbol der Hoffnung

Für Brustkrebspatientinnen
Römerberger Quasselquilter nähen "Herzen gegen Schmerzen"

Speyer. Für Brustkrebspatientinnen am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer nähen die Frauen der Römerberger Quasselquilter seit zehn Jahren bunte Kissen in Herzform. Die Aktion, die in diesem Jahr das erste runde Jubiläum feiert, ist ein Beitrag zur Initiative „Herzen gegen Schmerzen“, die zahlreiche Ehrenamtliche nach einer Idee aus Amerika in ganz Deutschland verbreiten. „Patientinnen mit Brustkrebs sind körperlich und seelisch sehr belastet“, erläutert Agnes Wienholt vom...

Lokales
Von links nach rechts: Sabine Seifert (Hospizleitung), Dr. Dietmar Kauderer (Vorstand Organisationsmanagement und Digitalisierung) und Oberin Sr. Isabelle Wien (Vorstandsvorsitzende)

25 Jahre Hospiz im Wilhelminenstift
Ein besonderes Zuhause auf Zeit

Speyer. Das Hospiz im Wilhelminenstift in Speyer feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Am 26. Februar 1996 wurde es als erstes stationäres Hospiz in Rheinland-Pfalz gegründet und bietet seitdem schwerstkranken Menschen ein besonderes Zuhause auf Zeit. Mit einer Geburtstagstorte, kreiert und gebacken von der ehrenamtlichen Hospizbegleiterin Hildegard Kögel, sowie kleinen Präsenten für alle Mitarbeitenden wurde heute Jubiläum gefeiert. Eine große Gästeschar konnten die Diakonissen...

Lokales
Dalia Salesevic
3 Bilder

Drillinge am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer
Innerhalb von vier Minuten zur Großfamilie

Speyer/Altrip. Das Domizil von Familie Salesevic in Altrip ist noch groß genug, aber ihr Auto bietet keinen Platz für drei weitere Kindersitze. Am 12. Januar ist die dreiköpfige Familie innerhalb von vier Minuten um die Drillinge Sara, Ina und Dalia größer geworden. Am Wochenende ging es nach Hause, wo Eltern Elma und Valentino und der zweijährige Adian sich freuen, dass die Oma sie in den ersten Wochen bei der Bewährungsprobe als Großfamilie unterstützt. „Die erste Drillingsgeburt in diesem...

Lokales
Der Eingang des Seniorenstifts Bürgerhospital
2 Bilder

Ungewohntes Bild
Soldaten helfen in Seniorenzentren bei Corona-Schnelltests

Speyer. In Pandemiezeiten müssen die Seniorenzentren der Diakonissen Speyer auf die Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Mitarbeitenden verzichten. Doch seit dieser Woche sind den Pflegekräften uniformierte Helfer zur Seite gestellt. Jeweils zwei Soldaten wurden zum dreiwöchigen Hilfseinsatz in das Haus am Germansberg und in das Seniorenstift Bürgerhospital beordert, um bei den Corona-Schnelltests der Besucher zu helfen. Eingearbeitet von den Pflegefachkräften vor Ort und von einem Arzt...

Ratgeber
In der Diskussion um assistierten Suizid meldet sich Kirchenpräsident Christian Schad zu Wort.

Christian Schad zur Diskussion um assistierten Suizid
Hilfe im Sterben

Speyer. In seiner Replik auf den Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung „Den assistierten professionellen Suizid ermöglichen“ plädiert Kirchenpräsident Christian Schad dafür, „den assistierten Suizid in diakonischen Einrichtungen weder selbst durchzuführen noch diesen durch Andere durchführen zu lassen. Also nicht Hilfe zum Sterben anzubieten, vielmehr Hilfe im Sterben.“ Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom Februar 2020 zum Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen in Bezug auf...

Lokales
Das Autorisierte Zentrum für Validation der Diakonissen Speyer bietet Angehörigen von Menschen mit Demenz online ein Validationsseminar an.

Für Angehörige von Demenzkranken
Online-Seminar in Sachen Wertschätzung

Speyer. Das Autorisierte Zentrum für Validation der Diakonissen Speyer bietet Angehörigen von Menschen mit Demenz in Zusammenarbeit mit der Krankenkasse Barmer ab 8. Februar  online ein Validationsseminar mit vier Modulen an. Hedwig Neu, zertifizierte Validationsausbilderin, führt in die von der amerikanischen Gerontologin Naomi Feil begründete Kommunikationsform ein. Bei Rollenspielen und Übungen trainieren die Teilnehmer die praktische Umsetzung. Validation ist eine Form des Umgangs mit...

Lokales
Christina Erbert (Leitung Kita Rulandstraße; links), Christian Görgen (Leitung Haus für Kinder) und Petra Berzel (Abteilungsleitung Kindertagesstätten Diakonissen Speyer) starten trotz schwieriger Umstände motiviert ins neue Jahr.

Diakonissen Speyer
Neue Leitung im Haus für Kinder

Speyer. Das neue Jahr beginnt im Diakonissen Haus für Kinder mit einer neuen Leitung: Der 30-jährige Christian Görgen bringt bereits vier Jahre Leitungserfahrung aus einer Kita in Trier mit, nun zog er aus persönlichen Gründen nach Speyer. Er übernimmt im Haus für Kinder die Position von Nina Paul, die sich in Elternzeit befindet. „Ich kenne aus meiner bisherigen Tätigkeit die Vorteile, die ein großer Träger mit sich bringt, daher freue ich mich, erneut bei einem großen christlichen Träger zu...

Ratgeber
Prof. Dr. Florian Schütz, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer, und Hebamme Caroline Münchbach, Abteilungsleitung Geburtshilfe, laden zur Online-Kreißsaalführung.

Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus
Online-Kreißsaalführung am Mittwoch

Speyer. Am Mittwoch, 6. Januar, 18 Uhr, laden Prof. Dr. Florian Schütz, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer, und Hebamme Caroline Münchbach, Abteilungsleitung Geburtshilfe, zur Online-Kreißsaalführung. An jedem ersten Mittwoch im Monat bietet die Geburtsklinik im Livestream unter www.diakonissen.de Eltern auch in Zeiten der Corona-Pandemie die Möglichkeit, sich rund um das Thema Geburt zu informieren und live ihre Fragen zu...

Lokales
Mutter Vanessa Kotter hält ihren Sohn Benjamin, das Speyerer Neujahrsbaby 2021, im Arm.

Erste Geburt 2021 im Diakonissen
Speyerer Neujahrsbaby heißt Benjamin

Speyer. Benjamin ist erst wenige Stunden auf der Welt und schon ist das Interesse an dem kleinen Neubürger groß. Warum das so ist? Der 52 Zentimeter große und 3.280 Gramm schwere Erdenbürger hat als Speyerer Neujahrsbaby 2021 um 5.46 Uhr im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus das Licht der Welt erblickt. Überhaupt geht es amNeujahrsmorgen umtriebig zu in der Kreißsaalambulanz. Bis zur Mittagzeit wurden neben Benjamin bereits fünf weitere Babys in der Speyerer Geburtsklinik geboren. Als...

Lokales
Geschenke für Kinder und Jugendliche, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Hier (v.l.) bei der Übergabe:  Susann Fabian, Mirella Schucknecht (beide Filialbüro Kaufhof), Lukas Runge, Maurice Wallé, Annalena Hahn und Miriam Erb (alle Kinder- und Jugendhilfe)
2 Bilder

Diakonissen Speyer
Spendenbäume erfüllen Kinderwünsche zu Weihnachten

Speyer. Zur Abholung der Geschenke war ein Kleintransporter nötig, denn die Kunden des Globus-Markts in Hockenheim und der Kaufhof-Filiale in Speyer zeigten sich im Corona-Jahr besonders spendabel. Von Lichterketten über Kuscheldecken bis Spielsachen wurden über 200 Weihnachtswünsche erfüllt. Die Geschenke gehen an Kinder und Jugendliche, die in den stationären, teilstationären oder ambulanten Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe der Diakonissen Speyer betreut werden, zum Beispiel in Wohn-...

Lokales
100 teilweise neue Kuchen- und Plätzchenrezepte von Mitarbeitenden der Klinik versammelt das rund 120 Seiten starke und mit vielen Fotos illustrierte Buch.

Großzügige Unterstützung durch Lions-Club
„Backe, backe Kuchen“

Bad Dürkheim. Rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit gibt das Evangelische Krankenhaus Bad Dürkheim sein beliebtes Backbuch „Backe, backe Kuchen“ in einer zweiten überarbeiteten Auflage heraus. 100 teilweise neue Kuchen- und Plätzchenrezepte von Mitarbeitenden der Klinik versammelt das rund 120 Seiten starke und mit vielen Fotos illustrierte Buch, das wie bereits die erste Auflage mit großzügiger Unterstützung des Dürkheimer Lions Clubs produziert wurde. Der Erlös aus dem Verkauf der neuen Auflage...

Lokales
Kirchenpräsident Dr. h. c. Christian Schad, Diakonische Schwester Ruth Zimbelmann und Kirchenmusikdirektor Robert Sattelberger, der anlässlich der Verabschiedung von Ruth Zimbelmann die Orgel der Mutterhauskapelle spielte
2 Bilder

Schwester Ruth Zimbelmann
Die Kirchenmusikerin hat viele Herzen berührt

Speyer. Seit 1981 hat Diakonische Schwester Ruth Zimbelmann als Kirchenmusikerin im Mutterhaus der Diakonissen Speyer für den guten Ton gesorgt. Im Rahmen der Morgenandacht in der Mutterhauskapelle verabschiedete Oberin Sr. Isabelle Wien diese Woche Kantorin Ruth Zimbelmann in den Ruhestand. Kirchenpräsident Dr. h. c. Christian Schad konnte als besonderes Abschiedsgeschenk die Goldene Ehrennadel des Landesverbandes für Kirchenmusik überreichen, mit der Zimbelmanns gesamtes kirchenmusikalisches...

Lokales
Alle Fragen rund um die Geburt beantworten Chefarzt Florian Schütz und Hebamme Caroline Münchbach in einem Livestream einmal pro Monat.

Diakonissen Stiftungs-Krankenhaus Speyer
Kreißsaalführungen - jetzt online

Speyer.  Worin liegt der Vorteil einer aufrechten Gebärposition? Welche Schmerzerleichterungen gibt es während des Geburtsvorgangs? Was versteht man unter Bonding? Welche Unterstützung bietet die Elternschule des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer? Fragen wie diese beantworten am Mittwoch, 2. Dezember, um 18 Uhr Prof. Dr. Florian Schütz, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, und Hebamme Caroline Münchbach, Abteilungsleitung Geburtshilfe, im Livestream unter...

Lokales
Pfarrer Karl-Gerhard Wien und Pfarrerin Isolde Wien am 6. September vor Beginn des Festgottesdienstes anlässlich der Amtseinführung des neuen Gesamtvorstandes der Diakonissen Speyer in der Gedächtniskirche.

Karl-Gerhard Wien wird 85
„Ein Christ ist immer im Dienst“

Speyer. „Ein Christ ist immer im Dienst!“ Dieser Grundüberzeugung folgend ist Pfarrer Karl-Gerhard Wien, langjähriger Leitender Direktor der Diakonissen Speyer, dem Mutterhaus auch im Ruhestand eng verbunden. Am heutigen Samstag, 14. November, feiert der „treue Arbeiter im Weinberg Gottes“ seinen 85. Geburtstag. „Zugewandt, wertschätzend und immer einen weitreichenden Blick für die Menschen in sämtlichen Hilfefeldern der Diakonie“, charakterisiert Vorstandsvorsitzende Oberin Sr. Isabelle Wien...

Lokales

Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus
Ab Montag gibt es die Geburtsurkunde wieder vor Ort

Speyer. Am Montag, 16. November, öffnet das Standesamt Speyer nach mehrmonatiger pandemiebedingter Pause seine Außenstelle im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus wieder. Montags und mittwochs zwischen 9 und 13 Uhr sowie zwischen 14 und 16 Uhr haben frisch gebackene Eltern, deren Kind im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus zur Welt kommt, dann wieder die Möglichkeit, die Geburt des Nachwuchses direkt vor Ort beurkunden zu lassen. Dieser besondere Service kommt vor allem den zwischen 80 und 85...

Ausgehen & Genießen

Ökumenisches Stadtgeläut
Glocken läuten am 28. November um 17 Uhr

Speyer. Mit dem großen ökumenischen Stadtgeläut läuten die Speyerer Glocken am Samstag, 28. November, ab 17 Uhr das neue Kirchenjahr ein. Beteiligt sind der Dom, die Gedächtniskirche, St. Josef, die Dreifaltigkeitskirche, die Konvikt-Kirche St. Ludwig die Johanneskirche, das St. Magdalenenkloster, die Christuskirche, das Kloster der Karmeliterinnen, die Auferstehungskirche, das Institut St. Dominikus, das Diakonissen-Mutterhaus, St. Bernhard, St. Konrad und St. Otto. Es findet dieses Jahr keine...

Lokales
Die Große Schiefkopfschrecke
2 Bilder

Stadtwald Speyer
"Waldameisen" entdecken seltene Heuschreckenart

Speyer. Tiere und Pflanzen aufzuspüren und zu benennen gehört für Kinder im Waldkindergarten zum Alltag dazu. So verbringen auch die „Waldameisen“, die Waldgruppe aus dem Diakonissen Haus für Kinder, viel Zeit damit, ihre Umgebung zu erkunden. Dabei machten die Kinder gemeinsam mit dem Biologen und Umweltpädagogen Frank Lehmann bei einem Erkundungsgang im Speyerer Stadtwald eine außergewöhnliche Entdeckung: Sie fanden eine Große Schiefkopfschrecke – eine in Deutschland bislang sehr seltene...

Lokales

Fachschule für Sozialwesen
Schülerin positiv auf Covid-19 getestet

Speyer. In der Fachschule für Sozialwesen der Diakonissen Speyer wurde gestern ein Covid-19-Fall unter der Schülerschaft bestätigt. Die betroffene Person befindet sich seit Symptombeginn in häuslicher Quarantäne. Schulleiter Matthias Kreiter sorgte gestern für das zügige Feststellen und Melden der Kontaktpersonen an das zuständige Gesundheitsamt und schickte die Schüler umgehend in die häusliche Isolation. Drei Lehrkräfte wurden noch am selben Tag getestet und kehrten nicht mehr in die Schule...

Lokales
Magdalena Hellstern , Markus Jung , Sylvia Hübner und Elke Jones (von links) freuen sich auf die Kooperation

Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim
Hand in Hand für gute Pflege

Haßloch/Böhl-Iggelheim. Das Seniorenzentrum Theodor-Friedrich-Haus Haßloch und die beiden Speyerer Seniorenzentren Haus am Germansberg und Seniorenstift Bürgerhospital unterzeichneten Anfang Oktober 2020 eine Kooperationsvereinbarung mit der Peter-Gärtner-Realschule plus in Böhl-Iggelheim. Die Pflege kennenlernen können die Schüler der Peter-Gärtner-Realschule plus bei Praktika in drei regionalen Einrichtungen der Diakonissen Speyer. Wenn alles passt, wird aus dem Praktikum für zukunftssicherer...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.