Über den SV Waldhof Mannheim

Der SV Waldhof Mannheim ist ein Sportverein aus dem gleichnamigen Stadtteil im Mannheimer Norden, dessen Fußballabteilung, die SV Waldhof Mannheim 07 Spielbetriebs GmbH, seit der Spielzeit 2019/2020 in der 3. Liga spielt und eine große Anziehungskraft auf lokaler Ebene, aber auch über die Mannheimer Stadtgrenze hinaus, hat. Die 3. Liga ist die niedrigste deutsche Profiliga, der Waldhof belegt dort den 2. Platz (Stand 9. März 2020).


Den SV Waldhof live erleben

Die Blau-Schwarzen tragen ihre Heimspiele im Mannheimer Carl-Benz-Stadion im Stadtteil Neuostheim, unweit des Maimarktgeländes, aus. Das 1994 erbaute Carl-Benz-Stadion bietet Platz für bis zu 24.302 Zuschauer (13.579 Sitzplätze, 10.723 Stehplätze) und ist komplett überdacht. Aufgrund des bisweilen großen Zuschauerandrangs empfehlen Polizei und Verein meist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, um einem Verkehrschaos entgegenzuwirken.
Außerdem sind die Spiele des SVW einerseits über das Pay-TV Format Magenta Sport via Internet zu verfolgen, aber auch auf Youtube als Radioübertragung des Waldhof Livestreams (ursprünglich eine Initiative von Fans für Fans, wie sie gerade bei vielen Fußballvereinen üblich ist), der bis zum Aufstieg in den Profifußball auch die Auswärtsspiele in Bildern übertrug.


Soziales Engagement beim SV Waldhof

Spendenaktionen, Familientage, Besuche in gemeinnützigen Einrichtungen: Neben dem obligatorischen Familientag in Mannheim, der natürlich den Spaß der kleinen Besucher im Fokus hat, wartet der Verein mit unterschiedlichen Aktionen für wohltätige Zwecke auf. Neben regelmäßigen Spenden zum Beispiel für das Kinderhospiz Sterntaler aus Dudenhofen, einer Typisierungsaktion bei einem Heimspiel in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stammzellenspenderdatei oder der Teilnahme an der Mannheimer Reinigungswoche „Putz deine Stadt raus“ wurde zuletzt als Beitrag im Kampf gegen die Corona-Pandemie ein E-Sport-Turnier organisiert, dessen Erlös zu einem Drittel an die Weltgesundheitsorganisation WHO gespendet wurde. Zudem wurden Ende April 2020 2.500 Schutzmasken zur Verhinderung einer Ansteckung mit Covid-19 an drei Einrichtungen des Caritas-Zentrum St. Franziskus in Mannheim gespendet.


Seit 2003 eine nicht enden wollende Achterbahnfahrt

Mit dem Abstieg aus der 2. Bundesliga in der Saison 2002/03 begann der steinige Weg des SV Waldhof Mannheim durch die Ober- bzw. Regionalliga, der erst 16 Jahre später im Mai 2019 ein Ende finden sollte und in der Zwischenzeit von vielen Misserfolgen und Enttäuschungen wie knapp verpassten Aufstiegen, Lizenzentzügen und damit einhergehenden Abstiegen geprägt war: Nach einer dramatischen Rückrunde erfolgte im Sommer 2003 nicht nur der sportliche sondern auch der wirtschaftliche Abstieg aus der 2. Bundesliga und damit der „Durchmarsch“ in die damalige vierte Liga, die Oberliga Baden-Württemberg. Nach dem der direkte Wiederaufstieg in die Regionalliga nur um drei Punkte verpasst wurde, erfolgte dieser vier Jahre später im Zuge der neu gegründeten 3. Liga und der damit verbundenen Neustrukturierung der Regionalliga, die von zwei auf drei Staffeln anwuchs. Schon zwei Jahre später erfolgte in der Saison 2009/10, nach dem man sportlich die Klasse gehalten hatte, der erneute Abstieg, da die Lizenzauflagen nicht erfüllt wurden. Bereits in der Folgesaison kehrte der Verein als Meister der Oberliga Baden-Württemberg in die Regionalliga zurück um dort bis zur Saison 2015/16 ein eher unscheinbares Dasein zu fristen.


Auf drei gescheiterte Relegationen folgt der direkte Aufstieg

Ab der Saison 2015/2016 stand der Waldhof am Ende der kommenden drei Spielzeiten in Folge auf dem ersten beziehungsweise zweiten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest und qualifizierte sich so jeweils für die Relegationsspiele für den Aufstieg in die 3. Liga. Ebenso dreimal scheiterte der Verein an den Regionalligameistern Sportfreunde Lotte (2016), dem SV Meppen (2017) und zuletzt dem KFC Uerdingen (2018), wobei es gegen Letzteren im Rückspiel aufgrund des massiven Einsatzes von Pyrotechnik zu einem Spielabbruch kam. In der Saison darauf war es endlich soweit: Durch eine erneute Reform der Regionalliga stiegen die "Buwe" als Meister der Regionalliga Südwest ohne eine einzige Auswärtsniederlage und nur zwei Niederlagen insgesamt direkt in die 3. Liga auf.


Talentschmiede SV Waldhof Mannheim

Wie viele andere Fußballvereine mit traditionsreicher Geschichte kommen auch aus dem Jugendbereich des SV Waldhof eine Reihe erfolgreicher und auch späterer Nationalspieler: Zu Beginn der Historie bekannter Spieler steht Otto Siffling, der WM-Teilnehmer von 1934 und 1938 zu dessen hundertsten Geburtstag die Ost-Tribüne (Bereich der Heimfans) des Carl-Benz-Stadions in Otto-Siffling-Tribüne umbenannt wurde. Bereits bei der WM 1938 wurde die deutsche Nationalmannschaft vom früheren Waldhof-Profi und späteren Weltmeister-Trainer von 1954 Sepp Herberger betreut.
Seit Gründung der Bundesliga kamen gerade in der jüngeren Vergangenheit eine Reihe Spieler hinzu, die es bis zu internationaler Bekanntheit gebracht haben. Allen voran vielleicht Jürgen Kohler, der aus der Jugend des SV Waldhof in den Herrenbereich wechselte und später neben einer Reihe nationaler Erfolge in Italien (Juventus Turin) und Deutschland (FC Bayern, Borussia Dortmund) den Gewinn der Welt- und Europameister sowie auf Vereinsebene unter anderem den Sieg der UEFA Champions League mit Borussia Dortmund feiern konnte. Neben Kohler haben noch eine Reihe späterer Nationalspieler ihre Wurzeln beim SV Waldhof wie zum Beispiel das Brüderpaar Karlheinz und Bernd Förster, der aktuelle Co-Trainer der U19-Nationalmannschaft Hanno Balitsch, dem türkischen Nationalspieler Hakan Calhanoglu (aktuell AC Mailand) oder auch der 66-malige Nationalspieler und Deutscher Meister mit Borussia Dortmund Christian Wörns um nur einige zu nennen.



Carl-Benz-Stadion

Beiträge zum Thema Carl-Benz-Stadion

Blaulicht
Symbolbild
  2 Bilder

Drittligaderby zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern
Wichtige Informationen der Polizei und der Stadt Mannheim

Mannheim/Kaiserslautern. „Eine ganze Region freut sich auf das Derby in der 3. Liga. Begeisterung und Emotionen gehören zu einem Fußballfest dazu", sagt Polizeipräsident Andreas Stenger. „Gewalt und Aggressionen haben dabei jedoch weder in noch außerhalb des Stadions ihren Platz. Das hat mit Fußball nichts zu tun. Wir orientieren uns an dem Verhalten der Fans, wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit einem konsequenten Einschreiten der Polizei rechnen", stellt der Präsident klar. Am...

Sport
Rausschreien möchte er die Freude über seine Tore: Valmir Sulejmani ist der Torjäger des SV Waldhof.  foto: pix

Am Samstag SV Waldhof Mannheim gegen den 1. FC Kaiserslautern (14 Uhr)
„Fühle mich hier wertgeschätzt“

von Peter Engelhardt Fußball. Mit dem gedrehten 3:2-Sieg beim Spitzenreiter MSV Duisburg sorgte der Aufsteiger SV Waldhof für einen weiteren Paukenschlag in der Dritten Liga. Der SV Waldhof liegt nach 25 Spieltagen aussichtsreicher denn je auf dem dritten Platz, nur ein Wimpernschlag von den direkten Aufstiegsplätzen entfernt. Einher mit dem Waldhöfer Aufschwung geht die Krise beim ruhmreichen Rivalen 1. FC Kaiserslautern. Im Kalenderjahr 2020 noch ohne Sieg kommt es nun am kommenden...

Sport
Eine Grafik mit Wegweisern für Autofahrer und Fußgänger. Generell empfiehlt die Stadt aber allen Veranstaltungsbesuchern, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Mit der Eintrittskarte für das Carl-Benz-Stadion können die Fans kostenfrei den öffentlichen Nahverkehr des VRN nutzen und mit der Straßenbahn 6 und den Zusatzzügen direkt vors Stadion fahren.

1. FC Kaiserslautern kommt nach Mannheim
Verkehrsinformationen zum Waldhof-Spiel

Mannheim. Am Samstag, 29. Februar, findet um 14 Uhr das Fußballspiel zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern statt. Das Carl-Benz-Stadion ist beim Südwest-Derby ausverkauft. Es werden rund 23.000 Besucher erwartet. Die Stadt Mannheim informiert in einer Pressemitteilung über die Auswirkungen auf den Straßenverkehr. Demnach steht für die Anreise mit dem Auto den Heimfans der Großparkplatz P20 zur Verfügung. Er umfasst rund 6000 Parkplätze und kann am Spieltag über beide...

Lokales
Weihnachtssingen im Carl-Benz-Stadion für einen guten Zweck.

Mitsingkonzert in Mannheims guter „Fußballstubb“
Mannheim singt Weihnachtslieder

Mannheim. Berlin, Dortmund, Köln und andere deutsche Großstädte organisieren seit mehreren Jahren erfolgreich ihr weihnachtliches Stadionsingen. Auch in Mannheim wird nun erstmals am dritten Advent, also in diesem Jahr am 15. Dezember, eine solche Veranstaltung zusammen mit einem VIP-Benefiz-Fußballspiel ab 16 Uhr im Carl Benz-Stadion stattfinden. Alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in der Vorweihnachtszeit gerne mit Gleichgesinnten im größten Chor Mannheims Weihnachtslieder singen...

Sport
Markus Kompp (2. von links) und die Stellvertreter von "Kinder am Rande der Stadt".

Spendenaktion des SV Waldhof Mannheim
1.404 Euro für Kinder am Rande der Stadt

Fußball. Wiederholt war die Spendenaktion, welche bei jedem Heimspiel im Carl-Benz-Stadion durchgeführt wird, ein voller Erfolg. Ebenso steht bereits der Empfänger des nächsten Spendenschecks fest. Der Verein „Kinder am Rande der Stadt“ darf sich über eine Spendensumme von 1.404 Euro freuen, welche von Geschäftsführer Markus Kompp in Form eines Schecks an die Mannheimer Einrichtung übergeben wurde. Erneut gilt ein großer Dank allen Besuchern, welche ihre Mehrwegbecher in die unter den...

Sport
Da lief alles noch nach Plan...

SV Waldhof Mannheim: Am Montag geht’s nach Düsseldorf
Jede Serie geht mal zu Ende

Fußball. Jede Serie geht einmal zu Ende und beim SV Waldhof Mannheim war dies am vergangenen Samstag der Fall, als man mit der 1:2 (1:1)-Heimniederlage gegen die Würzburger Kickers nicht nur die erste Niederlage in der Dritten Liga, sondern saisonübergreifend nach 29 Ligaspielen wieder mal eine Niederlage hinnehmen musste. Die Frage wie lange die Serie noch hält muss SVW-Coach Bernhard Trares nun erstmal nicht mehr fürchten und nach der Pleite gegen die Franken wurde dem einen oder anderen...

Blaulicht
Ein Schwein wurde mit Anti-SVW-Parolen besprüht. Einer der Täter wurde mittlerweile ermittelt.

Ausgesetztes Schwein am Carl-Benz-Stadion Mannheim
Erster Tatverdächtiger ermittelt - Zeugen gesucht

Mannheim/Kaiserslautern. Nachdem am Freitag, 30. August, kurz vor 7 Uhr, ein Hausschwein in der Nähe des Carl-Benz-Stadions, mit Fußballparolen beschmiert, aufgefunden worden war, wurden seitens des Polizeireviers Mannheim-Oststadt zeitnah umfangreiche Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat sowie den hierzu verantwortlichen Personen wegen des Verdacht des Diebstahls und des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Gegen einen Mann aus dem Landkreis Kaiserslautern, der im Verdacht...

Sport
Die Waldhof-Buben wollen auch gegen Meppen jubeln.

Am Samstag kommt der SV Meppen ins Carl-Benz-Stadion
SV Waldhof Mannheim will im ersten Drittliga-Heimspiel die Revanche

Mannheim. Die erste Begegnung im Profifußball seit über 16 Jahren ist absolviert. Zum Auftakt gab es mit dem 1:1 in Chemnitz eine Punkteteilung. Am Samstag um 14 Uhr gastiert der SV Meppen zum ersten Heimspiel der 3. Liga-Saison im Carl-Benz-Stadion. Im ersten Saisonspiel beim Chemnitzer FC kann man wohl von einer gerechten Punkteteilung sprechen. Nachdem die Buwe die erste Halbzeit dominierten, waren die Himmelblauen in der zweiten Spielhälfte das spielbestimmende Team. SVW-Keeper Markus...

Sport
Die Fans des SV Waldhof können sich freuen.

Auflagen des DFB gegen den SV Waldhof Mannheim aufgehoben
Otto-Siffling-Tribüne wieder als Fanbereich freigegeben

Fußball. Fans des SV Waldhof Mannheim können sich freuen: der Verein gab am gestrigen Donnerstag, 18. Juli, bekannt, dass die Otto-Siffling-Tribüne ab sofort wieder offiziell als Fanbereich genutzt werden darf. Einem Antrag auf Aufhebung der Auflagen, welche der DFB dem SVW auferlegt hatte, wurde gestern stattgegeben. Die Otto-Siffling-Tribüne kann mit dem ersten Heimspiel der anstehenden Saison gegen den SV Meppen am 27. Juli somit wieder als Fanbereich genutzt werden. Nach dem Spielabbruch...

Sport
Die Stadt Mannheim investiert als Eigentümerin des Carl-Benz-Stadions rund 2,4 Millionen Euro für die Modernisierung. Die Rasensanierung wurde von dem renommierten Landschaftsarchitekten Rainer Ernst geplant, der im Stadion- und Rasenbau weltweit Projekte betreut.

Ertüchtigungs- und Sanierungsmaßnahmen für die 3. Liga abgeschlossen
Mannheimer Carl-Benz-Stadion ist fertig zum Anpfiff

Mannheim. Nach 16 Jahren kehrt der Traditionsklub SV Waldhof Mannheim wieder zurück in den Profifußball. Nicht nur die Vereinsverantwortlichen, sondern auch die Stadt Mannheim waren gefordert, einen drittligagerechten Standort sowie die Rahmenbedingungen bis zum Saisonbeginn zu schaffen. Große Freude herrschte deshalb bei Vertretern der Stadt Mannheim und dem SV Waldhof Mannheim bei einem Vorort-Termin im Carl-Benz-Stadion am Dienstag, 16. Juli 2019. In der vergangenen Woche wurde noch im...

Sport
Die Bauarbeiten im Carl-Benz-Stadion haben begonnen.

Die dritte Liga kann kommen für den SV Waldhof Mannheim
Carl-Benz-Stadion: Baumaßnahmen beginnen

Fußball. Mannheims Fußballfans können sich freuen: Auf dem Weg zu einem drittligatauglichen Stadion spielen die Stadt Mannheim und der Verein SV Waldhof Doppelpass. Mit einem Fassungsvermögen von 25.721 Zuschauern auf 13.713 Sitzplätzen und 12.008 Stehplätzen zählt das Carl-Benz-Stadion zu den ganz Großen der Metropolregion Rhein-Neckar. Für die kommende Saison in der 3. Liga hat der Verein vom Deutschen Fußball Bund (DFB) einige Auflagen zu erfüllen, die auch den infrastrukturellen Bereich...

Sport
Bereits letztes Jahr war das WOCHENBLATT als Team vor Ort. Machen Sie mit und ergattern sich einen der 51 Startplätze für Wochenblatt-Reporter.

51 Startplätze für Wochenblatt-Reporter beim 4. Bauhaus Firmenlauf in Mannheim
Laufschuhe schnüren und Freunde mobilisieren

Mannheim. Tausende Läufer in bunten T-Shirts und Kostümen, gute Stimmung an und auf der Wegstrecke: Am Donnerstag, 27. Juni, startet der 4. BAUHAUS Firmenlauf in Mannheim. Unternehmen sind gefragt, ihre Mitarbeiter, Kollegen, Azubis und Chefs zu mobilisieren, um gemeinsam die fünf Kilometer lange Strecke in Angriff zu nehmen. Der Spaß soll neben der sportlichen Betätigung dabei klar im Mittelpunkt stehen. Der Startschuss für den Firmenlauf fällt nach Feierabend um 18 Uhr, direkt an der...

Lokales
Eine Straßenbahn der Linie 2 am Museum Weltkulturen.

Theodor-Heuss-Anlage im Bereich des Carl-Benz-Stadions für Bus- und LKW-Verkehr stadtauswärts gesperrt
Umleitung der Mannheimer Nachtbuslinie 6

Mannheim. Aufgrund von Tiefbauarbeiten ist die Theodor-Heuss-Anlage im Bereich des Carl-Benz-Stadions für den Bus- und LKW-Verkehr stadtauswärts gesperrt. Die hiervon betroffenen Nachtbusse der Linie 6 werden daher ab sofort bis voraussichtlich Montag, 20. Mai, umgeleitet, teilte die RNV mit. In Richtung Neuostheim beziehungsweise Gerd-Dehof-Platz fahren die Busse zwischen den Haltestellen Planetarium und Neuostheim eine Umleitung über die Wilhelm-Varnholt-Allee und die Will-Sohl-Straße....

Sport
Heute Abend, 18 Uhr, startet der Firmenlauf auf der Theodor-Heuss-Anlage in Höhe des Carl-Benz-Stadions in Mannheim.
  Video   37 Bilder

3. Bauhaus Firmenlauf am 13. Juni in Mannheim
"Laufend Gutes tun"

Mannheim. Wenn sich tausende Läuferinnen und Läufer gemeinsam auf der Theodor-Heuss-Anlage versammeln, bunte T-Shirts durch die Massen blitzen und das Gänsehaut-Feeling auch den letzten Sportmuffel erreicht, dann ist wieder Firmenlauf in Mannheim. Heute Abend startet die Laufveranstaltung über fünf Kilometer auf der Theodor-Heuss-Anlage in Höhe des Carl-Benz-Stadions in Mannheim.   Der Startschuss fällt um 18 Uhr und auch das "Wochenblatt" beteiligt sich mit einer Laufgruppe von circa 30...

Sport
Das "Game of Champions" am Donnerstag, 31. Mai 2018, im Carl-Benz-Stadion Mannheim wurde leider abgesagt.

„Duell der Duelle“ in Mannheim
Veranstaltungsabsage "Game of Champions" im Carl-Benz-Stadion

Fußball. Das geplante "Game of Champions" zwischen brasilianischen und deutschen Fußball-Legenden am Donnerstag, 31. Mai 2018, im Carl-Benz-Stadion in Mannheim wurde abgesagt, wie der Veranstalter CM 14 GmbH heute, 25. Mai 2018, mitteilt: "Leider hat uns gestern aus Brasilien die Nachricht erreicht, dass Jorginho überraschend und kurzfristig die Chance bekommen hat, in seinem Heimatland Brasilien, mit sofortiger Wirkung einen Trainerjob in der Seria A anzunehmen und am Samstag sein erstes...

Sport
"Game of Champions": Dida steht für Brasilien auf dem Platz.
  5 Bilder

„Duell der Duelle“ in Mannheim
Samba-Zauber im Carl-Benz-Stadion

Fußball. Brasilianischer Fußballzauber ist am Donnerstag, 31. Mai 2018, in Mannheim zu sehen, wenn brasilianische Legenden wie die Weltmeister Cafu, Kleberson und Lucio sowie Vize-Weltmeister Ze Roberto und weitere gegen das Who is Who des deutschen Fußball mit Vize-Welt- und Europameister Torsten Frings, Publikumsliebling „Icke“ Häßler, Kevin Kuranyi, Gerald Asamoah und dem weißen Brasilianer „Schnix“ Bernd Schneider zum „Game of Champions“ im Carl-Benz-Stadion auf dem Platz stehen. „Wir haben...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.