Bayern

Beiträge zum Thema Bayern

Ausgehen & Genießen

Seniorentreff in Rülzheim
Bayerischer Nachmittag

Rülzheim. Im Anbau der "Dampfnudel" Rülzheim findet am Freitag, 16. Oktober, wieder der Seniorentreff statt. Los geht es um 14.30 Uhr, es gibt Kaffee, Kuchen und bayerische Schmankerl, dazu spielt der Edelweiß Toni auf.  Die Teilnahme kostet fünf Euro,  die Abstands- und Hygieneregeln sind unbedingt einzuhalten. Beim Eintreten ist eine  Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen, am Platz darf diese abgenommen werden. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung bei der Seniorenbeauftragten Ingrid Mendel unter...

Lokales

Prä-Corona-Landschulheim des HBG Bruchsal
Airtramp am Alpenrand

Bruchsal (En/8c). Vor Beginn der Corona-Pandemie haben wir, die Klasse 8c, unsere Reise nach Inzell angetreten. Die Fahrt verging schnell, und wir kamen gut gelaunt im verschneiten Inzell an. Wir wurden dort in gemütlichen Blockhütten untergebracht. Nachdem wir uns eingerichtet hatten, wurde uns das Programm der nächsten Woche vorgestellt. Auf dem Plan standen Sportaktivitäten wie Snowtubing, Klettern, Rhönrad, Airtramp und Biathlon. Außerdem besuchten wir noch das Salzbergwerk in Bad...

Lokales
Landrat Karl Roth.  Foto: ps

Grußwort von Landrat Karl Roth
Liebe Besucher des Andechser Bierfestes!

Seit 2008 hat mein Kalender eine Besonderheit: Das vierte Wochenende im September ist dick umrandet. Eingeweihte und Pfalzfreunde wissen es, es geht hier nicht um den Beginn des Oktoberfestes, was für uns in Starnberg naheliegend wäre. Es geht um das Andechser Bierfest im Partnerlandkreis Bad Dürkheim. Es geht um das lebendige Zeichen und zweifelsohne das Highlight unserer mittlerweile seit fast 40 Jahren bestehenden Partnerschaft. Meine Mitarbeiter planen alle anderen Termine darum herum. Sie...

Lokales

„König Max: Die Pfalz wird bayrisch“
Sonderausstellung in der Schlossgalerie

Fußgönheim. Zum 42. „Österlichen Kunsthandwerkermarkt“ des Fußgönheimer Heimat-und Kulturkreises, von 9. März bis 17. März, ist die Sonderausstellung „König Max: Die Pfalz wird bayrisch“ in der Schloss-Galerie noch einmal präsent. 1300 Besucher sahen bereits die imposante Infoschau des Namensgebers von Maxdorf. Laut Orgachef Michael Plumpe ist Neues zu bewundern, wie das sogenannte original „Besitzergreifungspatent“ von 1816. Darin wird der Anschluss der linksrheinischen Pfalz an Bayern auf 600...

Lokales

Der Zauberwald
- Unberührte Natur in Berchtesgarden -

Am Rande des Hintersee in Ramsau befindet sich der "Zauberwald". Zwischen Bäumen, Sträuchern und moosbewachsenen Felsbrocken, mitten im Zauberwald verläuft ein reißender Wasserlauf. Dieser entspringt aus den Berchtesgardener Alpen und dem Hintersee. Ein märchenhaftes Naturphänomen, welches aufgrund seiner beeindruckenden gesamten Kulisse seinen Namen erhalten hat (Zauberwald). Mittlerweile zwar kein Geheimtip mehr, trotzdem mehr als einen Besuch wert. Beeindruckend und gleichzeitig mystisch...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.