bürgerschaftliches Engagement

Beiträge zum Thema bürgerschaftliches Engagement

Lokales
Uli Malisius, Sonja Behrens, Dr. Michael Zumpe, Dr. Christian Knoll und Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.) beim Vor-Ort-Termin am Büro der Genossenschaft Haus zum Maulbeerbaum.

Das Landauer Haus zum Maulbeerbaum
Unbeschreibliches Engagement

Landau. Es ist Landaus ältestes erhaltenes Gebäude: Das Haus zum Maulbeerbaum in der oberen Marktstraße. Ende des 13. Jahrhunderts zum ersten Mal urkundlich erwähnt, war das historisch bedeutsame Gebäude im Jahr 1522 Schauplatz eines rund 600 Mann starken Rittertags um Ulrich von Hutten und Franz von Sickingen, aus dem der bekannte Landauer Bund hervorging. Heute befindet sich die frühere Herberge im Besitz der Genossenschaft Haus zum Maulbeerbaum, die das Gebäude erhalten und behutsam sanieren...

Lokales
Blühender Wegesrand

Aufruf der Verbandsgemeinde zur Mitmachaktion
„Unsre Biotope“

Annweiler. Als Kommune möchte die Verbandsgemeinde Annweiler gerne mithelfen, dem Artensterben und der Lebensraumverarmung entgegenzuwirken. Im Rahmen der Mitmachaktion „Unsre Biotope – Mehr machen mit!“ hofft man auf bürgerschaftliches Engagement, auch hinsichtlich der Aufwertung kommunaler Flächen (http://aktion-suedpfalz-biotope.de/mitmachen). Deshalb werden die Bewirtschafter der Äcker und Weinberge gebeten, die Lebensräume in kommunalem Eigentum, also die Gemeinschaftsbiotope aller Bürger,...

Lokales
Landau darf sich ab sofort „Engagierte Stadt“ nennen.

Landau wird ins Netzwerk-Programm aufgenommen
Eine engagierte Stadt

Landau. „Engagierte Städte“ entstehen dort, wo sich überzeugte Menschen aus gemeinnützigen Organisationen, der öffentlichen Verwaltung und lokalen Unternehmen gemeinsam dafür einsetzen, gute Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung vor Ort zu schaffen. Im Mai 2021 wächst das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ auf 100 Städte an, darunter auch Landau in der Pfalz. Unter Federführung der städtischen Ehrenamtsbeauftragten Angelika Kemmler bewarb sich die Stadt Landau im...

Lokales
Die "Müllkutsche" wurde von den Rheinzaberner Bürgern gut gefüllt

Müllsammelwoche in Rheinzabern kommt gut an
Müllkutsche von fleißigen Bürgern gefüllt

Rheinzabern. Wenn eine Müllsammelaktion erfolgreich ist, ist das einerseits immer toll, weil es von einem großen Engagement unter den Bürgern zeigt, auf der anderen Seite ist es aber auch sehr negativ behaftet, denn irgendjemand muss denn gesammelten Müll ja vorher in der Natur verteilt haben. In Rheinzabern gab es unlängst eine solche Aktion, die auf viel Resonanz in der Bevölkerung stieß - und leider auch viel illegal deponierten Müll zu Tage förderte. Quer durch alle Generationen und...

Lokales
Symbolfoto Müllsammeln

Lokale Agenda21 Germersheim
Corona-konforme Müllsammel-Aktionen

Germersheim. Trotz Corona hat die Lokale Agenda21 Germersheim zwei Termine für Müllsammlungen auf die Beine gestellt. Die Müllsammelaktionen finden Corona-konform in Kleingruppen statt, Teilnehmer müssen allein, zu zweit oder als Familie erschienen und ihr eigenes Arbeitszeug (festes Schuhwerk, robuste Kleidung, Handschuhe) mitbringen - Handschuhe und Greifzangen können aber auch gegen eine kleine Spende ausgeliehen werden. Müllsäcke werden gestellt und abgeholt. TermineSamstag, 10. April,...

Lokales
Erfolgreiche Müll-Sammelaktion in Wörth

Müllsammelaktion in Wörth
20 Müllsäcke in drei Stunden

Wörth. Wahrlich kein Ergebnis, über das es sich jubeln lässt: In knapp drei Stunden wurden bei der dritten Müllwanderung des neu gewählten Ortsvorstehers von Wörth, Helmut Wesper sage und schreibe 20 Müllsäcke gefüllt. Die Aktion führte er zusammen mit der Gruppe „Sauberes Wörth“ von der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ mit dem Ehepaar Annette Kehry und Manfred Stoffel-Kehry durch.  Erfreulich war,  dass sich neben dieser Gruppe noch weitere Freiwillige am Treffpunkt eingefunden hatten. So...

Ratgeber

JA zum Ehrenamt - Basisqualifizierung für bürgerschaftliches Engagement

Mainz/Rhein-Pfalz-Kreis: Fast die Hälfte aller Rheinland-Pfälzer*innen ist ehrenamtlich aktiv. Unsere Gesellschaft ist ohne dieses Engagement nicht vorstellbar. Wenn sich – wie durch die Corona-Pandemie – tiefgreifende Krisen abzeichnen, wird freiwilliges Engagement zur Stärkung des sozialen Miteinanders unerlässlich. Um dieses Engagement wirkungsvoll zu fördern, sollten eigene Potentiale und Talente entdeckt werden. Sehr wichtig ist es auch, einen Bereich für das Engagement zu finden, der zu...

Lokales
Symbolbild Luftballons

Kein Neujahrsempfang in Kuhardt
Engagierte Bürger werden trotzdem geehrt

Kuhardt. Auch wenn es 2021 in Kuhardt aufgrund der Corona-Pandemie keinen typischen Neujahrsempfang geben wird, mag man dort auf lieb gewonnene Traditionen dennoch nicht verzichten. Wie beispielsweise die Ehrung ehrenamtlich engagierter Bürger. Denn in der Gemeinde wird in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens - in derBildung und Erziehung, Arbeit und Wirtschaft, Feuerwehr, Gesundheitswesen, Kranken-, Heimat- und Brauchtumspflege, Jugend- und Altenpflege, in den Kirchen- und...

Lokales

Wer viel arbeitet, muss auch essen: Die Helferinnen und Helfer des SSC bei ihrer wohlverdienten Pause.
5 Bilder

120 Freiwillige bewegen in fünf Projekten viel in Landau
Gemeinsam Großes bewirkt

Landau. Zusammen schafft es sich einfach besser: Das haben die rund 120 Ehrenamtlichen beim diesjährigen Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar in Landau erneut unter Beweis gestellt. Große und kleine Hände packten bei den fünf Projekten in der Südpfalzmetropole an, um eifrig zu mauern, Wände zu streichen, Bäume und Büsche zu schneiden, Blumen und Kräuter zu pflanzen, und vieles mehr. Oberbürgermeister Thomas Hirsch und die städtische Ehrenamtsbeauftragte Angelika Kemmler sind mit der...

Lokales
Ein Teil der fleißigen Helfer aus Germersheim

Der Umwelt- und Freiwilligentag in Germersheim war ein voller Erfolg
Mehr als 700 ehrenamtliche Helfer im Einsatz

Germersheim. Am Samstag vergangener Woche fand der diesjährige Umwelt- und Freiwilligentag 2020 in Germersheim statt. Waren die Anmeldungen wohl der anhaltenden Corona-Situation geschuldet zunächst zögerlich, so fanden sich schließlich dennoch über 700 ehrenamtliche Helfer ein, um bei den drei städtischen Aktionen innen bei den drei Aktionen "RhineCleanUp", "Saubere Landschaft" und "Pflanz einen Baum" kräftig mit anzupacken. Allen voran die Schüler und Studierenden, die aus organisatorischen...

Lokales
“Indigenous plants are resilient“

Demografiewoche - Veranstaltung im Kreishaus
Bürgerschaftliches Engagement

“Demografiewoche Rheinland-Pfalz: Veranstaltung im Kreishaus - „Bürgerschaftliches Engagement - Jung und Alt gestalten die Zukunft“ Im Rahmen der Demografiewoche 2019 des Landes Rheinland-Pfalz wird im Kreishaus eine Veranstaltung mit dem Titel „Bürgerschaftliches Engagement - Jung und Alt gestalten die Zukunft“ stattfinden, bei dem die Veranstalter innovative Projekte aus der Region vorstellen. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Landkreises Südliche Weinstraße, des...

Lokales

#Gemeinsamdigital: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und Versicherungskammer Stiftung laden ein
„Forum Ehrenamt: Digitalisierung gestalten“

Landau. Die Digitalisierung erobert derzeit viele Bereiche der Gesellschaft – auch das Ehrenamt. Um gemeinnützige Organisationen und Vereine darüber zu informieren, welche Möglichkeiten sich durch zielgerichtete Digitalisierungsmaßnahmen eröffnen können und welche Entlastung sie für die Freiwilligen bei Informations-, Kommunikations-, Organisations- und Verwaltungsaufgaben bedeuten kann, laden die Staatskanzlei Rheinland-pfalz und die Versicherungskammer Stiftung mit Unterstützung der Sparkasse...

Lokales

Übergabe der ersten Ehrenamtskarten
Um die Gesellschaft verdient gemacht!

Von Franz Gabath Böhl-Iggelheim. „Ein Ehrenamt erfordert viel Zeit und Kraft, Ausdauer und Verlässlichkeit. Für diesen, bestimmt nicht immer einfachen und meist sehr zeitintensiven Einsatz möchte ich Ihnen und allen ehrenamtlich Engagierten in unserer Gemeinde auch im Namen des Gemeinderates, der Verwaltung und der gesamten Bürgerschaft herzlich danken“ betonte Bürgermeister, Peter Christ (CDU) in seinen Begrüßungsworten zur Übergabe der Ehrenamtskarte im Trauzimmer der Gemeindeverwaltung....

Ausgehen & Genießen
Volles Haus: Die Musikalischen Goetheparkplaudereien locken jedes Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher in den Landauer Goethepark.

Breites Themenspektrum und erstklassige Musik
Goetheparkplaudereien

Landau. Zehn Termine, zehn spannende Themen, zehnmal erstklassige Musik, neun Moderatorinnen und Moderatoren und bis zu 400 Besucherinnen und Besucher pro Veranstaltung: Die Musikalischen Goetheparkplaudereien der Stadt Landau waren auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Nach der letzten Veranstaltung des Jahres zum Thema „Unsterbliche Mundart“ mit Moderator Wilhelm Hauth zieht Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron ein rundum positives Fazit. „Zwischen den Spielzeiten...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.