Bürgermeisterwahl

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahl

Lokales
Um die derzeit erforderlichen Abstände gewährleisten zu können fand die Sitzung des Verbandsgemeinderates Hauenstein in der „Falkenburghalle“ von Wilgartswiesen (Ortsgemeinde der VG) statt. Im Hintergrund ein Modell der Falkenburg (Bei Wilgartswiesen; als Reichsfeste erbaut, im Pfälzischen Erbfolgekrieg (1688-97) zerstört.)
  2 Bilder

Nach Rücktrittankündigung von Bürgermeister Kölsch
VG Hauenstein wählt im September neues Oberhaupt

Hauenstein (Südwestpfalz). Nachdem Werner Kölsch angekündigt hatte, aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hauenstein aufzugeben, hatte am Dienstagabend (9. Juni 2020) der Gemeinderat über den Wahltermin, Einzelheiten der Stellenausschreibung sowie die Festsetzung der Dienstaufwandsentschädigung, die zusätzlich zum Gehalt gewährt werden soll, zu beraten und entscheiden.    Bürgermeister Kölsch, der beabsichtigt bis dahin seine Tätigkeit uneingeschränkt...

Lokales

Bürgermeisterwahl in Hambrücken
Wahlaufruf des Bürgermeisters

Das Corona-Virus breitet sich mit besorgniserregender Geschwindigkeit in unserem Land aus, stellt Bürgermeister Thomas Ackermann in seinem Aufruf zur Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag, 05.04.2020 fest. Oberstes Gebot sei, sich auch weiterhin einzuschränken, soziale Kontakte so gut es gehe zu meiden und diszipliniert zu bleiben. Er stelle immer wieder fest, dass die Menschen in Hambrücken sich richtig verhalten und zum allergrößten Teil auch die Vorschriften einhalten. Dafür dankt er seinen...

Lokales
Bürgermeisterkandidatin Alexandra Hirsch

Nach Corona wählt Rheinzabern einen neuen Ortsbürgermeister
Kandidatin Alexandra Hirsch im Gespräch

Rheinzabern. Nach dem plötzlichen Tod von Bürgermeister Gerhard Beil im Januar, sollte am 26. April in Rheinzabern ein neuer Bürgermeister gewählt werden. Durch den Ausbruch des Coronavirus sind diese Wahlen nun erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben, die Kandidaten hingegen stehen schon fest. Zur Wahl stellen sich die Parteilose Alexandra Hirsch und Carmen Drexler von der SPD. Das "Wochenblatt" stellt beide Kandidatinnen in einem Interview vor. Alexandra Hirsch ist 1968 geboren, seit...

Lokales
Bürgermeisterkandidatin Carmen Drexler

Nach Corona wählt Rheinzabern einen neuen Ortsbürgermeister
Kandidatin Carmen Drexler im Gespräch

Rheinzabern. Nach dem plötzlichen Tod von Bürgermeister Gerhard Beil im Januar, sollte am 26. April in Rheinzabern ein neuer Bürgermeister gewählt werden. Durch den Ausbruch des Coronavirus sind diese Wahlen nun erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben, die Kandidaten hingegen stehen schon fest. Zur Wahl stellen sich die Parteilose Alexandra Hirsch und Carmen Drexler von der SPD. Das "Wochenblatt" stellt beide Kandidatinnen in einem Interview vor. Carmen Drexler ist 1965 geboren,...

Lokales
Symbolbild

Nach der Corona-Krise
Rheinzabern wählt einen neuen Ortsbürgermeister

Rheinzabern. In Rheinzabern wird gewählt. Wann, das ist aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus noch ungewiss, ursprünglich war die Wahl auf den 26. April angesetzt, nun ist sie erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben. Seit Ortsbürgermeister Gerhard Beil im Januar überraschend verstarb, führt der Erste Beigeordnete Roland Milz kommissarisch die Amtsgeschäfte. Bei der Wahl des neuen Ortsbürgermeisters treten zwei Frauen an: Carmen Drexler und Alexandra Hirsch. Drexler wurde vom ...

Lokales

Gemeindeverwaltung empfiehlt Briefwahl wegen Corona
Bürgermeisterwahl am 05.04.2020 findet statt

Hambrücken. Die Bürgermeisterwahl in Hambrücken am Sonntag, 5. April, findet statt. Rund 4.500 Hambrückerinnen und Hambrücker sind aufgerufen, ein neues Ortsoberhaupt zu wählen. Die Gemeindeverwaltung ruft dazu auf, die Möglichkeit der Briefwahl zu nutzen. Gleichwohl bleibt auch die Urnenwahl am Sonntag, 05.04.2020 in den Räumlichkeiten der Pfarrer-Graf-Schule möglich. Um die Wahl für alle Beteiligten, sowohl die Wählenden als auch die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer so sicher wie möglich zu...

Lokales
Bald wird hier erneut ausgezählt

"Bad Herrenalb braucht kein weiter so", betont Kandidat Klaus Hoffmann
Bürgermeister-Wahl rückt die Finanzen stärker in den Vordergrund

Bad Herrenalb. Der erste Wahlgang in Bad Herrenalb ist durch - und keiner der immerhin 29 Kandidaten brachte die absolute Mehrheit zustande. Folge: Die Herrenalber wählen am 10. November erneut - und für die Bürgermeister-Kandidaten bedeutet das wieder Wahlkampf. Davon auszugehen ist, dass der Wahlkampf bis dahin wahrscheinlich nicht von den rund zwei Dutzend Kandidaten aus dem Umfeld der „Partei“ in dem Maße durchgezogen wird. Dafür spricht deren Ergebnis im ersten Wahlgang. Es dürfte...

Lokales
 foto: STJ

„Die Partei“ hat Aufmerksamkeit / Bad Herrenalb wählt am 20.Oktober
Mit 29 Kandidaturen sorgt Kurort für Schlagzeilen

Region. Bad Herrenalb schickt sich an, erneut landesweit für Schlagzeilen zu sorgen. Vor einer Woche beriet der Gemeindewahlausschuss über die bis Frist- ende eingegangen 29 Bewerbungen für die Bürgermeisterwahl am 20. Oktober. Der bisherige Amtsinhaber Norbert Mai (parteilos) tritt nach 16 Jahren nicht erneut an. Die Bewerberflut, die wohl einen neuen Rekord bei einer Bürgermeisterwahl darstellt, löst am Ort selbst bei kaum jemand Freude aus. Nach „Wochenblatt“-Recherchen steckt die...

Lokales

Klaus Hoffmann gibt als erster Bewerber seine Unterlagen ab
Bad Herrenalb vor der Wahl

Region. Der in Karlsruhe geborene und in Bad Herrenalb wohnende Klaus Hoffmann hat am Samstag, 10. August, um 0:01 Uhr seine Unterlagen in den Briefkasten des Rathauses Bad Herrenalbs (rund 7.500 Einwohner) geworfen und sich damit als erster um das Amt des Bürgermeisters (Wahl: 20. Oktober)  beworben. Am 26. Mai 2019 wurde er auf der Liste der CDU zum Gemeinderat gewählt. Er versteht sich jedoch als Kandidat für alle Bürger und über alle Parteigrenzen hinweg, der die Zukunft Bad Herrenalbs...

Lokales
Susanne Grabau

Entscheidung in der Stichwahl
Westheim - Susanne Grabau setzt sich durch

Westheim.  In Westheim löst Susanne Grabau (FWG) Amtsinhaberin Inge Volz ab, die nach 15 Jahren nicht mehr als Ortsbürgermeisterin kandidierte. In der heutigen Entscheidungswahl konnten die Bürger zwischen Susanne Grabau (FWG) und Uwe Wagner (SPD) wählen.54,83 Prozent der Wähler sprachen sich für Susanne Grabau aus, 45,17 Prozent wollten Wagner im Amt sehen. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,01 Prozent. Insgesamt waren 1408 Personen wahlberechtigt. jlz

Lokales
Auf ein Neues: In Westheim und Schwegenheim wird nächsten Sonntag noch einmal gewählt.

Bürger sind wieder zur Wahl aufgerufen
Stichwahlen in Westheim und Schwegenheim

Die Ergebnisse der Stichwahl gibts hier.  Schwegenheim/Westheim. Am kommenden Sonntag, 16. Juni, sind die Bürger der Ortsgemeinden Westheim und Schwegenheim zur Stichwahl von 8 bis 18 Uhr aufgerufen. Bei den Kommunalwahlen am 23. Mai konnte kein Bürgermeisterkandidat die Mehrheit für sich bekommen. In Schwegenheim findet die Stichwahl zwischen Bodo Lutzke (FWG) und Anne Jäger (SPD) statt. Am 23. Mai erhielt Lutzke 48,03 Prozent, Jäger 35,33 Prozent und Cornelia Wolff 16,64 Prozent. Peter...

Lokales

Stimmauszählung macht Dienstbetrieb unmöglich
Rathaus und Bürgerservice am Montag geschlossen

Schifferstadt. Am Montag, 27. Mai, bleibt das Rathaus inklusive Bürgerservice geschlossen, da städtische Mitarbeiter und freiwillige Wahlhelfer die Stimmen für Kreistag und Stadtrat auszählen. Nachdem am Wahlsonntag bereits die Europa-, Bezirkstags- und Bürgermeisterwahl in den 16 Wahllokalen bis in die Nacht ausgezählt werden, sind am Montag etwa 60 städtische Mitarbeiter gemeinsam mit zirka 130 freiwilligen Wahlhelfern mit der restlichen Auszählung der Kreistags- und Stadtratswahlen...

Lokales
Alles so schön bunt hier. Deutschland wählt!

Wahllokale am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet - Briefwahl noch bis Freitag beantragen
Rund 15.000 Menschen sind in der Stadt Bad Dürkheim zur Wahl aufgerufen

Bad Dürkheim. Am Sonntag wird in Deutschland gewählt. In der Region sind die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, neben dem EU-Parlament auch den Bezirkstag Pfalz, den Kreistag im Landkreis Bad Dürkheim sowie die Zusammensetzung der Stadt- und Gemeinderäte neu zu gestalten oder Bestehendes zu bestätigen. Gewählt werden kann entweder am Sonntag, 26. Mai, von 8 bis 18 Uhr im Wahllokal oder per Briefwahl. Wer per Briefwahl wählen möchte, muss dies bis spätestens Freitag, 24. Mai, 18 Uhr, bei...

Lokales

Bewerber beantworten Bürgerfragen
Bürgermeisterwahl

Klingenmünster. In Klingenmünster ist man besonders gespannt auf die Bürgermeisterwahl, denn der Amtsinhaber Erwin Grimm tritt nicht mehr an. Um seine Nachfolge bewerben sich Kathrin Flory (SPD) und Horst Schwarz (CDU). Damit man die Kandidaten kennenlernen und ihnen auf den Zahn fühlen kann, lädt die Initiative Zukunft Minschder (ZM) zu einem überparteilichen Wahlbistro am Samstag, 18. Mai, um 17 Uhr in die Klingbachhalle ein. Das ZM-Team hat bereits im April im ganzen Dorf Flyer verteilt,...

Lokales

Bewerber beantworten Bürgerfragen
Bürgermeisterwahl

Klingenmünster. In Klingenmünster ist man besonders gespannt auf die Bürgermeisterwahl, denn der Amtsinhaber Erwin Grimm tritt nicht mehr an. Um seine Nachfolge bewerben sich Kathrin Flory (SPD) und Horst Schwarz (CDU). Damit man die Kandidaten kennenlernen und ihnen auf den Zahn fühlen kann, hat die Initiative Zukunft Minschder (ZM) zu einem überparteilichen Wahlbistro am Samstag, 18. Mai, um 17 Uhr,  in die Klingbachhalle eingeladen. Das ZM-Team hat bereits im April im ganzen Dorf Flyer...

Lokales

Östringer Wahl gültig
Bürgermeister Geider tritt am 1. Juni seine zweite Amtszeit an

Östringen. Mit dem Wahlprüfungsbescheid des Kommunal- und Prüfungsamts des Karlsruher Landratsamts wurde der Stadtverwaltung Östringen jetzt die ordnungsgemäße Durchführung der Bürgermeisterwahl vom 24. März bestätigt und zugleich die Gültigkeit der Wahl attestiert. Nach Ablauf seiner noch bis 31. Mai laufenden ersten Amtszeit tritt Rathauschef Felix Geider seine zweite Wahlperiode als Bürgermeister von Östringen am 1. Juni an. Die förmliche Verpflichtung von Geider für seine weitere...

Lokales
Rebekka Haase kandidiert am 26. Mai als unabhängige Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin in Reichenbach-Steegen.

Rebekka Haase Bürgermeister-Kandidatin in Reichenbach-Steegen
„Das finde ich gut, dass Sie kandidieren!“

Reichenbach-Steegen. Die Wahl-Reichenbacherin Rebekka Haase wird bei den Kommunalwahlen am 26. Mai für das Amt der Bürgermeisterin von Reichenbach-Steegen als Unabhängige kandidieren. Haase, die seit 30 Jahren in der Albersbacher Straße 1 in der Ortsmitte von Reichenbach-Steegen wohnt, ist als Rechtsanwältin in ihrer eigenen Rechtsanwaltskanzlei überwiegend in Landstuhl tätig. Die 53-Jährige hat einen 26 Jahre alten Sohn, ist Erste Vorsitzende des an sieben Trainingsorten in der Westpfalz...

Lokales
Unsere Mitglieder wollen wissen, was die Bürgermeisterkandidaten konkret für die Stadtentwicklung tun wollen. Walter Herzog, Wolfgang Weiner, Peter Munzinger. (v.l.)

Mitgliederdiskussion mit den drei Bürgermeisterkandidaten
Fokus Stadtentwicklung

Annweiler. Mit der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 werden aller Voraussicht nach wichtige Weichen für die künftige Entwicklung der Trifelsstadt gestellt. Nach 15 Jahren tritt der bisherige Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber (SPD) nicht mehr für eine weitere Amtszeit an. Drei Bürgermeisterkandidaten werben um Wählerstimmen: Dirk Müller-Erdle (FWG), Benjamin Seyfried (unabhängig) und Karl Martin Weißenbach (ebenfalls parteilos). Sie suchen seit einigen Wochen das Gespräch mit den...

Lokales
  4 Bilder

Bürgermeisterwahl in Landau-Land
100-prozentige Rückendeckung für Torsten Blank

Mit satten 100 Prozent der Stimmen wurde Torsten Blank, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Landau-Land, von den Delegierten seiner SPD im Gemeindeverband Landau-Land erneut für sein Amt nominiert. Die Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Landau-Land findet im Rahmen der Kommunal- und Europawahl am 26. Mai statt. In seiner starken Nominierungsrede nahm Torsten Blank die gute Stimmung auf und stellte seine Eckpunkte unter der Überschrift „Zusammen.Weiter.Machen - Gut leben in der...

Lokales
Wer zieht nach den kommenden Kommunalwahlen als Bürgermeister ins Rathaus von Annweiler ein?

Bürgerdialoge und Gesprächsrunden vor der Wahl
Kommunikation ist keine Einbahnstrasse

Annweiler. Wenn am kommenden Donnerstag, um 19 Uhr, im Bindersbacher Dorfgemeinschaftshaus die Mitgliederversammlung der SPD ihre Listenplätze wählt, dann haben alle der bisher im Stadtrat vertretenen Parteien ihre Kandidaten für die 22 Sitze im neuen Annweiler Stadtrat nominiert. Die Listenwahl der SPD ist öffentlich. Jeder am stadtpolitischen Geschehen Interessierte kann hingehen und sich ein Bild machen von den Persönlichkeiten, die für den Stadtrat kandidieren. Wie zuvor schon bei CDU, FWG...

Lokales

Wahlbeteiligung von 56,4 Prozent
Huge bleibt Bürgermeister

Bad Schönborn. Klaus Detlev Huge bleibt Bürgermeister von Bad Schönborn. Der sozialdemokratische Amtsinhaber setzte sich im zweiten Wahlgang mit 52,4 Prozent der Stimmen gegen seine Herausforderin Sybille Klett durch. Die Christdemokratin erhielt 47,4 Prozent der abgegebenen Stimmen. 56,4 Prozent der wahlberechtigten Bad Schönborner machten von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Die Wahlbeteiligung war damit noch einen Hauch geringer als beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen, als noch vier Kandidaten...

Lokales
Benjamin Seyfried.

Benjamin Seyfried ist der Dritte im „Kandidaten-Bunde“
Dritter Kandidat in Annweiler

Annweiler. Nach Dirk Müller-Erdle und Karl Martin Weißenbach ist nun Benjamin Seyfried der Dritte im „Kandidaten-Bunde“ zur Wahl des Stadtbürgermeisters in Annweiler. Seyfried ist bereits seit dem Jahr 2000 kommunalpolitisch unterwegs, er war insgesamt 15 Jahre SPD-Mitglied, 10 Jahre im Stadtrat und davon ein Jahr als Fraktionsvorsitzender aktiv. „Das Leben läuft nicht geradeaus. Manche Türen gehen auf und andere schließen sich“, so erklärt Seyfried die Beweggründe zum Aussscheiden aus SPD...

Lokales

Mit 42 Stimmen zum Nachfolger gewählt
Bernd Knöppel ist neuer Frankenthaler Bürgermeister

Frankenthal. Frankenthals neuer Bürgermeister ist der bisherige Beigeordnete: Bernd Knöppel ist am Freitagnachmittag (18. Januar) in einer außerordentlichen Stadtratssitzung einstimmig zum Nachfolger von Andreas Schwarz (SPD) gewählt worden, der am 1. Januar 2019 in die Stadt Ludwigshafen gewechselt ist. Bernd Knöppel bedankte sich nach der Wahl beim Stadtrat für das entgegengebrachte Vertrauen und versprach: „Gemeinsam mit der Verwaltung und dem Stadtrat möchte ich weiter daran arbeiten...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.