Überschwemmung

Beiträge zum Thema Überschwemmung

Lokales
Die Stadtentwässerung Ludwigshafen leistet Hilfe im Überschwemmungsgebiet Ahrtal.

Verstopfte Kanäle wieder nutzbar machen
Stadtentwässerung unterstützt im Ahrtal

Ludwigshafen. Der Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL) unterstützt die Kolleg*innen der Verbandsgemeinde Adenau im Ahrtal bereits zum zweiten Mal bei der Reinigung und Instandsetzung von Kanalabschnitten, die durch die Ahrtalflut im Juli 2021 unbenutzbar wurden. Am Montag, 11. Oktober, sind erneut sechs Mitarbeitende des Bereichs Stadtentwässerung und Straßenunterhalt mit drei Spezialfahrzeugen ins Katastrophengebiet aufgebrochen, um dort Amtshilfe bei der Bewältigung der Flutschäden zu...

Lokales
Die Helfertruppe des ASV Winnweiler und Freundinnen
3 Bilder

Damenmannschaft des ASV Winnweiler organisiert Hilfe für das Flutkatastrophengebiet
"Hand in Hand"

Winnweiler/Donnersbergkreis. Drei Wochen liegen nun schon die verheerenden Überschwemmungen an Flüssen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zurück. Die täglichen Bilder aus den Katastrophengebieten machen noch immer fassungs- und sprachlos, mit welcher Wucht sich die Wassermassen ihren Weg bahnten und ein Bild der Verwüstung hinterließen. Die Flut kostete viele Menschen das Leben und noch immer werden etliche vermisst. Unter anderem erwischte es das rheinland-pfälzische Ahrtal besonders...

Lokales
Zunächst lag der Fokus auf der Soforthilfe. Jetzt besteht vor allem ein hoher Bedarf an humanitärer Hilfe in den betroffenen Hochwassergebieten.

Malteser Fluthilfe 2021
Malteser helfen langfristig

Über 1.000 Einsatzkräfte aus Ehren- und Hauptamt des Malteser Hilfsdienstes waren und sind in Hochwassergebieten im Einsatz. Bei den Sanitäts- und Betreuungsdienst-Einsätzen lagen die Schwerpunkte zunächst auf der Evakuierung, medizinischen Versorgung und Betreuung verunglückter oder kranker Menschen, der Errichtung von Notunterkünften und Versorgung von Einsatzkräften und Betroffenen mit Essen und Getränken. Nun verlagern sich die Aufgaben in Richtung humanitäre Hilfe. „Nach der Soforthilfe...

Lokales
Hochwasser unvorstellbaren Ausmaßes in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

TSG Grünstadt ruft zu Spenden auf
Spenden für Flutopfer

Grünstadt. Die TSG Grünstadt spendet für jedes Mitglied einen Euro für die Flutopfer an Ahr, Erft und in den anderen von der Flutkatastrophe betroffenen Gebieten. Außerdem ruft der Verein Mitglieder und alle anderen zu weiteren Spenden auf. Die Folgen der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Oberbayern sind verheerend: überflutete Orte, weggerissene Straßen, eingestürzte Häuser, Einsturzgefahr bei vielen weiteren Gebäuden. Etliche Menschen sind vermisst. Tausende haben...

Ratgeber
Hochwasser unvorstellbaren Ausmaßes in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Unwetter-Katsstrophe: Baden-Württemberg hilft weiter in Rheinland-Pfalz
Unermüdlicher Einsatz

Unwetter-Katastrophe. Aus Baden-Württemberg sind aktuell noch immer 387 Einsatzkräfte des Bevölkerungsschutzes, 458 des Technischen Hilfswerks (THW) und 14 der Polizei zur Unterstützung in Rheinland-Pfalz im Einsatz, teilt das baden-württembergische Innenministerium mit. So verantwortet die Mobile Führungsunterstützung der Feuerwehr die kontinuierliche Lageerfassung und -darstellung für die Einsatzleitung in Ahrweiler. Für die Erkundung mit geländegängigen Fahrzeugen wird die Bergwacht...

Wirtschaft & Handel
Eindrücke vor Ort
5 Bilder

Maschinen aus Dettenheim für Hilfsmaßnahmen
Hilfe aus der Region

Dettenheim. Am Mittwoch rollte schweres Gerät vom Hof des Unternehmens "Schwab" aus Dettenheim ins Katastrophengebiet Eifel. Unterwegs war - in Absprache mit den Hilfsorganisationen vor Ort - punktgenau das, was für anstehende Hilfsmaßnahmen gebraucht wurde: Mit einem 26 Tonnen Ladekran-Lkw und einem angehängten 24 Tonnen Tieflader transportierten "Schwab"-Mitarbeiter weitere Spenden des Unternehmens - unter anderem Schaufeln, Besen, Gummistiefel, Handschuhe etc. - für betroffene Flut-Gebiete...

Lokales
Wenn es nach dem BUND geht, sollte Kaiserslautern zu einer „Schwammstadt“ umgebaut werden

BUND fordert mehr naturnahen Hochwasserrückhalt
Starkregen mit verheerenden Folgen

BUND. Starke Regenfälle haben in Rheinland-Pfalz an vielen Flüssen zu Hochwasser und katastrophalen Überschwemmungen geführt. Menschen sind gestorben und werden vermisst. Die Umweltkatastrophe weitet sich immer mehr aus. Derzeit wird ein Hochwasser wie es im Rhein - statistisch gesehen - etwa alle zehn Jahre zu erwarten ist, vorhergesagt. Das betrifft viele Anrainer, für die es jedes Mal wieder ein Bangen ist, in welchem Ausmaß Schäden entstehen. Stationär um sich kreisende Tiefdruckgebiete...

Lokales
 Im Norden von Rheinland-Pfalz haben Unwetter verheerenden Schaden angerichtet und sogar Menschenleben gekostet. Auch in Wetter im südöstlichen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen tritt die Ruhr weit über die Ufer und sorgt für Überschwemmungen.
5 Bilder

Katastrophenlage durch Unwetter in Rheinland-Pfalz
Auch Neustadt hilft mit! Update!

Update. Nach dem schnellen Entschluss heute Morgen sind mittlerweile 40 Feuerwehrleute kurzfristig mobilisiert und bereits abgerückt. Sie müssen mit einem 72-stündigen harten Einsatz rechnen. Aber die Neustadter Feuerwehr kann das. 8 Fahrzeuge, 3 Hänger, ein Boot haben sich auf den Weg in den Norden gemacht. Auch der GW San mit 6 Helfern und der SEG (DRK) sind dabei. Dank dieses großen Versorgungszuges kann man vor Ort komplett autark agieren. Neustadt. Nach den schweren Unwettern in...

Lokales
Hochwasser am Rhein, Januar 2018

„Hochwassertouristen“ gefährden Wildtiere und sich selbst
Wasserstände am Rhein steigen

Karlsruhe. Auf Grund der starken Niederschläge wird es bei den Flüssen auch im Bereich des Regierungspräsidiums Karlsruhe zu hohen Wasserständen kommen, die zu Hochwasser und Überflutungen vor allem entlang des Rheins führen. Der Landesbetrieb Gewässer im Regierungspräsidium Karlsruhe als Verantwortlicher für die technischen Hochwasserschutzanlagen an Gewässern erster Ordnung und an den Rheinhochwasserdämmen wird auch bei diesem Hochwassereinsatz in bewährter Weise mit den Kommunen, den...

Lokales
Eine Unwetterfront trifft die Region in der Nacht auf Dienstag

Große Gewitterfront naht heran
Unwetter mit immensen Wassermengen möglich

Kaiserslautern. Im Laufe der Nacht zum Dienstag dehnt sich ein großräumiger Gewitterkomplex aus Richtung Frankreich und der Schweiz nordwärts aus, der mehrstündigen, gewittrigen Regen mit sich bringt. Dabei können innerhalb weniger Stunden 30 bis 50 Liter Niederschlag pro Quadratmeter fallen. Örtlich und eng begrenzt können es auch Unwetter mit deutlich höheren Niederschlagsmengen sein. Erst im Laufe des Dienstagmorgen verlagert sich der Schwerpunkt des Gewitterkomplexes allmählich in Richtung...

Blaulicht
Hochwasser bei Mertesheim / Symbolbild

Hochwasser bei Mertesheim
Einige Strecken mussten gesperrt werden

Mertesheim. Durch die starken Regenfälle trat am Donnerstag, 24. Juni, 23.50 Uhr, der Eisbach in Mertesheim über die Ufer und überflutete zahlreiche Grundstücke. Die Feuerwehr war mit starken Kräften vor Ort und pumpte das ansteigende Wasser in die Kanalisation. Auch die L 395 war betroffen und musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Über Schäden ist noch nichts bekannt. Anwohner mussten nicht evakuiert werden. Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Blaulicht
Unwetter, Unfall, Land unter in Bad Dürkheim nach dem Unwetter am Donnerstag / Symbolfoto

Land unter in Bad Dürkheim
Unwetter zieht Schneise der Verwüstung

Bad Dürkheim. Überflutete Keller, unterspülte und unpassierbare Straßen, vollgelaufene Unterführungen, ein gebrochener Damm, ein Hangrutsch, Bahn-Chaos und Verkehrsunfälle. In der Nacht auf Donnerstag, 24. Juni, zog ein heftiges Unwetter über die Pfalz und hinterließ auch in Bad Dürkheim eine Schneise der Verwüstung. Land unter in Bad Dürkheim nach UnwetterFeuerwehr, Technisches Hilfswerk (THW) und Deutsches Rotes Kreuz (DRK) waren seit dem frühen Morgen im Dauereinsatz damit beschäftigt, die...

Blaulicht
Eußerthaler Straße in Albersweiler nach Hangrutsch
2 Bilder

Unwetter über Landauer Dienstgebiet
Zu Personenschäden kam es nicht

Landau. In der Nacht von Montag, 21. Juni, auf Dienstag, 22. Juni, beschäftigte ein Unwetter die Polizei Landau. Nach starken Regenfällen musste die Polizei zwischen 23 Uhr und 2.30 Uhr in Annweiler, Siebeldingen und Albersweiler wegen überschwemmter Fahrbahnen und dadurch bedingter Gefahrenstellen im Verkehr anrücken. In Albersweiler musste die Eußerthaler Straße aufgrund eines abgerutschten Hanges gesperrt werden. In Herxheim lagen zwei Bäume auf der Fahrbahn, die durch die hinzugezogene...

Lokales
Symbolbild Gewitter

Warnung für den Landkreis Germersheim am Dienstag
Auch heute schwere Unwetter erwartet

Landkreis Germersheim. Auch heute warnt der Deutsche Wetterdienst vor schweren Unwettern im Landkreis Germersheim. Explizit wird vor schwerem Gewitter gewarnt - und zwar im Zeitraum von Dienstag, 8. Juni 12 Uhr bis Mittwoch, 9. Juni, 24 Uhr.  Es bestehe am heutigen Dienstagnachmittag die zunehmende Gefahr unwetterartiger Gewitter. Dabei kann es lokal wieder zu heftigem Starkregen mit Niederschlägen um 30 l/qm, punktuell auch zu extrem heftigem Starkregen mit Niederschlägen um 50 l/qm binnen...

Ratgeber
Wenn das Wasser steigt, droht auch Heizöltanks Gefahr

Heizölanlagen in Überschwemmungsgebieten
Nachrüstung nötig durch Gesetzesänderung

Rheinland-Pfalz. Heizöl gefährdet die Qualität unserer Gewässer und sollte daher möglichst sicher gelagert werden. Wenn aber das Wasser von Rhein, Mosel und anderen Gewässern über die Ufer steigt und in Gebäude eindringt, droht den dort zu findenden Heizöltanks Gefahr und es besteht die Möglichkeit, dass sie auslaufen. Um dieser Gefahr entgegenzuwirken, wurde das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) geändert. Und diese Änderungen sind für die Betreiber von Heizölverbraucheranlagen, die von Hochwasser...

Lokales
Auszug aus der Muldenkkarte, ot gefärbte Bereichen stellen Mulden und damit ein erhöhtes Überflutungsriiko dar  Foto: Stadt Ludwigshafen

Stadtverwaltung Ludwigshafen gibt Tipps zur Starkregenvorsorge
Gebäude vor Überflutung sichern

Ludwigshafen. Der Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL) macht darauf aufmerksam, dass es aufgrund des Klimawandels vermehrt zu Unwettern mit starkem Niederschlag kommen kann. Der Schutz vor den extremen Wassermengen bei Starkregen ist eine Gemeinschaftsaufgabe, bei der die öffentliche Kanalisation nur einer von vielen Bausteinen ist. Ein wesentlicher Punkt ist auch, dass Grundstückseigentümer*innen eigenverantwortlich ihr Gebäude vor einer Überflutung schützen. Zu Beginn der Starkregensaison im...

Lokales
Anfang Februar 2021 besichtigten Bürgermeisterin Gabriele Flach und Fachbereichsleiter Martin Utech den Durchlass am Alsterbach.
5 Bilder

Hochwasservorsorge- bzw. Starkregenkonzept für Maikammer
Schutz vor Überschwemmung

Maikammer. Die Verbandsgemeinde Maikammer war im Sommer 2019 mit einem besonders heftigen Starkregenereignis und daraus resultierenden Überflutungen konfrontiert. Über 70 Einsätze zählte die Feuerwehr am 27. Juli 2019. Ursache hierbei war, dass die Sturzfluten aus dem Außenbereich über die Wirtschaftswege in die Dörfer geschossen sind und die Kanalisation, die hierfür nicht ausgelegt sein kann, überfluteten. Hinzu kam, dass die Bäche, insbesondere der Kropsbach, durch mitgerissenes Gehölz...

Lokales

Überschwemmungen wegen Hundekotbeuteln

Nicht schlecht staunten die Mitarbeiter des Schifferstadter Stadtservices als sie in die Straße An der Eichbrücke gerufen wurden, weil dort die Fahrbahn überschwemmt war. Es stellte sich heraus, dass der Gulli mit roten Hundekotbeuteln verstopft war. Daher konnte das Regenwasser nicht ablaufen. Ähnliches erlebte eine Anwohnerin, die der Ordnungsbehörde im Schifferstadter Rathaus mitteilte, dass sie ebenfalls „gefüllte“ rote Hundekotbeutel in einem Straßenablauf im Bereich des Spielplatzes an...

Lokales
4 Bilder

Feuerwehreinsätze nach Gewitter mit Starkregen

Hirschhorn/Katzweiler. Aufgrund eines Gewitters mit Starkregen rückte die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg während des späten Dienstagnachmittags, 1. Oktober, mehrmals aus. In Hirschhorn lief Wasser, Schlamm und Geröll die Kettenbergstraße herunter. Die Einsatzkräfte pumpten die zum Teil schlammige Brühe aus drei Kellern in der Hauptstraße heraus. Hauptsächlich waren die Bundes- und die Kettenbergstraße mit Schlamm und Geröll verschmutzt.Der Bauhof, das Kanalwerk und die...

Blaulicht
Die unbekannten Täter beschmierten Wände, Tische sowie eine Tafel und fluteten in zwei Räumen den Boden, indem sie die Abflussrohre mehrerer Waschbecken verstopften.

Monitore entwendet, massiver Wasserschaden - Polizei sucht Zeugen
Mannheim: Unbekannte randalieren in Schulgebäude

Mannheim. Bislang unbekannte Täter drangen in der Zeit von Freitag, 10. Mai, 22 Uhr bis Samstag, 11. Mai, 6.45 Uhr über ein Fenster in die Friedrich-List-Schule im Quadrat C6 ein und trieben dort ihr Unwesen. Sie suchten, nach Angaben der Polizei, im Schulgebäude mehrere Klassenzimmer auf und beschädigten dort mutwillig zwei Beamer, eine Soundanlage, einen Drucker, eine Tastatur und einen Flügel, den die Unbekannten umwarfen. Des Weiteren beschmierten sie Wände, Tische sowie eine Tafel und...

Lokales
Hochwasser in der Bremerstraße am 11. Juni Foto: Feuerwehr Kaiserslautern

Der Wetterrückblick für Rheinland-Pfalz und Kaiserslautern
2018 – Ein Jahr der Klimaextreme

Kaiserslautern. Das Jahr 2018 war ein Jahr der Wetterrekorde in Deutschland, Rheinland-Pfalz und auch in Kaiserslautern. Es präsentierte sich als das wärmste Jahr in Rheinland-Pfalz seit Beginn regelmäßiger Wetteraufzeichnungen (10,8 °C). Bis auf die Monate Februar und März waren alle Monate des Jahres wärmer als im langjährigen Mittel. In Kaiserslautern betrug die Jahresmitteltemperatur sogar 11,1 °C. Auch die Sonne schien mit 1994 Stunden in Rheinland-Pfalz und 2248 Stunden in Kaiserslautern...

Lokales
Hochwasser beim PSV Karlsruhe
4 Bilder

Nach dem letzten Gewitter: Land unter beim PSV Karlsruhe
Und eine schnelle Rettung in der (See)Not

Durlach. Am vergangenen Sonntag wurde der PSV durch die gewaltigen Wassermassen des Sturmregens in wenigen Minuten an vielen Stellen geflutet - doch sofort griffen die anwesenden Sportler und Sportlerinnen in Halle 1 sowie die herbeigeeilten Mitarbeiter/innen des AktivTreff-Teams und der Liegenschaften, unterstützt von den drei Vorstandsmitgliedern, zu Schiebern / Wischmops / Eimern, um das Fitnessstudio und die Hallen 2/3/5 trocken zu bekommen ... Nach rund 2 Stunden waren die schlimmsten...

Lokales

Verantwortliche ziehen erste Bilanz - Hilfsangebote
Unwetterereignisse Kaiserslautern: Nacharbeiten dauern an

Kaiserslautern. Bei den extremen Unwetterereignissen am 27. Mai und 11. Juni 2018 wurde die Stadt Kaiserslautern hart getroffen. Die Gewitterphase im Südwesten Deutschlands richtete vielerorts verheerende Schäden an. Insbesondere am 11. Juni waren die Niederschläge so extrem und langanhaltend, dass das gesamte Entwässerungssystem der Stadt überlastet war. Die Kanäle und Speicherbauwerke waren häufig bis an die Geländeoberfläche gefüllt und liefen über. Wasser von der Oberfläche konnte nicht...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.