Weinbruderschaft der Pfalz
Für die Weinkultur

Gesellige Weinrunde mit Damen auf dem Weilberg in Bad Dürkheim
2Bilder
  • Gesellige Weinrunde mit Damen auf dem Weilberg in Bad Dürkheim
  • Foto: Kai Mehn/Weinbruderschaft der Pfalz
  • hochgeladen von Roland Kohls

Weinbruderschaft der Pfalz.Insgesamt 18.500 Euro hat die Weinbruderschaft der Pfalz an die von der Flutkatstrophe betroffenen Winzer an der Ahr gespendet. Und das ist nur eine erste Soforthilfe, sagt der Ordensmeister der Weinbruderschaft Oliver Stieß. Bei dieser Spende, die rein aus Zuwendungen der Mitglieder zusammenkam, trifft sich die ureigene Aufgabe der Bruderschaft, nämlich die Förderung und Unterstützung der Weinkultur, mit dem sozialen Engagement. Da Stieß auch Präsident der Gemeinschaft Deutschsprachiger Weinbruderschaften und der deutschen Weinkommissionäre ist, verfügt er über viele Kontakte auch an die Ahr. „Viele Weingüter sind von der Starkregenkatastrophe betroffen – sie stehen teilweise vor dem Nichts“, so Stieß.

Reges Vereinsleben bei der Weinbruderschaft der Pfalz

Die Weinbruderschaft der Pfalz pflegt ein reges Vereinsleben. Jeden Montag trifft sich die Weinrunde zum Austausch im Ordenshaus in Neustadt. Oftmals bietet die Weinbruderschaft dazu ein spannendes Programm. „Wir haben das Kernkraftwerk in Philippsburg und den Dom in Speyer besichtigt, bieten immer wieder Vorträge zu historischen, literarischen oder anderen Themen an“, zählt der 59-jährige Stieß eine kleine Auswahl der Veranstaltungen auf. Einmal im Monat trifft man sich zum gemeinschaftlichen Singen und Weinproben stehen immer wieder auf dem Programm. Auch ohne besonderes Programm kommen bis zu 80 Weinbrüder, bei Vorträgen und Besichtigungen um die 100 Brüder und mehr.

Weinrunden, Komtureien und Sektionen

Ordensmeister Oliver Stieß beim diesjährigen Ordenstag
  • Ordensmeister Oliver Stieß beim diesjährigen Ordenstag
  • Foto: Kai Mehn/Weinbruderschaft der Pfalz
  • hochgeladen von Roland Kohls

Aus dem Zusammenschluss der Landsknechte der Weinstraße und des Journalisten-Stammtischs in Neustadt 1954 gegründet, ist die Weinbruderschaft der Pfalz eine der ältesten, wenn nicht die älteste der 50 deutschen Weinbruderschaften. Die gut 1.000 Mitglieder verteilen sich auf vier weitere Weinrunden in Bad Dürkheim, Speyer, Südpfalz und Kusel, erklärt Stieß, der selbst in Frankweiler lebt. Hinzu kommen sogenannte Komtureien in München, Berlin und Nürnberg sowie eine Sektion Niederlande. Einmal im Jahr treffen sich alle Mitglieder zum großen Konvent. Da alle Feste, Vorträge, Besichtigungen oder Weinproben über das Ordenshaus in Neustadt organisiert werden, haben die fünf Mitglieder des Vorstands alle Hände voll zu tun. Über 140 Veranstaltungen organisieren die Weinbrüder jedes Jahr. Die gesamte Arbeit des Vereins wird ehrenamtlich geleistet. Aber um Mitglied zu werden, braucht man zwei Mitglieder als Bürgen.

Weinbruderschaft der Pfalz unterstützt kulturelle und caritative Projekte

Neben der Unterstützung des Winzernachwuchses und der Förderung von kulturellen Projekten und Einrichtungen wie den Pfälzer Weinkehlchen spendet die Weinbruderschaft auch für karitative Zwecke wie für die Lebenshilfe in Bad Dürkheim, die Sterntaler in Speyer oder das Hospiz in Landau. „Wir suchen Projekte und Organisationen aus der Region, die wir unterstützen“, erklärt Stieß. Die Ahrwinzer werden die Weinbrüder auch nicht vergessen. Wenn die blanke Not vorbei geht, wird die Weinbruderschaft der Pfalz auch den Wiederaufbau der dortigen Weinkultur, beispeilsweise der Trockenmauern an den Weinhängen oder der Winzerhäuschen in den Weinbergen unterstützen – das ist Ordensmeister Stieß ein besonderes Anliegen. rk 

Totgesagte leben länger
Gesellige Weinrunde mit Damen auf dem Weilberg in Bad Dürkheim
Ordensmeister Oliver Stieß beim diesjährigen Ordenstag
Autor:

Dehäm Magazin aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Info-Abend an der BBS Neustadt/W.
BBS Neustadt informiert über Bildungsangebot am 01.12.2021

Am Mittwoch, den 01.12.2021, informiert die Berufsbildende Schule Neustadt wieder von 16:00 bis 19:00 umfangfreich über die angebotenen Bildungsgänge. Das Beratungsangebot kann sowohl online als auch in Präsenz wahrgenommen werden. Für alle Besucher*Innen gilt beim Besuch der Schule die 3-G Regel (geimpft, genesen oder getestet), was am Eingang der Schule kontrolliert wird. Für die Online-Beratung gehen die Interessenten einfach auf die Homepage der Schule (www.bbs-nw.de), wo die direkten...

RatgeberAnzeige
Wünschen darf man immer!
4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt sagt
Wünsch Dir was!

In einem Lied von den Toten Hosen heißt es „Es kommt eine Zeit, in der das Wünschen wieder hilft.“ Das kann man im Kontext dieser elenden Pandemie so verstehen, als müsse man warten mit seinen Wünschen bis etwas besser, anders, normaler wird. Jetzt gerade scheint nichts richtig zu helfen, egal wie sehr man es sich ersehnt. Aber wir behaupten stattdessen, man darf sich (gerade jetzt) alles wünschen. Vielleicht geht es bald in Erfüllung oder später oder auch gar nicht, aber wünschen darf man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Selbstständig arbeiten bei der HUK-COBURG

Selbstständig arbeiten bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d)...

LokalesAnzeige
Die Bürgerecke in der Schlachthofstraße bietet allen interessierten Menschen einen Raum zum gegenseitigen Austausch.
2 Bilder

vhs Neustadt: Kostenfreies Programm für Erwachsene
Bildung ist für alle da!

Neustadt an der Weinstraße. Die vhs Neustadt organisiert in der Bürgerecke Branchweiler ein kleines, aber feines Kursprogramm für Erwachsene – kostenfrei. Schreiben und Lesen, Rechenrätsel und Gehirnjogging, Demokratieausflüge zum Hambacher Schloss und ein offenes Lerncafé – mit diesen Angeboten wendet sich die Volkshochschule Neustadt an diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht aufhören möchten, sich fit zu machen in den Grundbereichen des Alltags und der Lebensgestaltung. Viele Partner...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen