Alles zum Thema Theater

Beiträge zum Thema Theater

Ausgehen & Genießen
Teils drastisch, teils lustig: das selbstgeschriebene Stück „ ... und was kommt jetzt?“ des Kurses „Darstellendes Spiel“ der MSS 12 des Leibniz-Gymnasiums .

Theaterstück der MSS 12 Leibniz Gymnasium
„ ... und was kommt jetzt?“

Neustadt. Die beiden Kurse „Darstellendes Spiel“ der MSS 12 des Leibniz-Gymnasiums präsentieren – in diesem Jahr vom Musikkurs derselben Jahrgangsstufe unterstützt – ihr selbst geschriebenes Theaterstück mit dem Titel „ ... und was kommt jetzt?“ Am Anfang steht das Ende. Der Ausgangspunkt dieses von den Schülerinnen und Schülern in Szene gesetzten Gedankenspiels ist eine Katastrophe unermesslichen Ausmaßes. Die Menschheit findet sich in einer Situation wieder, in der im wahrsten Sinne des...

Ausgehen & Genießen
2013 zum schönsten Weinfest gekürt: Das Schlsostraßenfest in Hambach.
5 Bilder

Hambacher feiern drei Tage lang Schlossstraßenfest
Im Zeichen der Demokratie

Hambach. Drei Tage wird in Hambach eins der schönsten Weinfeste der Pfalz gefeiert. Vom 14. bis 16. Juni öffnen die Hambacher Weingüter, Vereine, Gastronomen und Künstler ihre schmucken Höfe, Keller, Gaststuben und Gärten und laden mit Musik, Ausstellungen, Wein und Leckereien zum Verweilen ein. Nicht nur die Pfälzer Gemütlichkeit und Weinkultur, auch die Ereignisse des Hambacher Festes 1832 begegnen die Besucherinnen und Besucher in der Schlossstraße und Teilen der Weinstraße. Das Hambacher...

Lokales
Das Froschpärchen rief zur Pause.

„Lachen“ bringt Lachen-Speyerdorf zum Lachen
Theater aus dem Allgäu

Lachen-Speyerdorf. Eine langjährige Freundschaft zwischen den beiden Orten Lachen im Allgäu und Lachen-Speyerdorf hat wieder einmal einen echten Höhepunkt erleben dürfen. Johannes Einsiedler hatte schon länger die Idee mit dem Theaterverein, Lachen im Allgäu, ein Gastspiel in Lachen-Speyerdorf zu geben. Er nahm Kontakt mit Ortsvorsteher Claus Schick auf und es fand sich schnell ein Termin für das Mundartstück, „Der Herr Pfarrer un as Glasal Moscht“. Die Aufführung fand in der sehr gut...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

Open Air Kultur in Kirrweiler
Verwunschene Atmosphäre lockt Theater

Eine ganze Kulturreihe eröffnet das Edelhoftheater aus Kirrweiler im Pfarrgarten, für die ab sofort Karten telefonisch oder online reserviert werden können. Den Anfang macht das in der Pfalz berüchtigte "Texttaxi" mit den beiden Schauspielern Kerstin Bachtler und Bodo Redner: DER MOND IST EINE FRAU wird am 18. Mai um 20 Uhr mitten unter Reben und Kirschbäumen dargeboten. Ende Mai feiern das Jugend- und Edelhoftheater mit den Stücken AB IN DEN WALD (ein Broadway Musical von Stephen...

Ausgehen & Genießen
Die Zuschauer begleiten die faszinierenden Abenteuer rund um eine schwarze Tafel und einen Eimer voller weißer Farbe.  Foto: ps

Kindgerechtes künstlerisches Maltheater im Figurentheater Festival
„Rabenschwarz und Naseweiss“

Mußbach. Die zweite Runde des Figurentheater Festivals im Herrenhof für Kinder und junggebliebene Erwachsene endet am Samstag, 27. April, um 11 Uhr mit dem ebenso kindgerechten wie künstlerischen Maltheater „Rabenschwarz und Naseweiss“. Pinsel und Spachtel, Schwarz und Weiss, das sind die Hauptdarsteller im Kindertheaterstück des Nürnberger Theaterkünstlers Joachim Torbahn Die Zuschauer begleiten die faszinierenden Abenteuer rund um eine schwarze Tafel und einen Eimer voller weißer Farbe....

Ausgehen & Genießen
Typische Verwirrspiele à Shakespeare: Plötzlich lieben beide Jungs die vorher verschmähte Helena. Hermia kann es nicht verstehen.
5 Bilder

Dramatisches Hoftheater präsentiert „Sommernachtstraum“ im Herrenhof Mußbach
Fantastische Traumwelten

Mußbach. Einen der größten Klassiker der Theaterliteratur präsentiert das Dramatische Hoftheater in seiner jüngsten Produktion: An sieben Abenden führt das Neustadter Laienensemble unter der Regie von Markus Mohr im Festsaal des Herrenhofs Mußbach Shakespeares „Sommernachtstraum“ auf. Mit „Ein Sommernachtstraum“ ist dem legendären englischen Dichter die berühmteste und meistgespielte Komödie aller Zeiten gelungen. Die Sprache des Schauspiels ist so variantenreich und individuell wie ihre...

Ausgehen & Genießen
Vergnüte Stunden möchte die rührige Laientruppe dem Duttweiler Publikum mit ihrer temporeichen Verwechslungskomödie „Lass die Sau raus“ bereiten.

Verwechslungskomödie mit dem Theater mit den Sandbachmimen
Lass die Sau raus!

Duttweiler.Am Samstag, 30. März, 20 Uhr gastiert das „Theater mit den Sandbachmimen“ aus Pfungstadt mit dem Stück „Lass die Sau raus!“ in der Duttweiler Festhalle. Karin Heppner reicht es! Die immer neuen Schreckensmeldungen bezüglich Skandalfunden in Nahrungsmitteln lassen sie und ihre Nachbarinnen Selma und Lotte aktiv werden. Unter dem Motto „Mein Kühlschrank ist kein Ponyhof!“ rufen sie mittels Flugblättern zum generellen Boykott der regionalen Wurst- und Fleischtheken auf, denn „Ein...

Ausgehen & Genießen

Theater mit den Sandbachmimen aus Pfungstadt
Lass die Sau raus!

(oder jetzt sind wir tierisch vegetarisch) Komödie in drei Akten von Andreas Wening Karin Heppner reicht es! Die immer neuen Schreckensmeldungen bezüglich Skandalfunden in Nahrungsmitteln lassen sie und ihre Nachbarinnen Selma und Lotte aktiv werden. Unter dem Motto „Mein Kühlschrank ist kein Ponyhof!“ rufen sie mittels Flugblättern zum generellen Boykott der regionalen Wurst- und Fleischtheken auf, denn „Ein Pferd gehört auf die Koppel und nicht in die Lasagne“. Um die Nachhaltigkeit...

Ausgehen & Genießen

Winterstücke „Auf hoher See„ und „Der Hirsch“ in der CJD-Katakombe
Neustader Schauspielgruppe

Neustadt.Die Neustader Schauspielgruppe spielt als Winterstück 2019 „Auf hoher See„ und „Der Hirsch“, zwei Einakter von Slawomir Mrozek, im Theater Katakombe. Zu dem Stück „Auf hoher See“: Das Meer, ein Floß, drei Herren, denen die Lebensmittel ausgegangen sind. Um zu überleben, wird einer der drei sich kulinarisch opfern müssen. Der Weg zum Essen führt über Wahlkämpfe, Abstimmungen und geschickt eingefädelte Argumentationen - Appelle an Menschlichkeit, Moral, Kameradschaftlichkeit und...

Ausgehen & Genießen
„Auf der Au“ heißt das neue Stück der „Munda(r)thlethen“. der SG Mußbach.  Foto: ps

„Munda(r)thlethen“ mit neuem Theaterstück
Auf der Au

Mußbach. Das Laienschauspiel-Ensemble „Mundarthlethen“, die Theaterabteilung der SG Mußbach, feiert unter der Regie von Matthias Neumaier mit ihrem selbst geschriebenen Stück „Auf der Au“ am Freitag, 18. Januar, Premiere. Zum Stück: Man schreibt das Jahr 2014. Ganz Deutschland ist im Fußballfieber! Ganz Deutschland? Nein - eine kleine Hippiekommune versucht sich verzweifelt der „Volksdroge Fußball“ zu entziehen. Sie finden Zuflucht „Auf der Au“ - einem idyllisch anmutenden Campingplatz, wo...

Lokales
5 Bilder

Ehrenpreis der Deutschen Weinstraße e.V.
Edelhoftheater beim Winzerfestumzug 2018

Bei herrlichem Wetter hatten sich über 30 Schauspieler und theaterbegeisterte Helfer des Edelhoftheater mit drei Umzugswägen unter dem Motto "Kirrweiler - Wo Vampire und Piraten, in den Reben auf dich warten!"nach Neustadt aufgemacht und viele Zuschauer kennen gelernt. Die "Fotowand" als Vampirgebiss fungierte hier als guter Eisbrechher. Es hat sich in jeder Hinsicht gelohnt - denn wir wurden mit dem Ehrenpreis der Dt. Weinstraße e.V. geehrt. Für unsere aktuellen Stücke im November sind...

Ausgehen & Genießen
Turbulentes Wechselspiel mit Vermögensbetrüger... Fotos: PS
2 Bilder

Haardter Balkontheater mit neuem Mundartstück
Die Chemie stimmt

Haardt. Was kann passieren, wenn zwei verheiratete Frauen unzufrieden mit ihrem Liebesleben sind? Was hat ein Chemiebaukasten für Kinder damit zu tun? Wie wird aus einem Couchschläfer ein feuriger Liebhaber? Antworten auf diese Fragen gibt das Haardter Balkontheater in seinem diesjährigen Stück in Pfälzer Mundart „Hauptsach die Chemie schdimmt“ von Andreas Heck. In drei Akten erfahren die Zuschauer, was passieren kann, wenn bei der „Herstellung“ von Bier das Reinheitsgebot missachtet wird....

Lokales
4 Bilder

Kultur / Theater / Kirrweiler
Kirrweiler WeinWanderWeg mit Kultur und Gesang

Traditionell veranstaltet das Edelhoftheater am 03.10. seinen letzten Kartenvorverkauf. Bei schönem Wetter hier einige Impressionen des Tages... Dieses Jahr wird die selbstgeschriebene Gruselkomödie "Die Insel der Vampire" uraufgeführt. Es spielen und singen 18 Jugendliche im Alter von 7 bis 16 Jahre. Weiterhin spielt das erwachsenen Theater eine adaptierte Fassung "Piraten" nach "Piraten von Penzance" à la Monty Python. Karten und weitere Informationen zum Edelhoftheater und den...

Lokales
Plakat der Theater AG des KRG

Die Theater AG des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums zeigt
Momo (Eintritt frei)

Neustadt. Die Theater-AG des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums in Neustadt führt in diesem Monat noch zwei Mal den Klassiker Momo von Michael Ende auf. Laut Rheinpfalz vom 3.9. (Mittelhaardter Rundschau) setzt die Aufführung neue Maßstäbe im Bereich Schultheater. Momo ist „die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte.“ Wann?  Freitag, 21.9.2018, 20 Uhr und Samstag, 22.9.2018, 20 Uhr Wo? In der Sport-/ und Kulturhalle...

Ausgehen & Genießen

Kikeriki-Theater mit „Das Cabinet des Dr. Goggelores“ im Saalbau in Neustadt
Schaurig-schräges Stück

Neustadt. Am Donnerstag, 6. September, um 20 Uhr gastiert das Kikeriki-Theater mit dem Stück „Das Cabinet des Dr. Goggelores“ im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße. Das Kikeriki-Theater steht für Frohsinn, Leichtsinn und Unsinn, aber niemals für Sinnloses. Aus der Lust, dem Volk aufs Maul zu schauen und beim Wiederkäuen kein Blatt vor den Mund zu nehmen, werden mit Vorliebe Tücken des Alltags und menschliche Schwächen thematisiert. Die Mitarbeiter des Kikeriki-Theaters verfassen alle...

Ausgehen & Genießen
Die Schultheißführung und die  Hambacher Festszene „Ein Tag im Mai“ sind seit 2008 festes Repertoire der Spieler des Vereins.

Theater- und Kulturförderverein Hambach (THuK) lädt ein
Träumer- und Taten-Festival

Hambach. Der Theater- und Kulturförderverein Hambach (THuK) lädt anlässlich seines zehnjährigen Bestehens vom 22. bis 27. Mai zu seinem „Träumer- und Taten“-Festival ein. Eine Woche gibt es Musikalisches, Szenisches und Spielerisches in Hambachs Gassen, Höfen und Kellern – und im Frisiersalon!Seit zehn Jahren ist der Theater- und Kulturförderverein Hambach e.V. nicht mehr aus dem Kulturleben der Gemeinde wegzudenken. Die Schultheißführung und die Hambacher Festszene „Ein Tag im Mai“ sind seit...

Lokales
Kultrudezernent Ingo Röthlingshöfer, Kulturamtsleiter Wolfgang Dinges und Marina Kammerloh von der Musikschule „Jugendphilharmonie Deutsche Weinstraße“ im lebhaften Gespräch im Zeichen des Zebras.

"Querfälltein"-Festival in Neustadt
Motto "Freiheit" in Szene gesetzt

Neustadt. Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren lädt die Kulturabteilung der Stadt Neustadt vom 10.-16. September erneut zum „Querfälltein“-Festival ein.„Diesmal passiert was ganz Neues“, erläuterte Kulturdezernent Ingo Röthlingshöfer im Rahmen einer im Roxy-Kino durchgeführten Info-Veranstaltung. „Zebra trifft Matchbox heißt es diesmal“, so Röthlingshöfer in Anspielung auf die Kooperation mit einem Projekt des Kulturbüros der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN), das gemeinsam mit der...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Denkanstöße für Toleranz in der Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“
Clash der Kulturen

Neustadt. Am Donnerstag, 26. April, um 20 Uhr wird im Saalbau Neustadt an der Weinstraße die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ von Stefan Zimmermann gezeigt in einer Aufführung des a.gon Theater München mit Ralf Novak, Nicole, Spierkermann, Laura Antonella Rauch, Hans-Jürgen Helsig u. a. Claude ist Notar, stockkonservativer Gaullist und erzkatholisch. Er hat vier erwachsene Töchter, drei davon ehelichen zu Claudes Leidwesen Männer, die zwar Franzosen, aber allesamt keine Katholiken...