Nur ein Unentschieden beim HC Erlangen
Löwen verspielen Führung in den letzten Minuten

Auch 13 Treffer des überragenden Uwe Gensheimer konnten das Unentschieden nicht verhindern
  • Auch 13 Treffer des überragenden Uwe Gensheimer konnten das Unentschieden nicht verhindern
  • Foto: Paul Needham
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Mannheim/Erlangen. Einmal mehr konnten die Rhein-Neckar Löwen nicht überzeugen: Beim HC Erlangen reichte es am Sonntag nur zu einem 29:29-Unentschieden, das viele Fans jedoch mehr als eine Niederlage empfinden. Wie schon in den vergangenen beiden Spielzeiten schafften es die Löwen auch in der laufenden Saison nicht beide Punkte mit aus Nürnberg in die Rhein-Neckar Region zu nehmen.
In der heutigen Partie verspielten die Badener dabei in der Schlussphase eine 29:26 Führung zum 29:29 (17:16) Endstand, den die Erlanger wie einen Sieg feierten. Auch 13 Treffer eines überragenden Uwe Gensheimer reichten am Ende für die Löwen nicht zum Auswärtssieg.

Mit nun bereits fünf Minuspunkten nach neun Spieltagen drohen die Löwen früh den eigenen Ansprüchen hinterher zu laufen und unter den Fans, in den sozialen Netzwerken, werden erste Zweifel an Trainer Kristjan Andresson laut. "Ein Armutszeugnis" urteilten einige "bittere Punkteteilung, die sich anfühlt wie eine Niederlage", andere. Eine "Schande, 29 Gegentore gegen ein Team wie Erlangen einzufangen" - eine weitere Meinung oder "wenn der Grund fehlende Aggressivität ist, dann muss man auch die Trainer-Frage stellen" - so Aussagen der Fans im Internet. Aber auch die Stimmen, die die mangelnde Harmonie im Zusammenspiel der Löwen beklagen, wurden laut. 
Nach dem Spiel sagte Löwen-Trainer Andresson, er und die Mannschaft seien sehr unzufrieden mit dem Ausgang des Spiels: "Wir hatten die Kontrolle über das Spiel und die Führung, aber im Handball musst Du bis zur letzten Sekunde kämpfen und das haben wir nicht." Mit dem Team will er nun aber so schnell wie möglich nach vorne blicken, denn schon am Donnerstag steht das nächste schwere Spiel gegen Hannover an.

Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.