18. MVV Energie Cup begeistert mit packenden und fairen Spielen
Fußballturnier mit 900 Kindern und Jugendlichen beim SC Rot-Weiß Rheinau

MVV-Vorstandsmitglied Ralf Klöpfer beim Anstoß des Turniers.
  • MVV-Vorstandsmitglied Ralf Klöpfer beim Anstoß des Turniers.

  • Foto: MVV Energie
  • hochgeladen von Peter Engelhardt

Fußball. 900 Kinder und Jugendliche spielten am Wochenende (22.-24. Juni 2018) beim SC Rot-Weiß Rheinau die Sieger des 18. MVV Energie Cups aus: Bei den A-Junioren gewann das Team des FC Türkspor Mannheim, in der C-Jugend hatte die Mannschaft der DJK SV Phönix Schifferstadt die Nase vorn. Der SC Pfingstberg-Hochstätt stellte die erfolgreichste E1-Mannschaft, der VfL Kurpfalz Neckarau das beste E2-Team. Bei der F-Jugend stand der Spaß im Vordergrund, hier wurde kein Sieger ermittelt. Insgesamt waren 85 Mannschaften aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar vertreten. Den Anstoß am Freitagnachmittag hatte MVV-Vorstandsmitglied Ralf Klöpfer ausgeführt. „Für MVV hat die Förderung des Nachwuchses gerade auch im sportlichen Bereich einen hohen Stellenwert. Deshalb sind wir auch in diesem Jahr gerne wieder Partner des Ausrichters SC Rot-Weiß Rheinau“, sagte er. SC Rot-Weiß Rheinau-Präsident Erwin Prudlik dankt dem Team um Cheforganisator Hans-Jürgen Storz und auch der MVV: „Durch deren beispielhafte Unterstützung und Engagement ist es überhaupt erst möglich, dieses große Fußball-Event zu veranstalten. Auch 2018 haben wir wieder packende und vor allem faire Spiele gesehen, die begeistern.“
Torschützenkönig der A-Jugend wurde Lee Wanje vom Team SV 98 Schwetzingen 1 mit drei Toren. Kristijan Martinovic traf bei den C-Junioren sechs Mal für den FV Brühl. Daniele D´Angelo gelangen in der E1-Jugend fünf Tore für den SC Pfingstweide, Fabian Kuhnke schaffte bei den E2-Junioren sechs Treffer. Ganze 13 Mal war Elias Dinh vom Ausrichter SC Rot-Weiß Rheinau in der F-Jugend erfolgreich. Beste Torhüter des Turniers waren Tim Riehl (A-Jugend des SV 98 Schwetzingen 2), Elias Geier (C-Jugend des FV Brühl), David Hohn (E1-Jugend des SC Rot-Weiß Rheinau), Philipp Dominikovic (E2-Jugend des VfL Kurpfalz Neckarau) und Jonas Jörns (F-Jugend der TSG Lützelsachsen 1).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen