Kulturhaus und Younity Studio in Mannheim-Käfertal
Es geht online weiter

Das Kulturhaus freut sich über Resonanz für seine Online-Angebote.
2Bilder
  • Das Kulturhaus freut sich über Resonanz für seine Online-Angebote.
  • Foto: Kulturhaus Käfertal
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Das Kulturhaus in Mannheim-Käfertal bittet um Unterstützung. Seit 14. März sind Kulturhaus und Younity Studio wegen der Coronavirus-Krise geschlossen. Das treffe die Einrichtung doppelt, denn, wie Hausleiterin Ute Mocker sagt: „Jetzt wollten wir nach der ewiglangen Sanierung und der Umstrukturierung unseres Younity Teams gerade wieder durchstarten und nun das.“ Insgesamt 25 Veranstaltungen, eigene wie Events von Vereinen und anderen Mietern, wurden bis einschließlich Juli bereits abgesagt, darunter Theateraufführungen, Schulkonzerte und Abibälle mit 300 bis 500 Besucher*innen. Ohne Berücksichtigung der Einnahmen durch Getränkeverkauf kommen da schon über 30.000 Euro Verlust zusammen, rechnet Ute Mocker vor. Da bisher auch noch nicht die im Dezember beschlossene institutionelle Förderung durch die Stadt ausgezahlt worden sei, koste es viel Anstrengung, das Kulturhaus-Team und die Honorarkräfte zu sichern.

"Musik, bildende Kunst, Tanz, Theater und Literatur sind ,Lebensmittel'. Wie sollte man ohne sie sonst diese Quarantänezeit einigermaßen gesund hinter sich bringen", fragt Ute Mocker. Deshalb halte man im Kulturhaus mit Abstand zusammen und mache weiter. Zum Glück sei die Soforthilfe des Landes rasch eingegangen. Fördergelder und Spenden aus verschiedenen Projekten werden nun für Online-Angebote eingesetzt. So gibt es sonntags immer um 18 Uhr auf dem Younity Mannheim Kanal auf Youtube das „KulturCafé von Sofa zu Sofa“, die Gesangscoachs Alex Mayr und Karo Lindt, wie auch Tonstudioleiter Dario Allegra uns Capoeira Lehrerin Thaís Federsoni (sie sogar aus Brasilien) halten mit Übungsvideos, Kreativspielen und Zoom Meetings Kontakt im „Younity Studio online“. Die Honorarkräfte werden so weit wie möglich weiterbezahlt. Nicht gehaltene Stunden werden später für Wochenend-. oder Ferienprojekte eingesetzt.

Die Hausleitung freut sich über den großen Zusammenhalt im Team, aber gerade auch mit den neuen Coachs und anderen dem Haus verbundenen Künstler*innen. So hat der Singer/Songwriter Rouven Gruber anlässlich seines Sofakonzerts gleich eine Spendenaktion betrieben, die immerhin 500 Euro erbrachte. Und auch jetzt gibt es eine Spendenaktion für das Kulturhaus auf Facebook, wo man auch schon mit Kleinbeträgen helfen kann. "Wir sind auf jede Unterstützung angewiesen, damit wir nach dieser Zeit wieder richtig durchstarten und unsere Aufgaben als soziales und kulturelles Zentrum im Mannheimer Norden wieder erfüllen können", betont Ute Mocker.  

Infos, auch zur Spendenakion gibt es im Internet oder per E-Mail an kulturhaus@kaefertal-net.de 
Termine:sonntags 18 Uhr: „KulturCafé von Sofa zu Sofa“ kleine Videokonzerte, Premiere mit Chat

fast täglich: „Younity Studio online“ mit Übungsvideos in Gesang und Capoeira, Zoom Meetings und, für die Kleinsten, Blätter zu Ausmalen im. Wer an den Zoom Meetings in Songwriting teilnehmen möchte, muss sich per E-Mail beim Kulturhaus anmelden. ps

Das Kulturhaus freut sich über Resonanz für seine Online-Angebote.
Die Gesangscoachs Alex Mayr und Karo Lindt halten Kontakt im „Younity Studio online“.
Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen