Manager mal anders am Malteser Social Day
Commerzbank-Führungskräfte begleiten Menschen mit Beeinträchtigung in den Luisenpark Mannheim

Die Führungskräfte der Commerzbank und die beschäftigten des ökumenischen Gemeinschaftswerks Schifferstadt hatten großen Spaß beim gemeinsamen Ausflug.
  • Die Führungskräfte der Commerzbank und die beschäftigten des ökumenischen Gemeinschaftswerks Schifferstadt hatten großen Spaß beim gemeinsamen Ausflug.
  • Foto: Malteser Speyer
  • hochgeladen von Jana Hepperle

Wenn Anzug und Krawatte gegen Turnschuhe und Bollerwagen getauscht werden, ist wieder „Malteser Social Day.“ Der Luisen-Park Ausflug der Commerzbank mit Beschäftigten des ökumenischen Gemeinschaftswerks Schifferstadt hat dabei schon Tradition.

Sechs Führungskräfte der Commerzbank Mannheim waren auch am vergangenen Freitag wieder für den guten Zweck unterwegs. Viele von ihnen sind selbst bezeichnete „Wiederholungstäter“ und nehmen bereits seit vielen Jahren am bundesweiten Sozialtag des Malteser Hilfsdienstes für engagierte Unternehmen teil.

Thomas Hauck ist zum fünften Mal mit dabei: „Der Social Day ist eine tolle Idee von den Maltesern“, berichtet Hauck begeistert. „Der Tag ist nicht nur für die Mitarbeiter des Gemeinschaftswerks ein super Erlebnis, sondern auch für mich und meine Kollegen von der Commerzbank. Der Laptop rückt für einen Tag in den Hintergrund und man kann sich wieder bewusst machen was wesentlich ist im Leben: Die Beziehungen zwischen Menschen.“

Im Luisenpark stand unter anderem ein Besuch im Schmetterlingshaus sowie bei den Pinguinen und eine Fahrt in der Gondoletta auf dem Programm. Am Ende wurde gemeinsam gegessen. Für Katharina Wolf, einer Mitarbeiterin des Gemeinschaftswerks Schifferstadt ist es der erste Ausflug in den Luisenpark und sie ist vor Freude ganz außer sich: „Der Tag hat total Spaß gemacht. Nächstes Jahr möchte ich wieder mit dabei sein.“

Bundesweit engagierten sich mehr als 1.300 Mitarbeiter unterschiedlicher Firmen in 14 Städten im Rahmen des von den Maltesern initiierten Sozialtags. In Speyer fand ein weiteres Social Day Projekt statt, in dem sich Malteser-Schulsanitäter gemeinsam mit Auszubildenden der Stadtwerke Speyer in Erster-Hilfe übten.

Autor:

Jana Hepperle aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
  2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen