Opfer ist eine 89 Jahre alte Frau - Polizei sucht Zeugen
Trickdiebstahl in Mannheim-Lindenhof

Laut Polizeibericht klingelte eine bislang unbekannte Frau an der Haustür der Geschädigten und gab vor, von einem ambulanten Pflegedienst zu sein.
  • Laut Polizeibericht klingelte eine bislang unbekannte Frau an der Haustür der Geschädigten und gab vor, von einem ambulanten Pflegedienst zu sein.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Eine 89-jährige Frau wurde am Vormittag vom Montag, 21. Januar, in deren Wohnung in der Rheindammstraße bestohlen, informiert die Polizei. Gegen 11 Uhr klingelte eine bislang unbekannte Frau an der Haustür der Geschädigten und gab vor, von einem ambulanten Pflegedienst zu sein. Die 89-Jährige gestattete der angeblichen Pflegekraft Zutritt und ging mit ihr in deren Küche. Während die Unbekannte die Seniorin ablenkte, betrat eine Komplizin der Frau unbemerkt die Wohnung und durchsuchte das Wohnzimmer nach Stehlenswertem, heißt es im Polizeibericht. Anschließend kam sie zu den beiden dazu  und stellte sich als Schwester der Unbekannten vor. Kurz darauf verließen beide die Wohnung und gingen in unbekannte Richtung davon. Die Geschädigte stellte erst danach fest, dass in deren Wohnzimmer ein Schrank durchwühlt und aus der Geldbörse Bargeld entwendet worden war. Die Frauen wurden wie folgt beschrieben:
1. Täterin: ca. 25-30 Jahre alt, etwa 165 cm groß, gepflegtes Äußeres, schlank, mittellange schwarze Haare, bekleidet mit dunklem Mantel und einem bunten Schal. Sie sprach Deutsch ohne Akzent.
2. Täterin: ca. 25-30 Jahre alt, etwa 165 cm groß, dunkler Teint, gepflegtes Äußeres, mollig, mittellange schwarze Haare, trug ebenfalls einen dunklen Mantel und sprach Deutsch ohne Akzent.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beschriebenen Personen geben können werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Telefon 0621 83397-0 in Verbindung zu setzen. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen