In Mannheimer Innenstadt bei Einbruch überrascht
Nach Sprung aus dem Fenster festgenommen

Wie sich nach Angaben der Polizei herausstellte, hatte der 40-Jährige die Wohnungstüre mit Körpergewalt aufgebrochen und im Wohnungsinnern die Zimmer durchsucht.
  • Wie sich nach Angaben der Polizei herausstellte, hatte der 40-Jährige die Wohnungstüre mit Körpergewalt aufgebrochen und im Wohnungsinnern die Zimmer durchsucht.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Ein 40-jähriger Tatverdächtiger wurde am Donnerstag, 14. Mai, gegen 16.30 Uhr bei einem Wohnungseinbruch im Quadrat K 4 überrascht. Der Mann flüchtete, in dem er aus einem Fenster im 1. Obergeschoss sprang, berichtet die Polizei. Dabei sei er so unglücklich aufgekommen, dass er sich an beiden Beinen Knochenbrüche zuzog. Mehrere Anwohner hielten den Tatverdächtigen dann bis zum Eintreffen der Polizei fest, heißt es in der Pressemeldung der Polizei. In dem von ihm mitgeführten Rucksack konnte das gesamte Diebesgut - Bargeld, ein Laptop, eine Armbanduhr sowie ein Smartphone - im Wert von über 2.000 Euro aufgefunden und sichergestellt werden.

Wie sich herausstellte, hatte der 40-Jährige die Wohnungstüre mit Körpergewalt aufgebrochen und im Wohnungsinnern die Zimmer durchsucht. Da ein Test positiv auf die Einnahme von Opiaten verlief, wurden dem Tatverdächtigen durch einen Arzt Blutproben entnommen, die Verletzungen wurden in einer Mannheimer Klinik behandelt. Die weiteren Ermittlungen hat die Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen