Unbekannte drohen mit Bombe
Bedrohungslage in Mannheimer Moschee

Bei der anschließenden Durchsuchung konnten keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden werden.
  • Bei der anschließenden Durchsuchung konnten keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden werden.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Laura Seezer

Mannheim-Jungbusch. Am Montagvormittag, 22. Juli, ging gegen 10.30 Uhr beim Vorsitzenden der Yavuz Sultan Selim Moschee am Luisenring in Mannheim eine E-Mail ein, in der Unbekannte mit einer Bombe drohten. In der Mail wurde die Zündung eines Sprengkörpers in den Nachmittagsstunden angekündigt. Die Verantwortlichen alarmierten unverzüglich die Polizei, die die Moschee räumen ließ und die Umgebung absperrte. Bei der anschließenden Durchsuchung, in die auch ein Sprengstoffsuchhund einbezogen war, konnten keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden werden. Nach Abschluss der Maßnahmen, in die auch Beamte des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg involviert waren, blieb die Moschee bis zum Abend geschlossen. Ein schädigendes Ereignis trat nicht ein.
Die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an. ps

Autor:

Laura Seezer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.