UPDATE: Schwerer Verkehrsunfall auf der Ludwigshafener Straße in Mannheim
Autofahrer tödlich verletzt

Der Autofahrer kam kurz nach dem Fahrlachtunnel aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.
  • Der Autofahrer kam kurz nach dem Fahrlachtunnel aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

+++UPDATE+++
Mannheim. Am Samstagnachmittag kam es auf der Ludwigshafener Straße in Richtung Neuhermsheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Der alleinbeteiligte Fahrer eines Sportwagens wurde dabei nach Angaben der Polizei tödlich verletzt.

Der 56-Jährige fuhr laut Pressemitteilung gegen 15.35 Uhr mit seinem Sportwagen von der Schlachthofstraße kommend nach links auf die B 36 in Richtung Neuhermsheim. Dabei verlor er nach bisherigem Ermittlungsstand aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts in eine Böschung ab. Bei einem anschließenden Zusammenstoß mit einem Metallgeländer wurde das Auto schwer beschädigt und kam auf der Fahrzeugseite zum Stillstand. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen erlag der Fahrer seinen Verletzungen und verstarb noch am Unfallort.

Während des Rettungseinsatzes sowie der anschließenden Unfallaufnahme kam es wegen Gaffern auf der Gegenfahrbahn zu Verkehrsbehinderungen. Die festgestellten Fahrer wurden konsequent zur Anzeige gebracht. Die Ermittler des Verkehrsdienst Mannheim haben ihre Arbeit am Unfallort aufgenommen. Der Unfallwagen wurde für die Prüfung durch einen Sachverständigen sichergestellt. Unbeteiligte wurden nicht verletzt; der entstandene Sachschaden kann bislang noch nicht beziffert werden.

Während der Unfallaufnahme, der anschließenden Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Ludwigshafener Straße in Richtung Neuhermsheim bis 17:30 Uhr gesperrt werden. ps

Mannheim. Am Samstagnachmittag, 8. Februar, gegen 15.35 Uhr, ereignete sich nach Angaben der Polizei auf der Ludwigshafener Straße / B 36 in Richtung Neuhermsheim ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer tödlich verletzt wurde. Der Autofahrer kam kurz nach dem Fahrlachtunnel aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Die B 36 in Richtung Neuhermsheim musste gesperrt werden. Die Klärung des genauen Unfallhergangs ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Verkehrsunfalldienst Mannheim. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen