Bahnradsport
Das Bahn-Team Rheinland-Pfalz war auch auf der Radrennbahn in Cottbus sehr erfolgreich

7Bilder

Beim Deutschland-GP auf der Radrennbahn in Cottbus war das Bahn-Team Rheinland-Pfalz sehr erfolgreich. Die Juniorinnen-Weltmeisterin Alessa-Catriona Pröpster aus Jungingen siegte am Freitag beim Keirin-Wettbewerb und gewann am Samstag auch das Sprintturnier der Juniorinnen. Die 18-Jährige startet für den RSC Ludwigshafen und war 2018 Gesamtsiegerin beim BDR Sprint-Cup. Jeweils den zweiten Platz belegte ihre Teamkollegin vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz Katharina Albers aus Hamburg, die für den RV Dudenhofen startet. Beide wurden für die UEC-Bahn-Europameisterschaften vom 9. bis 14. Juli im belgischen Gent nominiert. Auch Elias Edbauer (Passau) vom RV Dudenhofen wurde für die EM nominiert. Sophie Deringer aus Römerberg-Mechtersheim gewann in Cottbus den Sprintcup. Timo Bichler (Simbach am Inn) vom RV Dudenhofen siegte zusammen mit Stefan Bötticher und Joachim Eilers beim Teamsprint. Nicht am Start in Cottbus war die Olympiasiegerin (2012 im Teamsprint) und sechsfache Weltmeisterin Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern. Die 32-jährige Miriam Welte führt das Bahn-Team Rheinland-Pfalz an und startet am Mittwoch (3. Juli) bei der Sixdays-Night auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim. Dort beginnt die Veranstaltung ab 17 Uhr mit Jugendrennen und ab 18 Uhr startet die Hauptveranstaltung, die bis 22 Uhr dauert. Die deutschen Meisterschaften im Bahnradsport werden vom 31. Juli bis 4. August im Berliner Velodrom ausgetragen. Neben der Elite sind auch die Jugend- und Juniorenklasse am Start. Dort zählt das Bahn-Team Rheinland-Pfalz von Teamleiter Hermann Mühlfriedel sowie von Erfolgstrainer Frank Ziegler zu den Titelanwärtern.

Foto 1: Junioren-Weltmeisterin Alessa-Catriona Pröpster (Jungingen) vom RSC Ludwigshafen feierte in Cottbus einen Doppelsieg
Foto 2: Katharina Albers (Hamburg/RV Dudenhofen) vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz belegte zweimal  den zweiten Platz 
Foto 3: Sophie Deringer aus Römerberg-Mechtersheim gewann in Cottbus den Sprintcup - hier mit Trainer Frank Ziegler
Foto 4: Timo Bichler (Simbach am Inn) vom RV Dudenhofen gewann in Cottbus den Teamsprint
Foto 5: Auch der Passauer Elias Edbauer (RV Dudenhofen) wurde für die EM nominiert
Foto 6: Olympiasiegerin Miriam Welte (Kaiserslautern) startet am Mittwoch (3. Juli) bei der Sixdays-Night auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim
Foto 7: Das Bahn-Team Rheinland-Pfalz zählt bei DM in Berlin und EM in Gent/Belgien zu den Titelanwärtern

Text und Fotos : Michael Sonnick

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen