Grumbeer-Glück
Picarones. Kürbis-Süßkartoffel-Ringe.

Zutaten für vier Portionen:

Teig:
1 Zimtstange
4 Gewürznelken
4 EL Zucker
200 g Hokaido-Kürbis
200 g Süsskartoffel
20 g frische Hefe
2 EL warmes Wasser
1/2 TL Salz
300 g Mehl, oder etwas mehr
Öl zum Frittieren

Sirup:
200 g brauner Rohrzucker
1 Zimtstange
1 Sternanis
6 Gewürznelken
Eine Orange
Eine Quitte
Optional kann auch anderes Obst verwendet werden, wie Ananas, Feige

Zubereitung:
Teig:
Den Kürbis und die Süßkartoffeln schälen und in etwa 3 cm große Stücke schneiden.
Zusammen mit den Gewürzen ein einem Topf mit Wasser kochen lassen bis die Süßkartoffeln und der Kürbis weich sind.
Kürbis und Süßkartoffeln abtopfen lassen und fein pürieren. Das Wasser aufbewahren.
Das Püree zusammen mit Salz, Hefe und Mehl zu einem Teig vermischen.
Den Teig zudecken und eine bis zwei Stunden lang gehen lassen. Die Menge des Teigs soll sich verdoppeln.

Sirup:
Die Orage auspressen, die Quitte in Stückchen schneiden. Den Rohrzucker mit dem Orangensaft, der Quitte und den Gewürzen kochen lassen bis es zu einem Sirup eingedickt ist.
Die Gewürze aussieben.

Frittieren:
Reichlich Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.
Mit einem Löffel den Teig portionieren und in das Öl geben. Im Öl den Teig mithilfe eines Holzlöffelstils zu einem Ring formen. Von beiden Seiten die Ringe frittieren, bis sie goldbraun werden.
Aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier legen.
Die Picarones warm mit dem Sirup servieren.

Autor:

Milagritos Quevedo Bellido aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.