• 14. April 2018, 11:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

„Altmeister“ wurden von der Kreishandwerkerschaft geehrt
33 Goldene und 22 Diamantene Meisterbriefe

Ausgezeichnet: Stolz präsentieren sich die „Goldenen und Diamantenen Meister“ aus dem Stadt- und Landkreis mit ihren Urkunden.
Ausgezeichnet: Stolz präsentieren sich die „Goldenen und Diamantenen Meister“ aus dem Stadt- und Landkreis mit ihren Urkunden. (Foto: mjo)

Ausgezeichnet. Bei der Feierstunde der „Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe“ im Kundenzentrum der „Sparkasse Karlsruhe“ wurden vergangene Woche „Altmeister“ geehrt, erhielten ihre goldenen oder diamantenen Meisterbriefe von Kreishandwerksmeister Frank Zöller und Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil.
Der älteste Geehrte, der 90-jährige Elektroinstallateur Stefan Ochs, freute sich zudem über den von der „Kreishandwerkerschaft“ initiierten Sonderpreis der „Sparkasse Karlsruhe“. Bei dieser festlichen Gelegenheit wurde auch erstmalig der „Fritz-Hoffmann-Preis“ der „Kreishandwerkerschaft“ an den Bundesssieger beim Leistungswettbewerb des Deutschen Bäckerhandwerks, Erwin Scheifel, vergeben.

"Vorbilder unserer Gesellschaft"
Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil nannte die Geehrten „Vorbilder unserer Gesellschaft“. Sie repräsentierten Werte, an denen man sich heute noch orientieren könne. Kunden und Mitarbeiter könnten sich auf die Meister verlassen, sagte er. Das Handwerk sei nicht auf kurzfristige Gewinnmaximierung aus. „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt“, so Wohlfeil. (mjo)

Infos: www.handwerk-region-karlsruhe.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt