Das "Wochenblatt" hat sich umgeschaut auf der Baustelle in Karlsruhe
Praxistest im Wildparkstadion

22Bilder
  • Foto: www.jowapress.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

KSC. Stück für Stück wächst das neue Stadion in Karlsruhe, hoffentlich bleibt es dann auch beim Namen Wildparkstadion für die Blau-Weißen. Die Stimmen aus Fankreisen sind da deutlich: Eine "Fitzliputzli Arena" wie an anderen Orten soll der Neubau am Karlsruher Adenauerring nicht werden. Ansprechpartner sind wie bei allen anderen Planungen in Sachen Stadion zunächst die städtischen Planer vom Eigen­be­trieb "Fußball­sta­dion im Wildpark". Die haben hier den Hut auf, also den Bauhelm.
Der KSC ist der künftige Nutzer des Stadions. Wer regelmäßig hier vorbeifährt, wird die ständigen Veränderungen erkennen können, denn jedes Mal ist ein neues, ein weiteres "Teil" fertig, sieht der Wildpark also etwas anders aus.

Wer aber auf das Gelände fährt, dem kommt zunächst alles ziemlich vertraut vor. Ok, die großen Baustellen links und rechts des Weges mal ausgenommen, aber die Straße führt zu den Anlagen, zur neuen Umkleide der Mannschaft, zum Jugendzentrum, zur Sporthalle, zu den Trainingsplätzen. Es ist im Wildpark dadurch doch in gewisser Weise vertraut, denn die Farben stimmen, das Setting, mehr oder weniger dadurch auch die Umgebung - und das Blau-Weiß dominiert erfreulicherweise.

Für die Spieler und Funktionsteams ändert sich natürlich in diesen Tagen einiges, denn die "alte" Tribüne kommt weg, der Neubau entsteht, Provisorien wurden errichtet (Exklusive Einblicke gibt's in diesem Video durch die Bereiche der Mannschaft)

Alles neu, aber doch irgendwie gewohnt
An Spieltagen sind es die bekannten Ordner, die bekannten Kontrollen, für die Presse noch der bekannte Parkplatz, wenn es auch andere Absperrungen auf dem Areal gibt, schließlich ist die Umkleide nicht mehr in den Katakomben der "alten" Tribüne, sondern außerhalb des Stadions, der Mannschaftsbus parkt an anderer Stelle, der Gästebus auch.

Der Weg zur neuen - für uns temporären - Tribüne geht entlang der bisherigen KSC-Fantribüne (Den Weg ins Stadion gibt's als Video beim "Wochenblatt"-Auftritt auf Facebook), dann führt eine hölzerne Treppe hinunter bis fast in den Innenraum. 

Nachbesserungen sind nötig
Links davon gibt's dabei auch Einblicke in die sich im Bau befindlichen Funktionsräume unterhalb der Tribüne. Nach einem kurzen "Kontakt" zum Spielfeld, geht's dann links eine Metalltreppe hinauf, 22 Stufen, dann rechts weg, vorbei an Flatterband, dann wieder ein Stück links hoch, 48 Stufen, und dann nach rechts weg zu den Presseplätzen.
Die sind in diesen Tagen unter den Kabinen für Polizei und Sicherheit, das sind diese weißen "Flächen", die man in der Gesamtansicht sieht, die momentan irgendwie das "KSC" auf den Sitzen der Tribüne bei der Ansicht etwas "stört". Es ist ein Provisorium, auch der langjährige Stadionsprecher Martin Wacker hat aktuell keine Sprecherkabine, er sitzt neben den Kabinen an einer Bierbank. Da es hier heftig zieht, müssen Decke und heißer Tee in diesen winterlichen Tagen ständige Begleiter sein.

Aufpassen muss man aber auf etlichen Treppen der neuen Tribüne, denn es gibt Stolperfallen! Da wurden Geländer mit Platten auf den Boden geschraubt, die nicht versenkt sind, so dass Platte und Schrauben abstehen - und man hängenbleiben kann. Keine gelungene Sache auf Treppen. Klare Ansage: Schnelle Nachbesserung nötig!

Die aktuellen Presseplätze sind eng bestuhlt; Klapptische, die zum Beispiel 1,90m lange Besucher zwingen, die Beine nach außen zu verdrehen, sonst passt man einfach nicht auf den Platz hinter das Tischchen. Es bleibt zu hoffen, dass die Planer das auf der anderen Seite des Stadions, wenn alles fertig ist, dann besser machen.

Außerdem wackeln die Tischchen, drohen zu kippen - und dann verabschieden sich Laptop & Co - also muss man sein Zeug bei "Positionsänderungen" gut festhalten. Die Grundlage dieser Platzberechnung für die Stadionplaner war wohl in Sachen Presseplätze noch aus der "Vor-Laptop-Zeit". Neben Laptop, Stoppuhr, Block und Stifte passt nicht wirklich noch was auf die Tischchen. Die Aufstellung klemmt man sich daher so etwas an die Seite.

Auch gibt es noch zu wenige Durchgänge, um zu seinem Platz zu kommen - denn gerade in Corona-Zeiten möchte man ja nicht ins Gedränge oder bei Menschen sich eng vorbeidrücken! Wer also in der Mitte sitzt, muss die anderen bitten, erst rauszugehen, aus dem Gang, um Platz zu machen: Also stehen alle bis zum Rand auf, (Tischchen festhalten!), machen Platz. Wie im Kino: Da freut man sich auch immer, wenn der Typ auf dem Mittelsitz plötzlich mal aufs Klo muss ...

Sitzprobe(n)
Wir haben dazu auch mal - Platz genug ist ja in diesen Zeiten - verschiedene Plätze und Blickwinkel auf der Tribüne ausprobiert. Ganz oben an der Mittellinie, weiter unten an der Seite - sogar mit Geländer vor einem, auf das man seine Füße legen kann. Fazit: Keine Säule, kein Mast, keine Empore, die den Blick nach unten verbaut: Auf den Plätzen der Tribüne sitzt man gut, die (aktuell: die meisten) Sitze (alle einzeln verschraubt) sind sogar leicht gepolstert - und der gewünschte Blickwinkel lässt sich letztlich nach eigenem Wunsch und Geldbeutel entsprechend der gekauften Kategorie auswählen. Die Zwischenstufen sind mitunter noch etwas wacklig, aber das wird bis zum echten Start sicher behoben sein. Zugig ist es allerdings im Stadion, liegt aber daran, dass das "Rund" noch nicht geschlossen ist. In diesen Tagen sollte die Jacke warm und geschlossen sein.

Das Spielfeld haben wir in Sachen Praxistest bewusst ausgeklammert, das machen Experten, in diesem Fall die Mannschaft - und das auch gut. Auch wenn Trainer Christian Eichner und die vergangenen Gästetrainer nicht gerade den Zustand des Rasens loben.

Buddelei auch im Umfeld
Wer regelmäßig am KSC-Stadion vorbeifährt, muss sich bald aber auch hier auf Behinderungen einstellen, denn es wird auch in diesem Teil der Stadt gebuddelt: Am Adenauerring wird im Juni zwischen der Zufahrt zum Stadion und der Theodor-Heuss-Allee, der Theodor-Heuss-Allee im Einmündungsbereich zum Adenauerring gebaut: Die Theodor-Heuss-Allee Zufahrt West Richtung Waldstadt ist dann gesperrt - zudem auch die Ausfahrt Richtung Zentrum!
Am Adenauerring zwischen der Zufahrt zum Stadion am (gerade nicht da) "Nackten Mann" und der Lärchenallee wird im August/September - mit Sperrung in eine Fahrtrichtung - gebaut.
Im Kreuzungsbereich mit der Theodor-Heuss-Allee buddeln im September/Oktober die Stadtwerke, auf dem Adenauerring zwischen Büchiger Allee und der Zufahrt zum Birkenparkplatz dann von September bis November.

Im zweiten Halbjahr 2021 beginnt das Tiefbauamt mit den Arbeiten zur Herstel­lung des neuen Parkplat­zes, dem ehema­li­gen Birken­park­platz, dem jetzt die Birken durch die städtischen Sägen aber fehlen. Allergiker werden sprichwörtlich aufatmen, denn sämtliche gefällten Bäume werden im Winterhalbjahr 2021/22 durch eine deutlich höhere Anzahl standortgerechter und den Klimaentwicklungen angepassten Baumarten wie etwa Eichen, Esskastanien ersetzt - wenn auch einige Birken wiederkommen, damit der Platz seinem Namen Birkenparkplatz gerecht wird.

Genaue Infos dazu finden sich unter vmz.karlsruhe.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Wie lernt man auch während der Corona-Pandemie neue Menschen kennen und kann Kontakte knüpfen? Die Online-Kurse der vhs dienen als Plattform, um gemeinsam mit Menschen aus der Region Neues zu lernen. Machen Sie mit!
2 Bilder

Online-Kurse der vhs Neustadt
Und sie bewegt sich doch!

Neustadt an der Weinstraße. Der Präsenzunterricht im Gebäude der Volkshochschule Neustadt in der Hindenburgstraße kann im Moment bedingt durch die Corona-Pandemie nicht stattfinden. Durch ein vielfältiges Online-Angebot mit Kursen, Seminaren und vielem mehr präsentiert das Team der vhs Neustadt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in diesem Semester ein buntes und attraktives Bildungsangebot. Dafür haben alle Volkshochschulen deutschlandweit ein eigenes Lernportal entwickelt: die vhs.cloud. Sie...

LokalesAnzeige
Mit www.jobcenter.digital lassen sich viele Anliegen schnell und direkt online erledigen

Anträge online erledigen mit www.jobcenter.digital
Schnell und direkt

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Bisher war es so, dass man ausgefüllte Formulare persönlich beim Jobcenter abgegeben oder mit der Post verschickt hat. Das muss nicht mehr sein. Egal, ob es um einen Antrag auf Weiterbewilligung des Arbeitslosengelds II geht, um Veränderungen der persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder um den Nachrichtenaustausch mit dem Jobcenter – mit www.jobcenter.digital lassen sich viele Anliegen schnell und direkt online erledigen. Anmelden im digitalen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Ford Kuga Mild-Hybrid jetzt in der Fordgarage Kaiserslautern
6 Bilder

Top-Konditionen in der Ford Garage Kaiserslautern
Hybrid fahren und sparen

Kaiserslautern. Im Rahmen der Aktion “Hybrid fahren und sparen” bietet die Ford Garage Kaiserslautern ihren Kunden die Ford Hybrid-Aktionsmodelle zu Top-Konditionen an. Die Kunden profitieren von einer Null-Prozent-Finanzierung und einem Ford Hybrid-Bonus von bis zu 5.000 Euro. Darüber hinaus erhalten sie fünf Jahre Garantie. Am besten gleich in der Ford Garage Kaiserslautern einen Termin für eine Probefahrt vereinbaren. Durchdacht und innovativ: der Ford Puma HybridDas innovative Design des...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Mode Weiss - der Damen-Unterwäsche-Spezialist in Speyer
4 Bilder

Damen-Unterwäsche in Spitze oder sportlich
Beim BH kommt es auf die richtige Größe an

Mode Weiss in Speyer. Jede Frau weiß, wenn es "drunter" kneift und spannt, wird das schönste Outfit zur Quälerei. Bei der Unterwäsche sollte auf keinen Fall gespart werden, und gerade beim BH sollte man auf Qualität nicht verzichten - weder beim Material noch in Sachen Beratung. Dennoch sagen Experten: Rund 80 Prozent der Damen tragen eine falsche BH-Größe. Den Kundinnen von Mode Weiss in Speyer passiert das garantiert nicht. Das Personal wird dort nämlich regelmäßig in Sachen passende BH-Größe...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro, im...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wohlfühlen im altersgerechten Badezimmer - auch im Alter sollten Komfort und Wellness in den eigenen vier Wänden möglich sein. Ein barrierefreies Badezimmer vom Profi gibt es bei Bad & Design in Ludwigshafen aus einer Hand
2 Bilder

Altersgerechtes Badezimmer
Barrierefreiheit durch Bad & Design Ludwigshafen

Ludwigshafen-Ruchheim. Das Badezimmer ist ein Ort der Ruhe, Entspannung und Wellness. Auf diese Vorzüge soll auch im Alter niemand verzichten müssen. Dank Bad & Design in Ludwigshafen können auch Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit ihr Wohlfühlbad genießen – in Sicherheit, mit nützlichen Hilfsmitteln und einem modernen Design. Die Profis aus Ludwigshafen unterstützen bei der Gestaltung und bieten die Bad-Modernisierung aus einer Hand an. Die Firma Bad & Design in...

RatgeberAnzeige

Allergien sind eine Herausforderung für den Alltag

Allergien sind eine Herausforderung für den Alltag Tränende Augen, Triefnase und heftige Niesattacken – für rund ein Drittel der Bundesbürger sind diese Symptome regelmäßig an der Tagesordnung. Ein Picknick im Grünen, der groß angelegte Frühjahrsputz oder die Streicheleinheiten für Nachbars Katze bedeuten für die ca. 30 Millionen deutschen Allergiker mehr Frust als Lust. Auch Nahrungsmittelallergien nehmen kontinuierlich zu und erfordern von den Betroffenen ein besonderes Maß an Organisation im...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Auszubildende C. Baaden erlernt im zweiten Lehrjahr den Beruf Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk in einer Görtz-Filiale in Worms. Vor ihrer Ausbildung absolvierte sie bereits ein Praktikum. So fiel ihr der Einstieg in die Ausbildung und den Arbeitsalltag leicht.
4 Bilder

Ausbildung im Verkauf und Fachverkauf bei Bäcker Görtz
Es gibt noch offene Ausbildungsstellen

Ausbildung bei der Bäckerei Görtz. Einen bodenständigen Beruf erlernen und früh Verantwortung übernehmen können Auszubildende bei der familiengeführten Bäckerei Görtz. Die Tätigkeiten als Verkäuferin im Einzelhandel oder als Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk sind abwechslungsreich und geprägt von engem Kundenkontakt. B. Tas (21), C. Baaden (18), L. Heim (18) und M. Schmitt (18) lernen diese Ausbildungsberufe in unterschiedlichen Filialen der Bäckerei Görtz in der Metropolregion...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen