Auto mit Wohlfühlfaktor, ÖPNV als Verlierer
ÖPNV wird noch immer stark gemieden

Mitunter neue Bahnen, aber weniger Fahrgäste foto: Archiv
  • Mitunter neue Bahnen, aber weniger Fahrgäste foto: Archiv
  • hochgeladen von Jürgen Therm

Mobilität. Der öffentliche Verkehr verliert in dieser besonderen Zeit deutlich an Boden, hat in Sachen Fahrgastzahlen teils dramatische Einbrüche – und die Bedeutung individueller Transportmittel, insbesondere des privaten Pkw, steigt deutlich. Das sind die zentralen Erkenntnisse einer Befragung des „Instituts für Verkehrsforschung“ des „Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt“ (DLR).

Das „DLR“ hatte Mitte 2020 untersucht, wie sich die Corona-Pandemie mit teilweise gelockerten Maßnahmen auf das Mobilitätsverhalten auswirkt. „Das eigene Auto geht als deutlicher Gewinner aus der Corona-Krise hervor, der öffentliche Verkehr als Verlierer“, so Barbara Lenz, Direktorin des Instituts.

Ohne Geschäfte braucht es auch keine Flaniermeilen
Das Ergebnis der Studie sollte von Stadtplanern genau betrachtet werden, besonders vor dem Hintergrund, dass zum Beispiel auch die Stadt Karlsruhe in den vergangenen Jahren immer mehr Verkehrswege zurückbaut, Stichwort "autofreie Innenstadt". Doch die Aussage der Studie ist deutlich: weniger ÖPNV in diesen Zeiten, Auto & Rad gewissermaßen im Aufwind - und irgendwie sollten die Menschen schon noch in die Stadt kommen.

Wenn eine Angebotsvielfalt zum Beispiel in einem Bereich der Stadt nicht mehr vorhanden ist, Geschäfte gar schließen, nutzen letztlich auch keine Flaniermeilen in der Stadt! Diesen Effekt gab es schon beim Aufkommen der Passagen im 19. Jahrhundert: Wenn die Attraktivität sinkt, Lücken im Angebot sind, geht der Rest - salopp gesagt - auch am Stock! Doch Karlsruhe möchte sogar noch die Parkgebühren an öffentlichen Stellen in der Innenstadt deutlich erhöhen - da wird sich der ohnehin schon gebeutelte Einzelhandel freuen!

ÖPNV kommt nicht gut weg, Zahlen brechen ein
Nutzer meiden den ÖPNV: Bei Personen, "die häufig den ÖPNV nutzen, ist das Unbehagen besonders stark ausgeprägt", so die Studie, wobei Frauen übrigens dabei kritischer sind als Männer. Besonders unwohl fühlen sich auch junge Menschen und Städter. "Das ist eine bedenkliche Entwicklung", so Forscherin Lenz. Denn das seien genau die Gruppen, die im Alltag den öffentlichen Nahverkehr häufig nutzen. "Der ÖPNV gehört damit zu den großen Verlierern der Krise", so die Bilanz der DLR-Forscherin.

Das merken zum Beispiel auch die Verkehrsbetriebe in Karlsruhe an deutlich weniger Fahrgästen: Lockdown, mobile Arbeit, Homeschooling, Angst vor der Nähe in Bus & Bahnen und wohl auch durch die etwas spät durchgeführten Kontrollen der Maskenpflicht: Alles Faktoren, die viele von der Nutzung des ÖPNV abhalten – mit deutlichen Folgen für die jeweiligen Verkehrsbetriebe.
Allerdings sind die Verkehrsmittel in dieser Zeit unterschiedlich stark betroffen: Rund zwei Drittel geben an, genauso häufig mit Fahrrad, Auto oder zu Fuß unterwegs zu sein. "Rund die Hälfte erklärt jedoch, seltener und zum überwiegenden Teil viel seltener die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen", so die Studie - und das deckt sich mit den deutlich gesunkenen Fahrgastzahlen im öffentlichen Nah- und Fernverkehr, was man täglich mit einem simplen Blick in die Bahnen erkennen kann.

Allerdings zeichne es sich ab, so die Experten, dass es ein „Wie davor“ nicht geben wird. Die Frage sei vielmehr, wie die „neue“ mobile Normalität aussehen wird. Denn die in Zeiten von Arbeit im Homeoffice und Ausnahmezustand erprobten Verhaltensweisen haben sich bei vielen längst eingeprägt, und diese würden letztlich dann neue Routinen beeinflussen. Klare Ansage der "DLR"-Experten dabei: Auto mit Wohlfühlfaktor, ÖPNV als Verlierer!

Infos: www.dlr.de - direkt zur Studie

Autor:

Jürgen Therm aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die vhs-Profi-Köche zeigen bei den Online-Kochkursen, wie es geht
3 Bilder

Online-Kochkurse der VHS Karlsruhe
Kulinarische Reise

Karlsruhe. Die Online-Kochkurse der vhs Karlsruhe sind eine neue Veranstaltungsreihe, die beides bietet: Kochend zu verreisen und dabei Küche und Menschen aus vielen Regionen kennenzulernen. Von der eigenen Küche aus nimmt man per Video an dem Kochkurs aus verschiedenen deutschen Städten teil: Leipzig, Eschweiler, Konstanz, Karlsruhe, Straubing, Kaiserslautern und Bremen stehen auf der Reiseroute. Was macht die Online-Kochreise besonders? Anders als beim Fernsehkoch wird gemeinsam gekocht und...

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Digitale Buchhaltung
Digitalkanzlei Golz: Enorme Ressourcenersparnis durch digitale Buchhaltung

„Wir begleiten Sie in die Digitalisierung! Und während andere noch Ihre Buchhaltung bearbeiten, nutzen wir schon die Zeit, Sie auf der Basis Ihrer Live-Daten zeitgemäß und qualifiziert zu beraten“: Mit DATEV Unternehmen Online, kurz DUO, bietet die Kanzlei Golz seit 2015 eine voll-digitale Lösung für die Geschäftsbuchhaltung: Der Papierkram entfällt, der Kunde spart viel Zeit. „Auf der Datengrundlage in Echtzeit konzentrieren wir uns auf die individuelle Beratung für unsere Kunden“, sagen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ein der Tipp der Experten für Ernährungsberatung in Mannheim: Um das Immunsystem zu stärken, ist eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Das ist nicht nur gesund, sondern auch lecker!
2 Bilder

Ernährungsberatung in Mannheim
Immunsystem durch gesunde Ernährung stärken

Mannheim. Auch wenn der Winter in unseren Breitengraden nicht mehr so kalt und extrem ist, ist das Immunsystem bei kühlerer Witterung besonders gefordert. Dafür sorgen vor allem der ständige Wechsel von warm zu kalt und die trockene Heizungsluft. Um das Immunsystem zu stärken, ist die richtige Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Die Ernährungsberaterin Carolin Kettenring weiß da guten Rat. „Tanken Sie Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E – Sie schützen uns vor Infekten, vor allem bei Stress“,...

Wirtschaft & Handel
Aktuelle Angebote und Aktionen aus Prospekten entdecken: Das ist jetzt auch digital möglich.

Online-Prospekte mit Angeboten aus der Pfalz und Baden
Einkauf flexibel planen

Pfalz/Baden. Sie möchten sich online über aktuelle Angebote von Produkten, Lebensmitteln und Dienstleistungen in Ihrer Region informieren? Sie stöbern gerne in Prospekten vom Supermarkt, Discounter, Möbelhaus, Baumarkt, Gartenmarkt, der Drogerie, der Zoohandlung oder dem Bekleidungsgeschäft und möchten kein Schnäppchen mehr verpassen - und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Smartphone auch von unterwegs, im Zug oder in der Mittagspause? Entdecken Sie die neusten, lokalen Wochenangebote...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen