Netzwerken? Unbedingt!
Herzlich digitaler Austausch auf Bundesebene

Seit 2020 ist Kaiserslautern Teil des Bundesprojektes „Modellprojekte Smart Cities“ und wird durch das Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat gefördert. Um die acht anvisierten Projekte in der Stadt getreu dem herzlich digitalen Leitbild umzusetzen, setzt herzlich digital nicht nur auf den Input der Bevölkerung, sondern auch auf das Netzwerk der 13 weiteren Modellstädte im Bundesprojekt.
In einem monatlichen Austausch werden Ideen, Probleme und diverse Fragestellungen besprochen, mit denen die einzelnen Städte und Kommunen bereits Erfahrungen gemacht haben. Gerade Fragen, die auf die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger abzielen, interessieren herzlich digital natürlich besonders: Wie bindet man die Bürgerinnen und Bürger bestmöglich in Planungsprozesse ein? Welche Beteiligungs-Formate gibt es? Außerdem geht es natürlich um ganz praktische Aspekte, wie Öffentlichkeitsarbeit oder Fördermittelkoordination. Das Tolle daran: Von dem gemeinsamen und intensiven Erfahrungsaustausch profitieren alle. Man erfährt welches Wissen andere Modellstädte bereits sammeln konnten, kann direkt auf Erfahrungswerte zugreifen und die eigenen Projekte daran orientieren. Gemeinsam ist man tatsächlich stärker als allein.
Am 30. Juli waren die Modellstädte virtuell in Kaiserslautern zu Gast - in einer herzlich digitalen Videokonferenz. Neben einem intensiven Austausch zu aktuellen Themen ging es auch um das Projekt Digitale Dörfer und die neuen Digitalisierungsstrukturen in Kaiserslautern. Das Netzwerken wird Herzlich Digital auf jeden Fall beibehalten - hoffentlich bald wieder auf persönlicher Ebene.

Mehr Infos gibt es unter auf der herzlich digitalen Webseite oder unter https://www.smart-city-dialog.de/category/modellprojekte.

Autor:

Herzlich Digital aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Frauen in der Selbstständigkeit: Der Workshop "Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen" des BIC Kaiserslautern mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz bietet wertvolle Hilfe

Frauen in der Selbstständigkeit - Wertvolle Tipps für Unternehmerinnen

Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) bietet im Oktober den zweiteiligen Workshop „Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen” an. Das Seminar im Rahmen der Reihe „Tuning – kompakt und kompetent, für Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Selbstständige“ richtet sich an Frauen, die den Weg der Existenzgründung bereits hinter sich haben und ihr Geschäftskonzept in die Tat umgesetzt haben. Aber auch Frauen,...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen