Smart City

Beiträge zum Thema Smart City

Lokales

IKONE-Workshop zur Bewerbung als Smart City ein voller Erfolg
Großes Interesse der rheinland-pfälzischen Kommunen

Kaiserslautern. Auf enormes Interesse bei den rheinland-pfälzischen Kommunen stieß der 2. virtuelle Workshop zur Bewerbung als Smart City im Rahmen des „Interkommunalen Netzwerkes Digitale Stadt“ (IKONE DS). Über 40 Verwaltungen nahmen am 12. Januar online teil. Jede Menge wertvolle Tipps, Erfahrungen und konkrete Empfehlungen gab es für ein gemeinsames, großes Ziel – erfolgreiche Konzepte zu entwickeln, um aus dem mit 300 Millionen gefüllten Topf des Bundesinnenministeriums Förderungen für die...

Lokales
Wie gehen die rheinland-pfälzischen Kommunen die Digitalisierung an?

Digitalisierung in Rheinland-Pfalz
Interaktive Veranstaltung mit OB, Ministerpräsidentin und Staatssekretärin

Kaiserslautern. Wie gehen die rheinland-pfälzischen Kommunen die Digitalisierung an? Welche Modelle und Projekte haben sich als erfolgreich erwiesen, was können andere Gemeinden davon lernen oder übernehmen? Was bringt die Digitalisierung den Menschen in ländlichen Räumen? In Rheinland-Pfalz hat sich in den letzten Jahren und im Pandemiejahr 2020 viel getan in den Verwaltungen, der Austausch ist noch intensiver geworden, Projekte sind vorangeschritten, neue Ideen entstanden. Vor diesem...

Lokales
Symbolfoto

„iHack RLP“ entwickelt Geschäftsmodelle der Zukunft
Smart Cities und Digitale Dörfer

Ludwigshafen. Der Green Hackathon „iHack RLP“ geht vom 16. bis 18. Oktober in Kooperation von Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) und dem Landesverband für Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) als virtuelles Format an den Start. Dabei gilt es, in studentischen Teams innerhalb von 48 Stunden innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich smarte und grüne Infrastrukturen zu entwickeln. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. „Entwickle...

Lokales

Netzwerken? Unbedingt!
Herzlich digitaler Austausch auf Bundesebene

Seit 2020 ist Kaiserslautern Teil des Bundesprojektes „Modellprojekte Smart Cities“ und wird durch das Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat gefördert. Um die acht anvisierten Projekte in der Stadt getreu dem herzlich digitalen Leitbild umzusetzen, setzt herzlich digital nicht nur auf den Input der Bevölkerung, sondern auch auf das Netzwerk der 13 weiteren Modellstädte im Bundesprojekt. In einem monatlichen Austausch werden Ideen, Probleme und diverse Fragestellungen besprochen, mit...

Lokales
Prof. Dr. med. Burghard Schumacher
2 Bilder

Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern
Smart Glasses erstmals im OP-Einsatz

Kaiserslautern. Eine digitale Datenbrille soll die Ärzte der Klinik für Innere Medizin 2 am Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern ab sofort bei ihrer Arbeit unterstützen. Am Dienstag, 28. Juli, ist sie in der Kardiologie erstmals zum Einsatz gekommen. Das Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern ist eines der ersten Krankenhäuser in Deutschland, das die so genannten Smart Glasses nutzt. Mit einem kleinen integrierten Computer und einem augennahen Bildschirm versehen kann die Datenbrille in Echtzeit...

Lokales
Installierte Wärmebildkamera in der Ludwigstraße

Infrastruktur von morgen in Kaiserslautern erprobt
Smart City Projekt zur Optimierung der Verkehrslage

Kaiserslautern. Am 22. Juli war es soweit, das bereits gestartete Modellprojekt „Smart City Infrastructure“ wurde um einen weiteren Aspekt ergänzt: An der Nordtangente der Stadt, in der Pariser- und Berliner Straße sowie in der Ludwigstraße Kaiserslautern ist nun eine erste Versuchsstrecke mit Wärmesensoren installiert worden, um Daten zur Verkehrsflussanalyse zu sammeln. Das anvisierte langfristige Ziel ist, einen möglichst guten Verkehrsfluss in der herzlich digitalen Stadt zu schaffen....

Ratgeber

Vortrag im verdi-Haus am 12. März
Smart City – Schöne neue Digitalwelt?

Ludwigshafen. „Smart City –Schöne neue Digitalwelt?“ ist Thema eines Vortrags am Donnerstag, 12. März, um 19.30 Uhr im verdi-Haus. Die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran. Angeblich soll sie die Umwelt schützen, dem Klimawandel entgegenwirken und die Demokratie verbessern. Smart City?In einer Smart City – einer schlauen Stadt – ist alles mit allem vernetzt. Digitale Augen, Ohren und Sensoren sind immer bei dir. Nie mehr allein, und scheinbar sicher. Viele Apps und andere kleine...

Lokales

Einwohnerversammlung in der Fruchthalle
Stadt Kaiserslautern informiert über Smart Cities & 5G

Kaiserslautern. Kaiserslautern ist die digitale Modellstadt für Rheinland-Pfalz, gehört zu den ersten Modellprojekten „Smart Cities“ des Bundes und ist darüber hinaus mit einem Großprojekt an der TU Kaiserslautern auf dem Weg zu einer Modellregion für den neuen Mobilfunkstandard 5G. In der Westpfalz sollen vielfältige Neuerungen erprobt werden und die Akzeptanz durch die Bevölkerung bewertet werden. Aber was bedeuten die Begriffe Smart City und 5G genau? Und welche Veränderungen bringen diese...

Lokales
2 Bilder

Intelligente LED-Anzeigetafeln weisen in der Adventszeit den richtigen Weg
Smartes Verkehrsleitsystem entlastet Karlsruher Innenstadt

Karlsruhe. Während der Adventszeit lässt das Tiefbauamt Karlsruhe das Verkehrsaufkommen in der Innenstadt über ein dynamisches Leitsystem situativ steuern und die Fahrzeuge auf alternative Routen lenken. Die Schaffung der entsprechenden intelligenten Infrastruktur haben die "Stadtwerke Karlsruhe" entwickelt und realisiert und schon beim Stadtfest im Oktober erprobt. An sechs Standorten an Hauptverkehrsstraßen zeigen LED-Tafeln an, wie man die Innenstadt am effizientesten und umweltschonendsten...

Lokales

Kaiserslautern nimmt am Smart City-Kongress in Stuttgart teil
Auf zum Bundeskongress

KL.digital. Unter dem Motto „Smart, solidarisch, resilient: Wie gestalten wir die Zukunft in Stadt und Land?“ lädt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Planung und Zivilgesellschaft zum 13. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik vom 18. bis 20. September 2019 in die Wagenhallen nach Stuttgart ein. Die...

Lokales
Die Lautrer Delegation mit Bundesinnenminister Horst Seehofer  Foto: KL.digital

„Smart City“ Kaiserslautern präsentiert sich auf höchster Ebene
Förderbescheidübergabe durch Bundesinnenminister Seehofer in Berlin

Kaiserslautern. Eine Delegation aus der „herzlich digitalen Stadt“ Kaiserslautern ist am 3. September zur feierlichen Förderurkundenübergabe in Folge des Wettbewerbs „Smart Cities“ nach Berlin gereist und wurde dort von Bundesinnenminister Seehofer empfangen. Die Delegation bestehend aus Oberbürgermeister Klaus Weichel, der Staatssekretärin im Innenministerium des Landes Rheinland-Pfalz, Nicole Steingaß, KL.digital-Geschäftsführer Martin Verlage, Chief Digital Officer Prof. Dieter Rombach und...

Wirtschaft & Handel
Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler mit Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Bühring, Projektleiter Georg Weyrich und Techniker Stephan Rosenow (von rechts) beim Pressetermin auf der Baustelle.
3 Bilder

Glasfaser-Projekt startet
Gigabit-Geschwindigkeit für die Smart City Speyer

Speyer. Glasfaser bietet Internetverbindungen mit schnellen und stabilen Datenübertragungsraten. Doch leider haben private Telekommunikationsunternehmen einen Flickenteppich hinterlassen: Gigabit-Geschwindigkeit gibt's nur da, wo der Ausbau fürs Unternehmen rentabel ist. Der Rest sitzt vorm Rechner und ärgert sich, weil die Datenübertragung in die Knie geht, wenn viele Nachbarn ebenfalls im Netz unterwegs sind. Und weil die versprochenen "bis zu" Megabit-Geschwindigkeiten nur selten beim Nutzer...

Wirtschaft & Handel
Gebuzzert und eröffnet – Innenminister Roger Lewentz, OB Dr. Klaus Weichel, KL.digital Chef Dr. Martin Verlage und CDO Prof. Dieter Rombach eröffnen die längste intelligente Leuchtenstrecke in RLP.
3 Bilder

Smart-City-Projekt „Fauthweg“ – die längste smarte Beleuchtungsanlage der Pfalz ist in Kaiserslautern
Hier steht der Mensch im Vordergrund. Individuelle Leuchtensteuerung und Warnung vor Glatteis

Kaiserslautern. Am 12. August wurde feierlich das Smart-City-Projekt „Fauthweg“ eröffnet vom rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz, Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel und dem KL.digital Geschäftsführer Dr. Martin Verlage. Partner, Medienvertreter und Bürger erhielten Einblicke in das Potenzial der intelligenten Beleuchtungsanlage. Die Stadt Kaiserslautern, KL.digital und ICE Gateway arbeiteten in den vergangenen Monaten intensiv an der Digitalisierung des Weges und der Umrüstung...

Lokales
Innenminister Roger Lewentz, OB Klaus Weichel, Geschäftsführer Martin Verlage und CDO Prof. Dieter Rombach gaben den Startschuss für die intelligente Leuchtenstrecke  Foto: KL.digital GmbH
2 Bilder

Feierliche Eröffnung im Beisein von Innenminister Lewentz und OB Weichel
Intelligente Leuchtenstrecke geht in Betrieb

Kaiserslautern. Im Beisein von Innenminister Roger Lewentz, Oberbürgermeister Klaus Weichel und KL.digital-Geschäftsführer Martin Verlage wurde am Montag eine intelligente Leuchtenstrecke im Fauthweg in Betrieb genommen. Durch die Zusammenarbeit von Stadt, KL.digital und der Firma ICE Gateway konnten insgesamt zehn Straßenleuchten digital umgerüstet werden. Auf der rund 300 Meter langen Pilot-Strecke entstand so die längste intelligente und vernetzte Strecke von Leuchten in Rheinland-Pfalz....

Wirtschaft & Handel
Staatssekretärin Heike Raab, Mobilfunkexperte Prof. Hans Schotten, Oberbürgermeister Klaus Weichel und Martin Verlage, Geschäftsführer der KL.digital GmbH  Foto: Jens Vollmer

Kaiserslautern auf rasantem Weg in die Digitalisierung
Vorreiter in wichtigen Zukunftsthemen

Kaiserslautern. Die Digitalisierung ist das zentrale Thema des 21. Jahrhunderts. Die einstige Industriestadt Kaiserslautern wird dabei eine große Rolle spielen. Zwar wurde der Bitcom-Wettbewerb vor zwei Jahren verloren an Darmstadt, doch die Barbarossastadt hat schon damals ein Ausrufezeichen gesetzt und kann nun als Modellprojekt für „Smart Cities“ und „5G“ groß auftrumpfen. von Jens Vollmer Die Mobilfunktechnik 5G ist das nächste große Ding, eine wichtige Schlüsseltechnologie. Ein schnelles,...

Wirtschaft & Handel
Ein Teil des neuen MH-Vorstandes (v. l.): Gregor Wick, Rainer Warzecha, Thomas Kuhle, Dr. Silvija Franjic, Marco Mossa, Anton Goll, Carl M. Falck und Klaus Segner.
2 Bilder

Mehr Service, mehr Events, mehr Erlebnis-Welt Innenstadt in Karlsruhe
„Smart City plus“ – kauf lokal, betont das Unternehmernetzwerk

Karlsruhe. Das 2017 gegründet überregionale Unternehmernetzwerk Mittelstand und Handwerk e.V. (MH) wählte erneut den Mittelständler Gregor Wick als Ersten Sprecher des MH. Vize-Sprecher bleiben Thomas Kuhle und Marco Mossa. Für die Finanzen ist weiterhin Carl Maria Falck zuständig. Neben der Neuwahl des 10-köpfigen MH-Vorstandes war das Thema des Abends „Smart City plus“, also eine erweiterte Digitalisierung über die Angebote der Verwaltung an die Bürger hinaus. Dabei ging es um die Frage, wie...

Lokales
„Smart-City“: Intelligente Vernetzung im Blick foto: ra2 studio/Fotolia.com

Karlsruhe zählt zu den ersten „Smart Cities“ im Land
Ganz schön smart

Innovation. Bundesweit sind 50 Kommunen „Smart-City“-Vorreiter, so das Ergebnis des „Smart-City-Atlas“. Das heißt, so der „Digitalverband Bitkom“, sie treiben bereits die intelligente Vernetzung von Lebens- und Wirtschaftsbereichen voran, setzen sie in ganz konkreten Projekten auch praktisch um. Erfreulich dabei: Acht Städte liegen in Baden-Württemberg – und zu den ersten „Smart Cities“ zählt auch die Stadt Karlsruhe. „Großartig, welches Engagement unsere Kommunen bei der Digitalisierung an den...

Wirtschaft & Handel
Übergabe des Förderbescheids Smart Production Lab (v.l.) David Hermanns, CEO CyberForum, Michael Rausch, COO CyberForum, Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, Matthias Hornberger, Vorstandvorsitzender CyberForum, Gabriele Luczak-Schwarz, Erste Bürgermeisterin Karlsruhe und Michael Kaiser, Direktor Wirtschaftsförderung Karlsruhe

CyberForum erhält Förderbescheid für "Smart Production Lab"
Start-up BW Think Tank in Karlsruhe

Karlsruhe. Im Zuge der zweiten Sitzung des Start-up BW Think Tank zum Thema „Digitale Start-ups“ überreichte Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, den Bescheid in Karlsruhe: Für die nächste Ausbaustufe, das „Smart production Lab“, stellt das Land nun rund 972.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. Das CyberForum und die Stadt Karlsruhe als Ko-Finanzier übernehmen die andere Hälfte der...

Wirtschaft & Handel
SMIGHT Innovationscampus E-Golf

Karlsruher SMIGHT und PTV entwickeln gemeinsame Lösung für Städte und Gemeinden
Verkehrsoptimierung in Echtzeit

Karlsruhe. Die Smart City von morgen profitiert von zunehmender Intelligenz unserer Infrastruktur. Die EnBW-Marke SMIGHT (Smart City Light) und die PTV Group haben eine Entwicklungsinitiative gestartet, die den städtischen Verkehr in Echtzeit optimiert: „SMIGHT Traffic“ vereint die Vorteile einer intelligenten Verkehrserfassung mit der führenden Software zur Echtzeitoptimierung von Verkehrsflüssen. Mit der neuen Lösung können Städte und Gemeinden Verkehrsflüsse analysieren, vorausschauend...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.