Innenminister Roger Lewentz ehrt Oswald Henrich
Ehemaliger Ortsvorsteher erhält Freiherr-vom-Stein-Plakette

Oswald Henrich wurde zur Verleihung von seiner Familie begleitet. Rechts neben ihm Innenminister Roger Lewentz Foto: view - die agentur / MDI
  • Oswald Henrich wurde zur Verleihung von seiner Familie begleitet. Rechts neben ihm Innenminister Roger Lewentz Foto: view - die agentur / MDI
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kaiserslautern. Der ehemalige Ortsvorsteher von Erlenbach Oswald Henrich ist am Dienstag für seine besonderen kommunalpolitischen Verdienste von Innenminister Roger Lewentz in Landau mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet worden. Henrich war von 1969 bis 2019 Mitglied des Ortsbeirats Erlenbach, von 1990 bis 1999 Ortsvorsteher. Er war bzw. ist darüber hinaus in sämtlichen Vereinen des Ortsbezirks tätig, zumeist in verantwortungsvoller Position.

„Oswald Henrich war fünf Jahrzehnte lang eine Konstante in der Kaiserslauterer Kommunalpolitik – eine fast unglaubliche Lebensleistung. Meinen großen Respekt und herzlichen Glückwunsch für die hochrangige Auszeichnung durch das Land Rheinland-Pfalz!“, sagt Oberbürgermeister Klaus Weichel.

Seit 1954 wird die Freiherr-vom-Stein-Plakette – seit 2001 alle drei Jahre – an Bürgerinnen und Bürger als Auszeichnung ihres kommunalpolitischen Engagements verliehen. Vorgeschlagen werden die Preisträger von Landkreisen, kreisfreien Städten und teilweise großen kreisangehörigen Städten. ps

Autor:

Pressestelle Stadt Kaiserslautern aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ford in Kaiserslautern: In der Pfalzgarage wartet ein besonders attraktives Angebot auf die Kunden
6 Bilder

Ford Kuga und Ford Puma mit Hybrid-Antrieb
Attraktive Angebote der Pfalzgarage Kaiserslautern

Pfalzgarage Kaiserslautern. Sowohl den Ford Kuga wie auch den Ford Puma gibt es seit Mai auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb. “Wie gewohnt stehen von beiden Modellen natürlich auch die Benziner- und die Dieselvarianten zur Verfügung. Am besten einfach vorbei kommen, sich beraten lassen und gleich eine Probefahrt vereinbaren”, so Verkaufsberater Markus Job von der Pfalzgarage Kaiserslautern in der Merkurstraße 11. Darüber hinaus bietet das Autohaus eine sehr große Nutzfahrzeugpalette an. Außerdem...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen