Polizei Kaiserslautern sucht Zeugen
Mutmaßlichen Einbrecher eingesperrt

Kaiserslautern. Ein 27-Jähriger hat in der Nacht zum Montag in der Stiftswaldstraße einen mutmaßlichen Einbrecher entdeckt und im Keller eingesperrt. Der Verdächtige flüchtete später durch ein Kellerfenster.

Kurz nach 2 Uhr war der Bewohner eines Mehrfamilienhauses heimgekommen. Weil er im Keller Licht bemerkte, schaute er nach. Dort entdeckte er einen fremden Mann. Der 27-Jährige überprüfte daher seinen Kellerraum und musste feststellen, dass sein E-Bike fehlte. Es wurde gestohlen. Der 27-Jährige alarmierte die Polizei, nicht jedoch, ohne vorher den Unbekannten im Keller einzuschließen. Als die Polizei eintraf war der mutmaßliche Dieb bereits geflohen. Er kletterte durch ein Kellerfenster ins Freie. Die Fahndung nach dem Mann verlief erfolglos.

Die Polizei ermittelt wegen des Einbruchdiebstahls und bittet um Hinweise.Wem ist zwischen 2 Uhr und 3 Uhr in der Stiftswaldstraße ein etwa 1,85 Meter großer Mann aufgefallen? Der Verdächtige war mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet. Wer kann Hinweise zum Verbleib des E-Bikes geben? Es handelt sich um ein Pedelec der Marke Ancheer. Es hat einen schwarz/türkisfarbenen Rahmen. Außerdem fehlt ein sogenanntes Paintball-Gewehr aus dem Keller.

Zeugen, die Hinweise geben können oder Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. Polizeipräsidium Westpfalz

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
  3 Bilder

Gewerbegebiet West: Sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und für die Kunden da...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Unternehmen "Damm Solar" - die Photovoltaik-Spezialisten aus Kaiserslautern -  ist von der Pariser Straße in das Gewerbegebiet Nord gezogen
  3 Bilder

Damm Solar am neuen Standort
Kaiserslautern: Photovoltaikspezialisten jetzt im Gewerbegebiet Nord

Damm Solar. Photovoltaik lohnt sich nach wie vor. Deshalb ist die Nachfrage bei den Kaiserslauterer Photovoltaikspezialisten von Damm Solar in den letzten Jahren stetig gestiegen, so dass Inhaber Hardy Müller sich zur Expansion entschlossen hat. Anfang März hat das Team sein neues Büro im Industriegebiet Nord (Kaiserslautern-Siegelbach) bezogen und dadurch künftig noch mehr Platz zur Vorbereitung der Projekte seiner Kunden. Mit in die neuen Räumlichkeiten eingezogen ist das Ingenieur- und...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen