Förderbescheid für neues Feuerwehrhaus
Es geht voran beim Germersheimer Großprojekt

Bau des Feuerwehrhauses Germersheim
3Bilder
  • Bau des Feuerwehrhauses Germersheim
  • Foto: Bastian
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Germersheim. Ein nicht nur für Germersheim zukunftsweisendes Großprojekt schreitet voran: Mit dem Einlegen des letzten Stücks der Fertigteildecke über der Fahrzeughalle nähert sich der Rohbau des neuen Feuerwehrhauses der Fertigstellung, die für Mitte Dezember 2020 vorgesehen ist. Das prägende Gebäude am südlichen Ortseingang ist von der Abfahrt der B9 aus schon seit einigen Wochen in seiner späteren Form gut erkennbar, die Wand der Fahrzeughalle aus Sichtbeton am Ende der Fahrzeughalle glänzt in dezentem Rot, das an für die Pfalz typischen Buntsandstein erinnert. „Wenn das Wetter uns auf der Zielgeraden nicht noch einen Strich durch die Rechnung macht, dann sollte die Rohbaufirma in den kommenden drei Wochen fertig werden", ist sich Baudezer-nent Dr. Sascha Hofmann, Erster Beigeordneter der Stadt Germersheim, sicher.
Zu dieser erfreulichen Nachricht kommt noch eine weitere hinzu: Im Germersheimer Stadthaus hatte sich für den 24. November Staatssekretärin Nicole Steingaß angesagt, die Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile unter strikter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen genau zehn Monate nach dem am 24. Januar für das Bauprojekt erfolgten Spatenstich den dritten und damit letzten Teilbewilligungsförderbescheid übergab. Insgesamt fördert das Land Rheinland-Pfalz die Baumaßnahme mit 1.666.000 Euro.
Auch wenn es bedingt durch Corona ein problembehaftetes Jahr war, so ist der bisherige Bau des neuen Feuerwehrhauses weitestgehend störungsfrei verlaufen. Bis auf einige kleinere Schwierigkeiten mit dem Baugrund ganz am Anfang und bei der Lieferung einiger Fertigbetonteile gab es kaum Verzug und die Baustelle befindet sich im Zeitplan, so dass mit einer Fertigstellung noch im Jahr 2021 gerechnet wird. Unmittelbar im Anschluss an den Rohbau werden nach dem Dachdecker im neuen Jahr die Ausbaugewerke starten, allen voran Elektrik, Heizung, Sanitär, Fenster und Türen. Auch bei den Außenanlagen wird sich im Frühjahr des kommenden Jahres sprichwörtlich etwas bewegen. Bürgermeister Marcus Schaile freut sich besonders, dass die Flächen um das Feuerwehrhaus herum nach biodiversen Vorgaben angelegt werden. „Unser laufendes Zertifizierungsverfahren ‚stadtgrün naturnah‘ und die Zusammenarbeit mit der Stiftung zum Schutz von Landschaft und Natur in der Südpfalz geben hier die Richtung für eine naturnahe und klimaangepasste Gestaltung vor“, so Bürgermeister Marcus Schaile.
Auf einer Grundfläche von über 2500 Quadratmeter bietet das Gebäude später Platz für insgesamt 18 Fahrzeuge sowie sämtliches Gerät und Material der Germersheimer Feuerwehr, das derzeit an verschiedenen Orten in der Stadt zwischengelagert wird. Zusätzlich wird das Gebäude als Feuerwehrdienstleistungszentrum ausgestattet, von dem auch die anderen Wehren im nördlichen Landkreis profitieren werden. "Ich bin mir sicher, dass wir mit dem neuen Feuerwehrhaus als Dienstleistungszentrum Maßstäbe setzen und einen wichtigen Beitrag zur Brandbekämpfung auch im Landkreis Germersheim leisten werden", davon ist Bürgermeister Schaile überzeugt.

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen