Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Symbolbild (Foto: pixabay)

Baustellenbetrieb vorübergehend eingestellt
Handgranatenfund im Glan

Meisenheim. Der Kampfmittelräumdienst hat am Mittwochnachmittag, 25. Juli, Entwarnung zu einem Handgranaten-Fund "Am Wehr" gegeben. Die zuvor sicherheitshalber vorgenommenen Sperrungen rund um die Fundstelle wurden zurückgenommen. Der Leiter einer Baustelle im und am Glan in Höhe der Straße "Am Wehr" hatte um 11.30 Uhr die Polizei über eine Verpuffung informiert. Ein Arbeiter sei auf einen Gegenstand gestoßen, aus dem plötzlich eine gelbgrüne Flamme aufstieg. Eine Rauchwolke, ähnlich...

Symbolfoto

Alkohol am Steuer
Nach Unfallflucht zum Tatort zurückgekehrt

Bruchsal. Eine 55-jährige Ford-Lenkerin hat am Mittwoch um12.30 Uhr beim Ausparken aus einer Parklücke in der Schnabel-Henning-Straße ein anderes Fahrzeug beschädigt und ist davon gefahren. Während die Beamten des Polizeireviers Bruchsal gerade den Unfall aufnahmen, kehrte die Verursacherin wieder zurück und die Polizisten bemerkten bei ihr Alkoholgeruch. Der Atemalkoholtest zeigte über 1,3 Promille an, weshalb die Frau eine Blutprobe abgeben musste. Der entstandene Sachschaden wird auf...

Symbolfoto

Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Kraichtal-Unteröwisheim
Brandursache noch unbekannt

Kraichtal. Am Mittwoch, 25. Juli, kurz vor 20 Uhr, meldeten Anwohner den Brand eines Hauses in der Bruchsaler Straße. Beim Eintreffen der ersten Einsatz- und Rettungskräfte befand sich das dreistöckige Mehrfamilienhaus bereits im Vollbrand. Die Bewohner, welche sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus befanden, drei Kinder und drei erwachsenen Personen, konnten das Anwesen rechtzeitig verlassen, sie wurden mit Verdacht auf eine mögliche Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein...

Auffahrunfall (Foto: Polizei)

Gefährdung des Straßenverkehrs durch Alkoholeinfluß
Verkehrsunfall auf L532 bei Neustadt

Neustadt. Am Dienstag, den 24. Juli, gegen 17.20 Uhr fuhren drei Fahrzeuge hintereinander auf der Landstraße 532 von Neustadt Richtung Haßloch. Auf Höhe der Pfalzmühle bog das erste Fahrzeug ab. Der hinterste Fahrer - ein 71-Jähriger - reagierte zu spät und fuhr auf das zweite Fahrzeug auf. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Da bei dem Verursacher Atemalkohol von 0,52 Promille festgestellt wurde, musste eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren...

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Zeugen in Kusel gesucht
Lösen von Radmuttern

Kusel. Die Fahrerin eines weißen Opel Astra stellte auf ihrem Heimweg ein ihr unbekanntes Geräusch an ihrer Vorderachse fest. Bei der anschließenden Kontrolle musste sie feststellen, dass sämtliche Radmuttern des linken Vorderrades gelöst waren. Das Fahrzeug war am Mittwoch, den 18. Juli, auf dem Parkplatzgelände unterhalb der Verbandsgemeinde Kusel abgestellt. Derzeit wird davon ausgegangen, dass das Lösen der Radmuttern dort veranlasst wurde. Sachdienliche Hinweise nimmt die...

Schwerer Auffahrunfall auf der A 65 Landau-Zentrum
Lkw-Fahrer eingeklemmt

Landau. Am heutigen Tag, gegen 13 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 65, in Höhe der Anschlussstelle Landau-Zentrum, Fahrtrichtung Ludwigshafen. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein nachfolgender Lastkraftwagen im Bereich der Abfahrt Landau-Zentrum auf einen vorausfahrenden LKW auf. Der Fahrer des nachfolgenden LKW wurde dabei im Führerhaus eingeklemmt. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Ein Rettungshubschrauber ist ebenfalls im Einsatz. Die BAB 65 in...

Symbolbild (Foto: Polizei)

Polizei sucht Zeugen in Ludwigshafen
Einbruch in Elektronikfachmarkt

Ludwigshafen. Am Mittwoch, den 25. Juli gegen 3 Uhr brachen unbekannte Täter in einen Elektronikfachmarkt im Hedwig-Laudien-Ring ein. Sie hebelten ein Fenster auf und gelangten in den Verkaufsraum. Dort stahlen sie etwa 30 Smartphones. Zudem wurde Bargeld in unbekannter Höhe aus der Kasse entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963-2773 oder per E-mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. (pol)

Symbolbild (Foto: Needham)

Leichenfund im Großparthweiher in Ludwigshafen
Toter identifiziert

Ludwigshafen-Oppau. Der am Sonntag, den 22. Juli im Großpartweiher in Ludwigshafen gefundene männliche Leichnam wurde anhand seines rechten Daumenabdrucks identifiziert. Bei dem Toten handelt es sich um einen 49-jährigen Ludwigshafener. Eine am Mittwoch, den 25. Juli durchgeführte Obduktion ergab als wahrscheinlichste Todesursache "Ertrinken". Eine Fremdeinwirkung konnte nicht festgestellt werden. Den Bericht vom 24. Juli finden Sie hier. (pol)

Verkehrsfreigabe und neue Sperrung
Infos zur B10

Verkehr. Die Fahrbahnerneuerungsarbeiten auf der B 10 im Abschnitt von der Anschlussstelle Birkweiler bis zur Anschlussstelle Landau-Zentrum (Klinikum) kommen Ende dieser Woche zum Abschluss, so dass dieser Streckenabschnitt im Laufe des 27. Juli wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte. Zeitgleich mit der Verkehrsfreigabe der B 10 wird auch die Anschlussstelle Godramstein in beide Fahrtrichtungen wieder für den Verkehr freigegeben. Die Ausfahrt Landau-Zentrum (Klinikum) bleibt...

Gleich zwei Mal versuchten Unbekannte (oder ein Unbekannter) ältere Damen in Speyer hereinzulegen.

Richtig reagiert: Frauen legen Telefonhörer auf
Enkeltrick in Speyer zwei Mal gescheitert

Speyer. Gleich zweimal haben Unbekannte versucht, ältere Mitbürger um ihr  Geld zu bringen. Gegen 14.20 Uhr hat am Dienstagmittag, 24. Juli,  eine 82-jährige Frau aus Speyer-West bei einem Anruf nachgefragt, mit wem sie spreche, worauf dieser entgegnete "das errätst du nie... wir haben uns schon so lange  nicht mehr gesehen." Hierauf nahm die Rentnerin an, dass es sich um ihren Cousin Ewald handeln müsse und sprach den Anrufer darauf auch mit dessen Namen an. Im weiteren Verlauf des Gesprächs...

Ausgesprochen aggressiv reagierte ein 26-Jähriger, den Polizisten auf einem Parkplatz in Philippsburg wegen öffentlichen Urinierens ansprachen.

Zwei Philippsburger Polizeibeamte dienstunfähig
Nach öffentlichem Urinieren: Widerstand gegen die Polizei

Philippsburg. Ein 26-jähriger Mann hat sich am Dienstagabend in Philippsburg massiv gegen polizeiliche Maßnahmen zur Wehr gesetzt.Dabei wurden eine Polizeibeamtin und ihr Streifenpartner  verletzt und konnten ihren Dienst nicht mehr fortsetzen. Der 26-jährige Beschuldigte befand sich kurz nach 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Drogeriemarkts in der Gerstenfeldstraße. Da er dort in aller Öffentlichkeit urinierte, verständigten Mitarbeiter die Polizei. Als die Streifenbesatzung des...

Die PI Germersheim bittet um Hinweise.

Diebstahl "Im Niederhorst"
Fensterbänke von Baustelle in Leimersheim gestohlen

Leimersheim. Neun Fensterbänke im Wert von 600 Euro entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Samstag, 21. Juli, 15 Uhr bis Montag, 23. Juli, 10 Uhr von einer Baustelle in der Straße "Im Niederhorst" in Leimersheim. Die Täter überwanden vermutlich den Zaun im rückwärtigen Bereich der Baustelle und gelangten auf diese Weise auf das Gelände. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Zeugen, welchen die Tat beobachtete haben, werden gebeten sich per E-Mail an pigermersheim@polizei.rlp.de oder...

Polizei sucht Zeugen
Unfallflucht in der Oberen Hauptstraße Lustadt

Lustadt. Sachschaden in Höhe von 750 Euro verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer, als er am Montag ein in Lustadt geparktes Fahrzeug streifte. Das Auto war in der Zeit von 16.30 bis 16.50 Uhr in der Oberen Hauptstraße abgestellt gewesen, als ein Autofahrer dieses im Vorbeifahren streifte und sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernte. Zeugen, welchen den Unfall beobachtete haben, werden gebeten sich per E-Mail an pigermersheim@polizei.rlp.de oder telefonisch unter...

Symbolbild

Weinfest Grünstadt
Vorläufiges Resümee

Grünstadt, Luitpoldplatz. Das Grünstadter Weinfest verlief aus polizeilicher Sicht nicht völlig unproblematisch, wenngleich das Sicherheitskonzept des Veranstalters und der Polizei unterm Strich aufging. Im Westlichen Graben und in der Obergasse wurde übers Wochenende jeweils ein Pkw zerkratzt - offenbar durch Festbesucher auf dem Heimweg. Am 20.Juli, gegen 23.45 Uhr teilte ein 21-Jähriger aus Bad Dürkheim mit, dass er in der Poststraße von drei Personen attackiert wurde. Einer der Täter...

Symbolbild

Fahrradunfall in Ludwigshafen
Geflüchtete Radfahrerin gesucht

Ludwigshafen. Am Dienstag, 24. Juli, gegen 6 Uhr fuhr ein 38-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Brunckstraße in Richtung Innenstadt. Zur gleichen Zeit fuhr eine unbekannte Radfahrerin mit ihrem Fahrrad aus dem in die Brunckstraße einmündenden Radweg (Teichgartenweg) nach links auf den Radweg der Brunckstraße ab und stieß mit dem 38-Jährigen zusammen. Beide stürzten zu Boden. Die unbekannte Radfahrerin stieg daraufhin wieder auf ihr Fahrrad und fuhr in Richtung BASF Tor 11 davon. Der...

Trickdiebin versucht per Enkeltrick Bargeld zu erlangen
Aufmerksamer Bankangestellter verhindert Schlimmeres

Bruchsal/Stutensee/Linkenheim-Hochstetten.  Am Montag, 23. Juli, kam es zwischen 14.20 Uhr und 16 Uhr im nördlichen Landkreis von Karlsruhe zu mehreren versuchten Fällen des so genannten Enkeltricks. Eine weibliche unbekannte Person rief hierbei sowohl in Bruchsal, Stutensee und Linkenheim-Hochstetten bei den Geschädigten an und täuschte ein Verwandtschaftsverhältnis vor. Sie bat um Geld für eine Immobilie und stellte in einem Fall sogar eine "Prämie" in Aussicht, wenn der Immobilienkauf...

Symbolbild

Versuchter Einbruch in eine Imbissstube in Ludwigshafen
Polizei bittet um Hinweise

Ludwigshafen. Am 23. Juli gegen 3.15 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter in eine Imbissstube in der Diemersteinstraße einzubrechen. Ein Zeuge beobachtete, wie sie versuchten, die Eingangstür aufzuhebeln. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Daraufhin hebelten sie ein Fenster auf und flüchteten kurz darauf, als die Alarmanlage anging. Gestohlen wurde nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Die beiden unbekannten Täter waren zwischen 20 und 25 Jahre alt und schlank. Einer trug eine...

Symbolbild

Diebstahl in Ludwigshafen
Auto in Innsbrucker Weg aufgebrochen

Ludwigshafen. In der Zeit zwischen dem 21. Juli gegen 23 Uhr und dem 22. Juli gegen 10 Uhr schlugen unbekannte Täter eine Seitenscheibe eines Autos ein, das im Innsbrucker Weg geparkt war. Sie stahlen eine Aktentasche, in der unter anderem zwei elektrische Zahnbürsten waren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. (pol)

Symbolbild

Diebstahl in Ludwigshafen
Auto in der Knappenwegstraße aufgebrochen

Ludwigshafen. In der Zeit zwischen dem 21.Juli gegen 19.30 Uhr und dem 22. Juli gegen 8.15 Uhr schlugen unbekannte Täter eine Fensterscheibe eines Fiat Punto ein, der in der Knappenwegstraße geparkt war. Sie stahlen eine Handtasche. In dieser befanden sich unter anderem Bargeld und eine Armbanduhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. (pol)

Symbolbild

Wohnungseinbruch Ludwigshafen
Polizei bittet um Hinweise

Ludwigshafen. In der Zeit zwischen dem 20. Juli gegen 13.30 Uhr und dem 21. Juli gegen 14 Uhr brachen unbekannte Täter in eine Wohnung im "Hoher Weg" ein, indem sie die Tür aufhebelten. Ob und was gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. (pol)

Symbolbild

Leichenfund im Großparthweiher in Ludwigshafen
Identität noch nicht bekannt

Ludwigshafen-Oppau. Am Morgen des 22. Juli wurde durch einen Angler ein männlicher Leichnam im Uferbereich des Großparthweihers in Ludwigshafen aufgefunden. Der Leichnam wurde im Anschluss durch die hinzugerufene Feuerwehr geborgen. Die Identität des Verstorbenen konnte bisher noch nicht festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Es wird nachberichtet. (pol)

Symbolbild

Nachtragsmeldung zum tödlichen Verkehrsunfall auf der BAB 65 in Mutterstadt
Verstorbene Fahrerin identifiziert

Neustadt/Weinstraße. Der Halter des ausgebrannten Klein-Pkw Opel Corsa meldete sich am Montagvormittag, 23. Juli,  bei der Polizei. Durch umfangreiche Befragungen im Umkreis seiner Familie konnte schließlich heute Nachmittag die Identität der Fahrerin eindeutig geklärt werden. Es handelte sich um seine 31-jährige Schwester aus Haßloch. Hier geht es zur Unfallmeldung. Zur Identität der Person auf dem Beifahrersitz laufen die Ermittlungen weiter. (pol)

Unfall in Freinsheim
Motorradfahrer schwer verletzt

Freinsheim. Am 19. Juli, gegen 13.15 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Mann mit seinem Traktor die L 526 von Freinsheim kommend in Richtung Erpolzheim. Ihm folgte ein 65-jähriger Motorradfahrer. Als dieser zum Überholen ansetzte, bog der Traktorfahrer nach links in einen Feldweg ab und es kam zum Unfall. Der Motorradfahrer stürzte und zog sich hierbei schwere, jedoch glücklicherweise nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der...

Beiträge zu Blaulicht aus