Das Mannheimer „LaMa“ zu Gast in Ludwigshafen
Umweltpolitisches und soziales Projekt

Das „LaMa #01“ hat drei Räder, vorne eine Kiste mit viel Platz sowie zwei klappbare Sitzbänke, auf denen bis zu vier Kinder mitfahren können.
  • Das „LaMa #01“ hat drei Räder, vorne eine Kiste mit viel Platz sowie zwei klappbare Sitzbänke, auf denen bis zu vier Kinder mitfahren können.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Charlotte Basaric-Steinhübl

Charlotte Basaric-Steinhübl

Ludwigshafen. Möchte man auf das Auto verzichten, stösst man bei manchen Aktionen per Fuß, mit dem ÖPNV oder dem „normalen“ Fahrrad an seine Grenzen: Der Transport von Getränkekisten, ein kleiner Umzug, ein größerer Einkauf, ein Grillausflug ans Flussufer oder ein Ausflug mit der Kinderschar - ohne Auto ist das manchmal gar nicht so leicht. Doch dafür gibt es Abhilfe: Wie bereits in Mannheim, besteht nun auch in Ludwigshafen die Möglichkeit, kostenlos ein Lastenfahrrad zu leihen.

„LaMa, Dein Lastenvelo Mannheim“
Im Zuge des von „Monnem Bike“ ausgeschriebenen Wettbewerbs „Dein Radprojekt“ startete 2016 der gemeinnützige Verein „LaMa, Dein Lastenvelo Mannheim“. Das stabile Dreirad aus den Niederlanden hat eine große braune Kiste vorn und wird mit purer Muskelkraft betrieben. Nach kleiner Eingewöhnungszeit klappt es auch mit dem Lenken und Bremsen prima – und das ungewöhnliche Gefährt sorgt für Hollandgefühle und den Hauch von Freiheit. Die kostenfreie Ausleihe wird über ein Online-Buchungssystem und mit Unterstützung von verschiedenen Cafés, Vereinen oder kleinen Geschäften als Ausleihorten organisiert. Ziel ist es, das Lastenrad rotierend in vielen Stadtteilen Mannheims und der Umgebung vorzuhalten. Damit jeder einmal in den Genuss kommen kann, ohne weite Wege zurücklegen zu müssen. Die Online-Reservierung erfolgt über die Website „www.lastenvelomannheim.de“. Ausgeliehen werden kann bis zu drei Tage lang. Jeder Nutzer darf nur einmal pro Kalendermonat ausleihen.

Ausleihe in Ludwigshafen
2020 probiert der Verein nun in Ludwigshafen einen neuen Standort aus. Seit dem 6. Februar ist das „LaMa #1“ zum ersten Mal in Ludwigshafen bei Lissy & Franz Kulturcafe zu leihen, hier wird es bis Ende März bleiben. Das „LaMa #01“ hat drei Räder, vorne eine Kiste mit viel Platz sowie zwei klappbare Sitzbänke. Im LaMa können bis zu vier Kinder im Alter von circa 1,5 bis sechs Jahren mitfahren. Wolfgang Mangold, unter anderem bekannt von der Initiative „Brückenkaffee“, hatte die Idee, das Lastenfahrrad bei Franz & Lissy zu stationieren. „Das hat uns gefreut und wird sind gerne Ausleihstelle,“ so Eleonore Hefner, Geschäftsführerin von Franz & Lissy und SPD-Stadträtin. Viele Nachbarn freuen sich bereits über das Angebot. Sofort gab es erste Buchungen und es kam auch schon die Anregung, vielleicht eine dauerhafte Lösung für ein eigenes Lastenfahrrad an diesem Standort zu suchen.

Weitere Lastenräder
Zwei andere Lastenräder vom Verein haben feste Ausleihstationen in Mannheim. Das „LittlE LaMa“ mit E-Unterstützung hat zwei Räder (Einspurer) und ist vorne mit einer Kiste ausgestattet. In dieser Kiste können maximal zwei Kinder im Alter von circa 1,5 bis sechs Jahren transportiert werden. Dieses steht beim Radhof in Mannheim-Neckarstadt. Das „Lecka LaMa“, ein sportliches zweirädriges Lastenrad, kann man bei denns-Biomarkt in Neckarau ausleihen.

Umweltpolitisches und soziales Projekt
„LaMa, Dein Lastenvelo Mannheim“ versteht sich als umweltpolitisches und soziales Projekt zugleich. Denn, so wissen die Aktiven, für viele Menschen ist der hohe Anschaffungspreis eines Lastenrades abschreckend. Außerdem hat nicht jeder ausreichend Platz zur Verfügung, um ein Lastenrad bei sich unterzustellen. Vielen reicht es auch, das Rad nur gelegentlich zu nutzen. Für andere Leute bietet „LaMa“ überdies die Möglichkeit, ein Cargobike intensiv auszuprobieren, bevor möglicherweise ein eigenes angeschafft wird.
Die Erfahrungen der Nutzerinnen und Nutzer sind rundum positiv: In der Stadt ist man mit dem Lastenrad nicht nur schneller unterwegs, man spart auch wichtige Ressourcen und auch der Geldbeutel freut sich über entfallende Spritkosten, schwärmt Timo Borsdorf, stellvertretender Vorsitzender des Vereins LaMa. Darüber hinaus ermöglicht das Lastenrad bei Verwendung mit Kindern oder einer Radtour ein gemeinschaftliches und zugleich sportliches Erlebnis. Insgesamt können bei jedem Lastenrad rund 100 Kilogramm zugeladen werden.

Finanzierung
Die Anschaffungen der einzelnen Lastenräder wurde jeweils durch Großspenden ermöglicht. Für die laufenden Kosten und zur Finanzierung von weiteren Lastenrädern hofft der gemeinnützige Verein auf Spenden der Nutzerinnen und Nutzer. Mit fünf bis zehn Euro pro Tag der Ausleihe können die Kosten für Wartung und Reparatur gedeckt werden. „Wir brauchen neue Mobilitätsformen in der Stadt, Lastenfahrräder gehören unbedingt dazu. Erste Spenden für ein eigenes Rad in Ludwigshafen-Süd wurden bereits angekündigt - wir denken, es ist zu schaffen, die circa 2.500 Euro zu sammeln, die man für ein gutes und leicht zu fahrendes Lastenfahrrad ausgeben muss. Der Nutzen für die Allgemeinheit wäre groß.“ so Eleonore Hefner. Aber nun kann man erstmal das LaMa #1 bis Ende März testen. Dazu einfach auf www.lastenvelomannheim.de gehen - dort gibt es weitere Infos und man kann nach einer kurzen Anmeldung direkt seinen Wunschtermin reservieren. bas

Standort:
Franz & Lissy Kulturcafé, Lisztstraße 176, 67061 Ludwigshafen
Ausleihbar ist das „LaMa #1“ zu den Geschäftszeiten: Montag bis Mittwoch von 12 bis 15 Uhr und Donnerstag bis Freitag von 12 bis 22 Uhr (oder nach Absprache).

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
5 Bilder

Grabpflege Gieß-Service Friedhofsgärtnerei Vorsorge zu Lebzeiten
Grabpflege - Gieß-Service auf vielen Friedhöfen in LU und Umgebung

Sie können sich nicht mehr selbst um Ihr Grab kümmern? Wir pflegen Ihre Grabstätte auf den Friedhöfen in Ludwigshafen, Limburgerhof, Neuhofen und Altrip. Regelmäßiges Gießen, schneiden, sauberhalten gehören genauso wie die Saisonbepflanzung zu unserer Leistung. Wir beraten Sie gerne. Grabpflege im Online-Shop Wir beraten Sie auch zum Thema Dauergrabpflege, die Vorsorge zu Lebzeiten mit der Genossenschaft der Friedhofsgärtner als Treuhandgesellschaft. Die sichere Vorsorge der Grabpflege...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen