Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt
Wohnhaus in Eulenbis

Ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei zu Folge entstand das Feuer nach einem Blitzeinschlag ins Dachgeschoß
  • Ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei zu Folge entstand das Feuer nach einem Blitzeinschlag ins Dachgeschoß
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Eulenbis. In den frühen Morgenstunden geriet gestern ein freistehendes Wohnhaus in Eulenbis in Brand. Das im Dachstuhl entstandene Feuer breitete sich im weiteren Verlauf auf den Rest des Hauses aus, ehe es von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnte. Die Bewohner des Hauses befanden sich nicht im Anwesen, sondern auf einer Urlaubsreise. Ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei zu Folge entstand das Feuer nach einem Blitzeinschlag ins Dachgeschoß. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.(Polizeipräsidium Westpfalz)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen