Wohngemeinschaft

Beiträge zum Thema Wohngemeinschaft

Lokales
Annika Damps ist gerne mit dem Fahrrad rund um Offenbach unterwegs.
6 Bilder

Die Außenwohngruppe Offenbach der Lebenshilfe Südliche Weinstraße feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Bewohner gewähren Einblicke in ihren Alltag.
Aktiv und selbstbestimmt

Streuselkuchen. Einfach köstlich. Annika Damps nippt an ihrem Kaffee. Dann stellt sie die Tasse ab und schließt für einen Moment die Augen. Lächelnd blinzelt sie zwischen den Mitbewohnern, die mit ihr am Tisch sitzen, hindurch über die Terrasse hinweg in die Septembersonne. Aus dem fast verwaisten Gemeinschaftsraum dringen Oldie-Klänge nach draußen. Nur im Aquarium lugt ein gelber Fisch aus der Wasserpflanze hervor. Annika Damps lebt seit November 2006 in der Außenwohngruppe (AWG) Offenbach der...

Blaulicht
Polizei-Einsatz in der Seniorinnen-WG in Dudenhofen...

Ohrfeige und Haareziehen
Krach in der Seniorinnen-WG eskaliert

Dudenhofen. Zwei Damen im Alter von 73 und 80 Jahren, die eine Wohngemeinschaft bilden, gerieten gestern in ausufernde Streitigkeiten. Nachdem es in letzter Zeit wohl des Öfteren zu verbalen Auseinandersetzungen gekommen war, meldete die 80-Jährige Gesprächsbedarf bei ihrer jüngeren Mitbewohnerin an. Die wollte sich aber lieber weiter mit ihrem Laptop beschäftigen. Die Lebensältere klappte daraufhin das Laptop zu, was dazu führte, dass sie von ihrer Kontrahentin derart an den Haaren gezogen...

Lokales

25 Jahre Wohngemeinschaft Wiesental
Ein Zuhause für Menschen mit Behinderung

Waghäusel-Wiesental. Am Samstag, 21. September, wird in der Römerstraße 31 im Waghäusler Stadtteil Wiesental von 11 Uhr bis 16.30 Uhr gefeiert. Anlass ist das 25-jährige Bestehen der Wohngemeinschaft für Menschen mit einem mehrfachen Handicap. Eingebunden in ein lebendiges Gemeindeleben wohnen in diesem Haus mit angrenzendem Garten 13 Erwachsene mit schweren geistigen und körperlichen Behinderungen. Die Sozialpädagogische Wohngemeinschaft befindet sich in Trägerschaft der Reha-Südwest, wird...

Blaulicht

Handgreifliche Auseinandersetzung in Neustadter Wohngemeinschaft
Biss in den Arm und Ohrfeige

Neustadt. Am Donnerstag, 27. Juni, bekamen eine 36-jährige und eine 63-jährige Frau aus Neustadt gegen 11 Uhr Streit. Beide leben gemeinsam in einer Wohnung. Der Streit gipfelte in einer handgreiflichen Auseinandersetzung: Die 36-Jährige biss der älteren Dame in den Arm und warf ihr ein Holzstück ans Bein. Im Gegenzug erhielt sie dafür eine Ohrfeige. Nach einem klärenden Gespräch kühlten die Gemüter schnell wieder ab. Eine Anzeige erwartet beide trotzdem. pol

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.