Weltalzheimertag

Beiträge zum Thema Weltalzheimertag

Ratgeber
Christiane Rathgeb und Dr. Judith Schoch (v.l.)

Welt-Alzheimertag 2020
Demenz – wir müssen reden!

In Deutschland leben rund 1,6 Millionen Menschen mit Demenz, davon sind zwei Drittel an der Alzheimer-Demenz erkrankt. Etwa 200.000 Menschen mit Demenz leben in Baden-Württemberg. Der Welt-Alzheimertag am 21. September und die Demenzwoche vom 21. bis 27. September sollen weltweit auf die Erkrankung und die Folgen für die Betroffenen und Angehörigen aufmerksam machen. Christiane Rathgeb, Fachtherapeutin für Hirn-Funktionstraining, und Dr. Judith Schoch, Gerontologin - beide vom Caritasverband...

Ratgeber
Referentin Sylvia Kern und Quartiersmanagerin Cornelia Burchardt.
2 Bilder

Walter W. wird wunderlich – Veranstaltung zum Welt– Alzheimer Tag

Im Rahmen des Quartiersmanagements war Sylvia Kern zu Gast in Kronau. Die zweite Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft und ehemals langjährige Geschäftsführerin der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg ging auf berührende Weise der Frage nach, wie ein Leben mit der Diagnose Demenz gelingen kann. Die Lesung zum Welt-Alzheimertag wurde vom Caritasverband Bruchsal e.V. und der Gemeinde Kronau im Rahmen des Quartiersmanagements angeboten. Dabei wurden die Corona-Regeln vorbildlich...

Lokales

Veranstaltung im Rahmen des Welt-Alzheimertages
Walter W. wird wunderlich – Lesung, Vortrag und Gespräch mit Sylvia Kern von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Save the Date - Donnerstag, den 10. September 2020 von 18 Uhr bis 20 Uhr in Kronau. Eine gemeinsame Veranstaltung des Caritasverbandes Bruchsal e.V. und der Gemeinde Kronau im Rahmen des Welt – Alzheimertages 2020. Dieser steht unter dem Motto „Demenz wir müssen reden!“ Immer noch glauben zu viele Menschen, dass Demenz ein normaler Teil des Alterns sei. Trotz einer steigenden Zahl von Menschen mit Demenz fehlt es in Deutschland an ausreichenden Unterstützungskonzepten für sie und ihre...

Lokales
Ein Vortrag beschäftigt sich mit dem Thema: „Pseudodemenzen – Die maskierte Depression“

Deutsches Rotes Kreuz lädt ein
Vortrag „Demenzerkrankung“

Landstuhl. Das Netzwerk Demenz für Stadt und Landkreis Kaiserslautern organisiert mehrere Veranstaltungen zu dem Thema „Demenz – einander offen begegnen“ im Rahmen der Aktionstage Demenz 2019 und lädt alle Interessierte zu dem Vortrag ein: „Pseudodemenzen – Die maskierte Depression“. Referent: Dr. Alesxander Jatzko (Chefarzt der Psychosomatik am Westpfalzklinikum Kaiserslautern) am Montag, 16. September, um 18.30 Uhr im DRK Centrum Landstuhl, 2. OG Raum 2.01. Der Eintritt ist frei. Am 21....

Lokales

Färber: „Mehr Selbstbestimmung bei Demenz“
Welt-Alzheimertag 2018: Dabei und mittendrin

Kaiserslautern. Um auf die Situation der Demenzkranken und ihrer Familien hinzuweisen, findet alljährlich am 21. September der Welt-Alzheimertag statt. Deutschlandweit organisieren örtliche Alzheimer-Gesellschaften, Selbsthilfegruppen und regionale Netzwerke Vorträge, Tagungen, Gottesdienste oder Benefizkonzerte – so auch in Kaiserslautern das im Jahre 2003 auf Initiative des städtischen Sozialreferats gegründete Netzwerk Demenz. Die Besonderheit in diesem Jahr war die zentrale landesweite...

Lokales

Schulungsangebot im betrieblichen Gesundheitsmanagement
Kreisverwaltung Germersheim wird Demenz-Partner

Kreis Germersheim.  Zum Weltalzheimertag am 21. September 2018 ruft die Deutsche Alzheimer Gesellschaft wie jedes Jahr zu Veranstaltungen und Aktionen auf, um auf die Situation der rund 1,7 Millionen Demenzkranken und ihrer Familien in Deutschland hinzuweisen. Mit dem diesjährigen Motto „Dabei und mittendrin“ steht der Wunsch der Betroffenen und ihrer Angehörigen, trotz Demenz am normalen Leben teilzuhaben und Teil der Gesellschaft zu sein im Vordergrund. Sie möchten ihren Alltag selbst...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.