Weihnachtsgeschichte

Beiträge zum Thema Weihnachtsgeschichte

Ausgehen & Genießen
Zwei Schafe erzählen die Weihnachtsgeschichte aus ihrer Sicht

Theater in Speyer
Die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht zweier Schafe

Speyer. Am heutigen Donnerstag, 23. Dezember, 19 Uhr, zeigt das Kinder- und Jugendtheater Speyer Im Alten Stadtsaal "Das letzte Schaf", ein Theaterstück von Ulrich Hub für Jung und Alt ab sechs Jahren. Das Stück erzählt die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht zweier Schafe, hintersinnig und komisch zugleich. Was ist das nur für ein helles Licht, das die beiden Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie vielleicht von einem Ufo...

Lokales

Zwei Maschinenpistolen im Anschlag:
Verhaftet an Heiligabend

Über sein wohl bedeutendstes Weihnachtserlebnis berichtet zu Weihnachten 2021 der 90-jährige Josef Heilig aus Wiesental: Waghäusel. Heiligabend 1945 im beschaulichen Neudorf. Der Zweite Weltkrieg ist seit mehr als sieben Monaten vorbei, Deutschland von den Alliierten besetzt, auch die Region: erst durch die Franzosen, später durch die Amerikaner. In dunkler Nacht will der 14-jährige Josef Heilig, damals wohnhaft in Neudorf, aber seit 63 Jahren in Wiesental ansässig, vom elterlichen Wohnhaus zum...

Lokales
3 Bilder

Open Air-Bilderbuch an der KÖB Hördt
Weihnachtsgeschichte am Treppengeländer

Hördt. Auch dieser Advent ist wieder eine Zeit der Entbehrungen. Mit den erneut steigenden Inzidenzen der Corona-Pandemie fallen die Weihnachtsmärkte aus, Nikolausfeiern werden abgesagt. Gerade jetzt sind es die kleinen Freuden, die man gemeinsam mit der Familie erleben kann, die besonders viel bedeuten. Das hat sich auch die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) in Hördt gedacht und am Geländer vor der Bücherei eine adventliche Bilderbuchgeschichte angebracht. Familien mit kleinen Kindern...

Lokales
3 Bilder

Buch und CD von Hermann J. Settelmeyer
Pfälzer Weihnachtsgeschichten auch auf Hochdeutsch

Lingenfeld. Die Weihnachtszeit ist eine Zeit voller Kindheitserinnerungen - für viele Menschen gleichbedeutend mit einem Stückchen Heimatverbundenheit. Um dieses Gefühl aufzugreifen und die Nostalgie zu feiern, hat der erfolgreiche und beliebte Mundartautor Hermann J. Settelmeyer aus Lingenfeld unlängst ein neues Weihnachtsbuch veröffentlicht. Der Realschulrektor im Ruhestand und vielfach ausgezeichnete Autor hat seine bereits im pfälzischen Dialekt erschienenen Weihnachtsgeschichten nun auch...

Ausgehen & Genießen
Zwei Schafe erzählen die Weihnachtsgeschichte aus ihrer Perspektive

Familienvorstellung beim Kinder- und Jugendtheater
Das letzte Schaf

Speyer. Das Kinder- und Jugendtheaters Speyer lädt am Sonntag, 5. Dezember, 15 Uhr, zu einer Familienvorstellungfür Jung und Alt ab sechs Jahre in den Alten Stadtsaal. Auf dem Programm steht die Weihnachtsgeschichte, erzählt aus der Perspektive zweier Schafe. Was ist das nur für ein helles Licht, das die beiden Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem...

Ausgehen & Genießen
Orientalische Krippe, die Markus Trescher 2018 für das HPH gebaut hat.

Besinnlichen Online-Andacht aus dem Heinrich Pesch Haus
Christmette Online

Ludwigshafen. Am Donnerstag, 24. Dezember 2020, um 17 Uhr lädt das Heinrich Pesch Haus zu einer besinnlichen Online-Andacht ein. „Freuen Sie sich auf einen Wortgottesdienst mit der Weihnachtsgeschichte und Weihnachtsgeschichten, auf Musik und gemeinsame Gebete“, sagt der Direktor des Heinrich Pesch Hauses, Pater Tobias Zimmermann SJ. Der Link zur besinnlichen Online-Andacht am Heiligen Abend ist auf der Homepage des Heinrich Pesch Hauses (www.heinrich-pesch-haus.de) zu finden. Der Gottesdienst...

Lokales
Noch wohnen Ochse und Esel in dem Stall in Bethlehem. Foto: Kling-Kimmle

Kolumne im Wochenblatt Pirmasens
Weg mit dem Zuckerguss

Wir lieben das Happy-End der Weihnachtsgeschichte: Ein süßes Baby liegt selig lächelnd in der Krippe, umringt von Eltern, Ochse und Esel und staunend bewundert von Hirten mit ihren Schafen. Bis zu diesem idyllischen Bild musste die junge Familie allerdings einen weiten und harten Weg zurücklegen. Die hochschwangere Maria und ihr Mann wollten sich in Bethlehem an der Volkszählung beteiligen, fanden aber keinen Platz in der Herberge - waren praktisch obdachlos. Zuflucht suchten sie schließlich in...

Lokales
Die Weihnachtsgeschichte in sieben Szenen kann im Brunnenhof in Harthausen bestaunt werden.

Abgesagt: Ausstellung im Brunnenhof
Die Weihnachtsgeschichte in sieben Szenen

Update: Die Ausstellung wurde am heutigen Samstag abgesagt. Harthausen. Die komplette Weihnachtsgeschichte in sieben Szenen kunstvoll dargestellt:  Die in Harthausen lebende Künstlerin Cornelia Kohlmann hat bewegende Szenen im Brunnenhof im wahrsten Sinne des Wortes am laufenden Meter erstellt. Sie nimmt mit hinein in das Geschehen von der Verkündigung an Maria bis hin zu den Hirten auf dem Feld. Die Ausstellung im Gemeindezentrum Brunnenhof in der Ludwigstraße 9 in Harthausen ist geöffnet...

Lokales
 Foto: Walter

Der Weg
Ein Spaziergang voller Erinnerungen zum Ende des Jahres

Von Stephanie Walter „Der Weg ist das Ziel“ - dieser Satz nagt an ihm, wie die Kälte, die langsam unter seine Kleidung zieht. Obwohl er anfängt zu frieren, lässt die Anstrengung seinen Atem schneller gehen und in kleinen Wolken in die winterliche Luft entweichen. Er muss daran denken, dass es schon seit Jahren nicht mehr so kalt war an diesem Tag. Die Äste, Gräser und Steine sind mit kleinen Eiskristallen besetzt und funkeln noch leicht im Licht des Nachmittags. Manche von ihnen erinnern ihn an...

Ausgehen & Genießen
Die Weihnachtsgeschichte wird am vierten Advent kindgerecht erzählt.

Theater Option orange in Kandel
Die Weihnachtsgeschichte

Kandel. Im Rahmenprogramm desChristkindelmarktes führt das Theater Option orange aus Pforzheim „Die Weihnachtsgeschichte“ am Sonntag, 22. Dezember, um 15 Uhr in der Stadtbücherei auf. Eine poetisch-besinnliche Reise in die Weihnachtszeit, ab vier Jahren. Der Eintritt ist frei! „Wieviele Tage sind es noch bisWeihnachten“, fragt Rex der Hirtenhund, der eigentlich gar kein Hund ist. Er möchte unbedingt wissen, weshalb und warum wir das Weihnachtsfest feiern und wie es dazu kam, dass das Jesus-Kind...

Ausgehen & Genießen
Der Ludwigshafener Weihnachtsmarkt

Der Ludwigshafener Weihnachtsmarkt am dritten Advent
Die Weihnachtsgeschichte für Kinder und Adventsmusik

Ludwigshafen. Der Ludwigshafener Weihnachtsmarkt bietet am dritten Advent ein Programm für die ganze Familie. Am Sonntag, 15. Dezember, wird um 15.30 Uhr und dann noch einmal um 17 Uhr die Weihnachtsgeschichte aufgeführt von der Kitz Theaterkunmpanei. Ab 18 Uhr sorgt die Comeniuskirche LU-Oggersheim für das passende musikalische Programm auf der Weihnachtsmarktbühne auf dem Berliner Platz. Der Ludwigshafener Weihnachtsmarkt Eine weihnachtliche Siedlung mit über fünfzig festlich geschmückten...

Ausgehen & Genießen

Die Weihnachtsgeschichte im Pfalzbau
A Christmas Carol

Ludwigshafen. Sie gehört zu den Klassikern im Programm der Pfalzbau Bühnen: Auch in diesem Jahr gastiert wieder am Mittwoch, 18. Dezember, um 11 und um 19 Uhr die American Drama Group Europe mit ihrer turbulenten Aufführung „A Christmas Carol“ nach der Erzählung von Charles Dickens in englischer Sprache. Mit einem Augenzwinkern und einer guten Portion Humor inszeniert Richard Clodtfelder die Geschichte aus dem Leben des geizigen und hartherzigen Londoner Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge. Er...

Lokales

Wintergeschichten für Kinder im Speyerer Wald
Wie die Tiere durch den Winter kommen

Speyer. Am Freitag, 13. Dezember, 15.30 Uhr, erkunden Volker Westermann von der Rucksackschule Speyer und Kerstin Bürger von der Stadtbibliothek Speyer gemeinsam mit Kindern ab sechs Jahren für zirka zwei Stunden den Speyerer Winterwald. Treffpunkt ist an der Blockhütte bei der Walderholung in Speyer. Es werden Weihnachts- und Wintergeschichten vorgelesen und der Frage nachgegangen, wie die Tiere des Waldes den Winter überstehen. Als Überraschung soll gemeinsam ein Baum geschmückt werden. Dazu...

Lokales
Andrea Sawatzki und Christian Berkel lesen „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens.

Andrea Sawatzki und Christian Berkel im Duett im Neustadter Saalbau
Wahre Erzählkünstler

Neustadt. Am Sonntag, 15. Dezember sind Andrea Sawatzki und Christian Berkel mit der Lesung von „Eine Weihnachtsgeschichte“ (Charles Dickens) zu Gast im Neustadter Saalbau. Dass die beiden Kommissare (Er: „Der Kriminalist“ im ZDF und aktuell in den Bestseller-Listen mit „Der Apfelbaum“, Sie: erfolgreiche Buchautorin und ehemalige Hauptkommissarin im ARD Frankfurt-Tatort) sich nun des englischen Weihnachtsklassikers von Charles Dickens annehmen, lässt aufhorchen: Und in der Tat - wie die beiden...

Lokales
Schauspiel mit Figuren für die ganze Familie.

Eine besinnliche Reise in die Weihnachtszeit
Die Weihnachtsgeschichte

Maikammer. Am Donnerstag, 5. Dezember, 16 Uhr führt „Die Weihnachtsgeschichte“, aufgeführt im Bürgerhaus von dem Theater Option orange“, die ganze Familie auf eine poetisch-besinnliche Reise in die Weihnachtszeit. „Wie viele Tage sind es noch bis Weihnachten“, fragt Rex der Hirtenhund, der eigentlich gar kein Hund ist. Er möchte unbedingt wissen, weshalb und warum wir das Weihnachtsfest feiern und wie es dazu kam, dass das Jesus-Kind in einem Stall geboren wurde. Mit viel Erfindungsreichtum und...

Ausgehen & Genießen

Gospelkonzert in Hauenstein
Lobpreis und Dank

Südwestpfalz. Im Rahmen der Reihe „Kultur im Dorf“ gibt der Gospelchor „da capo“ aus Landau am 16. Dezember um 17 Uhr ein vorweihnachtliches Konzert in der Bartholomäuskirche in Hauenstein. Der Chor zieht hierbei einen roten Faden durch die Weihnachtsgeschichte. Mit besinnlichen und frohen Liedern, die auch zum Mitsingen einladen, spannt „da capo“ einen Bogen von Advent, der Vorbereitungszeit, über die Engelsverkündigung und Hirtenanbetung bis hin zum Lobpreis und Dank über das Geschenk der...

Lokales
Alle zwei Wochen erhält George eine lebensnotwendige Infusion.  Foto: KHB/Meinrad Schade

Die Weihnachtsbotschaft eines schwerkranken Zehnjährigen
Hoffnung und Mitmenschlichkeit: Die Säulen des Lebens

Bethlehem. George ist nun fast zehn Jahre jung. Er wurde geboren im legendären Bethlehem, in jener Stadt im fernen Osten, in der vor über 2000 Jahren eine Weltreligion keimte – das Christentum. Doch George ist nicht wie andere Kinder seines Alters: Seit seiner Geburt nämlich leidet er an einer äußerst seltenen Krankheit, die auch künftig sein ganzes Leben dominieren wird. Sein erstes Weihnachtsfest verbrachte der kleine George notfallmäßig im Bethlehemer Caritas Baby Hospital. Rasch erkannte...

Lokales
Märchen-Nikolaustag.

Kölner Künstlertheater zu Gast in Bad Dürkheim
„Eine Weihnachtsgeschichte “ im Haus Catoir

Bad Dürkheim. Am Donnerstag, 6. Dezember, wird das Kölner Künstlertheater mit „Eine Weihnachtsgeschichte“ zu Gast im Dürkheimer Haus, Kaiserslauterer Straße 1, sein. Das bekannte Weihnachtsmärchen um den alten Geizkragen Scrooge, der in der Nacht von drei sympathischen Geistern geläutert wird. Frei nach dem englischen Schriftsteller Charles Dickens. Weihnachten ist die Zeit der Besinnung und Nächstenliebe. Mr. Scrooge ist da ganz anderer Ansicht. „Weihnachten“, so sagt er, ist „völliger...

Ausgehen & Genießen
4 Bilder

Pfalztheater: Eine Weihnachtsgeschichte
Vom geizigen Scheusal zum mitfühlenden Familienmenschen

Die Geschichte beginnt mit der einfachen Aussagen, dass Jacob Marley tot ist. Er war der Geschäftspartner und einzige Freund von Ebenezer Scrooge (Rainer Furch), der sieben Jahren zuvor am Weihnachtsabend gestorben ist. Seit dieser Zeit ist Scrooge ein emotionsloser und geiziger Mann. Seinen  Angestellten Bob Cratchit (Oliver Burkia) behandelt er grob und zahlt ihm einen Hungerlohn. Da kommt Neffe Fred (Robin Meisner) wie jedes Jahr vorbei und lädt seinen Onkel zum Familienweihnachtsessen ein....

Ausgehen & Genießen

Weihnachtsmarkt Neustadt an der Weinstraße 2. Dezember, 16:00 Uhr
Woihnachtsgschicht uff Pälzisch - Noochverzeelt vum Michael Landgraf

Inzwischen ist es eine gute Tradition, dass der Theologe und Schriftsteller Michael Landgraf auf dem Neustadter Weihnachtsmarkt seine „Woihnachtsgschicht uff Pälzisch“ vorträgt. Das Buch ist im Agiro-Verlag erschienen und wurde ausgestaltet mit Illustrationen von Steffen Boiselle. Es geht dabei ums "Waade uff de Redder", um "Maria un de Engel", um das „Bobbelche in de Fudderkribb“, die "Hirdde uffm Feld" und natürlich auch um die „Sternegugger aus em Morcheland“. Begleitet wird er dieses Jahr...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.