Stadtwald

Beiträge zum Thema Stadtwald

Lokales
Die Große Schiefkopfschrecke
2 Bilder

Stadtwald Speyer
"Waldameisen" entdecken seltene Heuschreckenart

Speyer. Tiere und Pflanzen aufzuspüren und zu benennen gehört für Kinder im Waldkindergarten zum Alltag dazu. So verbringen auch die „Waldameisen“, die Waldgruppe aus dem Diakonissen Haus für Kinder, viel Zeit damit, ihre Umgebung zu erkunden. Dabei machten die Kinder gemeinsam mit dem Biologen und Umweltpädagogen Frank Lehmann bei einem Erkundungsgang im Speyerer Stadtwald eine außergewöhnliche Entdeckung: Sie fanden eine Große Schiefkopfschrecke – eine in Deutschland bislang sehr seltene...

Lokales

Bürger können sich für kleines Geld einbringen
Spendenaktion für neue Stadtwaldbäume in Ettlingen

Ettlingen. Die heißen und trockenen Sommer in den vergangenen beiden Jahren und der Gewittersturm am 6. August haben erhebliche Schäden im Ettlinger Stadtwald angerichtet. Der Gemeinderat hat deshalb kürzlich dankenswerterweise beschlossen, für die Schadensbeseitigung erheblich mehr Geld zur Verfügung zu stellen. Bund und Länder wollen betroffene Waldbesitzer ebenfalls durch Fördermittel unterstützen, in welcher Höhe steht allerdings noch nicht fest. Viele Bürger machen sich Sorgen um die...

Ausgehen & Genießen
Treffpunkt zur öffentliche Fahrradtour  in den Stadtwald ist der Brennholzplatz an der Iggelheimer Straße gegenüber der Blockhütte an der Walderholung.
2 Bilder

Öffentliche Fahrradtour in den Stadtwald
Wald und Klimawandel als Thema

Speyer. Am Montag, 17. Juni, 17 Uhr, lädt Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler zum Thema „Anpassung des Stadtwaldes an den Klimawandel“ zu einer öffentlichen Fahrradtour in den Stadtwald ein. Treffpunkt ist der Brennholzplatz an der Iggelheimer Straße gegenüber der Blockhütte an der Walderholung (siehe Lageplan in der Anlage). Alle interessierten Mitbürger und Mitbürgerinnen sind zu dieser Radtour eingeladen. ps

Lokales
„Zahlreiche Buchen zeigen starke Symptome von Trockenstress“, analysierte jetzt Revierleiter Jochen Kaiser, der gemeinsam mit Forstabteilungsleiter Bernd Schneble vom Karlsruher Landratsamt den Mitgliedern des Gemeinderats die Schäden vor Ort erläuterte.

Rotbuchen durch lang anhaltende Dürre schwer geschädigt
Bäume müssen vorzeitig gefällt werden

Östringen. Die extreme Trockenheit des vorigen Sommers hat im Östringer Stadtwald teils verheerenden Schaden angerichtet. Während die Forstleute bei den Fichtenbeständen weiterhin mit dem Borkenkäfer zu kämpfen haben, hat die im Östringer Wald stark vertretene Rotbuche der zurückliegenden und über Monate anhaltenden Dürreperiode vielerorts nicht standgehalten. „Zahlreiche Buchen zeigen starke Symptome von Trockenstress“, analysierte jetzt Revierleiter Jochen Kaiser, der gemeinsam mit...

Lokales

Stadtwald wird FSC-rezertifiziert
Neustadter Stadtwald

Neustadt. Die Umweltabteilung teilt mit, dass am Donnerstag, 15. November eine Rezertifizierung des Neustadter Stadtwalds stattfindet. An diesem Tag prüft ein Auditor des Gemeinde- und Städtebunds (GStB) vor Ort, ob alle herkömmlichen und neuen FSC-Standards eingehalten werden. Dazu gehören zum Beispiel das Vorhandensein von rund 10 % unbewirtschafteten Naturwaldentwicklungsflächen und eine Bejagung mit bleifreier Munition. Neben ökologischen Aspekten stehen auch soziale und ökonomische Aspekte...

Lokales
 Foto: Stadt Ettlingen

Arbeiten im Ettlinger Stadtwald
Holzernte beginnt

Ettlingen. Nachdem bereits die durch den Borkenkäfer befallenen Nadelbäume gefällt werden mussten, beginnt nun der Forst im Stadtwald Ettlingen mit der regulär geplanten Holzernte. Da der landesweite Käferbefall für ein erhebliches Überangebot an Fichtenholz gesorgt hat, wird sich der Holzeinschlag vorwiegend auf Laubbäume konzentrieren. Eingeschlagen wird sowohl in jüngeren als auch in alten Laubmischwäldern am Kreuzelberg, Wattkopf sowie um die Höhenstadtteile von Spessart und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.