Waldbrand

Beiträge zum Thema Waldbrand

Blaulicht

Im Bienwald
Waldfläche in Brand

Wörth. Gestern wurde gegen 14.45 Uhr eine Brandentwicklung im Bereich der K 16 von Büchelberg in Richtung Scheibenhardt mitgeteilt. Vor Ort konnte durch die alarmierten Kräfte der Feuerwehr eine etwa 500 Quadratmeter große brennende Waldfläche festgestellt werden. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Da eine vorsätzliche Inbrandsetzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden Ermittlungen eingeleitet.  pol

Blaulicht

Werkfeuerwehr verhindert Waldbrand

Kaiserslautern. Vermutlich haben Unbekannte vorsätzlich Feuer gelegt: Am Donnerstagabend brannte illegal entsorgter Abfall in einem Waldstück an der Von-Miller-Straße. Das frei zugängliche Gelände gehört zum Opel-Werk. Mehrere Quadratmeter Müll, unter anderem Elektrogeräte, standen in Flammen. Durch das schnelle Einschreiten der Werkfeuerwehr konnte ein Waldbrand verhindert werden. Wer den Abfall entsorgt und das Feuer gelegt hat, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugen, die...

Blaulicht

Waldbrand verursacht

Klingenmünster. Am 25.07.19, um 19:43 Uhr, wurde ein Brand im Wald oberhalb des Klinikums gemeldet. Durch die schnell eintreffende Feuerwehr konnten drei verschiedene Brandstellen festgestellt und gelöscht worden. Insgesamt waren 70 m² Wald durch das Feuer beschädigt worden. Lediglich durch die schnelle Entdeckung und Löschung konnte weiteres in dem trockenen Waldstück verhindert werden. Es wird bezüglich Brandstiftung ermittelt. ots

Lokales
Das Rauchen im Wald ist auch verboten  Myriams-Foto_pixabay.com

Zunehmende Waldbrandgefahr in und um Karlsruhe
Grillstellen geschlossen

Feuer. Wegen der anhaltenden Wärme und Trockenheit sowie der dadurch weiter steigenden Waldbrandgefahr ist die Nutzung der Feuerstellen an den Grillplätzen im Hardtwald verboten. Von der Schließung betroffen ist der Grillplatz an der L 604 zwischen Waldstadt und Eggenstein sowie der Grillplatz „Lager“ in der Nähe des Gartencenters an der Linkenheimer Allee. Auch die Nutzung mitgebrachter Grills oder das Entzünden offener Feuer ist dort verboten. Durch die hohen Anteile an Kiefern in den...

Ratgeber
Schon kleine Glutreste der Zigarette reichen aus, um einen Waldbrand zu entfachen.

Experten berichten über ein hochaktuelles Thema
Waldbrandgefahr: Zigarettenkippen sind Risikofaktor Nummer 1

Düsseldorf. In Mecklenburg-Vorpommern wütete vor kurzem der größte Waldbrand in der Geschichte des Bundeslandes. Rund 600 Hektar sind betroffen, mehrere Gemeinden mussten evakuiert werden. Jetzt sind auch Einsatzkräfte aus anderen Teilen Deutschlands und Löschhubschrauber der Bundeswehr im Einsatz. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Der Risikofaktor Nr. 1 bei Waldbrandgefahr ist und bleibt aber die achtlos weggeworfene Zigarettenkippe.  Kippen bei Waldbrandgefahr Derzeit...

Blaulicht
Rettungspunkt

Pressemitteilungen der Feuerwehr Haßloch
Verhaltenstipps bei Unglücken im Wald

Am vergangenen Mittwoch musste die Haßlocher Wehr zu ihrem ersten größeren Flächenbrand in diesem Jahr, in der Gemarkung „Königswiesen", ausrücken. Hätte an diesem Abend der Wind aus Süden geweht, und Passanten das Feuer nicht so frühzeitig entdeckt, wäre ein ausgedehnter Waldbrand nicht ausgeschlossen gewesen.  Was kann man aber als Passant, ohne Feuerwehrkenntnis tun, wenn man ein Feuer im Wald oder Waldrand entdeckt, oder auch eine hilflose Person?  „Wichtig ist, so schnell wie möglich...

Blaulicht
Durch ihr schnelles Eingreifen haben die Feuerwehren von Carlsberg und Hettenleidelheim Schlimmeres verhindert.

Feuerwehren von Carlsberg und Hettenleidelheim im Einsatz
Waldbrand bei Carlsberg

Carlsberg/Leiningerland. Am heutigen Montag wurde kurz nach 12 Uhr durch die Integrierte Leitstelle ein Waldbrand bei Carlsberg, zirka 500 Meter vom Waldparkplatz "Wegweiser" entfernt gemeldet. Rund 20 Mann der Feuerwehreinheiten aus Carlsberg und Hettenleidelheim, so die Polizei Grünstadt in ihrer aktuellen Meldung, eilten zur Brandstelle, der sich mittlerweile auf einer Fläche von rund 500 Quadratmeter Wald ausgebreitet hatte. Durch ihr schnelles Eingreifen und umsichtiges Vorgehen hatte die...

Blaulicht

Zeugen gesucht
Fahrlässige Brandstiftung am Hochstein

Dahn. Am frühen Abend des Ostersonntags wurde der PI Dahn ein Brand am Fuße des Hochsteins gemeldet. Ein Zeuge habe beobachtet, wie vom Felsen selbst ein Gegenstand in den Wald geworfen wurde, kurz danach habe es dort im unwegsamen und steilen Gelände gebrannt. Durch insgesamt 41 Einsatzkräfte der umliegenden Wehren konnte der auf ca. 2000 qm ausgedehnte Brand nach zwei Stunden gelöscht werden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte der Verursacher festgestellt werden. Es handelt sich...

Lokales
Frank Rüttger, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hettenleidelheim, VG-Wehrleiter Markus Ittel und Kreisbeigeordneter Sven Hoffmann (von links) mit der neuen Feuerwehr-Drohne.  Foto: Link

Verbesserte Luftaufklärung soll unter anderem bei Waldbränden helfen
Drohnen für die Feuerwehren

Von Jürgen Link Leiningerland/Landkreis Bad Dürkheim. Die Feuerwehren im Landkreis haben Verstärkung durch zwei ferngesteuerte „fliegende Augen“ bekommen, die unter anderem helfen sollen, die eigentlichen Brandherde bei Waldbränden deutlich schneller und genauer als das bislang der Fall war, zu lokalisieren. Dadurch erhofft man sich eine schnellere und effektivere Bekämpfung von Waldbränden, im Idealfall sollen die Brandherde lokalisiert und gelöscht werden können, bevor sie sich zu...

Lokales

Bürger sollten unkontrolliertes Feuer sofort über die Notrufnummer 112 melden
Extreme Brandgefahr durch anhaltende Trockenheit

Region. Aus gegebenem Anlass weist die Feuerwehr darauf hin, dass aufgrund der hohen Temperaturen und der lang anhaltenden Trockenheit die Gefahr von Wiesen- und Waldbränden derzeit als sehr hoch einzustufen ist. Anlass für diese Meldung ist neben dem Großbrand Anfang der Woche in Siegburg, bei dem eine Bahnböschung fast explosionsartig in Brand geriet und das Feuer sich in kürzester Zeit auf mehrere Gebäude ausgedehnt und Menschen verletzt hat, auch ein Brand, der sich nachts auf einem...

Lokales

Grillstellen wegen Waldbrandgefahr geschlossen
Erhöhte Waldbrandgefahr im Kreis Karlsruhe

Kreis Karlsruhe. Wegen der anhaltenden Hitze und Trockenheit besteht derzeit eine sehr hohe Waldbrandgefahr. Darauf weist die untere Forstbehörde des Landratsamtes Karlsruhe hin. Insbesondere die Wälder der Hardt und der Lußhardt sind aufgrund ihrer hohen Anteile an Kiefern und deren leicht entzündliche Nadelstreu in besonderem Maße durch Waldbrände gefährdet. Die untere Forstbehörde bittet eindringlich darum, das vom 1. März bis 31. Oktober geltende Rauchverbot im Wald strikt zu beachten....

Lokales
Feuerwehfahrzeug

Anfrage in Sachen Sicherheit an die Stadtverwaltung Karlsruhe
Besteht Waldbrandgefahr in Karlsruhe?

Karlsruhe. Der Waldbrand bei Potsdam habe aufgezeigt, wie groß die Brandgefahr auch in Deutschland ist. Im Zuge der Berichterstattung wurde klar, dass es in Bundesdeutschland keine Löschflugzeuge gäbe. „Welche Maßnahmen bereitet die Stadt Karlsruhe vor?" fragt der Karlsruher FDP-Stadtrat Thomas H. Hock in einem Antrag an die Verwaltung: "Und, welche Maschinen, welche Fahrzeuge stünden uns denn in kürzester Zeit zur Verfügung?“ Schließlich sei der Hardtwald eng mit der Stadt...

Ratgeber
Wegen der aktuellen Trockenheit besteht akute Waldbrandgefahr.

Forstministerium warnt vor Waldbrandgefahr im Land
Ministerin Ulrike Höfken ruft Waldbesucher zur Vorsicht und Mithilfe auf

Waldbrandgefahr. Bei Potsdam hat es bereits die ersten Waldbrände auch in Deutschland gegeben. Auch im Pfälzerwald ist die Waldbrandgefahr wegen der großen Trockenheit sehr hoch. Aufgrund der hohen Temperaturen der vergangenen Wochen und dem weiterhin heißen und trockenen Wetter in den kommenden Tagen steigt auch in Rheinland-Pfalz das Risiko von Waldbränden ganz erheblich, warnt auch die für den Wald zuständige Umweltministerin Ulrike Höfken. Daher sind Waldbesitzende und Forstleute auf die...

Ratgeber
Durch die große Trockenheit besteht akute Waldbrandgefahr.

Anhaltende Hitze macht Waldböden trocken
Akute Waldbrandgefahr in der Pfalz!

Pfalz. Durch die anhaltende Hitze der letzten Tage und Wochen sind die Böden mittlerweile sehr trocken. Genau dort, wo die größte Hitze erwartet wird, fehlt es an Regen. Außerdem ist die Luft besonders trocken, wodurch die Waldbrandgefahr noch einmal deutlich erhöht wird. Durch die extreme Trockenheit steht der aktuelle Waldbrandindex in der Region auf Stufe 4 von 5. Gerade bei extremer Trockenheit ist die Waldbrandgefahr auch im Pfälzerwald sehr hoch. Die Feuerwehr sowie die zuständigen...

Blaulicht
Waldbrand auf der Johannishöhe Otterberg

Feuerwehren im Einsatz
Waldbrand auf der Johannishöhe

Otterberg. Am Sonntagnachmittag, 15. Juli, rückten die Feuerwehren Otterbach und Otterberg zu einem Waldbrand auf der Johannishöhe aus. Oberhalb des CVJM-Hauses brannte eine Fläche von rund 400 Quadratmetern. Mit einem C-Rohr war der Brand nach rund 30 Minuten gelöscht. Nur mit geländegängigen Fahrzeugen war die Anfahrt möglich. Da die Einsatzstelle an einem Getreidefeld lag, mussten die Einsatzkräfte über die landwirtschaftliche Fläche fahren. Sie verhinderten zudem die Ausbreitung auf...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.