Selbsthilfegruppe

Beiträge zum Thema Selbsthilfegruppe

Ratgeber

Start ins neue Jahr
Freuenselbsthilfe nach Krebs - Gruppe Wörth

Wörth. Die Frauenselbsthilfe nach Krebs, Gruppe Wörth, trifft sich am Mittwoch, 29. Januar, um 17 Uhr im "Landgasthof Goldenes Lamm" in Rheinzabern zum Jahresauftaktessen. Anmeldung bitte unter Telefon 07275/2686 bei Ulrike Daum. Fahrgemeinschaften können gegründet werden. Außerhalb der Gruppennachmittage sind Einzelgespräche mit betroffenen Frauen, Männern und ihren Angehörigen jederzeit möglich. Weitere Informationen unter www.frauenselbsthilfe.de

Lokales

Treffen der Frauenselbsthilfe nach Krebs in Ludwigshafen
Zwanglos das neue Jahr begrüßen

Ludwigshafen. Die „Frauenselbsthilfe nach Krebs“, Gruppe Ludwigshafen, lädt ein zum traditionellen Neujahrstreffen am Montag, 27. Januar, um 15.30 Uhr bei Kaffee und Kuchen. Die Gruppenleiterin gibt einen Rückblick auf das vergangene und einen Ausblick auf das neue Jahr und mit einem Glas Sekt wird schließlich auf das Jahr 2020 angestoßen. Neue Betroffene sind gerne willkommen, um sich über die Arbeit und Angebote der Selbsthilfegruppe zu informieren. Gerade bei einem solch zwanglosen Treffen...

Ratgeber

AD(H)S-Selbsthilfegruppe Südpfalz trifft sich
Für Kinder und Erwachsene

Bellheim. Das Team des Vereins AD(H)S Südpfalz  lädt zu seinen Treffen im Januar recht herzlich ein. Veranstaltungsort ist die Gaststätte "Waldstube" Zeiskamer Straße 72, Bellheim AD(H)S Erwachsenentreff in Bellheim Erwachsene Personen mit einem Aufmerksamkeitsdefizit und/oder deren Partner treffen sich zum ersten Treffen des Jahres, am Sonntag, 12. Januar,  ab 11 Uhr. AD(H)S Elterntreffen in Bellheim Interessierte Eltern, Großeltern, Lehrer, Trainer etc. die in Kontakt mit Kindern...

Lokales

Frauenselbsthilfe nach Krebs – Gruppe Speyer Abend-Aktiv
Weihnachtstreffen

Speyer. Am Dienstag, 10. Dezember, 19 Uhr, trifft sich die Frauenselbsthilfe nach Krebs – Gruppe Speyer Abend-Aktiv im St. Georgenhaus bei der Dreifaltigkeitskirche, Große Himmelsgasse 4, Speyer. Der Abend steht als Weihnachtstreffen unter dem Motto „Lasst uns froh und munter sein“, mit dem Thema Engel. Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Dienstag im Monat, von 19 bis 21 Uhr. Betroffene Frauen, Männer und Angehörige sind jederzeit willkommen. ps Weitere Informationen: Weitere...

Lokales
Nachrichten aus der Neckarstadt

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Neckarstadt

Neckarstadt: WinterbasarAuch in diesem Jahr lädt die Freie Interkulturelle Waldorfschule wieder zu ihrem Winterbasar ein. Er findet am Samstag, 30. November, 12 bis 17 Uhr, in den Räumen der Schule in der Maybachstraße 16, am Neuen Messplatz, statt. Die Besucher erwartet ein Hauch von Winterzauber und weihnachtlicher Vorfreude. Natürlich besteht auch die Möglichkeit sich näher über die Freie Interkulturelle Waldorfschule und ihre besonderen Impulse zu informieren. Die nächsten Termine hierzu...

Lokales

Am 27. November in der Residenz
Fest der Lichter und Lebensfreude

Kirchheimbolanden. In dunklen Zeiten sehnt man sich nach Licht. Kerzen werden zum Andenken an unsere Lieben, zum Zeichen der Hoffnung angezündet. Am Mittwoch, 27. November, 19 Uhr, feiert die Selbsthilfegruppe für Menschen, die an Krebs erkrankt sind und ihre Angehörigen in Zusammenarbeit mit der protestantischen Kirchengemeinde Kirchheimbolanden und dem Bolander Chor Voices, ein Fest der Lichter und Lebensfreude in der Kirchheimbolander Peterskirche, Ecke Mozartstraße/Langgasse. In diesem...

Lokales
Nachrichten aus der Neckarstadt

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus der Neckarstadt

Neckarstadt: „So oder so ist das Leben …“Die Naturfreunde Mannheim präsentieren eine musikalische Reise durch Filmmusik, Musical, Chanson, Operette. Mit Martina Jutz (Gesang) und Zhana Minasyan am Klavier. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr, im Stadtheim der Naturfreunde Mannheim, Zum Herrenried 18, statt. Eintritt ist frei, Spenden willkommen. Für das leibliche Wohl ist ab 18.30 Uhr gesorgt. „Mannheimer Zierfischtag“ Am Samstag, 23. November öffnen sich...

Lokales
Ob verträumt oder hyperaktiv - der Verein SeHt hilft Kindern und Erwachsenen dabei, mit AD(H)S besser umzugehen.

20 Jahre Kreisvereinigung SeHT LU/Vorderpfalz e.V.
„Keine Zeit für Träume“

Ludwigshafen. Der Verein www.sehtlu.de zeigt zum 20. Jubiläumsjahr am Sonntag, 17. November, den Spielfilm zum Thema AD(H)S „Keine Zeit für Träume“ im Kino Capitol in Limburgerhof. Die Vorstellung beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Film handelt von der 11-jährigen Merle. Sie hat Schwierigkeiten, den Anforderungen der Schule gerecht zu werden. Ihre Eltern sind zunächst ratlos, rennen von Arzt zu Arzt und erhalten schließlich die Diagnose AD(H)S. Wie geht es weiter? Nach dem...

Lokales

Treffen für Angehörige
Multiple Sklerose

Edesheim. Die Krankheit Multiple Sklerose (MS) trifft nie nur den Erkrankten selbst, auch die Menschen, die mit ihm leben, sind betroffen. Aus diesem Grund bietet der DMSG-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. am 14. November von 18 bis 20 Uhr ein Treffen für Angehörige in den Räumen der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe, Kirchberg 18, 67483 Edesheim an. ps

Ratgeber

Ein- und Durchschlafstörungen
Selbsthilfegruppe

Klingenmünster. Die Selbsthilfegruppe Ein- und Durchschlafstörungen trifft sich am Donnerstag, 12. September, um 19 Uhr, im Pfalzklinikum in Klingenmünster, BKV-Zentrum, ein. Neue Interessenten sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind erhältlich unter der Telefonnummer 06349/900-2180 (Schlafzentrum) oder 06236/61403 (Selbsthilfegruppe). ps

Lokales
Viel Spaß hatte die Gruppe beim Besuch im Rathaus.

Mitarbeit in den Werkstätten der Lebenshilfe Bad Dürkheim
Selbsthilfehaus Kluczbork zu Besuch in der Kurstadt

Bad Dürkheim. In der vergangenen Woche war eine Delegation des Selbsthilfehauses Kluczbork zu Gast in Bad Dürkheim, wo die behinderten Menschen gemeinsam mit ihren Betreuern und Therapeuten die Lebenshilfe Bad Dürkheim besuchten. Bürgermeister Christoph Glogger begrüßte die Gruppe bei einem Empfang im Rathaus, an dem auch die neue Erste Beigeordnete Judith Hagen sowie Sven Mayer und Beate Kielbassa von der Geschäftsführung der Lebenshilfe und Ulrich Baer vom Partnerstädteverein teilnahmen. Das...

Ratgeber

Selbsthilfetreff

Klingenmünster. Die Parkinson Selbsthilfegruppe Südpfalz trifft sich am Dienstag, 20. August, um 14.30 Uhr, im Pfalzklinikum in Klingenmünster (BKV-Zentrum, Konferenzraum). Der reguläre Gruppentreff der Selbsthilfegruppe findet an jedem dritten Dienstag im Monat von 14.30 bis 17 Uhr statt. Neue Interessenten sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ansprechpartner der Selbsthilfegruppe ist Jean-Jacques Sarton, Telefon 06349/990215, E-Mail jj.sarton@t-online.de. ps

Lokales
Symbolbild.

Treffen zum Erfahrungsaustausch
„Besser Hören Haßloch“

Haßloch. Die Selbsthilfegruppe „Besser Hören Haßloch“ von Ricarda Neuberg, selbst Betroffene und Trägerin zweier elektronischer Hörhilfen, trifft sich jeden dritten Samstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Diakonissenhaus, Langgasse 109 in Haßloch. Der nächste Austausch findet am kommenden Samstag, 17. August statt. Auch Angehörige und interessierte Freunde sind an diesem Treffen willkommen und können sich am Austausch beteiligen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Weitere Termine sind...

Lokales
Die Mitglieder des Fördervereins.
2 Bilder

Satzung bereits vom Registergericht genehmigt und Gemeinnützigkeit anerkannt
Förderverein Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ hat viele Pläne

Haßloch. Der Förderverein Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ Haßloch-Neustadt, der sich am 9. Juli gegründet hat, hat viele Pläne. Neue Ideen sind von dem achtköpfigen Vorstandsgremium in der konstituierenden Vorstandssitzung am vergangenen Montag nur so „gesprudelt“. Zuvor konnte die Vorsitzende Karin Hurrle bereits die positive Nachricht überbringen, dass der Förderverein bereits am 19. Juli beim Registergericht Ludwigshafen eingetragen wurde. Auch das Finanzamt Neustadt habe die...

Lokales

Gemeinsam Singen - Gesundheit fördern
Einladung zur Singgruppe der Schlaganfallhilfe Ludwigshafen

Die Schlaganfallselbsthilfegruppe Ludwigshafen lädt zur Singgruppe am Montag, dem 12.8.2019, um 15:30 Uhr ein. Das gemeinsame Singen steht dieses Mal unter dem Motto „Kein schöner Land in dieser Zeit“. Im Mittelpunkt stehen Lieder und Kanons, sowie Tipps und Anregungen für das Wahrnehmen des eigenen „Stimmapparates“, Verbessern der Atmung und den Umgang mit Stimme und Sprache. Darüber hinaus fördert das gemeinsame Singen erwiesenermaßen die Sozialkontakte und die eigene Gesundheit. Das...

Lokales

Förderverein der Selbsthilfegruppe Lebensfreude gegründet
Lebensfreude für kranke Menschen

Haßloch/Neustadt. „Psychisch kranke Menschen sind Teil unserer Gesellschaft und dürfen nicht ausgegrenzt werden“. Das sagte Karin Hurrle bei der Gründungsversammlung des Fördervereins der Selbsthilfegruppe Lebensfreude am vergangenen Dienstag, 2. Juli im Vereinsheim des 1. FC 08. Sie wurde einstimmig von den Anwesenden zur 1. Vorsitzenden gewählt. In ihrer Begrüßung ging Hurrle nochmals auf die Gründung der Selbsthilfegruppe ein. Seit 2011 gebe es die „Lebensfreude“, nachdem die...

Ratgeber

Vortrag der Schlaganfallhilfe in Ludwigshafen
Singen als Therapie?

Vortrag. Die Schlaganfallselbsthilfegruppe Ludwigshafen lädt am Mittwoch, 26. Juni 2019, um 15.30 Uhr zu einem Vortrag in den Veranstaltungsraum des Schiller-Wohnstiftes (Kapellengasse 25 in Ludwigshafen-Oggersheim) ein. Markus Braun referiert über das Thema „Singen als Therapie?“ Wie kann das Singen mit Schlaganfallpatienten andere Therapien wie Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie und Reha-Sport unterstützen? Neben der Vorstellung des Konzeptes gibt es Informationen zum Projekt und einen...

Ratgeber

Ein- und Durchschlafstörungen
Selbsthilfegruppe

Klingenmünster. Die Selbsthilfegruppe Ein- und Durchschlafstörungen trifft sich am Donnerstag, 4. Juli, um 19 Uhr, im Pfalzklinikum in Klingenmünster, BKV-Zentrum, ein. Der reguläre Gruppentreff immer am ersten Donnerstag im Monat wird durch das Team des Interdisziplinären Schlafzentrums unter Leitung von Dr. Hans-Günter Weeß unterstützt. Neue Interessenten sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter: 06349/900-2180 (Schlafzentrum) und...

Ratgeber

Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ Haßloch-Neustadt erweitert ihr Angebot
Gesundheitsfördernde Maßnahmen

Haßloch/Neustadt. Mit gesundheitsfördernden Maßnahmen durch „Salzgrottenbesuche“ und „kreatives Gestalten“ erweitert die Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ Haßloch-Neustadt ihr Angebot. Besuche in der Salzgrotte von Menschen mit Depressionen und psychischen Erkrankungen sind förderlich für die Gesundheit. Von Betroffenen wurde festgestellt, dass durch regelmässige Anwendungen eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele stattfindet, dadurch die Gesundheit unterstützt wird und eine Entspannung...

Ratgeber

Neues Treffen der Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs

Wörth. Die Frauenselbsthilfe nach Krebs - Gruppe Wörth trifft sich am Mittwoch, 22. Mai, von 16 bis 18 Uhr im Gemeindezentrum St. Theodard, Mozartstraße 19, Wörth. Herr Feldmann, Trainer für Reha-Sport, als Referenten vom Reha-Bewegungssport Rheinzabern e. V. wird über Rehasport nach Krebs informieren und erläutern, wie wichtig Sport bei einer Krebserkrankung ist. Außerhalb der Gruppennachmittage sind Einzelgespräche mit betroffenen Frauen, Männern und ihren Angehörigen jederzeit...

Ratgeber

Austausch über das Aufmerksamkeit Defizit Syndrom
AD(H)S treffen von Eltern in Bellheim

Bellheim. Eltern von Kindern bzw. Jugendlichen mit einem Aufmerksamkeit Defizit Syndrom werden hiermit herzlich eingeladen, zum Plausch und Austausch in der  "Bellheimer Waldstube", Zeiskamer Straße 72, in Bellheim.   Am Dienstag, 28. Mai, ab 20 Uhr  gibt es zu Thema AD(H)S und seine Auswirkungen auf Schule, Familie, Freizeit, Hobbys, Freunde etc. sicher wieder viel zu erzählen. Das Team lädt alle Interessenten in das Nebenzimmer des Lokals ein. Infotelefon 07272/9734269.  Am 25. Juni, kommt...

Ratgeber

Ein- und Durchschlafstörungen
Selbsthilfegruppe

Klingenmünster. Die Selbsthilfegruppe Ein- und Durchschlafstörungen trifft sich am Donnerstag, 2. Mai, um 19 Uhr, im Pfalzklinikum in Klingenmünster, BKV-Zentrum, ein. Der reguläre Gruppentreff immer am ersten Donnerstag im Monat wird durch das Team des Interdisziplinären Schlafzentrums unter Leitung von Dr. Hans-Günter Weeß unterstützt. Neue Interessenten sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter: 06349/900-2180 (Schlafzentrum) und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.