Rechtsextremismus

Beiträge zum Thema Rechtsextremismus

Blaulicht

Lautstarke Randalierer
Beleidigungen und rechtsextremistische Parolen

Kaiserslautern. Ein Anwohner in der Richard-Wagner-Straße hat in der Nacht zum Mittwoch die Polizei alarmiert. Er meldete zwei randalierende Personen, die Gegenstände auf Autos werfen würden. Die Streife traf in der Eisenbahnstraße auf zwei Männer, auf die die Beschreibung des Anwohners passte. Während der Personenkontrolle schrien die Beiden herum und beleidigten die Beamten. Nach der Maßnahme erhielten sie einen Platzverweis. Diesem kamen der 28- und 31-Jährige nach, schrien aber bei...

Blaulicht

Angriff auf einen 22-Jährigen in Germersheim
Rechte Parolen, Schläge und Hitlergruß

Germersheim. Über eine tätliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, auf einem Tankstellengelände im Bereich der Josef-Probst-Straße, wurde die Polizei am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr informiert. Ein zunächst Unbekannter habe versucht einen 22-jährigen Germersheimer zu schlagen. Darauf kam es zu einem ein Gerangel zwischen den Beteiligten. Im Verlauf der Konfrontation wurde der 22 -Jährige, der türkischer Staatsangehöriger ist, aus der Gruppe heraus, beleidigt. Desweiteren sollen...

Blaulicht

Strafverfahren
Rechtsextreme Äußerung in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am Samstag, 13. Juni 2020, um 1.18 Uhr, fiel einer Streife der Polizei an einer Tankstelle in Ludwigshafen Edigheim ein 16-Jähriger Ludwigshafener auf, welcher den Beamten zuwinkte und angab, lediglich "Hallo" sagen zu wollen. Nach einem kurzen Gespräch mit dem alkoholisierten Jugendlichen wollten die Beamten die Örtlichkeit wieder verlassen, woraufhin er den Polizisten "Sieg-Heil" hinterherschrie. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Jugendliche wurde seiner Mutter...

Blaulicht
Symbolbild

Gruß zieht Strafverfahren nach sich

Ludwigshafen. Am Samstag, 13. Juni, fiel einer Streife der Polizei um 1.18 Uhr an einer Tankstelle in Edigheim ein 16-jähriger Ludwigshafener auf, welcher den Beamten zuwinkte und angab, lediglich "Hallo" sagen zu wollen. Nach einem kurzen Gespräch mit dem alkoholisierten Jugendlichen wollten die Beamten die Örtlichkeit wieder verlassen, woraufhin er den Polizisten "Sieg-Heil" hinterherschrie. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Jugendliche wurde seiner Mutter überstellt....

Lokales
Mit brachialer Gewalt haben Unbekannte am Pfingstmontag den Christus-Korpus des neuen Wegkreuzes im Gewann "Am Leitzpfad" nördlich von Mingolsheim zerstört. Dabei trennten sie mit mehreren Beilschlägen den Kopf der geschnitzten Figur am. Wenige Tage zuvor wurde das Kreuz mit einer antisemitischen Parole beschmiert.
2 Bilder

Entsetzen über Schändung
Neues Kreuz "Am Leitzpfad" zerstört

Bad Schönborn (ris). Entsetzen hat die antisemitische und antichristliche Schändung des neuen Holzkreuzes im Gewann „Am Leitzpfad“ ausgelöst. Das Kreuz wurde erst im März 2019 eingeweiht. Gestiftet hat es ein Bürger aus Bad Schönborn. Nachdem in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch letzter Woche das Kreuz mit einer rechtsextremistischen Parole beschmiert wurde, haben Unbekannte in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag das Kreuz beschädigt und den Holzkorpus der Jesusfigur zerstört....

Lokales
Mit diesen Plakaten distanziert man sich in Jockgrim von den Demonstranten des Frauenbündnisses.

Statt Gegendemo
"Konterbunter" Protest gegen Rassismus, Hass und Hetze

Jockgrim.  Das Bündnis "Jockgrim konterbunt" lädt dazu ein, am morgigen Samstag ein kreatives Zeichen für Menschlichkeit und ein respektvolles Miteinander zu setzen. Hintergrund ist die geplante Kundgebung des rechtsgerichteten Frauenbündnisses auf dem Bürgerplatz in Jockgrim. Unter dem Motto „Grundrechte, Demokratie, Meinungsfreiheit“ hat das Frauenbündnis für Samstag, 23. Mai, 14 bis 17 Uhr, eine Demonstration angemeldet. Für die Teilnehmer gelten selbstverständlich Vorgaben wie das Tragen...

Lokales

„Erst erwirtschaften, dann verteilen“
CDU Generalsekretär Paul Ziemiak bei der Kreis CDU

Die CDU müsse sich nach der Überzeugung ihres Generalsekretärs Paul Ziemiak von links wie rechts klar abgrenzen und sich auf ihr christliches Menschenbild konzentrieren, um erfolgreich zu sein. Beim Besuch der Kreis CDU fand der 34-Jährige auch kritische Worte an die Parteifreunde. Ziemiak ist nicht zufrieden mit seiner Partei, das ist klar. Die Welt sei im Umbruch, die Europäer hätten sich lange mit dem Brexit beschäftigt statt mit der Frage, wie sie leben wollen. „Das gleiche gilt für die...

Lokales

„Erst erwirtschaften, dann verteilen“
CDU Generalsekretär Paul Ziemiak bei der Kreis CDU

Die CDU müsse sich nach der Überzeugung ihres Generalsekretärs Paul Ziemiak von links wie rechts klar abgrenzen und sich auf ihr christliches Menschenbild konzentrieren, um erfolgreich zu sein. Beim Besuch der Kreis CDU fand der 34-Jährige auch kritische Worte an die Parteifreunde. Ziemiak ist nicht zufrieden mit seiner Partei, das ist klar. Die Welt sei im Umbruch, die Europäer hätten sich lange mit dem Brexit beschäftigt statt mit der Frage, wie sie leben wollen. „Das gleiche gilt für die...

Lokales

Klare Positionierung nach rechtsextremistischer Gewalttat in Hanau
Frankfurter Erklärung der UNESCO-Projektschulen in Deutschland

Das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen in Deutschland, zu dem auch die Heisenberg-Gymnasien Bruchsal, Karlsruhe und Ettlingen gehören, macht sich stark für Demokratie und Menschenrechte und ruft dazu auf, gemeinsam gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit einzustehen. Bei der turnusmäßigen Sitzung des Netzwerks der UNESCO-Projektschulen am 27./28. Februar 2020 in Frankfurt am Main, wurde folgende Erklärung einstimmig verabschiedet: Die UNESCO-Projektschulen in Deutschland verurteilen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.