Alles zum Thema Polizei Haßloch

Beiträge zum Thema Polizei Haßloch

Blaulicht
Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln im Fall des tot aufgefundenen Mannes aus Haßloch.

Am Donnerstag wurde ein 53-jähriger Mann tot in seiner Wohnung in Haßloch aufgefunden
Ungeklärter Leichenfund

Haßloch. Ein 53-Jähriger wurde gestern, 2. Mai, gegen 13.45 Uhr, tot in seiner Wohnung in Haßloch aufgefunden. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach neuestem Kenntnisstand soll der in Haßloch aufgefundene 53-jährige Mann am heutigen Freitag obduziert werden. Mit dem Ergebnis der Obduktion wird am Montag gerechnet. Laut Staatsanwaltschaft kann nach derzeitigem...

Blaulicht
Eine Ampelanlage, wie auf diesem Symbolfoto zu sehen, regelt den Verkehr.   Durch die Decke auf der Ampel an der Haßlocher Kreuzung, war das geltende Lichtzeichen für die Verkehrsteilnehmer nicht mehr zu erkennen.

Vandalismus an Ampelanlage in der Haßlocher Lindenstraße
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Haßloch. In der Nacht von Sonntag auf Montag, 28. auf 29. April, legten laut Polizeimeldung unbekannte Täter eine Decke über die rechte Lichtzeichenanlage in der Lindenstraße an der Kreuzung Lindenstraße/Kirchgasse, wodurch die Ampelschaltung nicht mehr erkennbar war. Die über der Straße befindliche Ampel wurde nicht verdeckt. Außerdem wurde dort eine zerrissene, neonpinke, robuste Schnur (verm. Polyester) gefunden, deren Enden sich an den Ampelmasten links- und rechtsseitig der Straße...

Blaulicht
Diebe entwendeten Satellitenkabel, Netzwerkkabel und Elektrokabel von einer Baustelle in der Gillergasse.

Diebstahl von Baustelle in Gillergasse
Ein ziemlicher Kabelsalat

Haßloch. In der Zeit von Montag, 22. April, 16 Uhr, bis zum Donnerstag, 25. April, 11 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einem Neubau/Baustelle in der Gillergasse verschiedene Kabel, und zwar Satellitenkabel, Netzwerkkabel und Elektrokabel im Wert von ca. 200,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Tel. 06324 933-0, Fax 06324 933120, email: pihassloch@polizei.rlp.de, zu wenden. pol

Blaulicht
Auf bisher ungeklärte Art und Weise wurde in der Nacht zum Donnerstag in das MediZentrum eingebrochen.

Einbruch in ein Geschäftsgebäude
Zeugen gesucht

Haßloch. In der Nacht zum Donnerstag, 25. April, brachen unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise in das Geschäftsgebäude MediZentrum in der Hans-Böckler-Straße ein. Im Gebäude brachen sie eine Tür zu einem Lagerraum auf. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Tel. 06324 933-0, Fax 06324 933120, email: pihassloch@polizei.rlp.de, zu wenden. pol

Blaulicht
Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Audifahrers gefährdet worden sind, werden gebeten, sich bei der Polizei Edenkoben unter der Rufnummer 06323 955 0 zu melden.

Bußgeldbescheid für Verkehrsrowdy

Haßloch/A65. Mit einem saftigen Bußgeldbescheid muss ein junger Audifahrer rechnen, der gestern kurz vor 15 Uhr auf der A 65 auf dem rechten Standstreifen mehrere Fahrzeuge überholte. Ein Autofahrer meldete den Verkehrsrowdy, dem scheinbar seine gefahrene Geschwindigkeit von 170 km/h zu langsam war. Anhand des Kennzeichens erfolgen derzeit die Ermittlungen nach dem jungen Fahrer. Sollten durch das rücksichtslose Verhalten des Audifahrers sonstige Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sein, werden...