Alles zum Thema Podiumsdiskussion

Beiträge zum Thema Podiumsdiskussion

Lokales

Stadtplanerisches Kolloquium im Wintersemester
„Urban Crisis? – Planungsstrategien für Quartier, Stadt und Stadtregion“

TUK. In diesem Wintersemester geht das Stadtplanerische Kolloquium mit dem Thema „Urban Crisis? – Planungsstrategien für Quartier, Stadt und Stadtregion“ in die dritte Runde. Zum Auftakt am Mittwoch, 7. November, geht es um den Stellenwert von Städtebau und Stadtplanung in der Stadtentwicklung von US-amerikanischen Städten. Die interessierte Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Die Vorträge mit anschließender Podiumsdiskussion beginnen immer um 18 Uhr auf dem...

Sport
Der ehemalige FCK-Jugendspieler Alexander Hazem Shehada, hier noch im Trikot des FCK

Podiumsdiskussion am 25. Oktober im Fritz-Walter-Stadion
"Rassismus auf Rängen und Rasen – Rolle des Sports bei der Integration"

Podiumsdiskussion. Spätestens seit der Causa Mesut Özil ist auch im Sport eine Rassismus-Debatte entbrannt. Haben Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Alltag des deutschen Fußballs tatsächlich wieder signifikant Fuß gefasst? Gilt das nur für die wieder häufiger auftretenden Entgleisungen einzelner Fangruppen in den Kurven der Profi-Ligen? Oder gehört Rassismus auch zum Alltag des Amateurfußballs? Ist dieses Thema nur in den Kurven präsent oder auch in den Umkleidekabinen? Welche Rolle kann...

Ratgeber

Fachtag des Arbeitskreises "Trennung und Scheidung Bruchsal"
Wenn das Kind nicht mehr gesehen wird - psychische Erkrankungen bei Eltern

Bruchsal/Region. Der Arbeitskreis „Trennung und Scheidung Bruchsal“ lädt am Montag, 12. November, Eltern, Interessierte und das Fachpublikum zu einem Fachtag ein, der die Auswirkungen von psychischen Erkrankungen bei Eltern auf ihre Kinder im Kontext von Trennung und Scheidung in den Fokus nimmt. Psychische Erkrankungen belasten die FamilieDer Arbeitskreis besteht seit 1987 in Bruchsal und setzt sich aus unterschiedlichen Fachkräften und Berufsgruppen zusammen, die an einem Trennungs- und...

Lokales
Landrat Otto Rubly, Isabel Steinhauer-Theis und Brigitte Scherb bei der Podiumsdiskussion der Landfrauen.  Foto: Horst Cloß

Mit der Bereitschaft zum Engagement fängt es an
Landfrauen sehen Erneuerungen als Chance

Kreis Kusel/Quirnbach. Dem Landfrauen-Kreisverband war es gelungen, die Präsidentin des Deutschen Landfrauenverbandes, Brigitte Scherb, zu einer Podiumsveranstaltung in den Landkreis einzuladen. Im Bürgerhaus der Gemeinde Quirnbach freute sich die Kreisvorsitzende Isolde Steinhauer-Theis, dass sich die Präsidentin des Deutschen Landfrauen-Verbandes die Zeit genommen hatte, um mit den KreisLandfrauen über diverse Themen zu diskutieren. Isabell Steinhauer-Theis sagte in ihrer Begrüßung, dass...