Pilger

Beiträge zum Thema Pilger

Lokales
Unser Foto zeigt v.l.n.r.: Alexander Klug (Vorstand IG St.Michaeliskapelle e.V.), Gerrit Altes (Tourist Information), Agathe Klug, Kurt Lang (Beigeordneter), Helmut Leckron, Thomas Moll (Vorsitzender IG St. Michaeliskapelle e.V.).
2 Bilder

Krone des Michelsberges erstrahlt in neuem Glanz
Ursprung des Wurstmarkts

Bad Dürkheim. Seit vielen Jahrhunderten gilt der Platz, an dem die heutige Michaeliskapelle steht, als Ursprung des Dürkheimer Wurstmarkts. Und genau wie damals im 15. Jahrhundert, als die Pilger hier mit Speis und Trank versorgt wurden, freuen sich auch heute viele Menschen mit einem Glas Wein in der Hand am Ausblick von der Kapelle auf Kurpark, Gradierbau und Stadt. Die Interessengemeinschaft St. Michaeliskapelle hat nun die Kapelle in den vergangenen zwei Jahren zu einem noch viel...

Wirtschaft & Handel

www.pilger-speyer.de ist Meilenstein zur strategischen Neuausrichtung der Online-Kommunikation
Neue Online-Informationsplattform im Bistum Speyer bündelt Nachrichten, Gottesdienste und Termine für Veranstaltungen

Speyer, 8. April 2021 – Die neue Online-Informationsplattform www.pilger-speyer.de konzentriert bistumsweit alle Nachrichten, Veranstaltungen, Gottesdienste und Termine und ist – nach dem offiziellen Start der Webseiten-Familie 2014 – ein weiterer Meilenstein für die strategische Neuausrichtung der Online-Kommunikation im Bistum Speyer. Einfacher Zugang: Informationen von 74 Webseiten in einem Portal Die neue Portalseite bündelt die Inhalte von derzeit 74 Webseiten aus dem Bistum und bietet –...

Lokales
Symbolfoto

Erste Pilgerreisegruppe startet am 3. Oktober – insgesamt 382 Personen nehmen an Diözesanwallfahrt des Bistums Speyer teil
Diözesanwallfahrt nach Santiago de Compostela beginnt

Speyer. Die ersten 274 Pilgerinnen und Pilger machen sich am kommenden Donnerstag, 3. Oktober, zur Diözesanwallfahrt des Bistums Speyer nach Santiago de Compostela auf den Weg. Weitere 108 Wallfahrerinnen und Wallfahrer werden am 7. Oktober von Frankfurt aus Richtung Santiago starten. Insgesamt sind neun Pilgergruppen per Bus, Flugzeug und zu Fuß auf verschiedenen Routen zu dem spanischen Wallfahrtsort unterwegs. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann begleitet zusammen mit weiteren Seelsorgern die...

Lokales
Die Marienstatue im Dom zu Speyer.

Zu Mariä Himmelfahrt führt eine Pilgertour von der Annakapelle bei Burrweiler zum Speyerer Dom
Nächtliche Pilgertour

Burrweiler/Speyer. Vom 14. auf den 15. August wird Pilgern und Pilgerinnen eine etwas andere Wallfahrt geboten. In Form einer Nachtwanderung werden über 30 Kilometer von der Annakapelle bei Burrweiler zum Dom zu Speyer zurückgelegt. Passend zu Mariä Himmelfahrt beschließt ein Pontifikalamt mit Dr. Karl-Heinz Wiesemann die Wallfahrt im Dom. „Segen und spirituelle Impulse begleiten auf dem Weg und machen Mut, geben Kraft. Und natürlich – die Gemeinschaft macht’s!“ lädt Domkapitular Franz...

Lokales
Audienz mit Papst Franziskus.

Von Speyer nach Rom:
Pilger mit und ohne Behinderung fahren zum Papst

Sechzehn Pilger mit körperlichen Einschränkungen und achtzehn Pilger, die den anderen helfen, brechen Ende September mit einem speziellen Bus nach Rom auf. Sie sind Teil der größten deutschen Wallfahrt für Menschen mit Behinderung in die Ewige Stadt. Organisiert vom Malteser Hilfsdienst können auch diejenigen, die zum Beispiel mit ihrem Rollstuhl keine Treppen und keine alten Kopfsteinpflaster-Wege nutzen können und die vor allem betreut oder gepflegt werden müssen, einmal eine wirklich große...

Lokales
Rund 60 Pilgerinnen und Pilger machten sich bei der Fußwallfahrt in diesem Jahr auf den Weg

Fußwallfahrt von Maria Bildeich nach Maria Rosenberg
Mit den Füßen nach dem Sinn des Lebens suchen

Obernheim-Kirchenarnbach. Am 26. August fand zum siebten Mal eine Fußwallfahrt von Maria Bildeich (Obernheim-Kirchenarnbach) nach Maria Rosenberg (Waldfischbach-Burgalben) statt.Die Pilgerstrecke betrug insgesamt etwa 20 Kilometer. Auf den Weg machten sich auch dieses Jahr wieder ca. 60 Pilgerinnen und Pilger. Einige von ihnen waren schon in den Morgenstunden aus ihren Heimatorten aufgebrochen und hoch zur Bildeich gelaufen, wo sie von den dort Wartenden freudig begrüßt wurden.Nach einer...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.