Paul Josef Nardini

Beiträge zum Thema Paul Josef Nardini

Lokales
Das Bistum Speyer verschiebt den Diözesan-Katholikentag um ein Jahr.

Bistum Speyer
"Kein Katholikentag möglich, wie wir ihn kennen und mögen“

Speyer.  Das Bistum Speyer verschiebt seinen Diözesan-Katholikentag, der für den 19. September geplant war, um ein Jahr. „Angesichts der weiterhin zu erwartenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können wir in diesem Jahr keinen Katholikentag feiern, wie wir ihn kennen und mögen“, erläutert Domkapitular Franz Vogelgesang, der Leiter der Hauptabteilung Seelsorge des Bischöflichen Ordinariats. „Der Katholikentag steht für Wiedersehensfreude, Begegnung und Nähe, ob beim Gottesdienst, auf...

Lokales

Pontifikalamt zum Gedenktag am 27. Januar
Seliger Paul Josef Nardini ist nicht vergessen

Pirmasens. Am 27. Januar gedenkt das Bistum Speyer des seligen Paul Josef Nardini (1821 – 1862). Er wirkte als Priester in Pirmasens. Um der Armut und der Not in der jungen Industriestadt zu begegnen, gründete er 1855 die Schwesterngemeinschaft der „Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie“ (Mallersdorfer Schwestern). Die Ordensfrauen nahmen sich der verwahrlosten Kinder in seiner Pfarrei an und kümmerten sich um alte und kranke Menschen. Auch heute sind die Ordensschwestern an vielen...

Lokales
Der Seelige: Paul Josef Nardini.

Pontifikalamt im Speyerer Dom
Gedenktag des seligen Paul Josef Nardini

Speyer. Am 27. Januar gedenkt das Bistum Speyer des seligen Paul Josef Nardini (1821 bis 1862). Er wirkte als Priester im westpfälzischen Pirmasens. Um der Armut und der Not in der jungen Industriestadt zu begegnen, gründete er 1855 die Schwesterngemeinschaft der "Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie" (Mallersdorfer Schwestern). Die Ordensfrauen nahmen sich der verwahrlosten Kinder in seiner Pfarrei an und kümmerten sich um alte und kranke Menschen. Auch heute sind die...

Lokales
72 Meter hoch ragten die markanten Doppeltürme der katholischen Pfarrkirche St. Pirmin bis zur Zerstörung im Zweiten Weltkrieg in den Himmel. Die neugotische Basilika wurde 1897 bis 1900 nach den Plänen von Wilhelm Schulte erbaut.  Foto: Sammlung/Stadtarchiv

Stadttour am 7. März führt in die Kirchen der City
„Glockenläuten am Horeb“

Pirmasens. „Glockenläuten am Horeb“ ist die offene Führung am 7. März, 14.30 Uhr, überschrieben. Die Tour mit Dr. Wolfgang Brendel widmet sich den innerstädtischen Gotteshäusern und ihrer wechselvollen Geschichte. Treffpunkt ist am Landgrafendenkmal am Exe in der Schlossstraße. Mit Blick auf die historischen Zusammenhänge der Entstehung beleuchtet die Gästeführung viele Aspekte, von der Gründung der Kirchen und den Gemeinden bis hin zu den Zerstörungen im Krieg und dem Wiederaufbau in den...

Lokales
Hat einige besondere Bibeln in seinem Bücherschrank: Wolfgang Anders überlässt seine "Wortschätze" Annett Sinnwell für das ökumenische Projekt "Wortschatz", das in der Passionszeit dazu einlädt, die Bibel neu zu entdecken.

Zur Passionszeit einen Wortschatz erleben
Besondere Bibeln gesucht

Westheim/Lingenfeld. Es gibt faszinierend viele Arten, wie heute mit der Bibel umgegangen wird: Es gibt Lego-Bibeln, Comic-Bibeln, Twitter-Bibeln, Virtual Reality-Bibeln und die Bibel-App fürs Handy. Wenn  sich von 14. März bis 9. April im Pfarrheim Lingenfeld alles um den Wortschatz dreht, den die Bibel als eines der wichtigsten Bücher der Christen darstellt, dann sollen auch besondere Bibeln ausgestellt werden. Kaum war der Aufruf der Veranstalterinnen, der Katholischen Pfarrei Paul Josef...

Lokales
Auch die kleinen Besucher des Wallfahrtstages kommen auf ihre Kosten. Foto: Kling
2 Bilder

Nardini-Wallfahrtstag am 12. Mai in Pirmasens
Dem "Glaubensvorbild" die Ehre erweisen

Pirmasens. Für viele Christen ist der Selige Paul Josef Nardini ein Glaubensvorbild. Deshalb findet alljährlich auf Einladung der Kirchengemeinde St. Pirmin der Nardini-Wallfahrtstag statt. Als „special guest“ hat Dekan Johannes Pioth für den 12. Mai Dr. Elmar Fischer, emeritierter Bischof aus Feldkirch, eingeladen. Er wird die Predigt beim Festamt um 10 Uhr in der Kirche halten und ab 14 Uhr zum Thema „Erhöht im Risiko, in Gefährdung – und doch unverzichtbar: Die Familie“ sprechen. Verarmte...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.