Notrufsäule

Beiträge zum Thema Notrufsäule

Lokales
Notrufsäule im Rülzheimer Strandbad

Notrufsäule am Rülzheimer Strandbad
Schnelle Rettung, wenn jede Sekunde zählt

Rülzheim. An Badeseen kommt es immer wieder zu Unfällen, teilweise mit tödlichem Ausgang. Deshalb ist es wichtig, dass die Rettungskräfte so schnell wie möglich vor Ort sind. Seit Mittwoch, 19. August, steht deshalb auf dem Gelände des Rülzheimer Strandbads gegenüber des Restaurants eine Notrufsäule. Das Funktionsprinzip ist einfach: Im Notfall drückt man an der Säule einen Knopf und wird mit dem Rettungsdienst verbunden. Durch GPS wissen die Retter sofort, wo der Notfall passiert ist und...

Lokales
Eine solche Notrufsäule wird auch am Baggersee in Jockgrim aufgestellt

Schnelle Hilfe bei Badeunfällen
Baggersee in Jockgrim bekommt eine Notrufsäule

Jockgrim. Die Zahl der Badeunfälle an Flüssen und Seen in der Region steigt stetig, Kinder können immer schlechter schwimmen, bei den Erwachsenen verleiten Alkohol, Drogen und Feierlaune oft zu Übermut und Selbstüberschätzung. Leider kommt bei Badeunfällen oft Hilfe zu spät, nicht selten sind Todesopfer zu beklagen. Denn wenn ein Mensch im Wasser in Not gerät, zählt jede Sekunde. Die DLRG ist in Rheinland-Pfalz deshalb nun eine Kooperation mit der Björn Steiger-Stiftung eingegangen. Gemeinsam...

Ratgeber
2 Bilder

Bilanz 2018: Vier Anrufe pro Autobahnkilometer
Notrufsäulen wurden über 52.000 Mal genutzt

Region. Man kennt sie in der Region, meist nimmt man sie aber nicht wahr - ist aber im Fall der Fälle froh, dass es sie gibt: die Notrufsäulen. 52.463 Meldungen von den Autobahnnotrufsäulen gingen 2018 in der Hamburger Notrufzentrale ein. „Auf die 13.009 Kilometer Autobahnstrecke in Deutschland verteilt, bedeutet das ein Aufkommen von rund vier Anrufen pro Kilometer“, so Jens Bartenwerfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der „GDV Dienstleistungs-GmbH“, die die Notrufsäulen auf den...

Ratgeber
Notrufsäule an der Autobahn

Notrufsäulen werden trotz Handy immer noch gut angenommen
Schnelle Hilfe an Autobahnen

Hilfe. 47.759 Notrufe zu Pannen und Unfällen wurden 2017 über die Notrufsäulen an deutschen Autobahnen abgesetzt. Die Anrufe gehen über mehrsprachige „Notrufagenten“ an die jeweils zuständigen Rettungsleitstellen. „Über die orangen Säulen stellen wir die Entgegennahme eines Notrufs binnen 60 Sekunden sicher“, so Jens Bartenwerfer von der „GDV Dienstleistung“, die die Notrufsäulen auf allen Bundesautobahnen im Auftrag des Bundes betreibt: Dazu kommen noch 12.256 Meldungen über Falschfahrer,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.