Alles zum Thema Notfall

Beiträge zum Thema Notfall

Blaulicht

Rettungshubschrauber im Einsatz
Beim Rauchen das Gleichgewicht verloren

Germersheim. Aufgrund eines medizinischen Notfalls landete am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr ein Rettungshubschrauber vor der Polizeiinspektion in Germersheim. Ein 66 Jahre alter Mann war vom Balkon seiner Wohnung im 2. Obergeschoss gestürzt und hatte sich hierbei Kopfverletzungen zugezogen. Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann beim Rauchen das Gleichgewicht verloren. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. pol

Lokales

100. Einsatz für die Notfallhilfe des DRK Wettersbach

100. Einsatz für unsere Notfallhilfe Heute hatte die Notfallhilfe Wettersbach ihren 100. Einsatz im Jahr 2019. Im Vergleich zum letzten Jahr erreichten wir die 100 Einsätze knapp 2 Monate früher. Ebenfalls haben wir es geschafft, von 100 Alarmierungen dieses Jahr bei 100 einsatzbereit zu sein. Dies ist gerade tagsüber während den normalen Arbeitszeiten nicht selbstverständlich, da alle Mitglieder unserer Notfallhilfe dies rein ehrenamtlich machen. Das bedeutet für unsere Helfer, dass sie bei...

Lokales
3 Bilder

Brand
Zweiter Brandeinsatz am Sonntag

Nach dem Einsatz am Mittag in Hohenwettersbach, wurden wir am Abend um 21:40 Uhr wiederum mit der Feuerwehr alarmiert. Dieses mal war die Meldung "B-Gebäudevollbrand". Tatsächlich stand in der Rudolf-Link-Strasse ein Gewerbegebäude in Flammen. Schon auf der Anfahrt waren die schwarzen Rauchwolken sichtbar. Wie immer in solchen Fällen werden die DRK Bereitschaften Wettersbach, Stupferich und Hohenwettersbach als "SEG-Bergdörfer" gemeinsam alarmiert. Dies sichert auch zu schwierigen Uhrzeiten...

Lokales
Auf den möglichen Ernstfall vorbereitet sein. Im Landauer Vinzentius-Krankenhaus wurden die Abläufe bei einem möglichen Notfall geübt.

Vinzentius-Krankenhaus in Landau übt den Notfall
Auf Vielzahl von Verletzten vorbereitet

Landau. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Der diesjährige Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler rückt immer näher. Und während man auf der einen Seite vorbereitet, wie man sich den vielen Besuchern präsentieren möchte oder welches Bühnen- und Rahmenprogramm laufen soll, macht man sich an anderer Stelle ganz andere Sorgen: was dann, wenn etwas passieren sollte? So sieht man im Landauer Vinzentius-Krankenhaus mögliche Vorfälle und bereitet sich auf den Ernstfall mit folgendem Szenario...

Lokales
2 Bilder

Wichtige Notfallinfo für (m/w/d):Wanderer, Spaziergänger, Jogger, Mountainbiker, Fahrradfahrer und alle aktiven
Rettungsschilder in Wald und Flur: DRK Wettersbach und Schwarzwaldverein Ortsgruppe Wettersbach

Wenn sie in und um Wettersbach zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, dann haben sie sicher schon die Rettungsschilder des DRK gesehen. Noch viel mehr solcher Punkte gibt es vom Schwarzwaldverein. Auch diese sind in der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst hinterlegt. In Zeiten der „neuen Medien“ ist es uns ein Anliegen, dass sie nicht mit gedrucktem Papier durch den Wald spazieren müssen, wenn sie eine andere Möglichkeit haben. Sie können sich deshalb die Bilddateien zum...

Lokales
5 Bilder

Übung
Übung mit der Feuerwehr am 11. Mai

Heute nahmen 3 unserer Helfer an der Fortbildung „Technische Hilfeleistung“ der Feuerwehr Wettersbach auf dem Gelände der Auto Böhler GmbH Karlsruhe teil. Die Übung begann für uns um 11 Uhr. Anfangs durften wir selbst den Umgang mit dem hydraulischen Rettungssatz probieren. Danach begannen die Fallbeispiele. Als erstes ging es um die Rettung durch das Dach eines PKW. Einer unserer Helfer begab sich über die Heckklappe des PKW zum Patienten und führte erste medizinische Maßnahmen durch. Nach der...

Lokales

Notfallhilfe Wettersbach
Monatsbericht der Notfallhilfe des DRK Wettersbach für den April 2019

Im April 2019 hatten wir 17 Notfallalarmierungen. In diesem Monat waren die neurologischen Notfallbilder am meisten vertreten. Danach folgen Kreislaufbeschwerden, Herzinfarkt und Atemnot. Einmal war ein Herz- Kreislaufstillstand gemeldet. Bei einem Unfall mit einem Bus des ÖPNV konnten wir zeitnah Entwarnung geben, da der Bus keine Fahrgäste beförderte. Auch mit der Wettersbacher Feuerwehr waren wir wieder unterwegs, bei einem Brand auf einer Terrasse. Bei diesem Einsatz bewährte sich auch...

Lokales
Welchen Nutzen hat das System RescueWave? Diese und andere Informationen erhalten Bürger bei einer Schauübung am 20. Mai.

Einsatzkräfte stellen das lebensrettende System vor
Große Schauübung mit RescueWave an der IGS Rheinzabern

Kreis Germersheim.  RescueWave ist ein bisher einzigartiges System, durch dessen Einsatz vor allem Notärzte bei einem Massenanfall von Verletzten schneller und umfassender Informationen erhalten und dadurch gezielter entscheiden und handeln können. „Der Kreisausschuss des Landkreises Germersheim hat sich einstimmig für die Anschaffung des Systems entschieden“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel, „Damit übernimmt der Landkreis eine Vorreiterrolle, der Katastrophenschutz kommt auch in diesem Bereich...

Lokales
2 Bilder

Sanitätsdienst
Sanitätsdienst bei der „OJW“ und Einsatz bei den Badener Greifs am 07.04.

Während unserem Dienst bei der Offene Jugendwerkstatt Karlsruhe e.V. - OJW am Sonntag, wurden wir zu einem Notfalleinsatz bei den „Badener Greifs“ alarmiert. Bereits auf der Anfahrt erfuhren wir, dass die Zuschauer und Spieler den Platz frei gemacht und ein Zelt aufgestellt haben, so dass wir direkt zum Patienten fahren konnten und vor der Sonne geschützt waren. Wir bedanken uns bei den Badener Greifs und den Fellbach Warriors für das vorbildliche Vorgehen am Patienten und die Unterstützung...

Lokales

Notfallhilfe Wettersbach
Monatsbericht März der Notfallhilfe des DRK Wettersbach

Im März waren wir bei 18 Notfalleinsätzen. Wie immer waren die akuten internistischen Erkrankungen am meisten vertreten. Herz- und Kreislaufprobleme, Unterzucker, Atemnot und etliche anderen akuten Ereignisse gehörten dazu. Dreimal war die Meldung „bewusstlose Person“. Eine hilflose Person in einer Wohnung war ein Notfall mit der Feuerwehr Wettersbach, zweimal waren wir bei Verkehrsunfällen. Wenn der Trend so weiter geht, dann wir 2019 ein Rekordjahr. Bisher haben wir mehr Notfälle wie im...

Lokales

notfall
Hilflose Person in einer Wohnung

Diese Woche wurden wir an einem Nachmittag gegen 16:30 Uhr alarmiert. Es bestand der Verdacht, dass jemand in der eigenen Wohnung nicht mehr ohne fremde Hilfe nach einem Sturz klar kommt. Mit uns kam gleichzeitig die Feuerwehr Wettersbach an. Schnell war sicher, dass die Situation bereits mit Hilfe eines Nachbarn entschärft worden war. Nach dem wir die Person untersucht hatten, kam auch der Rettungswagen an und übernahm. Auch in diesem Fall zeigte sich wieder einmal, dass die Wettersbacher...

Ratgeber
 foto: srh/ Simanowsk

In der Notaufnahme schneller versorgen
Das „Triage-System“ im Klinikum Karlsbad

Hilfe. Im Laufe eines Kalenderjahres kommen rund 13.000 Patienten in die Notaufnahme des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach. Rund 4.000 dieser Patienten sind so schwer krank, dass sie stationär im Haus bleiben. Jeder zehnte Notfallpatient ist sogar schwerstkrank und muss auf die Intensivstation. Damit Hochrisikofälle noch schneller erkannt und behandelt werden können, findet in diesem Jahr ein neues Ersteinschätzungssystem, das „Triage-System“, in der Notaufnahme des Karlsbader...

Lokales

DRKWettersbach
Stadtwerke Karlsruhe unterstützt Vereine finanziell

Auch das DRK Wettersbach macht mit! 20000€ sind ausgelobt für die beliebtesten Vereine. Wenn sie uns unterstützen wollen, dann stimmen sie für uns. Natürlich werden wir auch dieses Geld nicht für unnötigen Schnickschnack ausgeben. Es wird verwendet um unsere Jugendarbeit, die Bereitschaft und die Notfallhilfe! Helfen sie uns und geben sie uns ihre Stimme unter: https://vereine.stadtwerke-karlsruhe.de/profile/drk-wettersbach/ Vielen Dank !

Lokales

Vermisste Person bei Wettersbach
Konzertierte Aktion Notfallhilfe, Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr

Am Abend des 02. Januar suchte die Polizei am Boden und mit einem Hubschrauber eine vermisste Person. Aufgrund der zunehmend winterlichen Temperaturen eine lebensgefährliche Situation. Zwischen Grünwettersbach und Busenbach wurde man schließlich fündig. Der Polizeihubschrauber lotste die zuerst eintreffende Notfallhilfe des DRK Wettersbach mittels Lichtkegel zu der Person. Vereinfacht wurde die Anfahrt, da in der Nähe eines unserer DRK Rettungsschilder steht, dessen Nummer an unserer Helfer...

Lokales

Notfallhilfe Wettersbach
150 Notfalleinsätze für die Notfallhilfe des DRK Wettersbach im Jahre 2018

Auch im letzten Jahr waren die internistischen Notfälle wieder die größte Gruppe bei den Alarmierungen. Darunter fallen Krankheitsbilder wie Kreislaufprobleme, Unterzucker, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkte und andere akute Erkrankungen. Es folgen die neurologischen Erkrankungen, die zumeist aus Minderdurchblutungen des Gehirnes („Schlaganfall“) aufgrund verschiedener Ursachen bestehen. Bewusstlose Personen, teilweise Reanimationspflichtig, waren 14-mal der Alarmgrund. 12-mal waren wir bei...

Lokales

DRKWettersbach - drei Notfälle über Weihnachten
DRKWettersbach - drei Notfälle über Weihnachten

An allen drei Weihnachtstagen war die Notfallhilfe des DRK Wettersbach unterwegs. Kreislaufkollaps, Atemnot oder neurologische Probleme waren die Ursachen. Auch ein Kindernotfall war ein Alarmgrund. Der Dezember wird einer der einsatzstärksten Monate in diesem Jahr. Wir wünschen allen Patienten schnelle Genesung. 143: 24.12.18: Internistischer Notfall Kind 144: 25.12.18: Internistischer Notfall 145: 26.12.18: Internistischer Notfall

Blaulicht

Frau in Freisbach verliert Kontrolle
Medizinischer Notfall am Steuer

Freisbach. Am Samstagvormittag, 20. Oktober, befuhr eine 59-jährige Autofahrerin die Landstraße von Gommersheim in Richtung Freisbach. Kurz vor der Einmündung zur Landstraße 507 kam die Fahrerin von der Fahrbahn ab und kam im angrenzenden Feld zum Stehen. Dabei wurde sie leicht verletzt. Der Sachschaden dürfte sich auf rund 8000 Euro belaufen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor sie aufgrund einer medizinischen Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. ps

Ratgeber
Zivilcourage kann Leben retten.

Polizei Rheinland-Pfalz wirbt für mehr Zivilcourage
"Wer nichts tut, macht mit"

Ratgeber. "Wer nichts tut, macht mit!" - Unter diesem Motto wirbt die Polizei Rheinland-Pfalz bereits seit vielen Jahren für mehr Zivilcourage und versucht so den Gedanken der Solidarität und der Hilfsbereitschaft innerhalb der Bevölkerung zu fördern. Denn klar ist: Jeder kann Opfer von Gewalt und Straftaten werden und auf die Hilfe anderer angewiesen sein. Und Helfer in der Not zu sein, ist gar nicht so schwer, wie viele glauben. Schnelles Handeln ist gefragt Es sind Szenen, wie sie sich...

Ratgeber
Notrufsäule an der Autobahn

Notrufsäulen werden trotz Handy immer noch gut angenommen
Schnelle Hilfe an Autobahnen

Hilfe. 47.759 Notrufe zu Pannen und Unfällen wurden 2017 über die Notrufsäulen an deutschen Autobahnen abgesetzt. Die Anrufe gehen über mehrsprachige „Notrufagenten“ an die jeweils zuständigen Rettungsleitstellen. „Über die orangen Säulen stellen wir die Entgegennahme eines Notrufs binnen 60 Sekunden sicher“, so Jens Bartenwerfer von der „GDV Dienstleistung“, die die Notrufsäulen auf allen Bundesautobahnen im Auftrag des Bundes betreibt: Dazu kommen noch 12.256 Meldungen über Falschfahrer,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.