Nistkästen

Beiträge zum Thema Nistkästen

Lokales
Pixabay
2 Bilder

Gemeinsamer Aufruf:
Nistkästen für die Vögel!

Waghäusel/Region. Der NABU (Naturschutzbund Deutschland) und der Förderverein Vogelpark Kirrlach rufen dazu auf, Nistkästen für Vogel zu bauen, zu erwerben und alsbald aufzuhängen. Immer wieder kommt die Frage auf: Wann ist der beste Zeitraum, um neue Nistkästen anzubringen? Im Frühjahr ist die beste Zeit dafür. Aber grundsätzlich gibt es keinen Monat, in dem man das nicht machen könnte. Selber bauen macht viel Spaß und ist nicht schwierig. Oft besteht die Möglichkeit, auf Abfallholz...

Lokales
Der NABU hat insgesamt 70 neue Nistkästen auf dem Hauptfriedhof in Kaiserslautern angebracht

NABU bringt 70 neue Nistkästen an
Hauptfriedhof leistet Beitrag zur Artenvielfalt

Kaiserslautern. Der Naturschutzbund Kaiserslautern (NABU) hat auf dem Gelände des Hauptfriedhofs insgesamt 70 neue Nistkästen angebracht und dabei auch viele alte, in die Jahre gekommene Nistkästen ersetzt. Damit leistet der Friedhof einen noch größeren Beitrag zum innerstädtischen Naturschutz, wie Umwelt- und Friedhofsdezernent Peter Kiefer erläutert. „Gerade auf sogenannten herkömmlichen Friedhöfen steckt viel Potenzial. Die Artenvielfalt ist hier im Verhältnis zur Fläche unheimlich groß,...

Lokales
2 Bilder

Einsatz an der Rahnfelsschutzhütte
Mehrere Nistkästen angebracht

Auf dem Rahnfelsplateau an der Rahnfelsschutzhütte wurden von der PWV-Ortsgruppe Frankenthal mehrere Nistkästen an Bäumen angebracht. Diese Aktion wurde von der Forstverwaltung begrüßt und auch genehmigt. Bei dieser Gelegenheit wurden auch kleine Verunreinigungen in und an der Hütte, sowie eine Feuerstelle beseitigt. Um auf die Gefahren eines Waldbrandes nochmals hinzuweisen, wurden an der Hütte und am Sicherungszaun Hinweisschilder angebracht.

Ratgeber
Mit dem Projekt "Spurensuche Gartenschläfer"  ermittelt der BUND die Verbreitung des kleinen Nagers - mit speziellen NIstkästen bietet man den gefährdeten Tieren Unterschlupf für die Kinderstube

Tipps vom BUND
Nistkästen selber bauen

BUND. Bei den Vorbereitungen für den Frühling im Garten sollte man schon jetzt an Nistplätze für heimische Tiere denken, empfiehlt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Denn viele Vogelarten, aber auch Schlafmäuse wie der gefährdete Gartenschläfer und der Siebenschläfer sind auf geschützte Orte wie Nistkästen für ihren Nachwuchs angewiesen. „Ältere Bäume mit Baumhöhlen oder dichte Hecken von Schlehen, Brombeeren oder Wildrosen bieten optimale Nistplätze“, erklärt Magnus...

Lokales
Diese beiden Hornissenkästen haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule gefertigt.  Foto: PS

Anstoß im Unterricht erhalten
Grundschüler fertigen Nistkästen für Hornissen

Konken. Insekten spielen eine unersetzliche Rolle für die Aufrechterhaltung ökologischer Zusammenhänge und das menschliche Wohlergehen. Gleichzeitig sind Insekten faszinierende Tiere: sie schillern in unterschiedlichsten Farben, nehmen die skurrilsten Formen an und sind in fast allen Lebensräumen der Erde zu finden. Weil in den letzten Jahren die Insektenarten und ihre Bestände massiv zurückgehen, haben sich Schüler und Schülerinnen der Grundschule Konken in den letzten Wochen vor den Ferien im...

Lokales
Nistkasten mit Blaumeise.
2 Bilder

NABU-Workshop in Ludwigshafen
Nistkastenbau für große und kleine Handwerker

Ludwigshafen. Der Februar ist eine gute Zeit, Nistkästen aus dem Vorjahr zu inspizieren, zu reinigen, gegebenenfalls zu reparieren oder neue Vogelwohnstuben an geeigneten Stellen aufzuhängen: Denn bei milder Witterung starten schon im Februar die ersten Vogeleltern damit, passende Quartiere für die Aufzucht ihres Nachwuchses zu inspizieren. Deshalb bietet der NABU Ludwigshafen am Samstag, 15. Februar, wieder seine beliebte Nistkastenbau-Werkstatt an. Teilnehmer von jung bis alt, die ein wenig...

Lokales
Fachlehrer Thomas Matheis erläutert dem Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder und Schulleiter Eckhard Mielke Einrichtungen im neuen 3D-Raum

Dachsanierung und neue Unterrichtsräume für die Meisterschule in Kaiserslautern
Meisterschule unter neuem Dach

Kaiserslautern. An der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern (MHK) wurde das Dach eines Gebäudes als Musterbeispiel für eine klimafreundliche Sanierung erneuert: Das Flachdach erhielt einen hanfgedämmten Dachstuhl, in den 70 Mauersegler-Nistkästen integriert wurden. Die Bürgerenergiegenossenschaft LauterStrom errichtete auf der Konstruktion eine Solaranlage zur Stromerzeugung. Unterstützt hat die Baumaßnahme das EU-Klimaschutzprojekt Zenapa. Die energetische Sanierung sei im Falle der...

Ratgeber
Mit der Reinlichkeit in Nistkästen soll man es nicht ganz so genau nehmen.

Vogelnistkästen müssen nicht jährlich gereinigt werden
Schlafzimmer für Winterschläfer

Nisten. Im Herbst und Winter werden Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer sowie andere Naturfreunde oftmals darauf hingewiesen, ihre Vogel-Nistkästen einmal jährlich zu reinigen. Damit sollen die Jungvögel im Folgejahr vor Parasiten geschützt werden, die sich im Laufe der letzten Brut im Nest angesammelt haben. Doch Gartenschläfer oder andere Schlafmäuse überwintern gerne in den gemachten, verlassenen Nestern. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) empfiehlt daher, es mit der...

Lokales
Gruppenfoto vom Start am 2. November 2019, bei der der erste Kasten aufgehängt wurde: mit Martin Grund (NABU), Gerda Bolz (Vorsitzende Die Hambacher), Frieder Quasthoff (Initiator) und den ersten Unterstützern von Hambach zwitschert.

Das Projekt „Hambach zwitschert“ hängt weitere Nistkästen auf
Hambach zwitschert

Hambach. Das Projekt „Hambach zwitschert“ hängt weitere Nistkästen auf. Der Startschuss fiel am 2. November 2019 am Parkplatz an der Dammstraße in Hambach, am 18. Januar 2020 sollen weitere Nistkästen hinzukommen. Treffpunkt ist wieder um 10 Uhr an der Dammstraße. Ziel der Initiative „Hambach zwitschert“ ist es, „dass wir wieder mehr Singvögel hören, im Sommer nicht ständig von Stechmücken geplagt werden und die biologische Vielfalt in Hambach steigt“, fasst Initiator Frieder Quasthoff die...

Lokales
Drolliger kleiner Kauz mit seinem Beschützer
16 Bilder

BriMel unterwegs
Kurt, der Vogelflüsterer, und seine Liebe zur Natur

Haßloch. Anfang Juli traf ich mich mit Kurt Przybylowicz (56 Jahre) in seiner Gartenanlage bei Haßloch, um mich mit ihm ein wenig über seine Verbundenheit mit der Natur zu unterhalten. Er erzählte, dass er dies über zwei Generationen von seinem Vater in die Wiege gelegt bekommen habe: Die Liebe zur Natur! Sein Opa war Fritz Koob, der früher mit auf die Jagd gegangen war. Sein Vater stamme aus Berlin, gelangte dann aber der Liebe wegen in die schöne Pfalz. Da dieser im Brandenburger Land...

Ausgehen & Genießen

Samstag, 15.06.2019, 14:00 bis 18:00 Uhr, Haus am Abtsberg, Im Graubart 10, Impflingen
Südpfälzer Potential: Solarenergie

Auf unseren Dächern schlummert ein gewaltiges Potential zur solaren Energiegewinnung. Und nicht nur Süddächer eigenen sich um mit der Kraft der Sonne Strom oder Wärme zu erzeugen. Doch es gibt oft noch viele Fragen rund um das Thema solarer Energiegewinnung: Muss man den erzeugten Strom versteuern? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen beachtet werden? Was sind die konkreten Planungsschritte für den Bau einer Solaranlage? Wie legt man Kabel von der Solaranlage auf dem Dach runter ins...

Lokales

Erfolgreiches Bauen von Nistkästen für Vögel
„Menschen für Bäume“

Lachen-Speyerdorf. Die Bürgerinitiative „Menschen für Bäume“ informiert, dass das Bauen der Nistkästen am Samstag, 16. März erfolgreich abgeschlossen wurde. Zahlreiche Kinder und deren Eltern bauten im Verlauf des Samstagmittags insgesamt 30 Nistkästen. Diese sollen gemeinsam mit den Erbauern am Mittwoch, 20. März, ab 18 Uhr eingeweiht und an den Lindenbäumen befestigt werden. cd/ps

Lokales
Befestigung der Nistkästen in schwindelnder Höhe.

Überwältigende Hilfsbereitschaft und Naturliebe der Südpfälzer
Naturoase Westwallmuseum

Bad Bergzabern. Das Westwallmuseum Bad Bergzabern hatte die Bad Bergzaberner Bürger am Samstag, 2. März, aufgerufen, dem Museum nicht mehr benötigte Nistkästen, Insektenhotels oder auch Wildblumensamen zur Verfügung zu stellen. Ein Aufruf, dem die Südpfälzer zahlreich gefolgt sind, am Ende des Tages konnte sich Museumsleiter Martin Galle über Dutzende gespendete Brut- und Nisthilfen in allen Variationen freuen. Seinen Einsatz für die Natur zeigte Stadtbürgermeister Kandidat Martin Wichmann,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.