Mundartwettbewerb

Beiträge zum Thema Mundartwettbewerb

Lokales
3 Bilder

Finale Mundartwettbewerb Dannstadter Höh 2020
Alles ä bisslche annerscht

Drei Jahre moderiere ich als Jury-Sprecher das Finale des Mundart-Wettbewerbs Dannstadter Höh. Eine dankbare und wertvolle Aufgabe, das Pfälzische auf diese Weise zu bewahren. In diesem Jahr ist jedoch „alles ä bisslche annerscht“ gewesen. So begann ich meine Moderation des Abends. In das sonst mit über 300 Personen gefüllte „Zentrum Alte Schule“ in Dannstadt durften coronabedingt nur rund 50 Personen. Das waren die 15 Preisträgerinnen und Preisträger mit je einer Begleitperson. Mit Dr....

Ausgehen & Genießen

Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe geht trotz Absage des Finales am 15. Mai weiter
Mundart eine Herzenssache

Zahlreiche Gedichte und Prosatexte sind bereits eingegangen. Mit großem Engagement beteiligen sich seit Wochen Mundart-Autoren aus der ganzen Pfalz am diesjährigen Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe, sind momentan vielleicht gerade mitten im Schreiben oder unsicher, ob sich die Mühe vor dem Hintergrund der Corona-Krise überhaupt lohnt. „Weil uns die Pfälzer Mundart eine Herzenssache ist und wir die Arbeit, die sich viele schon gemacht haben, würdigen möchten, wollen wir den 33....

Ausgehen & Genießen

33. Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe 2020
Pfälzer Mundartdichter gesucht

Pfälzer Mundart lebendig zu halten - darum geht es beim Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe seit mehr als drei Jahrzehnten. Noch wenige Wochen haben Mundart-Autoren nun Zeit, ihre Beiträge beim 33. Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe einzureichen. Gesucht werden die besten Beiträge in Pfälzer Mundart in den Kategorien „Dichtung“ und „Prosa“. Der Einsendeschluss für den 33. Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe ist am 1. April 2020. Mitmachen kann jeder, der sich der Pfälzer Mundart verbunden...

Lokales
Am 31. August endet die Abgabefrist für den 63. pfälzischen Mundartdichterwettstreit, der am Samstag, 19. Oktober, ausgetragen wird.

Abgabefrist für Autoren endet am 31. August
67. Pfälzischer Mundartdichterwettstreit in Bockenheim

Bockenheim. Der Pfälzische Mundartwettstreit findet alljährlich am dritten Wochenende im Oktober im Rahmen des Bockenheimer Winzerfestes statt, dieses Mal am Samstag, 19. Oktober. Seit 1953 gehört diese Veranstaltung zum Programm des Winzerfestes. Der Wettstreit gilt nach wie vor als der wichtigste Autorenwettbewerb der Pfalz, dient der Förderung der pfälzischen Mundartdichtung und bietet links- und rechtsrheinischen Mundartautoren ein kritisches Forum sowie eine breite Öffentlichkeit. Eine...

Lokales

Mundartwettbewerb um den „Gnitzen Griffel“ in der Region Karlsruhe
Hauptpreisträger kommt auch aus Ettlingen

Region. Der Mundartwettbewerb um den „Gnitzen Griffel“ des "Arbeitskreis Heimatpflege" (AKH) im Regierungsbezirk Karlsruhe ist in diesem Jahr auf große Resonanz gestoßen. Mit insgesamt 168 bislang unveröffentlichten Gedichten, Erzählungen und Liedern wurde die Zahl der Einsendungen gegenüber 2017 übertroffen. „Es freut mich, dass Dialekte weiter hoch im Kurs stehen“, betonte Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder, Vorsitzende des AKH, und fügte anerkennend hinzu: „Besonders beeindruckend finde...

Lokales
Freuen sich, dass Pfälzer Mundart als wichtiger Teil der Kultur der Region anerkannt wurde (von links): Stefan Veth (Bürgermeister der VG Dannstadt-Schauernheim), Regisseur Norbert Stuck aus Haßloch, Autor Bruno Hain aus Böhl-Iggelheim sowie Michael Landgraf, Sprecher der Jury des Mundart-Wettbewerbs Dannstadter Höhe.

Anerkennungspreis für das Dannstadter Theaterstück
„Der dreckige Daniel“

Dannstadt-Schauernheim. Für ihr Theaterstück „Der dreckige Daniel“ erhielten die Jury-Mitglieder des Mundartwettbewerbs Dannstadter Höhe Bruno Hain und Norbert Stuck in Neuhofen einen Anerkennungspreis der Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz. In dem Theaterstück geht es um eine alte Sage aus Dannstadt. Als Fenstertheater von Hain konzipiert, sorgte Stuck dafür, dass „Der dreckige Daniel“ beim Mittelaltermarkt im August 2017 anlässlich des Ortsjubiläums 1250 Jahre...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.